1. Liga 14.Spieltag

Steinbock Schilda - Viking Raiders 2 : 0
Torschützen:Tlaxcalcoatl (21.), Pferdekuss (12.) *** ---

Voll daneben, aber kein schlechter Versuch von den Gästen. Schilda hatte nicht um dieselbe Zahl von Ecken gedacht, dafür aber zwei Drittel Siegchance. Und das ist in der Rückrunde, wo die Hintermannschaften langsam besser werden, ziemlich viel.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Mike Jesse (85.), Uwe Harttgen (41.) *** ---

Eben. Irgendwie sind beide Teams wohl die stärksten der 1. Liga, aber langsam versucht Blumenthal, Spiele zu gewinnen, statt nur keine zu verlieren. Und die Heimbilanz sieht ja auch schon recht überzeugend aus.

3. FC Eiderstedt - Kraichgau Rangers 5 : 1
Torschützen:Holzer (21., 80.), Son Sen (64.), Maximilian (75.), Felix (86.) *** Fritz (50.)
Gelbe Karten:Maximilian, Schorsch *** ---

Dieselbe Idee auf beiden Seiten - aber Eiderstedt zog sie konsequent durch und Kraichgau nicht. Daß die Rangers nach der Pause derartig auseinanderfielen, war natürlich nicht berechtigt - aber der Unterschied war doch überraschend bei so ähnlichen Taktiken und WP-Zahlen.

Mangelsdorfer Mannen - Aso Pauer 5 : 2
Torschützen:Herb Ellis (37., 53., 85.), Mike Mossmann (50.), Lonnie Plaxico (83.) *** Herbert Görgens (5.), Rammstein (89.)

Sind das dieselben Asos, die gerade den Tabellenführer geplättet haben? Hier waren sie kaum wiederzuerkennen. Aber auch Mangelsdorf hat nun sein Geld angelegt, und das merkt man inzwischen recht deutlich. Und wenn sie dann noch besser raten, kann es sehr leicht ziemlich heftig werden.

Atletico Babelonia - Grashoppers Mannheim 1 : 0
Torschützen:M. Stirner (46.) *** ---

Daß die Null stehen würde, war keine Frage - daß Babelonia aber selbst einen Treffer erzielt hat, das ist doch erstaunlich, wo sie doch in zwei Reihen Torchancen bekamen. Wie auch immer: Zu Saisonbeginn hatte Manager von Hayn daran gezweifelt, überhaupt Spiele gewinnen zu können, aber unterschätzen darf man sein Team halt auch nicht.

J. B. Bookers Revival - Wonderous Wirblers 3 : 1
Torschützen:Staffan (6.), Ndo (31.), Mad Murdock (44.) *** Manni Mazukazi (32.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Ndo *** ---

Ausgerechnet beim Tabellenführer ein Mäuerchen für hoch genug zu halten, mit dem man nicht mal sich selbst auf neutralem Platz vollständig aufgehalten hätte, zeugt von einer gewissen Realitätsferne im Lager der Wirblers. Immerhin kam trotzdem eine ausgeglichene Partie dabei heraus, aber die wild entschlossenen Bookers brannten auf Wiedergutmachung für die Pleite im vorherigen Spiel und trafen sehr reichlich.