AUFSTIEG / 15. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 1999-11-04

Ein Detail für die Regel: Ich habe in der Parameterdatei von UNITED/XY die Anzahl der auszugebenden Torminuten pro Torschütze von bisher unbegrenzt auf nunmehr nur noch 5 reduziert. Aufgrund der längeren Zeichenketten bei der HTML-Formatierung dieser Ausgaben gibt es im Meldungssystem manchmal einen Überlauf bei der Erzeugung der Zeichenkette für alle Torschützen eines Vereins (maximal 256 Zeichen, aufgrund einer Einschränkung des PASCAL-Compilers) und damit würde die erzeugte HTML-Ergebnisdatei fehlerhaft aufgebaut sein (Tabellenzeile wird nicht geschlossen usw.). Das kann ich aber nicht einfach mal eben so reparieren - deshalb erst mal die Einschränkung, bevor ich die Zeit finde, mir die ganze Meldungsverarbeitung mal gründlicher anzusehen.

Die Lage

Pokalsieger Aso Pauer vor Meister Bookers an der Tabellenspitze der 1.Liga, dahinter ein breites Verfolgerfeld. Am Tabellenende scheinen drei Vereine bereits abzureißen. Außerden den drei Pechpunkten von Mangelsdorf geht das auch alles mit rechten Dingen zu.

Die Spekulanten sind in der 2.Liga A weiterhin das Maß aller Dinge. Enger ist es am Tabellenende, wo Rang 5 und 11 nur durch drei Punkte getrennt werden. Cinecittà müßte eigentlich sogar auf einem Abstiegsplatz stehen, aber der frische Ausputzer dürfte dem Team gut tun. Auch ASCII fängt sich langsam wieder.

Während Crossroads in der 2. Liga B eine Verschnaufpause vor der effektiven Neuverstärkung einlegt, plättet die Sesamstraße weiterhin alles ab, was ihr vor die Flinte kommt. Mehr als 5 Glückspunkte, das sagt einiges! Geldsack und Oberpechwürfler Proletarier dümpelt weiterhin am Tabellenende herum, auch den Hannover Lions fehlen immer noch drei Pechpunkte..

Zweistellige WP-Zahlen auf dem Platz gibt es nächste Runde kaum noch welche; die besten Zweitligisten kratzen - mit einer Ausnahme - gerade so eben am Erstligaschnitt. UNITED/XY sieht ausgerechnet die Proletarier auf Rang 8 nach GHW und dahinter drei weitere erstligareife Zweitligisten - und Blumenthal nun endlich auf Rang 1, mit 54,3% mehr Handelswert als die Banana Bulldogs.

Dies & Das

Lokomotive Albany 1830: Deine E-Mail kam am Samstag - das reichte noch, um Dich vor einem NMR zu bewahren.
Banana Bulldogs: NMR-Training Allerletzte Hoffnung, Hoffnung.
Ich werde das nicht als NMR werten, aber hättest Du Dich etwas eher gemeldet, dann hätte ich Dir Deine Teamdaten rechtzeitig mailen können, und das Saison-Info mit dem Spielplan steht ja auf meiner Homepage.
J. B. Bookers Revival: Bonsai nicht trainiert - nicht genug WP.
Katastrophen Kicker: Zu wenig Geld für zwei Deiner Gebote. (Die Höhe hätte gereicht.)
Hessliche Nußknacker: In Phase 12 sind keine Bedingungen auf Ergebnisse aus Phase 13 möglich.
Letzter FC Ork: Dein Brief kam am Samstag - das reichte noch, um Dich vor eine Geldstrafe zu bewahren.
Zusätzliches Training auf Torvin Ummenkleber.
Proletarier: NMR-Training Eddi, jip, Kurt, Little Ingo, RALLE. Nicht verzagen, ey!
FC Rheinland: (-50 kKj.) Zugformat via E-Mail völlig unbrauchbar. Nur weil es der einzige Zug dieser Art war, konnte ich ihn in einem separaten Editor-Fenster offen halten - normalerweise wäre das ein NMR gewesen.
Titanic Players: NMR-Training Angel, Gargoyle, Serpent.

GM-Angebot

Versteigerung
1)AdrianoA I 8für2787(2578)anAC Cinecittà
2)Judy GarlandF I 1 [-1]für2200(2067)anHeavy-Metal-Maniacs
3)KorschenbroichS I 5 >11 [0.5]für1855(1782)anSteinbock Schilda
4)Gaga!V nT 6für2112(1667)anCrusaders on Dope
5)SchmirgelM III 11für1633(1382)anKraichgau Rangers
6)InflationS II 10für1445(1257)anKatastrophen Kicker
7)RofelloV V 8für585(579)anAtletico Babelonia
 12617 
Neues Angebot
1)T I 5 [0.5](NL-Wert:800)
2)S nT 9 >11(NL-Wert:900)
3)MS III 6 >7 [-1.5](NL-Wert:264)
4)M I 9(NL-Wert:720)
5)V II 7 >11 [0.5](NL-Wert:420)
6)VM X 11(NL-Wert:0)
7)S III 9(NL-Wert:360)

Die Preise ziehen wieder etwas an. Dabei sind die Preise für die Sonderspieler alle in Ordnung, während das "normale Material" mit Aufschlägen von 30% und mehr weggeht (Familie Froschauer und der jährliche Großeinkauf). Jetzt sieht man auch, woran Cinecittà zuletzt krankte ...
Nächstes mal gibt es eher unproblematisches Material - bis auf den Torwart, denn die Experten aus der ersten Liga sind nicht wirklich dessen Zielgruppe.

Nichtliga-Verkäufe

Crusaders on Dope:Fulcher von Chartres (0 kKj), Balduin von Boulogne (176 kKj), Gottfried von Bouillon (176 kKj)
Heavy-Metal-Maniacs:Nena (176 kKj)
Hessliche Nußknacker e.V.:G. Bizet (160 kKj), G. Puccini (160 kKj)
Katastrophen Kicker:Super Gau (44 kKj)
Kraichgau Rangers:Tüte (152 kKj)
Letzter FC Ork:Mike Hermel (160 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Don Schnulze (176 kKj), Schlemiel (176 kKj)

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (5): Karsten Heidemann, Guido Bischoff, Florian Lenz, Lars Kleem, Stefan Bauer.

Auslosung des Pokal-Achtelfinales

  1. 3. FC Eiderstedt - Steinbock Schilda (1-1)
  2. FC Rheinland - SG Chemie Blumenthal-Ost (2A-1)
  3. American Soccer Club II - Grashoppers Mannheim (2A-1)
  4. Sesamstraßen Kicker - Grobitown Rangers (2B-1)
  5. Proletarier - Kraichgau Rangers (2B-1)
  6. MAN United - Wonderous Wirblers (2B-1)
  7. Enten-Errors - Halifax Heroes (Am-2A)
  8. American Nat. Soccer Institute - FC Mc Ballermann II (Am-Am)

Amateur-Teams haben 85 WP zur Verfügung. Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.

Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

1. Liga 7.Spieltag

Steinbock Schilda - Kraichgau Rangers 7 : 3
Torschützen:Popocatapetl (26., 32., 72.), Neunmalklug (20., 80.), Pferdekuss (50.), Schlaumeier (11.) *** Fritz (46., 57.), Walroß (58.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Schwert-Gerd, Theo, Walroß

Das geht ja gleich gut los. Kraichgau hatte besser geraten und sich eine leichte Überlegenheit erkämpft, aber die eigene Hintermannschaft bekam über die volle Distanz ihre Beine nicht sortiert und Schilda schoß ein Tor nachdem nächsten.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Mangelsdorfer Mannen 3 : 2
Torschützen:Mike Jesse (76.), Andree Wiedener (45.), Alexander Mostovoi (63.) *** Kenny Garret (22.), Mike Mossmann (77.)
Gelbe Karten:--- *** Mike Mossmann, Wolfgang Muthspiel

Wenn diese Partie schon keinen zählbaren Erfolg für die Gäste brachte, dann doch immerhin die Erkenntnis, daß das Team immer noch etwas drauf hat. Bei diesem Gegner reichte es allerdings nicht, um mithalten zu können - dazu ist Blumenthal auf eigenem Platz denn doch zu stark.

3. FC Eiderstedt - Aso Pauer 1 : 2
Torschützen:Schorsch (27.) *** ---
Elfmetertore:- *** 2

Tja, es half den sperrengeschädigten Gastgebern auch nichts, daß sie immerhin ihre einzige Torchance verwandeln konnten und die Gäste keine ihrer vier. Der Schiedsrichter sorgte dafür, daß die bessere Mannschaft die Punkte mit nach Hause nehmen durfte.

Wonderous Wirblers - Grashoppers Mannheim 0 : 0
Rote Karten:Fuerte Ventura (18.) *** ---
Gelbe Karten:Blaues Wunder II *** ---

Und die nächste Sperre für die Wirblers, die es hier wohl etwas übertrieben haben. Ohne zwei Stammspieler waren die den Grashoppers substantiell unterlegen, woran die Prügelei nichts ändern konnte. Die Gäste schaffen es allerdings nicht, den verdienten Siegtreffer zu erzielen.

Atletico Babelonia - Grobitown Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Franz Branntwein (6.)

Im Duell der beiden Tabellennachbarn erwiesen sich die frisch verstärkten Rangers als die in allen Belangen klar überlegene Mannschaft, die nach dem frühen Führungstreffer die Begegnung nur noch kontrollieren mußte.

J. B. Bookers Revival - Viking Raiders 6 : 1
Torschützen:Staffan (30., 78., 83., 87.), Ndo (51.), Ralms (38.) *** Conan (82.)
Gelbe Karten:Mboma, Ziege *** ---

Immerhin hat der Schiedsrichter ziemlich oft weggeguckt. Die ganze Treterei wäre nämlich gar nicht nötig gewesen, um die Wikinger vom Platz zu schießen. Meister Bookers bleibt auf eigenem Platz ungeschlagen und hält den Kontaktzur Tabellenspitze.

Transferliste

Versteigerung

1)Desmond DrunkballT V 5 >6 [0]für137anAmerican Soccer Club II

Der nächste, bitte ...

1. Liga 8.Spieltag

Viking Raiders - Atletico Babelonia 6 : 1
Torschützen:Ivar der Weitgreifende (39., 78.), Gunnarson (3., 75.), Conan (34.), Hamlet (88.) *** Jewno Asew (41.)
Rote Karten:--- *** Eladamri (57.)
Gelbe Karten:--- *** SergeiJ Degajew

Diesmal hatte der Schiedsrichter genau hingesehen und strafte die Gäste für zwei harmlose Fouls heftig ab. Das Ergebnis geht allerdings völlig in Ordnung, denn die Raiders hatten diesmal die richtige Taktik erwischt und den Gästen nur wenige Chancen gelassen.

Grobitown Rangers - Wonderous Wirblers 2 : 1
Torschützen:--- *** Winni Windstrahl (38.)
Elfmetertore:2 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Andi Anima, Ole Ora

In einer begeisternden Partie rannten die Wirblers mit allem, was sie hatten, gegen den dicken Ausputzer an - und schafften auch tatsächlich einen Treffer, der den leicht überlegenen Rangers zunächst verwehrt blieb. Aber auch diesmal hatte der Schiedsrichter seines Amtes zu walten, und er tat dies so nachdrücklich, daß Grobitown am Ende doch die Partie nach Hause brachte.

Grashoppers Mannheim - J. B. Bookers Revival 0 : 0

Auch das war nicht übel. Die Bookers hatten besser geraten und konnten die Grashoppers ganz gut kontrollieren; vereinzelte Torchancen auf beiden Seiten hielten die ausgeglichene Partie bis zum Schlußpfiff des unbeschäftigten Schiedsrichters spannend.

Mangelsdorfer Mannen - 3. FC Eiderstedt 2 : 2
Torschützen:Mike Mossmann (4., 55.) *** Son Sen (72.), Maximilian (5.)

Mangelsdorf war in diesem Schlagabtausch etwa um den Heimvorteil stärker - es ist erstaunlich, was für eine klare Überlegenheit dabei schon zustande kommt. Im Ergebnis machte sich das allerdings nicht bemerkbar: Mindestens einen Treffer mehr hätten die Gastgeber schon erzielen müssen.

Aso Pauer - Steinbock Schilda 0 : 0

Mit einer gehörigen Portion Glück konnten die Steinböcke hier wenigstens einen Punkt mitnehmen - wo sie nun schon keine eigene Torchance hatten ... irgendwie war ihre Aufstellung für diesen Gegner doch nicht originell genug.

Kraichgau Rangers - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 2
Torschützen:Schwert-Gerd (16., 33.) *** Andree Wiedener (70.), Uwe Harttgen (53.)
Gelbe Karten:Duffy, Tüte, Walroß *** ---

Im Duell der beiden Handelswertriesen sollte sich zeigen, wie weit Blumenthal schon ist. Nach diesem unnötigen Punktverlust muß man sagen: Sehr weit, aber noch ausbaufähig. Der Einsatz von Härte hätte in dieser Begegnung durchaus noch helfen können, auch wenn die SG schon so klar überlegen war. So, und jetzt mal sehen, was unsere Nationalhelden zusammenkicken ...

Transferliste

Neues Angebot

1)Von Sesamstraßen Kicker:GerdMS III 5>8 0 DP  NL-Wert:220

Und wer will so etwas jetzt noch haben?

2. Liga A 7.Spieltag

Motörhead - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:--- *** Daimler (27.)
Elfmetertore:1 *** -

Tja, die völlig überflüssigen beiden Härtepunkte kosten die Spekulanten ihre weiße Weste. Ansonsten hatten sie nämlich den keineswegs leichten Gegner optimal erwischt und hätten den verdienten Lohn einstreichen können. Aber das Management steht an der Schwelle zu einer neuen Qualitätsstufe, und da werden solche kleinen Rückschläge nicht viel ausmachen.

AC Cinecittà - Letzter FC Ork 2 : 0
Torschützen:Pier Paolo (81.), San Pellegrino (38.) *** ---

In einem Auswärtsspiel sechs Punkte Heimvorteil einzusetzen, das ist frech. (Mit TEAMCHEF wär' das nicht passiert ...). Und die Strafe folgt auf dem Fuße: Obwohl die Orks richtig geraten hatten und leicht überlegen waren (ohne Härte sogar viel besser als mit), würfelte Cinecittà das Spiel noch herum. Aber doll sah das wieder nicht aus, was die Italiener hier zu bieten hatten.

Crusaders on Dope - Halifax Heroes 4 : 1
Torschützen:Glücksgriff (5., 34.), Krach Bum! (59.), Jungspund (67.) *** Salax (84.)

Das war deutlich, auch wenn ein paar Treffer zu viel gefallen sind. Die Kreuzfahrer machten das Wesentliche richtig, überlebten die hingestreute Härte ohne negativen Effekt und verwiesen die Heroes in ihre Schranken. Das ist ein echter Rückschlag für Halifax nach der letzten Erfolgsrunde.

Hessliche Nußknacker e.V. - Lokomotive Albany 1830 3 : 0
Torschützen:P. I. Tschaikowski (14.), G. Bizet (52.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Leicht und locker plätten die Nußknacker die Eisenbahner ab. Beide Manager waren auf den letzten Drücker ins Stadion gehastet, aber für die Hessen hat sich der Streß gelohnt. Außer einer guten Chancenverwertung bekamen die Zuschauer allerdings nicht viel geboten.

American Soccer Club II - FC Rheinland 2 : 2
Torschützen:Euro (67.), Lion (16.) *** Schwester Welle (43.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Lion, Pound, Prozent *** Angela Merkt-Nix, Oskar Die-Fontäne, Tom Gerhard

Die Härte war gut - auf beiden Seiten. In der Summe waren die vier Punkte bei den Gästen etwas wirkungsvoller eingesetzt, so daß die besser eingestellten Amis nur ganz knapp überlegen waren. Die Punkteteilung geht also in Ordnung.

Katastrophen Kicker - Nackte Mönche 4 : 3
Torschützen:Erderwärmung (6., 26., 50.), Kokain (13.) *** Judas (62.), Adam (39.), Samuel (77.)
Gelbe Karten:Börsencrash *** Adam, Petrus

Oioioi! So knapp hätte ich mir das nicht vorgestellt! Und mit einem anderen Härteeinsatz bei den Kickern wäre es auch nicht so spannend geworden. Die Mönche hatten hier den falschen Gegner zum Plattschießen ausgewählt, aber sie wehrten sich nach Kräften, auch wenn es nicht ganz reichen konnte.

2. Liga A 8.Spieltag

Nackte Mönche - American Soccer Club II 3 : 6
Torschützen:Samuel (77., 88.), Daniel (72.) *** Euro (3., 33., 35., 52.), Lion (25., 50.)
Gelbe Karten:--- *** Ausrufezeichen, Euro, Prozent

Rums! Das sah nicht schlecht aus, was die Mönche aufgeboten hatten, aber es war halt doch verwundbar. Und ASCII erwischte die Gastgeber auf dem falschen Fuß. Damit war die Sache gelaufen, und der Zeichensatz gewinnt erst mal wieder Anschluß ans Mittelfeld.

FC Rheinland - Hessliche Nußknacker e.V. 2 : 1
Torschützen:Helmut Hohl (84.), Der Dicke (73.) *** P. I. Tschaikowski (76.)

Das Ergebnis ist keine Überraschung, und es geht auch voll in Ordnung. Die Nußknacker hatten sie nicht wirklich wehren wollen. Dabei war ihre Idee gar nicht übel, und mit mehr Masse wäre vielleicht etwas zu reißen gewesen.

Lokomotive Albany 1830 - Katastrophen Kicker 0 : 0

Not gegen Elend. Kein Tor im Spiel der Kellerkinder, keine 200 WP auf dem Platz - allerdings hat Albany hier mit der besseren Taktik eher einen Punkt verloren, der am Ende noch mal fehlen könnte. Die Aufstellung der Gäste dagegen gibt dem Betrachter Rätsel auf.

Letzter FC Ork - Crusaders on Dope 1 : 1
Torschützen:Onck Uebelbein (27.) *** Glücksgriff (2.)

Oh. Kein Heimvorteil? Ach, da war ja was, vorhin ... aber immerhin ein Punktgewinn für die Orks, den sie mit ihrer Angsthasentaktik nun wirklich nicht verdient hatten. Die Crusaders wären auch in einem richtigen Auswärtsspiel besser gewesen - falls sie das zu trösten vermag ...

Halifax Heroes - Motörhead 1 : 1
Torschützen:Overmax (88.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Das sah so einfach aus, nachdem die Rocker ins Leere gemauert hatten. Und dann mußte Halifax fast bis zum Schlußpfiff zittern, um wenigstens einen Teilerfolg zu retten! Na, gerecht ist das ja nicht - aber die Härte sah auch etwas seltsam aus. Und war auch vom Erwartungswert her schon negativ.

Die Spekulanten - AC Cinecittà 8 : 1
Torschützen:Mobilcom (24., 77., 83.), Daimler (29., 44., 49.), Apple (59.), Chrysler (33.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Daimler (87.) *** ---
Gelbe Karten:Mobilcom *** ---

Und wieder ein überflüssiger Härteeinsatz. Diesmal kostete er nicht sofort etwas, sondern nur eine Sperre eines dreifachen Torschützen für das nächste Spiel. Ob das die Verbesserung der Siegchance um weitere 0.003% wert war? Cinecittà kann sich sein Torverhältnis abschminken.

2. Liga B 7.Spieltag

MAN United - Sesamstraßen Kicker 2 : 3
Torschützen:K. Poborsky (29., 38.) *** Charley Charkia (87.), Kermit (79.), Telli (75.)

Die Sesamstraße eilt weiterhin von Sieg zu Sieg. Auch hier war allerdings eine gehörige Portion Glück erforderlich, um diesen Schlagabtausch zu gewinnen. Die Briten waren bärenstark und leicht überlegen, mußten aber am Ende ihre zweite Heimniederlage einstecken.

Hannover Lions - Pinguin Power 2 : 5
Torschützen:Saukerl (13., 88.) *** Pawlik (9., 40., 42.), Pakulla (75.), Paul (89.)

Aua! 84% Siegchance für die Lions, und dann eine solche Klatsche! Und dabei hatte Oberpinguin Koch auch noch versucht, eine Reihenqualifikation zu erfinden, die er gar nicht gekauft hatte. Im Duell der beiden Neulinge aus Hannover muß Justitia auf Urlaub gewesen sein.

PS Spielerei - Crossroads 3 : 2
Torschützen:Chrysler (64.), McLaren (54.), Suzuki (87.) *** Snooks Eaglin' (36.), Fred McDowell (88.)
Gelbe Karten:Jordan, Rover, Stewart, Vectra *** ---

Rechtzeitig, bevor T-Bone Walker spielberechtigt wird, plätten die Autos den Tabellenführer noch mal ab. Mit der richtigen Aufstellung und aller Kraft war die PS Spielerei gerade so eben stark genug dazu - diese Gelegenheit wird wohl nicht so oft wiederkehren in dieser Saison.

Comedian Harmonists - Proletarier 4 : 3
Torschützen:Dieter Thomas (37., 45.), Ingo Insterburg (59.), Lars Reichow (24.) *** rosa. l. (31., 41., 53.)

Es ist nicht zu fassen. Auch das hier sah wieder wie der automatic lose für die Harmonists aus. Aber Stan Dard fand für die Proletarier tatsächlich eine Aufstellung, bei der die Gäste ein halbes Prozent weniger Siegchance hatten. Das Ergebnis der Würfelei war entsprechend.

Titanic Players - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 0
Torschützen:Unicorn (82., 89.), Lion (41.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Carly Simon, Dana, Stevie Nicks

Diesmal hatte Stan Dard mehr Glück: Seine Titanen würfelten die leicht überlegenen Metaller förmlich an die Wand. Die Gäste hätten ebenfalls drei Treffer verdient gehabt in diesem Verfolgerduell - falls es angesichts der Souveränität der Tabellenführer überhaupt noch solche sind ...

Banana Bulldogs - Ritter der Tafelrunde 3 : 1
Torschützen:Trennt Müll (87.) *** Agrawein (47.)
Elfmetertore:2 *** -
Gelbe Karten:--- *** Tristan

Eigentlich war der Härteeinsatz eine gute Idee: Er produzierte immerhin 0.5 Erwartungstore mehr, als er zu kosten schien. Für eine ausgeglichene Partie reichte es aber nicht aus, und für eine Kompensation der beiden Elfmetertore erst recht nicht. Wenigstens im eigenen Stadion und unter Stan Dard können die Bulldogs punkten - ob das zum Überleben ausreicht?

2. Liga B 8.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Titanic Players 3 : 1
Torschützen:Parzival (32., 54.), Mordred (88.) *** Lion (40.)
Gelbe Karten:Galahad, Tristan *** ---

Ah, das sind die Ritter, wie wir sie aus dem Vorjahr kennen. Zwar stand ihnen Stan Dard gegenüber, aber der tat, was er tun mußte - und dafür war die Tafelrunde bestens vorbereitet. So zementieren beide Vereine ihren Platz im Mittelfeld.

Heavy-Metal-Maniacs - Comedian Harmonists 3 : 2
Torschützen:Juliane Werding (37.), Stevie Nicks (89.), Suzanne Vega (70.) *** Dieter Hildebrandt (44., 50.)

Also daß die Harmonists mit einem Team, das satte zwei Klassen schwächer als der Gegner auflief, hier nichts reißen würde, das war klar. Daß sie beim Schenken der Begegnung dann aber auch noch gezielt gar keine Taktik wählten, reduzierte ihre Siegchance auf deutlich unter 1%. Wenigstens ein paar Umstellungen hätten dabei sein können - aber nein ...

Proletarier - Banana Bulldogs 4 : 4
Torschützen:Kalle (30., 60.), jip (11., 16.) *** Frag Mich (17., 85.), Trennt Müll (38.), Seht fern (1.)

Ein Auswärtspunkt für die Bulldogs! Stan Dard gegen Stan Dard, da ist es wenigstens nicht ganz so ungerecht, denn in diesem Schlagabtausch hätten die Proletarier einen Treffer mehr und die Bananen einen weniger erzielen sollen.

Pinguin Power - PS Spielerei 3 : 2
Torschützen:Pattee (63.), Paschek (82.), Palnau (36.) *** Chrysler (48.), Jordan (40.)
Gelbe Karten:--- *** Chrysler, Jordan, Rover

Oh, so deutlich hätte ich mir das nicht vorgestellt. Die Pinguine waren klar besser - die Taktik reichte völlig aus, diese Partie zu entscheiden. Gerade hatten die Autos noch den Tabellenführer überfahren ...

Crossroads - MAN United 1 : 1
Torschützen:John Lee Hooker (35.) *** G. Pallister (40.)

Doch, das ist okay. Und dabei hatten die Musiker sogar die bessere Taktik! Aber es waren trotzdem nur 39% Siegchance für Crossroads - wer hätte das gedacht? Der Kauf von Poborsky hat den Männern sichtlich gut getan.

Sesamstraßen Kicker - Hannover Lions 2 : 0
Torschützen:Kermit (74.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Das war ziemlich ambitioniert, was Hannover versuchte - und es reichte vorne und hinten nicht. Die Sesamstraße marschiert auch in der vierten Runde durch die Liga - es ist kaum zu glauben, daß sie letztes Jahr beinahe aufgelöst worden wären!

Sperren 1. Liga:
Atletico Babelonia:Eladamri (1)
Kraichgau Rangers:Walroß (1)
Viking Raiders:Person (54)
Wonderous Wirblers:Andi Anima (1), Fuerte Ventura (2)
Sperren 2. Liga A:
American Soccer Club II:Gleich (1), Pound (1)
Die Spekulanten:Daimler (1)
Letzter FC Ork:Kher Fettknecht (3)
Nackte Mönche:Adam (1)
Sperren 2. Liga B:
Crossroads:T-Bone Walker (1)
PS Spielerei:Jordan (1), Chrysler (1)
Ritter der Tafelrunde:Tristan (1)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Aso Pauer 310 211 +2 19:17 12:4 8 3.5 1261 W.Moritz
2) J. B. Bookers Revival 220 211 +10 23:13 11:5 12 4 1217 H.-J.Beinert
3) Grashoppers Mannheim 211 130 +6 14:8 10:6 0 3.5 393 C.Pfrommer
4) Kraichgau Rangers 310 022 +10 23:13 9:7 48 3 859 T.Schreckenberger
5) Wonderous Wirblers 310 103 +8 16:8 9:7 86 2.5 1967 M.Paas
6) Viking Raiders 310 103 +5 18:13 9:7 46 3 1290 R.Schediwy
7) Chemie Blumenthal 310 022 +2 11:9 9:7 0 4 716 A.Botur
8) Steinbock Schilda 130 031 0 13:13 8:8 26 4 -627 J.Haack
9) Grobitown Rangers 220 103 -7 12:19 8:8 20 4 473 G.Dehmer
10) 3. FC Eiderstedt 103 022 -11 12:23 4:12 14 2.5 276 M.Ahlemeyer
11) Atletico Babelonia 202 004 -17 22:39 4:12 26 2.5 -18 G.von Hayn
12) Mangelsdorfer Mannen 022 013 -8 8:16 3:13 32 2.5 1028 R.Gunst
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Die Spekulanten 310 220 +15 22:7 13:3 14 3.5 -181 T.Lauterbach
2) FC Rheinland 400 031 +4 14:10 11:5 38 3.5 -348 J.Lehmann
3) Halifax Heroes 220 112 +2 12:10 9:7 4 2.5 272 M.Schlumpberger
4) AC Cinecittà 310 103 -10 18:28 9:7 0 3 587 M.Pfeifer
5) Hessliche Nußknacker 301 022 +7 14:7 8:8 12 3.5 1528 K.W.Weigel
6) Motörhead 220 022 +6 13:7 8:8 28 3.5 922 F.Eberl
7) Crusaders on Dope 211 112 -2 15:17 8:8 16 3.5 -815 D.Froschauer
8) American Soccer Club II 121 112 -2 12:14 7:9 74 3.5 1400 L.Kautzsch
9) Letzter FC Ork 121 022 -2 5:7 6:10 12 2.5 50 M.-O.Behnke
10) Nackte Mönche 211 013 -5 14:19 6:10 24 2 -764 M.Fischer
11) Katastrophen Kicker 130 013 -6 6:12 6:10 4 4 -434 T.Froschauer
12) Lok. Albany 1830 121 013 -7 7:14 5:11 36 3 35 A.Reschke
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Sesamstraßen Kicker 400 400 +14 18:4 16:0 0 4 -46 O.Bungard
2) Crossroads 310 301 +16 28:12 13:3 8 3 -578 A.Wicke
3) PS Spielerei 400 103 +2 13:11 10:6 62 3 1159 T.Edbauer
4) Titanic Players 400 013 +7 16:9 9:7 20 3.5 149 H.Springer
5) Heavy-Metal-Maniacs 310 103 -1 10:11 9:7 12 3 -909 C.Neumann
6) Ritter der Tafelrunde 310 004 +4 19:15 7:9 28 3.5 2178 L.Grossmann
7) Pinguin Power 211 103 +3 23:20 7:9 8 4.5 210 V.Koch
8) MAN United 202 031 +1 10:9 7:9 22 2.5 827 D.Moés
9) Comedian Harmonists 301 004 -4 23:27 6:10 4 3.5 1773 H.Bauer
10) Banana Bulldogs 202 013 -13 10:23 5:11 30 3.5 283 G.Roth
11) Hannover Lions 202 004 -11 14:25 4:12 12 2 -793 D.Treytnar
12) Proletarier 022 013 -18 13:31 3:13 44 2.5 1907 D.Warnebold

Torschützenlisten:

1. Liga
10Eladamri(Atl. Babelonia)
9Fritz(Kraichgau Rang.)
9Staffan(J. B. Bookers)
7Frau Asenbaum(Aso Pauer)
6Maximilian(3.FC Eiderstedt)
6Gerd Gegenwind(Wonder.Wirblers)
6Winni Windstrahl(Wonder.Wirblers)
6Schwert-Gerd(Kraichgau Rang.)
5Gunnarson(Viking Raiders)
5Conan(Viking Raiders)
2. Liga A
7Samuel(Nackte Mönche)
7Daimler(Die Spekulanten)
6P. I. Tschaikowski(Hess.Nußknacker)
6Mobilcom(Die Spekulanten)
5Anna Bolika(Motörhead)
5San Pellegrino(AC Cinecittà)
5Euro(A S C I I)
4Glücksgriff(Crusaders on D.)
4Overmax(Halifax Heroes)
4Lion(A S C I I)
2. Liga B
11Mordred(R.d. Tafelrunde)
8Fred McDowell(Crossroads)
7Gerd Fenchel(Com. Harmonists)
6Saukerl(Hannover Lions)
6Paul(Pinguin Power)
6I. Insterburg(Com. Harmonists)
6Kermit(Sesamstr.Kicker)
5Wahnsinn(Hannover Lions)
5rosa. l.(Proletarier)
5Dieter Thomas(Com. Harmonists)