Handelswerte

Geschätzte Handelswerte aller Vereine zu Beginn der 25. Saison

1. Liga
1. 3. FC Eiderstedt 18.6 +3.3
2. PS Spielerei 18.5 +0.2
3. Halifax Heroes 18.3 +1.1
4. Steinbock Schilda 18.2 +0.1
5. R. der Tafelrunde 17.8 +1.3
6. Mangelsd. Mannen 17.7 +0.3
7. FC Hollywood 17.1 -2.1
8. Motörhead 16.4 +2.8
9. Sesamstr. Kicker 16.3 -0.4
10. Hexenkessel SV 15.5 -0.1
11. Agricola Team 15.5 +2.9
12. H. of Scapa Flow 12.8 -2.3
  Durchschnitt 16.9 +0.4
2. Liga A
1. Lok. Albany 1830 16.4 +2.0
2. Grobitown Rangers 15.6 +1.3
3. Kraichgau Rangers 14.2 -1.9
4. Reissdorfer TT 14.0 +0.8
5. Die Spekulanten 13.7 +0.9
6. Crossroads 13.6 -1.4
7. Lucky Losers 13.4 -2.3
8. FC Südlich 13.3 (neu)
9. Managerclub United 13.2 (neu)
10. Langenhagen Pigs 13.1 -1.4
11. A S C I I 12.3 -1.4
12. Goaldies 10.4 -1.2
  Durchschnitt 13.6 -0.1
2. Liga B
1. Titanic Players 15.5 +0.2
2. Viking Raiders 15.3 +1.0
3. Blut-Rot Mannheim 15.1 +0.4
4. Profexa Vorwärts 14.7 +0.9
5. Brunswick Lions 14.2 +1.0
6. SpVgg Kieselstein 14.1 +0.3
7. Galakt. Raumgilde 13.9 (neu)
8. Mulhouse-Sud 13.5 -1.7
9. VfL Chaos 2003 13.5 +0.1
10. Lurchschutzgebiet 12.5 (neu)
11. Kallemänner 12.0 (neu)
12. Kolere 11.9 -1.6
  Durchschnitt 13.9 -0.2

(nach aktueller Handelswertformel, gerundet auf 100 kKj, mit Differenz zur Vorsaison; Transferlisten-Spieler zählen für ihren Besitzer zu Beginn von Runde 1; im Gegensatz zu TEAMCHEF bewertet UNITED/XY Fremdqualifikationen mit 10 kKj. pro Stufe des Spielers statt mit 10% Handelswert-Aufschlag.)

Nach UNITED/XY-Handelswert ist das Ligagefälle etwas größer geworden - die 1. Liga nähert sich wieder ihren Rekordwerten! Alle Absteiger aus dem Oberhaus blieben wettbewerbsfähig, während mehrere neu aufgebaute Vereine ziemlich wackelig aussehen. Die Spekulanten sind trotz Relegation stärker geworden, was Kolere leider nicht von sich sagen kann.

3.FC Eiderstedt, Halifax Heroes und FC Hollywood haben mehr als 101 WP trocken auf dem Platz; unter den ersten 7 Vereinen dieser Rangliste befindet sich kein Zweitligist. Der Abstiegskampf verspricht in beiden 2. Ligen mindestens die halbe Liga zu bedrohen, wobei ich allerdings für die Goaldies so schwarz sehe wie noch nie und auch Erstliga-Absteiger Mulhouse-Sud sein vieles Geld erst mal auf den Platz stellen muss. Um sich Aufstiegshoffnungen zu machen, sollte man derzeit entweder 92 WP auf dem Platz haben (was bei genau 4 Zweitligisten der Fall ist) oder sehr viel Geld in der Hinterhand; die traditionellen ca. 86 WP der Einsteiger sind nach Handelswert offensichtlich kein Freibrief für das Überleben. Die 2. Liga A bleibt weiterhin leicht hinter ihrer Nachbarliga zurück, obwohl sie die besseren Einsteiger bekommen hat. Das WP-Gefälle in der 1. Liga beträgt sage und schreibe 23 WP, in der 2. Liga A sogar sensationelle 26 WP und in der 2. Liga B immerhin 19 WP, was jeweils auf einen einzigen extrem schwachen Verein zurückzuführen ist. Die 2. Liga B ist wieder sehr ausgeglichen, die 2. Liga A streut deutlich mehr.

USW sieht den 3. FC Eiderstedt mit riesigem Vorsprung an der Spitze, gefolgt von einer Gruppe aus Schilda, Sesamstraße, Hollywood, Mangelsdorf und PS Spielerei; es tippt Motörhead als vierten Absteiger, erwartet dieselben vier Aufsteiger wie UNITED/XY (von denen nur die Titanic Players knapp nicht zu den Top 12 des Ligasystems gehören), sieht neben den verschuldeten Goaldies vor allem die Relegations-Teilnehmer Die Spekulanten und Kolere sowie Profexa als abermalige Auflösungskandidaten an, hält aber alle Neuaufbauten für einigermaßen wettbewerbsfähig. Natürlich sollte man seinen Handelswert auch mehr oder weniger komplett auf den Platz stellen können, wobei zumindest ein Verein gewaltige Probleme haben wird.

Entwicklung der geschätzten Handelswerte (Ligaschnitt, Runde 0)

GHW-Entwicklung

Das Ligagefälle hat diesmal gegenüber dem Vorjahr wieder deutlich zugelegt.