AUFSTIEG / 15. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 1 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 1999-08-12

7 Züge fehlten zum ZAT - und das in Runde 1! Fünf davon kamen in der folgenden Woche noch nach - zwei davon kamen von zuverlässigen Managern, die keine E-Mail-Adresse haben und deshalb meine Erinnerung kurz vor ZAT nicht erhalten hatte. Der sechste ist eine Story für sich (siehe unten), einer fehlte am Ende immer noch.

Erinnert sich noch jemand an mein Projekt AutoGame (eine vollautomatisch im WWW laufende Partie)? Stefan Otto Heyd hat gerade im Interzine beschrieben, was er auf Externe WebSitehttp://www.18centers.de installiert hat. Noch ist es nicht wesentlich anders als ZUFALL (ein E-Mail-Zugformular, er wertet die Partie daheim aus und lädt die Auswertung hoch), aber die CGI-Schnittstelle ist bereits projektiert. Das Linker-Turnschuh-Problem harrt allerdings immer noch seiner Lösung - eine vernünftige Authentifizierungsmethode fehlt weiterhin.

Die Lage

Für eine ausführliche Analyse ist noch zu wenig passiert. Deshalb nur die Erwähnung der Glückswürfler (Grashoppers Mannheim, Spekulanten, Sesamstraße) und der Pechwürfler (Viking Raiders, Hessliche Nußknacker, Proletarier - letztere mit der extremsten Abweichung von -1.88) ihrer jeweiligen Liga.

Dies & Das

3. FC Eiderstedt: Bitte Seitenlänge kürzen (siehe Saison-Info)!
Lokomotive Albany 1830: (-80 kKj.) Falsche Pokal-Nummer und falsche Reihenfolge der Gegner - beides so ungefähr das Lästigste, was es überhaupt gibt ... E-Mail-Verteiler läuft. Jetzt heißt es kämpfen - und mehr Zeit für das Korrekturlesen der Züge einplanen ... (oder mehr Redundanz: Hättest Du in OBERFOUL auch die Daten des zu kaufenden Spielers angegeben und nicht nur die Nummer, dann hätte Lukas womöglich Dein Gebot interpretiert - ich zumindest hätte es getan.)
Atletico Babelonia: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 2 in Runde 1 ...
Banana Bulldogs: (-60 kKj.) 2. Liga B, auf allen Zetteln!
Dein Pokalamateur war nicht der einzige, der in der Woche nach ZAT bei mir eintrudelte und im Rundordner abgeheftet wurde ...
Crusaders on Dope /
Katastrophen Kicker:
(-170 bzw. 100 kKj.) Also das war ja nun nix mit den Zügen im E-Mail-Body (inklusive Steuerzeichen, mit wild umgebrochenen Zeilen etc. - ich habe eine Viertelstunde lang alles mühsam mit dem Editor neu layouten müssen). In jeder anderen Runde wäre das einfach ein NMR gewesen - mit Rücksichtnahme auf die Talententdeckung belasse ich es bei einer - hoffentlich abschreckenden - Geldstrafe.
Bei den Crusaders kamen noch 10 kKj pro Zettel für die falsche Ligaangabe hinzu. Dafür sprechen mir die Namen der Katastrophen-Talente wirklich aus der Seele ...
Grashoppers Mannheim: Das war ja heldenhaft ... :-)
Bitte Seitenlänge kürzen (siehe Saison-Info)!
Hannover Lions: (-50 kKj.) Das 2. attachment war völlig unbrauchbar - wenn Du da mit dem Editor drin herumänderst, darfst Du nicht die Zeilenstruktur und damit die Seitenlänge zernichten. Außerdem: 35 statt 36 Zeilen in TEAMCHEF einstellen! Das Pokalamateurturnier war schon letzte Runde. GMA-Gebote ohne Angabe eines Spielernamens wurden ersatzlos gestrichen - das hat Dich diesmal einen Kauf gekostet.
Grobitown Rangers: Der angebotene A IV 13 in Runde 6 ist natürlich schon ein 'heftiger' Spieler. usw würde seinen Wert nach AUFSTIEG-Konventionen auf 5403 kKj. taxieren. Um jedoch ein endgültiges Urteil über diesen Spieler abzugeben, fehlen mir zu viele Parameter des Ligasystems - wenn mehrere Manager diesen Spieler fair bezahlen können, dann ist es zwar in der Tat der Griff nach einem Titel, aber das ist der A X 11 in AUFSTIEG übernächste Runde möglicherweise auch. Einen Spieler für 5.4 MKj kann ich angesichts meiner Steuerregel nicht anbieten, weil ich dem Käufer etwa 2 MKj Handelswert schenken würde.
Den Spieler ohne Vorwarnung zurückzuziehen und nachträglich als "Scherz" zu klassifizieren ist sicherlich kein guter Stil und untergräbt die Planungssicherheit der Manager. Allerdings: Wäre es Dir lieber gewesen, der Spieler wäre wirklich versteigert worden? Sicherlich hat der GM das Vertrauen in seine Leistung durch seine Aktion untergraben - ich an seiner Stelle hätte in einem solchen Fall den ZAT ausgesetzt und klargestellt, warum der Spieler nicht angeboten werden darf, denn danach wissen die Manager, wie sie auf die anderen Spieler sinnvoll bieten können und daß keine WP-Inflation droht. Aber es besteht immerhin die Möglichkeit, daß er lernfähig ist, nachdem er seinen Fehler erkannt hat, ihn aber nicht offen zugeben will - so viel Souveränität, zu seinen Fehlern zu stehen, hat er halt noch nicht. Vielleicht wäre ich auch ausgestiegen ... dazu müßte ich jetzt mehr über den GM wissen.
Eine "absolute Gewinner-Garantie" ist der Spieler nicht. Wäre er es, dann würde er seinem Team in den fünf Runden bis Saison-Ende statt 10:10 Punkten eben 20:0 Punkten bringen - diese 5 WP mehr sind etwa 1.7 MKj, wert, aber mehr auch nicht. Danach ist der Spieler ein A V 8 >11 für 2853 nach AUFSTIEG-Parametern, und so etwas biete ich selbst durchaus an. An den Zahlen siehst Du übrigens, daß usw den A IV 13 überschätzt, weil der unglaubliche Massen an RWP produziert, aber kaum zusätzliche Siegchance - für einen wirklich guten Verein, der ohnehin 12-14 Punkte machen würde, ist der Spieler das Geld gar nicht wert. (Für einen schlechten, der 17:3 statt 5:15 Punkte macht, schon eher - aber wie trainiert man diese plötzliche WP-Flut sinnvoll?)
Ob der Spieler wirklich 'schlimm' ist, hängt wesentlich vom sonstigen GM-Angebot, d. h. dem Preisniveau des LIgasystems, und vom verfügbaren Geld ab. Wenn beides deutlich besser sein sollte als in AUFSTIEG, wäre der Spieler möglicherweise tolerierbar. Als in den Baden-News in Runde 3 der letzten Saison ein S nT 5 [-0.5] angeboten wurde, der nach usw mit 5594 noch wertvoller ist als der A IV 13, habe ich lange gerechnet und ihn schließlich für 4142 gekauft - das bisherige historische Höchstgebot des Ligasystems war 28xy, das Zweitgebot für diesen Spieler immerhin 33xy. Es war nicht leicht, ein vernünftiges Gebot abzugeben - aber es war auch spannend ... und Detlef Kamlahs GM-Angebot war bis zu dieser Saison einfach besser als das in AUFSTIEG, aber es gibt traditionell wenige WP-Konsumenten im Angebot, WP sind dort also weniger wert als in AUFSTIEG. (Danach hat er heftig die Bremse gezogen und gleich 20 MKj pro Saison weniger angeboten - nun ja, mein Geld ist angelegt, ich habe mir 'nur noch' den M IV 8 [-0.5] für 2400 gekauft ...). In einer solchen Liga muß man halt auch mal einen X I 10 über die Transferliste verkaufen (die dort den Spieler nicht sperrt), um flüssig zu sein - ein solches Szenario ist halt auch irgendwie spannend, weil die Lehrsätze der Theorie dort nicht mehr automatisch greifen und man alles wieder neu analysieren muß.
Kraichgau Rangers: (-120 kKj.) Also die Meisterleistung, 9 Tage nach ZAT bei mir anzurufen und eine E-Mail anzukündigen, die dann auch noch ein in Word97 formatiertes attachment enthielt (was ich mangels expliziter Tributzahlung an Micro$oft nicht lesen kann - Word 6.0 oder Rich Text Format hätte der in Windows95 eingebaute WordPad noch geschafft), darf ich dem staunenden Publikum natürlich nicht vorenthalten.
Herr Ober, die Rechnung: Telefonischer Rückruf von mir, Telefonzug für Talente und Training, nachträgliche Korrektur der bereits entdeckten Talente, mehrfache Abfrage meines E-Mail-Eingangs, wo dann doch kein weiterer Zug von Dir eintraf, macht summa summarum ... jedenfalls deutlich mehr, als eine TEAMCHEF-Installation Dich an Zeit gekostet hätte.
MAN United: (-10 kKj.) Ich hätte gerne alle Phasenzettel hochkant.
Wenn Du glaubst, bei jeweils nur einem Härtepunkt im Schnitt mehr als eine Strafe zu bekommen (der Erwartungswert bei Härte 1 sind 0.6 Strafen, und in 70% der Fälle sind es 0 Karten), dann solltest Du wirklich mehr Härte einsetzen. Bei Härte 5 sind es im Schnitt nur noch 2,1 Strafen, also 0,42 pro Härtepunkt - dafür werden diese Karten im Schnitt "röter" sein als bei Härte 1. Bei 10 Härtepunkten kannst Du maximal 6 Strafen bekommen (im Schnitt sind es dann 3.4), und im Falle eines Platzverweises gibt es zwar 5 DP pro Karte statt 4, aber dafür die Zusatzchance, daß noch weitere Karten auf denselben Spieler fallen und dann keine Wirkung haben. Da ist der Schnitt dann einfach günstiger als bisher. Die DP-Matrix ist darauf ausgelegt, daß die Rot-Wahrscheinlichkeit pro Härtepunkt konstant ist - das führt automatisch dazu, daß Du bei wenig Härte etwas mehr Gelbe Karten pro Härtepunkt bekommen mußt (weil die Rot-Wahrscheinlichkeit bei den Tabelleneinträgen mit vielen Strafen extrem stark ansteigt - siehe United-Forum, Heft 7). Es gibt andere Härte-Matrizen (etwa die von OBERFOUL), bei denen Deine Methode, Härtepunkte zu streuen, hingegen durchaus sinnvoll ist.
Ganz abgesehen davon wirst Du mit einem einzelnen Härtepunkt praktisch nie etwas Positives bewirken aber mit ab und zu relativ viel Härte in einem einzelnen Spiel sehr wohl.
Letzter FC Ork: (-10 kKj.) Ligaangabe fehlte am 2.Spieltag.
Nackte Mönche: (-120 kKj.) So leid es mir tut (optisch sind die bunten Züge wunderschön): Zettel selber schneiden. Vereinsname und Ligaangabe auf jeden Zettel, nur eine Phase pro Zettel, kein separater Trainingszettel vorhanden ... Meine Empfehlung: Phasenzettel auch für GM-Angebot etc. von TEAMCHEF mit erstellen lassen und dann per Editor ausfüllen.
Pinguin Power: (-160 kKj.) 2. Liga B auf jedem Zettel angeben! Außerdem fehlende Pokal-Nummer und falsche Reihenfolge der Gegner... Außerdem stimmt so gut wie keiner Deiner Spielernamen mit den Spielerdaten überein - ich habe mich diesmal allein an den Spielerdaten orientiert, sonst wären Deine Aufstellungen völlig auseinandergebrochen. Chaos in Laos???
Sesamstraßen Kicker: NMR-Training Der große Mumpitz, nok, Schleimi, Telli. Die Stammreihen der Talente gehen Dir per E-Mail zu.
Viking Raiders: (-50 kKj.) Chaos bei den Aufstellungen (falsche Gegner angegeben); ich habe die Spieltage Deiner Aufstellungen getauscht, um wenigstens den Heimvorteil wie gewünscht zuteilen zu können.
Bitte Seitenlänge kürzen (siehe Saison-Info)!

1. Liga 1.Spieltag

Viking Raiders - Grashoppers Mannheim 1 : 1
Torschützen:Gunnarson (82.) *** Isidor (88.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Conan, Sven Glückspilz *** ---

Die auf eine Begegnung mit Meister Bookers eingestellten Wikinger stolperten etwas verwirrt auf dem Platz herum und wußten mal wieder keinen Profit aus ihren klaren Feldvorteilen zu schlagen. Immerhin hielt ihr Torwart den Strafstoß, der sie beinahe mit leeren Händen aus dem Stadion hätte ziehen lassen.

Grobitown Rangers - Steinbock Schilda 3 : 3
Torschützen:Seifen Opa (71.), Franz Branntwein (22.) *** Pferdekuss (45., 66.)
Elfmetertore:1 *** 1
Rote Karten:--- *** Drückeberger (42.)
Gelbe Karten:--- *** Pferdekuss, Popocatapetl

"Da muß was abgehn auf'm Platz" - und das tat es auch. Auch 10 Schildbürger waren dem verblüfften Aufsteiger haushoch überlegen, hatten aber die erforderliche Dosis Zielwasser zuhause gelassen. Wenn man bedenkt, daß die Steinböcke ohne Härte über 90% Siegchance gehabt hätten und so nur noch 84%, dann war's das irgendwie nicht.

3. FC Eiderstedt - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 0
Torschützen:Maximilian (26.), Holzer (73.) *** ---

Mit eine gewaltigen Kraftanstrengung erzwingt Eiderstedt einen knappen Heimsieg gegen den bärenstarken Aufsteiger. Dabei war die Taktik für diesen Husarenritt alles andere als glücklich gewählt, aber es reichte doch gerade so eben, um ein paar Torchancen zu bekommen.

Mangelsdorfer Mannen - J. B. Bookers Revival 0 : 1
Torschützen:--- *** Atze (81.)

Die Klagen von Gäste-Coach Beinert über die Auswärtsbilanz kamen etwas verfrüht! Wohl dem, der einen Staffan hat und richtig rät - Mangelsdorf bekam keine Torchance und konnte dann auch eine der beiden Gästechancen nicht abwehren. Der Meister beginnt mit einer Meisterleistung: Nicht beirren lassen, einfach weiter alles richtig machen ...

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 1 : 0
Torschützen:Üzgür (89.) *** ---

Von einem Probespiel für den kommenden Pokalschlager war wenig zu sehen: Die Winde konnten einfach nicht mithalten. Aber nachher sieht man sich nochmal, und dann etwas weniger jugendlich besetzt ...

Kraichgau Rangers - Atletico Babelonia 9 : 0
Torschützen:Fritz (7., 60., 76.), Theo (29., 32., 40.), Schwert-Gerd (10., 19., 81.) *** ---

Während Manager Schreckenberger noch mit den Tücken der Datenformate kämpfte, jagte Stan Dard seine Truppe schon auf den Platz, um den Mitaufsteiger nach Strich und Faden abzufertigen. Babelonia hatte das geahnt und sich auf eine zweistellige Anzahl von Ersteinsätzen konzentriert - die gewinnbaren Spiele werden schon auch noch irgendwann kommen, und das Torverhältnis wird man wohl eh nicht retten können.

1. Liga 2.Spieltag

Steinbock Schilda - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Tja, ein Gegner, der nur zwei Talente entdeckt hat, kann ganz schön lästig sein. Eiderstedt hatte sogar zwei Torchancen, Schilda nur eine - aber die Punkteteilung geht natürlich in Ordnung.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

So hat sich Manager Schediwy den Effekt seiner beiden Härtepunkte sicherlich nicht vorgestellt. Dabei war die Idee sogar überraschend gut, was angesichts seiner Aufstellung gar nicht zu erwarten gewesen war. Blumenthal bot einmal mehr eine beeindruckende Leistung, rundete noch mit dem einen Punkt HV in der stärksten Reihe auf die nächste Torchance auf und hätte den Sieg auch ohne Hilfe des Schiedsrichters verdient gehabt.

Grashoppers Mannheim - Grobitown Rangers 1 : 0
Torschützen:Iwan (67.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Al Arenal, Sylvester Stahlbohne

Gar keine üble Vorstellung der konservativen Rangers - aber Mannheim machte so viel Druck, daß es am Ende gerade so eben reichte. Doch mit dieser Truppe wird Grobitown auch im Oberhaus nicht schlecht aussehen.

Wonderous Wirblers - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (61.) *** ---

Noch eine Abfrage des digitalen Postfachs - nein, keine E-Mail aus dem Badischen eingetroffen. Dann also wieder Stan Dard gegen die Winde, und der vom Gegner vorhergesagte Untergang reduzierte sich auf ein standesgemäßes Heimspiel-Ergebnis für Runde 1.

Atletico Babelonia - Mangelsdorfer Mannen 2 : 0
Torschützen:Jewno Asew (34., 79.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Na, wer sagt's denn! Volltreffer, versenkt. Abgesehen von der völlig überflüssigen Härte machte Manager von Hayn alles richtig - Mangelsdorf wußte kaum, wie ihm geschah. Und das mit allen Talenten auf dem Platz ...

J. B. Bookers Revival - Aso Pauer 4 : 4
Torschützen:Der Fahnder (44., 77.), Mboma (12.), Ndo (35.) *** Frau Asenbaum (9.), Ingo Appelt (64.), Michael Mittermaier (79.), Unser Ossi (22.)

Heissa! Und Aso Pauer war sogar noch besser, bei 4.3 zu 3.6 Erwartungstoren. Meister und Pokalsieger boten dem begeisterten Publikum alles andere als Sommerfußball, und die ungewöhnliche Maßnahme der Gäste hat sich gelohnt.

GM-Angebot-Hitparade

19 3b V I 10 [0] (3) 11 6a T II 11 3 4a A I 8
18 5b S nT 9 >11 5 5a T I 5 [0.5] 2 1c VS II 8 >12
17 6b S I 9 >13 [0.5] (14) 3 4b F I 1 [-1] 2 7d S nT 7
14 2a T II 5 >12 [1.5] 3 5c MS III 6 >7 [-1.5] 2 3a A X 11
12 1b A nT 3 [1.5] 3 7b M I 4 [-0.5] 1 2b F I 9 >11

Die drei Topstars sind Feldspieler - danach kommen Hintermannschaft und Trainer.

2. Liga A 1.Spieltag

Nackte Mönche - Lokomotive Albany 1830 2 : 1
Torschützen:Samuel (35.), Moses (63.) *** Lokomotive (20.)

Hätte Albany seine völlig richtige Idee konsequent durchgezogen, dann hätte man noch eine zweite Torchance bekommen. Diese allerdings auch noch zu verwandeln und damit einen Punkt zu holen, wäre allerdings vermessen gewesen.

FC Rheinland - Motörhead 1 : 0
Torschützen:Rollstuhl Schäuble (15.) *** ---
Rote Karten:Dr. FC (19.) *** ---

Also mit dem Härteeinsatz haben es die Rheinländer nicht so. Immerhin traf es nur eines der beiden Talente, was allerdings das Einspielen noch etwas verschleppen wird. Mit dem verstärkten Körpereinsatz waren die Westdeutschen dann wenigstens knapp besser als die versehentlich ideal eingestellten Rocker und durften glücklich beide Zähler behalten.

Crusaders on Dope - AC Cinecittà 2 : 5
Torschützen:Ingo (54.), Blubber! (25.) *** Angel Face (29., 78.), Pier Paolo (32.), Sophia (75.), San Pellegrino (49.)

In Runde 1 und 2 zählen manchmal nicht die WP, sondern die Spielanteile - und von denen hatten die Gäste hier deutlich mehr. Nicht so viele, wie das etwas inflationäre Ergebnis suggerieren mag, aber der Sieg ist das Ergebnis einer besonders wirksamen Taktik und nicht der Würfel.

Letzter FC Ork - Katastrophen Kicker 3 : 0
Torschützen:Rip Sorepain (7.), Harg Vainkill (75.), Onck Uebelbein (17.) *** ---

Im Qualifikationsturnier der Pokalamateure hätten beide Teams ziemlich jämmerlich ausgesehen - die Jugendarbeit ist halt schmerzhaft. Die Orks hatten aber immerhin eine Taktik zu bieten, auch wenn sie Youngerone auf der Bank schmoren ließen - die Kicker wollten irgendwie in keiner Reihe gut sein und wurden dafür entsprechend abgestraft.

Halifax Heroes - Hessliche Nußknacker e.V. 3 : 0
Torschützen:Climax (47., 74.), Salax (22.) *** ---

Die 3:1-Regel brach gleich auf beiden Seiten - das kostete die Hessen dann ihre einzige Torchance. Wenn schon, dann hätten sie unbedingt Härte einsetzen müssen, um hier eine durchschlagende Wirkung zu erzielen - und wer weiß, ob sie dann nicht mehr als diese glatte Niederlage hätten holen können.

Die Spekulanten - American Soccer Club II 4 : 1
Torschützen:Daimler (12., 60., 82.), Software (83.) *** Prozent (71.)

Die Angst vor dem Rekordmeister war unbegründet: Geldsäcke sind halt am Saisonbeginn gar nicht so toll. So hatten es die Spekulanten recht leicht, den 2. Versuch in diesem Ligasystem mit einem klaren Heimsieg zu beginnen.

2. Liga A 2.Spieltag

Motörhead - Crusaders on Dope 4 : 0
Torschützen:Anna Bolika (59.), Axel Nässe (31.), Anna Chronismus (79.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Niko Laus, Tim Buktu *** Blubber!, Maul Paul

Ob diese ungeheuere Brechstange wirklich nötig war, um den stark verarmten Absteiger zu schlagen? Das Ergebnis und die Siegchance von fast 90% lassen daran ernsthaft zweifeln. Aber wenn es denn unbedingt sein muß - bitte sehr.

AC Cinecittà - Nackte Mönche 5 : 3
Torschützen:Gian Maria (6.), San Pellegrino (90.), Vito Corleone (73.), Sentenza (47.), Sophia (85.) *** Samuel (15., 48., 63.)

Ungewöhnliche Mittel führen zu ungewöhnlichen Ergebnissen. Vielleicht hätte Manager Pfeifer sich mehr Gedanken über seinen neu aufgebauten Gegner machen sollen und dann mit weniger Einsatz dasselbe erreicht. Die Mönche ließen das Abenteuer staunend über sich ergehen und schossen die drei Treffer, die ihnen zustanden.

Lokomotive Albany 1830 - FC Rheinland 3 : 0
Torschützen:Tender (35., 57.), Dampf (63.) *** ---
Gelbe Karten:Atlantic, Empire State *** Angela Merkt-Nix, Otto Chili

Beide Manager gingen in jeder Hinsicht engagiert zur Sache, aber mit der Taktik hatten die Gäste eine totale Niete gezogen. Albany dagegen spulte routiniert sein Pensum herunter - von Abenteuern hat das Management jetzt wohl die Nase voll, also erst mal wieder seriös spielen und Wert aufbauen.

Hessliche Nußknacker e.V. - Die Spekulanten 0 : 1
Torschützen:--- *** Software (90.)

Neulinge sind lästig - aber ein Punkt hätte es für die Hessen durchaus sein sollen. Aber in bester FC-Bayern-Tradition schalteten sie eine Minute zu früh ab und ließen den Teilerfolg durch die Finger gleiten.

American Soccer Club II - Letzter FC Ork 2 : 0
Torschützen:Prozent (66.), Slash (90.) *** ---

Wieder ein verschenkter Fremdeinsatz bei den Orks. ASCII akklimatisiert sich mühsam in den Niederungen des Unterhauses, rettet aber den Heimsieg dank der ästhetischeren Aufstellung.

Katastrophen Kicker - Halifax Heroes 0 : 0

Was Halifax hier dank gebrochener 3:1-Regel auf den Platz zauberte, garantierte ihnen einen Punktgewinn und gab ihnen zudem auch noch eine Torchance. Beim Einspielen der Talente zeigt sich, ob ein Manager einfach nur das Naheliegende tut oder ob er versucht, trotz aller technischen Hindernisse auf den Gegner einzugehen - das kann einiges an WP kompensieren.

2. Liga B 1.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Proletarier 7 : 2
Torschützen:Mordred (12., 16., 48., 65., 79., 89.) *** pomuchel (49.), Taifun (21.)
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Little Ingo, Taifun, pomuchel, rosa. l.

Hoppala! Gegen den überragenden Mordred fanden die ebenfalls offensiv ausgerichteten Proletarier einfach kein Mittel - ihre Taktik war vollkommen nach hinten losgegangen. So leicht werden sich das die Ritter wohl kaum vorgestellt haben.

Heavy-Metal-Maniacs - MAN United 0 : 0

Mager, mager: Die Metaller schafften es nicht, eine ihrer immerhin doch zahlreichen Torchancen zu verwerten. Ein Törchen hätten sie allemal verdient gehabt - die Gäste hatten nicht mal eine Torchance.

PS Spielerei - Hannover Lions 3 : 1
Torschützen:Jordan (11., 53.), Rover (65.) *** Wahnsinn (67.)
Rote Karten:McLaren (53.) *** ---
Gelbe Karten:Chrysler *** Haxn, Saukerl, Schlachter

Die Gedanken von Manager Edbauer erschließen sich der Wettbewerbsleitung nicht: Gegen einen Neuling gleich so teuer den ersten Heimsieg zu erzwingen, und das, wo man doch das Spielermaterial hätte, auch mit weniger Power sehr gut auszusehen? Naja, wenn's denn sein muß ...

Pinguin Power - Banana Bulldogs 8 : 1
Torschützen:Paul (20., 24., 84.), Pattee (32., 90.), Paschek (52., 65.) *** Treibt Sport (28.)
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Allerletzte Hoffnung, Gebt Auf, Hoffnung

Nicht, daß die Idee der Bananen unsinnig gewesen wäre, aber der Neuling, der seine eigenen Spieler nicht mal mehr beim Namen kennt, stellte dann auch irgendeine Taktik auf und plättete die Gäste damit gnadenlos ab. Gleich zwei der neuen Hoffnungsträger im Lager der Bulldogs fielen schon in ihrem ersten Profispiel unangenehm auf - der Existenzkampf zeigt schon früh die ersten Spuren.

Crossroads - Comedian Harmonists 3 : 0
Torschützen:Furry Lewis (46.), Rev. Gary Davis (7.), Robert Johnson (37.) *** ---

Darüber, ob die Harmonists wirklich die besten Spieler auf den Platz gestellt haben, kann man sehr unterschiedlicher Meinung sein. Über den Ausgang dieser Begegnung hingegen gab es keinerlei Unklarheit, bei einer Siegchance von über 98% für die Musiker.

Sesamstraßen Kicker - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:nok (61.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Dragon, Giant

Selten hat Stan Dard eine so wunderschöne Aufstellung für einen Verein hinbekommen - ich konnte mich gar nicht sattsehen daran. So schafften es die Kicker aus dem Kinderprogramm letztlich auch, die keineswegs ungefährlichen Titanen knapp und etwas glücklich zu besiegen.

2. Liga B 2.Spieltag

MAN United - PS Spielerei 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:--- *** McLaren

Irgendwann müssen auch die Autos ihre Talente einspielen - und zwar hier! Dabei sahen sie immerhin auch ganz respektabel aus - aber daß die Männer diese Begegnung bei 2:0 Torchancen auch noch verlieren mußten, das ist wirklich ausgesprochenes Pech. Ob man sich den kosmetischen Härtepunkt nicht doch hätte sparen sollen? Wenn schon, dann lieber gleich richtig prügeln ...

Hannover Lions - Ritter der Tafelrunde 3 : 2
Torschützen:Wahnsinn (69.), Saukerl (36.) *** Parzival (51., 58.)
Elfmetertore:1 *** -

War wirklich einen Versuch wert - aber der Gegner dachte sich dasselbe. So waren die Löwen insgesamt überzeugender, weil die Ritter nicht genügend Durchschlagskraft entwickeln konnten. War wohl doch zu wenig Härte ...

Proletarier - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 2
Elfmetertore:- *** 2 (1 verschossen)
Gelbe Karten:Kalle, Rote Zelle, Taifun *** ---

Irgendwie erscheint mir das gerecht. Es mag ja sinnvoll sein, in Runde 1 die ganz große Keule herauszuholen, aber doch nicht in einem Heimspiel gegen einen Geldsack! Prompt verschossen die Proleten dann auch sämtliche ihrer nicht zu knapp bemessenen Torchancen, und die Metaller machten aus drei Elfmetern zwei Treffer.

Comedian Harmonists - Sesamstraßen Kicker 0 : 2
Torschützen:--- *** Telli (51.), Kermit (74.)
Gelbe Karten:Lars Reichow *** ---

Eigentlich sah es ziemlich bombastisch aus, was die Harmonists hier unter entsprechenden Opfern aufboten. Stan Dard griff jedoch ganz tief in die Trickkiste, traf den Nerv der Aufstellung des Gastgebers und führte seine Kicker zu einem nicht einmal unverdienten Auswärtssieg. Falls Manager Bungard seinem Verein auch weiterhin fernbleiben sollte, könnte ein Standby hier eine interessante Aufgabe übernehmen.

Titanic Players - Pinguin Power 2 : 0
Torschützen:Dragon (10.), Giant (82.) *** ---
Gelbe Karten:Dragon, Giant, Unicorn *** ---

Die Talenteinspielphase scheint den Titanics Spaß zu machen - jedenfalls kommen sie mit den besonderen Anforderungen dieses Abschnitts ganz ausgezeichnet zurecht. Ganz anders die Pinguine, die sich zu keiner Taktik durchringen konnten.

Banana Bulldogs - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** Snooks Eaglin' (48.)

Dazu fällt mir gar kein langer Kommentar ein. Was Crossroads hier vorführte, das war einfach perfekt. In einem Auswärtsspiel der Runde 1 dem Gegner keine Torchance lassen und dann auch noch selbst eine Siegchance von satten 83% zu erzielen, das muß dem Pokalfinalisten erst mal einer nachmachen!

Ergebnisse der ersten Pokal-Hauptrunde

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 3 : 5
Torschützen:Michael Mittermaier (10., 22.), Ingo Appelt (87.) *** Winni Windstrahl (9., 52.), Fuerte Ventura (75.), Gerd Gegenwind (58.)
Elfmetertore: - (1 verschossen) *** 1
Rote Karten: --- *** Eike Eiswind (85.)
Gelbe Karten: Marilyn Manson, Üzgür *** Fuerte Ventura, Gerd Gegenwind, Stanley Staubsturm

Das Schlagerspiel der ersten Runde erfüllte die Erwartungen. Beide Manager wollten weiterkommen; die Wirblers waren allerdings deutlich überlegen und erfolgreicher bei der Verwertung der Strafstöße.

Hannover Lions - Grobitown Rangers 0 : 4
Torschützen:--- *** Seifen Opa (1., 26.), Al Arenal (26.), Franz Branntwein (90.)
Gelbe Karten: --- *** Ford Fairlane, Franz Branntwein, Mighty Penis

Neuling Hannover war zum Pokalspiel nicht angetreten; Stan Dard setzte also die Talente ein und ergab sich kampflos. Leicht und locker zieht Grobitown in die nächste Runde ein.

FC Rheinland - Atletico Babelonia 8 : 3
Torschützen:Helmut Hohl (14., 51., 63., 81.), Der Dicke (57., 67.), Otto Chili (71.), Dr. FC (2.) *** Iwan Kaljajew (45.), M. Stirner (55.), Georgi Gapon (85.)
Gelbe Karten: --- *** J.Most, Jewno Asew, M.Netlau

Was war das für ein Schiedsrichter? Drei Karten für Babelonia - dabei hatten die Rheinländer doppelt so heftig getreten. Angesichts der deutlichen Überlegenheit der Westdeutschen war schon das Interessanteste an dieser Begegnung.

Hessliche Nußknacker e.V. - Steinbock Schilda 0 : 2
Torschützen:--- *** Neunmalklug (7.), Pferdekuss (71.)
Elfmetertore: - *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten: M. P. Mussorgsky, P. I. Tschaikowski, R. Wagner *** ---

Noch so ein Blindfisch - diesmal hatten beide gleich viel getreten, und wieder fand der Schwarze Mann das bei einer der beiden Mannschaften prima. Ansonsten war klar zu erkennen, wer von beiden sich im weiteren Pokalwettbewerb noch Chancen ausrechnete und wer nicht.

PS Spielerei - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Duffy (26.)

Samstag, 21:14 Uhr: Immer noch keine E-Mail aus Kraichgau angekommen. Stan Dard stellt brav die Talente auf - puh, die Autos machen dasselbe und haben keinen Fritz, können also nicht ganz so toll ausreizen. Das ist gerade noch mal gutgegangen - und die Jugendarbeit schreitet auch voran ...

Katastrophen Kicker - AC Cinecittà 5 : 1 n.E. (0 : 0 n.V.)

Tja, das Auswerteprogramm meinte vorher, die Katastrophen hätten keine Siegchance - vielleicht sollte ich ihm doch mal beibringen, wie das mit der Verlängerung und dem Elfmeterschießen funktioniert bei der Berechnung. Cinecittà hatte in einer Partie zweier Nachwuchsmannschaften schon in der regulären Spielzeit ein ganzes Erwartungstor, verstand seine Chancen aber nicht zu nutzen.

Motörhead - Crusaders on Dope 0 : 1
Torschützen:--- *** Goali (69.)
Gelbe Karten: --- *** Blubber!, Witzbold

Das war spannend! Bei völlig unterschiedlichen Mannschaften hatten die Crusaders besser geraten und die Begegnung ausgeglichen gestalten können. Eine Entscheidung schon in der regulären Spielzeit war jedoch gar nicht sehr wahrscheinlich gewesen, und in der Verlängerung hätten nur noch die Kreuzfahrer eine Torchance gehabt.

Titanic Players - MAN United 0 : 1
Torschützen:--- *** N. Butt (23.)
Rote Karten: --- *** R. Giggs (30.)
Gelbe Karten: --- *** R. Keane

Zielsicher fingen sich die Briten wieder drei Strafen für ihren exorbitanten Härteeinsatz von diesmal 2 Punkten ein. Zum Glück machte es nichts aus, denn die Titanics waren zum Pokalspiel nicht angetreten und überließen es Stan Dard, eine sehr jugendliche Formation ins hoffnungslose Gefecht zu führen.

Ritter der Tafelrunde - Proletarier 4 : 5
Torschützen:Tristan (16., 45.), Parzival (34., 67.) *** Kalle (31., 55.), rosa. l. (46.), jip (26.)
Elfmetertore: - *** 1
Gelbe Karten: Agrawein, Galahad, Parzival, Tristan *** Taifun, jip

Nach dem Einsatz von insgesamt 19 Härtepunkten sahen beide Aufstellungen ziemlich ähnlich aus - aber die Proletarier blieben das bessere Team und setzten sich knapp, aber hochverdient in diesem begeisternden Schlagabtausch durch.

Lokomotive Albany 1830 - Crossroads 0 : 3
Torschützen:--- *** Fred McDowell (64.), Rev. Gary Davis (68.)
Elfmetertore: - *** 1

Wie man als handelswertschwächster Verein in einem Pokalspiel mit drei Talenten gegen den Vorjahresfinalisten auch noch Härte einsetzen kann, das wird wohl immer zu den ungeklärten Geheimnissen unseres Jahrhunderts zählen. Der Unterschied zwischen beiden Teams war derartig eklatant, daß es den Musikern leid tun wird, hier volle Pulle gegangen zu sein. Albany hatte durch seine Klopperei gerade mal eine zweistellige Chance auf das Erreichen der Verlängerung.

Sesamstraßen Kicker - Nackte Mönche 1 : 0
Torschützen:Telli (24.) *** ---
Gelbe Karten: --- *** Daniel

Die Mönche wehrten sich nicht - Stan Dard auch nicht so recht, aber es reichte für eine deutliche Überlegenheit und einen verdienten Sieg. Im Pokal sind die Kicker nicht ungefährlich.

Die Spekulanten - Letzter FC Ork 2 : 4
Torschützen:Chrysler (32.), Apple (54.) *** Rip Sorepain (71., 78.), Onck Uebelbein (29.), Harg Vainkill (9.)
Elfmetertore: - (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten: --- *** Harg Vainkill, Ssyon Hraudarkar

Das Qualifikationsturnier hatten die Spekulanten auf diese Weise noch gewinnen können, aber gegen einen etablierten, erfahrenen Gegner wie die Orks reichte es nicht mehr. Nun können sie sich auf die Ligaspiele konzentrieren; beim ersten Versuch waren sie ja immerhin ins Halbfinale gekommen, dafür aber aufgelöst worden ...

Borussia Babelsberg I - Viking Raiders 0 : 2
Torschützen:--- *** Conan (82.), Hamlet (62.)
Elfmetertore: - (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten: --- *** Ivar der Weitgreifende, Ragnar Räumer, Ynglinga

Die Wahl der eingesetzten Spieler bei den Wikingern kommt mir zwar seltsam vor, aber sie waren dem Amateur drückend überlegen und erreichten locker die nächste Runde.

FC McBallermann I - Grashoppers Mannheim 5 : 27
Torschützen:--- *** Hartmut (10., 22., 30., 31., 47., 51., 64., 67., 81.), Holgi (1., 6., 13., 18., 36., 43., 87.), Ibrahim (40., 45., 55., 72., 77.), Georg (15., 24., 60.), Iwan (67., 80.,)

Die Grashoppers erwischten die Ballermänner nun wirklich auf dem falschen Fuß und erzielten einen Treffer nach dem anderen. Falsch geraten, FC.

Ajax Alcatraz - J. B. Bookers Revival 0 : 2
Torschützen:--- *** Der Fahnder (19.), Atze (74.)

Alcatraz trat nicht an - der Meister hatte leichtes Spiel mit dem Amateur, der gerade mal auf zwei Torchancen kam.

Sheringham United - Mangelsdorfer Mannen 4 : 6
Torschützen:--- *** Michito Sanchez (10., 68.), Kenny Garret (24., 76.), Mike Mossmann (11., 51.)

Sheringham hatte nicht ganz schlecht geraten, aber doch ein paar WP zuwenig in der entscheidenden Reihe. Mangelsdorf hatte über 96% auf eine Entscheidung schon in der regulären Spielzeit.

Blondola - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 4
Torschützen:--- *** Marco Wulftange (19., 78.), Uwe Harttgen (34.), Jens-Uwe Zoephel (81.)

Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muß. Auch das reichte Blumenthal für über 99% Siegchance gegen einen Amateur, der immerhin mehr Torchancen hatte als der Profi.

Schnullis - 3. FC Eiderstedt 0 : 1
Torschützen:--- *** Maximilian (36.)

Das war knapp! Die Schnullis unter Stan Dard erwiesen sich als ausgesprochen störrisch - Eiderstedt hatte nur 14% mehr Siegchance als der Gegner, aber es reichte gerade so eben.

Deportivo Villabajo - Halifax Heroes 9 : 20
Torschützen:--- *** Overmax (2., 9., 11., 20., 32., 52., 66., 79.), Rivaldix (16., 48., 57., 74., 86., 88.), Rodmax (24., 63., 70.), Pippex (28., 41., 42.)
Elfmetertore: 1 *** -
Gelbe Karten: --- *** Lomax

Vor der Prügelei der Heroes hatte der Amateur keine Siegchance - nachher war sie "minimal", wie das Programm (mit einer um 1 Zeichen zu kurzen Meldung) auf den Bildschirm malte.

Borussia Babelsberg II - American Soccer Club II 0 : 1
Torschützen:--- *** Slash (35.)

Es sieht knapp aus, aber ASCII war wie so oft auf vieles vorbereitet und auch gegen diesen cleveren Amateur deutlich überlegen. Ein torreiches Ergebnis war nicht sehr wahrscheinlich.

Die Krawallmacher II - Die Zwirbler 3 : 1

Auch dieses Spiel mit den 94% gegen Stan Dard hatten wir vorhin schon mal.

Tanzmäuse - Pinguin Power 9 : 22
Torschützen:--- *** Paul (8., 11., 22., 39., 42., 46., 62., 84.), Pattee (4., 28., 52., 56., 79., 88.), Pape (17., 31., 58., 68., 76.), Paschek (15., 37., 74.)

Dieser Amateur hatte mutig geraten - und voll daneben. 100% für die Pinguine.

Kakerlaken Kicker - Comedian Harmonists 7 : 13
Torschützen:--- *** Dieter Thomas (10., 33., 54., 65.), Ingo Insterburg (15., 23., 46., 59.), Lars Reichow (6., 40., 78.), Gerd Fenchel (76., 88.)
Elfmetertore: 1 *** -

Auch hier waren es 100% für die Harmonists, obwohl die Kakerlaken gegen die eine oder andere Profi-Aufstellung durchaus recht gut ausgesehen hätten.

Die Krawallmacher I - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 5
Torschützen:--- *** Carly Simon (26., 49.), Candice Night (71.), Sade (89.), Suzanne Vega (15.)

Selbst der über sich hinauswachsende Ausputzer der Krawallmacher konnte den leichten Sieg der Maniacs nicht verhindern - lediglich die Höhe der Niederlage in Grenzen halten.

Vorletzter TUS Goblin - Banana Bulldogs 2 : 1
Torschützen:--- *** Trennt Müll (87.)

Der erste Amateur, der es mit einer Profi-Aufstellung versucht - der Gegner war allerdings auch besonders attraktiv für ein solches Experiment. Die Bulldogs hatten gerade mal 1,5% mehr Siegchance als der Amateur, aber dieser versenkte noch einen zweiten Ball im Netz des Gegners, der ihm nicht zugestanden hätte.

woMAN Disunion - Enten Errors 23 : 24

Ein Tor mehr ist ein Tor mehr - ganz offensichlich waren die Enten auf den Gegner hundertprozentig vorbereitet.

Wunder der Technik - FC Mc Ballermann II 0 : 6

Das war nicht ganz so klar, aber gegen die von Stan Dard betreuten Wunder sind 94% Siegchance für einen anderen Amateur schon eine beeindruckende Leistung.

Deep Thought - Badische Erzrivalen I 3 : 6 n.E. (1 : 1 n.V.)

Aua! Stan Dard rettete die Erzrivalen bei 1:13 Torchancen in ein sicher gewonnenes Elfmeterschießen. Gerecht war das natürlich nicht.

American Nat. Soccer Institute - Sturmwalze 66 6 : 0

Fast 99.9% Siegchance für ANSI bei exakt gleicher Zahl an Torchancen für beide Teams - eine schöne Leistung.

Gummibaum Tobago - Badische Erzrivalen II 7 : 1

... und auch so kann die Begegnung mit den 1:13 Torchancen für ein Team unter Stan Dard ausgehen. Das war natürlich etwas zu viel ...

Ginsterheide - Memphis Jug Band 4 : 6 n.E. (1 : 1 n.V.)

Bei zwei fast identischen Aufstellungen hatte Memphis das besser Konzept für die Hintermannschaft und damit den automatischen Sieg im Elfmeterschießen sicher. Schon vorher war die Jug Band leicht überlegen gewesen.

Tombstone Raiders - Crusaders on Dope (A) 9 : 12

Tombstone war leicht überlegen, aber die Crusaders-Amateure nutzten ihre Chancen weit über Schnitt und setzten sich glücklich durch.

Neu entdeckte Talente

Viking Raiders:Hägar, Ragnar Räumer, Staffan Stopper
Steinbock Schilda:Alcatraz, Cortez, Gambit
SG Chemie Blumenthal-Ost:Marco Dittgen, Martin Pieckenhagen, Rene Beuchel
Grobitown Rangers:Big Jabba, Hakle Feucht, Sylvester Stahlbohne
3. FC Eiderstedt:Felix, Oskar
Grashoppers Mannheim:Caspar Gras, Franz Grashof, Günter Grass
Mangelsdorfer Mannen:Alan Broadbent, Ernie Watts, Larance Marable
Wonderous Wirblers:Gary Gale, Ole Ora, Vino Vento
Aso Pauer:Clawfinger, Marilyn Manson, O La Palöma Boy
Atletico Babelonia:G.Landauer, J.Most, M.Netlau
Kraichgau Rangers:Manne, Skobo, Woody
J. B. Bookers Revival:Bonsai, Pane, Rudi
Nackte Mönche:Ahab, Jersil, Job
Motörhead:Claire Anlage, Franz Iskaner, Mario Nette
AC Cinecittà:Gianni, Nino, Roberto
FC Rheinland:Dr. FC, President JR
Crusaders on Dope:Lumpi, Scherzkeks, Witzbold
Lokomotive Albany 1830:1. Klasse, 2. Klasse, Lok
Letzter FC Ork:Borac Witwenkaiser, Guruk Fohlenbrecher, Torvin Ummenkleber
Hessliche Nußknacker e.V.:J. Offenbach, M. P. Mussorgsky, S. Prokofieff
Halifax Heroes:Alcatrax, Tamalpax, Twin Peax
American Soccer Club II:Accent Dächle, Backslash, Grad
Die Spekulanten:Gundhild, Gundi, Tanzmaus
Katastrophen Kicker:Baisse, Bären, Zinserhöhung
Ritter der Tafelrunde:Accolon, Bedivere, Gaheris
MAN United:D. Irwin, D. May, P. Neville
Hannover Lions:Mettklops, Salami, Schweinskopfsülze
Heavy-Metal-Maniacs:Bette Midler, Lynn Anderson, Sally Oldfield
PS Spielerei:BAR, Prost, Williams
Proletarier:Eddi, Little Ingo, RALLE
Pinguin Power:peil, peter, pfaff
Comedian Harmonists:Buster Keaton, Charly Chaplin, Rudi Ratlos
Crossroads:Blind Willie McTell, Memphis Minnie, Sleepy John Estes
Titanic Players:Angel, Gargoyle, Serpent
Sesamstraßen Kicker:Talent1, Talent2, Talent3
Banana Bulldogs:Allerletzte Hoffnung, Hoffnung, Letzte Hoffnung
Sperren 1. Liga:
Viking Raiders:Person (61)
Steinbock Schilda:Drückeberger (1)
Grashoppers Mannheim:Anton Grassi (3)
Wonderous Wirblers:Eike Eiswind (1)
Aso Pauer:Eifel Ohnezweifel (1)
Sperren 2. Liga A:
FC Rheinland:Dr. FC (1)
Letzter FC Ork:Kher Fettknecht (10)
Sperren 2. Liga B:
MAN United:R. Giggs (1)
PS Spielerei:McLaren (1)
Proletarier:Taifun (1)

GM-Angebot

Versteigerung
1)Anton GrassiT X 9 >11 (3)für1636(1500)anGrashoppers Mannheim
2)StewartA nT 3 [1.5]für2408(2213)anPS Spielerei
3)Lonnie PlaxicoVS II 8 >12für1803(1653)anMangelsdorfer Mannen
4)Kher FettknechtF X 5 >10 [-0.5] (10)für1500(1500)anLetzter FC Ork
5)SirachV I 6 >11für1500(1451)anNackte Mönche
6)G. GaribaldiMS X 8für781(773)anAtletico Babelonia
7)Spart GeldS V 7für502(481)anBanana Bulldogs
 10130 
Neues Angebot
1)T II 5 >12 [1.5](NL-Wert:600)
2)F I 9 >11(NL-Wert:648)
3)M V 10 >13(NL-Wert:0)
4)VMS III 10(NL-Wert:480)
5)V II 5 [0](NL-Wert:300)
6)S X 9(NL-Wert:0)
7)M nT 4(NL-Wert:400)

Erst das letzte Gebot für den Torwart lag über den offensichtlichen 1500 kKj. der Neulinge. Der Ausputzer wird von usw bis A III 9 trainiert und dann noch höher bewertet, ist aber nichts für arme Leute - das Zweitgebot wäre daran gestorben. Trainingspotential ist teuer: Ausgerechnet Mangelsdorf bietet gut einen WP mehr als usw, und die Mönche wiederholen die Fassholzwerksche Selbstmordmethode aus dem Vorjahr. Die Orks gewinnen den Ligazugehörigkeits-Tiebreaker beim Trainer; der 'Müll' ist diesmal sogar preiswert und geht endlich auch mal an die wahrhaft Bedürftigen.

Transferliste

Versteigerung

1)Desmond DrunkballT V 3 [0]für700anHannover Lions (Erlös reduziert auf 36)

Denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Zweimal trainieren und dann anbieten, das wär's gewesen.

Neues Angebot

1)Von Grashoppers Mannheim:IgorT X 6>9[1.5]0 DP  NL-Wert:0
2)Von Wonderous Wirblers:Charley CharkiaMS III 6>9 0 DP  NL-Wert:264
3)Von Grashoppers Mannheim:GerdMS III 5>8 0 DP  NL-Wert:220
4)Von Grashoppers Mannheim:GuentherV III 5>8 0 DP  NL-Wert:200
5)Von Pinguin Power:PaetzoldV V 5>8 0 DP Einsätze als S:1NL-Wert:0
6)Von J. B. Bookers Revival:KrawehlVM III 4>7 0 DP  NL-Wert:176

Nichtliga-Verkäufe

PS Spielerei:Tipo (24 kKj)
Atletico Babelonia:G. Woodcock (160 kKj)
3. FC Eiderstedt:Nebel (44 kKj)

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (3): Karsten Heidemann, Guido Bischoff, Florian Lenz.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) 3. FC Eiderstedt 100 010 +2 2:0 3:1 0 5 914 M.Ahlemeyer
2) J. B. Bookers Revival 010 100 +1 5:4 3:1 0 4.5 581 H.-J.Beinert
  Aso Pauer 100 010 +1 5:4 3:1 8 4 621 W.Moritz
4) Grashoppers Mannheim 100 010 +1 2:1 3:1 0 5 323 C.Pfrommer
5) Kraichgau Rangers 100 001 +8 9:1 2:2 0 4.5 1880 T.Schreckenberger
6) Steinbock Schilda 010 010 0 3:3 2:2 18 4 1053 J.Haack
7) Wonderous Wirblers 100 001 0 1:1 2:2 22 4.5 982 M.Paas
8) Chemie Blumenthal-Ost 100 001 -1 1:2 2:2 0 4.5 236 A.Botur
9) Atletico Babelonia 100 001 -7 2:9 2:2 12 3 238 G.von Hayn
10) Grobitown Rangers 010 001 -1 3:4 1:3 20 3.5 2270 G.Dehmer
11) Viking Raiders 010 001 -1 1:2 1:3 20 4 830 R.Schediwy
12) Mangelsdorfer Mannen 001 001 -3 0:3 0:4 0 3 668 R.Gunst
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) AC Cinecittà 100 100 +5 10:5 4:0 0 4 2974 M.Pfeifer
2) Die Spekulanten 100 100 +4 5:1 4:0 0 4 680 T.Lauterbach
3) Halifax Heroes 100 010 +3 3:0 3:1 4 5 2199 M.Schlumpberger
4) Motörhead 100 001 +3 4:1 2:2 8 3.5 502 F.Eberl
5) Lok. Albany 1830 100 001 +2 4:2 2:2 8 3.5 803 A.Reschke
6) Letzter FC Ork 100 001 +1 3:2 2:2 8 4 -409 M.-O.Behnke
7) Nackte Mönche 100 001 -1 5:6 2:2 4 3 -1092 M.Fischer
8) American Soccer Club II 100 001 -1 3:4 2:2 0 4 2464 L.Kautzsch
9) FC Rheinland 100 001 -2 1:3 2:2 18 4 1031 J.Lehmann
10) Katastrophen Kicker 010 001 -3 0:3 1:3 0 3.5 621 T.Froschauer
11) Hessl. Nußknacker e.V. 001 001 -4 0:4 0:4 12 2.5 748 K.W.Weigel
12) Crusaders on Dope 001 001 -7 2:9 0:4 16 3.5 702 D.Froschauer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 100 100 +4 4:0 4:0 0 5.5 1560 A.Wicke
2) PS Spielerei 100 100 +3 4:1 4:0 18 4.5 180 T.Edbauer
3) Sesamstraßen Kicker 100 100 +3 3:0 4:0 0 5 68 O.Bungard
4) Heavy-Metal-Maniacs 010 100 +2 2:0 3:1 0 5 2613 C.Neumann
5) Pinguin Power 100 001 +5 8:3 2:2 0 4 520 V.Koch
6) Ritter der Tafelrunde 100 001 +4 9:5 2:2 16 3 2486 L.Grossmann
7) Titanic Players 100 001 +1 2:1 2:2 20 3 640 H.Springer
8) Hannover Lions 100 001 -1 4:5 2:2 12 3 -135 D.Treytnar
9) MAN United 001 010 -1 0:1 1:3 14 3.5 1678 D.Moés
10) Comedian Harmonists 001 001 -5 0:5 0:4 4 3.5 1353 H.Bauer
11) Proletarier 001 001 -7 2:9 0:4 36 3 2388 D.Warnebold
12) Banana Bulldogs 001 001 -8 1:9 0:4 12 2 -142 G.Roth

Torschützenlisten:

1. Liga
3Fritz(Kraichgau Rang.)
3Schwert-Gerd(Kraichgau Rang.)
3Theo(Kraichgau Rang.)
2Pferdekuss(Steinb. Schilda)
2Jewno Asew(Atl. Babelonia)
2Der Fahnder(J. B. Bookers)
1Gunnarson(Viking Raiders)
1Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
1Seifen Opa(Grobitown Rang.)
1Maximilian(3.FC Eiderstedt)
2. Liga A
4Samuel(Nackte Mönche)
3Daimler(Die Spekulanten)
2San Pellegrino(AC Cinecittà)
2Sophia(AC Cinecittà)
2Angel Face(AC Cinecittà)
2Tender(Lok.Albany 1830)
2Climax(Halifax Heroes)
2Prozent(A S C I I)
2Software(Die Spekulanten)
1Moses(Nackte Mönche)
2. Liga B
6Mordred(R.d. Tafelrunde)
3Paul(Pinguin Power)
2Parzival(R.d. Tafelrunde)
2Wahnsinn(Hannover Lions)
2Jordan(PS Spielerei)
2Pattee(Pinguin Power)
2Paschek(Pinguin Power)
1Saukerl(Hannover Lions)
1Rover(PS Spielerei)
1pomuchel(Proletarier)