Geschätzte Handelswerte aller Vereine zu Beginn der 30. Saison

1. Liga
1. Blut-Rot Mannheim 20.1 +0.1
2. Lok. Albany 1830 18.2 -0.1
3. Profexa Vorwärts 16.4 +1.7
4. Reissdorfer TT 16.3 +1.6
5. SV Comixense 15.5 +1.8
6. A S C I I 15.3 -1.6
7. Grobitown Rangers 14.8 -4.2
8. 3. FC Eiderstedt 14.7 -1.1
9. Heart of Scapa Flow 14.7 -0.1
10. SpVgg Kieselstein 14.5 -3.2
11. VfL Chaos 2003 14.5 +0.1
12. Agricola Team 14.5 +0.3
  Durchschnitt 15.8 -0.2
2. Liga A
1. Die Spekulanten 17.0 +0.9
2. Hexenkessel SV 16.0 +0.6
3. Viking Raiders 15.5 +0.9
4. Titanic Players 14.9 +1.9
5. FC Südlich 14.6 +0.3
6. Halifax Heroes 14.3 -3.2
7. Kogge Hansa 14.3 +0.4
8. PS Spielerei 13.9 -2.2
9. Goaldies 13.7 +2.7
10. Rüttgers Club 13.5 +0.4
11. Soup Dragons 13.1 -1.3
12. Lokomotive Leipschs 13.0 (neu)
  Durchschnitt 14.5 +0.5
2. Liga B
1. Ritter der Tafelrunde 18.3 +2.4
2. Kraichgau Rangers 16.1 +1.3
3. Sesamstraßen Kicker 16.0 -1.0
4. Steinbock Schilda 15.7 +1.4
5. FC Hollywood 14.4 +0.2
6. Schwabenauswahl 14.1 +0.9
7. Kallemänner 13.9 +1.2
8. Brunswick Lions 13.8 +0.8
9. Viktoria Nordentenhausen 12.5 +0.1
10. Atletico Cheb FC 12.3 -0.9
11. Galaktische Raumgilde 12.0 -1.1
12. Mangelsdorfer Mannen 10.7 -0.7
  Durchschnitt 14.2 +0.1

(nach aktueller Handelswertformel, gerundet auf 100 kKj, mit Differenz zur Vorsaison; Transferlisten-Spieler zählen für ihren Eigentümer zu Beginn von Runde 1; im Gegensatz zu TEAMCHEF bewertet UNITED/XY Fremdqualifikationen mit 10 kKj. pro Stufe des Spielers statt mit 10% Handelswert-Aufschlag. grün = Aufsteiger, rot = Absteiger, gelb = Einsteiger, blau = Relegationsteilnehmer, rosa = wiederbelebter Verein geführt von Stan Dard)

Diesmal dürfte der Abstiegskampf im Oberhaus bis zu 10 Vereine beschäftigen - die beiden Spitzenteams drohen hingegen, spanische Verhältnisse einzuführen. Die 2. Liga A ist ebenfalls enorm ausgeglichen, während die 2. Liga B durch die wiederbelebten Stan-Dard-Vereine eine Zwei-Klassen-Gesellschaft darstellt.

Nur Blut-Rot Mannheim und Lokomotive Albany haben 100 WP trocken auf dem Platz; unter den ersten 12 Vereinen dieser Rangliste befinden sich mit den Viking Raiders, den Halifax Heroes, den Sesamstraßen Kickern sowie den Rittern der Tafelrunde diesmal vier Zweitligisten, die zudem allesamt noch mit einem vierstelligen Kontostand ausgestattet sind.
Das WP-Gefälle in der 1. Liga beträgt 17 WP, in der 2. Liga A diesmal nur 14 WP, in der 2. Liga B 17 WP (unter Ausklammerung des noch nicht wieder 'normalen' Vereins Steinbock Schilda).

USW hält Blut-Rot Mannheim ebenfalls für den Titelfavoriten Nr. 1, zumal die beiden schärfsten Verfolger jeweils im Unterhaus spielen. Im Tabellenkeller werden sich vor allem Comixense, Kieselstein und Agricola strecken müssen.

Bei den Aufstiegskandidaten aus der 2. Liga A bevorzugt USW diesmal die Halifax Heroes gegenüber dem Hexenkessel SV. Am Tabellenende scheinen vor allem die Soup Dragons und die Goaldies keine versteckten Werte zu besitzen, während Lokomotive Leipschs nach seinem nun vernünftigen Neuaufbau diesmal mehr Widerstand leisten wird.

In der 2. Liga B hält auch USW die Ritter der Tafelrunde und die Kraichgau Rangers für deutlich erstligareif und erwartet im Tabellenkeller denselben Vierkampf wie UNITED/XY.

Entwicklung der geschätzten Handelswerte (Ligaschnitt, Runde 0)

GHW-Entwicklung

Der Abstand zwischen Ober- und Unterhaus hat diesmal sein niedrigstes Niveau seit 12 Saisons erreicht.