AUFSTIEG / 15. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 8 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2000-03-31

Endlich Urlaub! Fast drei Wochen hatte ich aus dem letzten Jahr übrig behalten. Natürlich komme ich mal wieder zu nichts - viele geplante Aktivitäten fallen irgendwie hinter die Heizung, und sei es nur meiner Faulheit wegen. Immerhin habe ich in den letzten Tagen wieder drei Hefte des United-Forums in HTML gesetzt, ansonsten bleibt es wohl beim Faulenzen, hauptsächlich vor der Glotze, wo den ganzen Tag irgendwelche Börsensendungen laufen, aufgelockert mit etwas Takeshi zwischendurch ...

Und eine Auswertung ganz ohne Spielermarkt geht doch sehr viel schneller als mit diesem.

Die Lage

Die 1. Liga sieht nun ein Spitzentrio, da Blumenthal bei Aso Pauer punktet und die Bookers (4 Glückspunkte) zwei Auswärtsspiele hatten. Dahinter wären so ziemlich alle Teams punktgleich, wenn Mangelsdorf (4 Pechpunkte) nicht sein Heimspiel gegen Schilda verwürfelt hätte. Da auch Eiderstedt bereits neun Heimspiele absolviert hat, scheinen sich die vier Absteiger nun doch langsam herauszukristallisieren.

In der 2.Liga A streuen die Ergebnisse kräftig. Die Spitzengruppe bleibt weiterhin zusammen, aber am Tabellenende muckt Albany mit zwei Siegen auf und gibt damit die Rote Laterne weitere. Überraschend in Abstiegsgefahr geraten ist nun auch Altmeister ASCII als neuer Pechwürfler (-4).

Das Spitzenduo der 2. Liga B, Crossroads (5 Glückspunkte) und Sesamstraße (8 Glückspunkte), zeigt in seinen vier Heimspielen keine Schwäche. Stan Dard holt für die Proletarier (7 Pechpunkte) ohne Härte wenigstens einen Punkt, während die Comedian Harmonists völlig leer ausgehen. Nachdem die Tafelrunde diesmal durchstartet, werden sich die Schlußlichter an anderen Vereinen orientieren müssen - aber ohne wenigstens 9 Punkte aus den letzten drei Runden dürften sie beide kaum noch zu retten sein.

Sechs Teams haben fast genau 120 WP - nur drei davon spielen aber in der ersten Liga. Einen 'Klassenunterschied' von 15 WP gibt es derzeit nur genau einmal zwischen zwei Vereinen.

Dies & Das

Banana Bulldogs: Guter Versuch, mir einen Zug für das Blue Team in Crosscheck zu mailen - ich habe ihn samstags an Robert Gunst weitergemailt. NMR-Training Gebt Auf, Hoffnung, Letzte Hoffnung.
AC Cinecittà: Zug kam rechtzeitig - und überhaupt bis Du angesichts des wundertollen Bayern-Spiels natürlich allemal entschuldigt ... ;-)
Halifax Heroes: NMR-Training Alcatrax, Twin Peax.
Hessliche Nußknacker: Es gab bereits nichts mehr auszumisten. E-Mail mit aktuellen Teamdaten ist unterwegs.
Letzter FC Ork: NMR-Training Lemmy, Torvin Ummenkleber.
Proletarier: NMR-Training Eddi, Knut, RALLE.

Auslosung zum Pokal-Halbfinale

  1. MAN United - Grashoppers Mannheim (2B-1)
  2. FC McBallermann II - Sesamstraßen Kicker (Am-2B)

Amateur-Teams haben 95 WP zur Verfügung. Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen. Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

1. Liga 15.Spieltag

Viking Raiders - 3. FC Eiderstedt 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Schorsch (54.)
Gelbe Karten:Hägar *** Hempel

Das war's nicht. Ohne die Härte der Gäste wären diese nämlich besser gewesen als die Wikinger - mit Härteeinsatz produzierten sie nur noch weitere 5% Siegchance, und das auch nur bis zum Platzverweis und zum entscheidenden Strafstoß.

Grobitown Rangers - J. B. Bookers Revival 0 : 0

Eine starke Leistung der doppelt sperrengeschädigten Bookers! Zwar schafften sie nur 36% auf das torlose Unentschieden, aber dank einer überragenden Leistung ihres Torwarts erspielten sie einen weiteren Auswärtspunkt auf dem Weg zur Titelverteidigung.

Grashoppers Mannheim - Steinbock Schilda 0 : 0

Stehparty am Mittelkreis, unterbrochen nur von einzelnen Ausflügen diverser Spieler: Zwei Chancen für Mannheim, eine für Schilda. Sonst nix - über 70% für ein Unentschieden.

Wonderous Wirblers - Atletico Babelonia 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Rofello

Wie schade! Die Wirblers hatten natürlich keine Torchance, Babelonia hingegen mehrere - und mit was für Reihen! Hätten die Gäste mitgeschrieben, dann hätten sie vielleicht gemerkt, wie weh den Wirblers diese Sperre tun würde, und dann sogar auf Sieg spielen können.

Aso Pauer - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 0
Torschützen:Fehlanzeige

Zuhause kann man auf Sieg mauern - und die Asos zelebrierten das hier fast perfekt. Jetzt hätten sie nur noch eine ihrer 7 Torchancen verwandeln müssen, um sich den lästigen Verfolger vom Leib zu halten - aber Blumenthal ist halt überall nicht ganz schlecht.

Kraichgau Rangers - Mangelsdorfer Mannen 0 : 1
Torschützen:--- *** Mike Mossmann (87.)

Der erste Auswärtssieg für Mangelsdorf - und ein verdienter noch dazu! Mit der richtigen Taktik und einer beeindruckenden Mannschaft erspielten sich die Mannen doppelt so viel Siegchance wie ihre Gastgeber, und kurz vor dem Abpfiff schafften sie das Golden Goal.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (7): Karsten Heidemann, Guido Bischoff, Florian Lenz, Lars Kleem, Stefan Bauer, Oliver Gumbrich, Volker Klug.
Niemand wolte die Hesslichen Nußknacker haben. Deren bisheriger Manager Karl-Wolfgang Weigel ist inzwischen wieder aufgetaucht - für einen richtigen Zug reichte es zwar auch diesmal nicht, aber für allgemeine Notmaßnahmen inklusive eines NL-Verkaufs. Hm, es sieht so aus, als ob die Betreuung dieses Vereins bis zum Saisonende in einem mehr oder weniger undefinierten Zustand bleiben würde - wenn sich bis dahin nichts Entscheidendes geändert hat und ich genügend Neueinsteiger habe, dann werde ich die Nußknacker auflösen. Bis dahin kann Wolfgang zeigen, ob er es ernst meint mit dem Weitermachen.

1. Liga 16.Spieltag

Viking Raiders - Grobitown Rangers 1 : 4
Torschützen:Siegewinnenschon (31.) *** Franz Branntwein (12., 69.), Pop van Hingen (43.), Ford Fairlane (62.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Ynglinga (72.) *** ---
Gelbe Karten:Hägar, Loki, Siegewinnenschon *** ---

Selbst mit Härte, Heimvorteil und der überlegenen Taktik waren die Wikinger immer noch schlechter als ihre Gäste. Grobitown gewann zwar überhöht, aber keineswegs unverdient. Für die Wikinger sieht es nun schlecht aus in Sachen Klassenerhalt.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Wonderous Wirblers 1 : 0
Torschützen:Mike Jesse (54.) *** ---

Ob Manager Paas seinen Ergebnistip "0:0" auch dann abgegeben hätte, wenn er 27 Torchancen auf sich zukommen gesehen hätte? Irgendwann reichte das Glück einfach nicht mehr, um das Unheil aufzuhalten.

3. FC Eiderstedt - Atletico Babelonia 0 : 0

Und der nächste, der Babelonia ins Netz läuft. Zwei Auswärtspunkte in einer Runde, damit werden sie wohl nicht wirklich gerechnet haben. Hier hatte übrigens keiner der beiden eine Torchance, aber weil beide geprügelt hatten, war es bis zum Schlußpfiff spannend.

Mangelsdorfer Mannen - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Cortez (66.)

Gerade wollte ich noch über das jammern, was Schildas Manager offenbar eine Taktik nennt - und da würfeln seine Steinböcke das verlorene Spiel noch herum. Denn dafür haben die Gäste derzeit eigentlich nicht das passende Spielermaterial. Ein herber Dämpfer für die gerade erwachten Hoffnungen der Mannen, die hier klar eine Klasse besser waren.

Aso Pauer - Grashoppers Mannheim 1 : 0
Torschützen:Ingo Appelt (46.) *** ---
Rote Karten:--- *** Isidor (32.)

Diesmal trafen die Asos den Gegner noch perfekter, und jetzt reichte es für den hochverdienten Heimsieg des amtierenden Pokalsiegers gegen seinen Vorgänger. Manager Moritz hat derzeit einen Lauf wie die Wirblers in der letzten Saison ...

Kraichgau Rangers - J. B. Bookers Revival 4 : 2
Torschützen:Fritz (14., 87.), Walroß (89.), Theo (70.) *** Staffan (36.), Ndo (87.)
Gelbe Karten:Duffy, Manne *** Rudi

Mit besserem Härteeinsatz hätten die Bookers die fehlenden 4% an Siegchance für den Gleichstand vermutlich herausholen können. Daß dann bei einem solchen Schlagabtausch trotzdem irgendwer gewinnt, ist eine ganz andere Sache.

2. Liga A 15.Spieltag

Nackte Mönche - Crusaders on Dope 0 : 1
Torschützen:--- *** Glücksgriff (31.)
Gelbe Karten:--- *** Glücksgefühl!, Krach Bum!, Witzbold

Mit einer sehr schönen Leistung erbeuten die Crusaders zwei lebenswichtige Auswärtspunkte beim direkten Tabellennachbar! Für die Mönche blieb nur eine einzige Torchance übrig, welche die Gäste anscheinend bewußt nicht verhindert hatten. Ansonsten stimmte die Höhe exakt.

FC Rheinland - Katastrophen Kicker 1 : 0
Torschützen:Tom Gerhard (19.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Bären, Erderwärmung

Ei - das war ja richtig spannend! Die Kicker hatten nämlich richtig geraten und die Partie durch den Härteeinsatz beinahe ausgeglichen gestalten können. Beide Hintermannschaften zeigten überragende Leistungen.

Lokomotive Albany 1830 - Motörhead 3 : 1
Torschützen:Verspätung (23.), Jodi (53.), Lokomotive (72.) *** Kurt Isane (52.)

Ein Sieg! Albany überrannte die unentschlossen wirkenden Rocker und konnte endlich auch mal seine Chancen angemessen verwerten. Nur weiter so - es ist noch nicht alles verloren!

Hessliche Nußknacker e.V. - American Soccer Club II 4 : 0
Torschützen:G. Mahler (3., 12.), R. Wagner (60.), C. Orff (49.) *** ---

Beinahe hätte ich einen Spieler zu viel für die Nußknacker an die NL verkauft - nachdem ich das mühsam repariert hatte, waren sie den taktisch unglücklich eingestellten Amis klarer überlegen, als sie (und ich) das erwartet hatten.

Halifax Heroes - AC Cinecittà 4 : 2
Torschützen:Overmax (38., 89.), Rodmax (77.), Salax (72.) *** Vito Corleone (2.), Angel Face (70.)
Gelbe Karten:--- *** Vito Corleone

Ui - das reicht nicht! Cinecittà hatte ideal geraten und mit Härte nochmal gut 12% Siegchance dem Gegner abgenommen - aber Halifax war unter Stan Dard immer noch besser. Zwar nicht unbedingt zwei Tore besser, aber eben genug.

Die Spekulanten - Letzter FC Ork 3 : 3
Torschützen:Mobilcom (29., 61.), Apple (21.) *** Trogk (3., 82.), Harg Vainkill (7.)

Das ist aber nicht gerecht. Die Spekulanten waren auch mit der eigentlich ungünstigeren Taktik haushoch überlegen und hätten nur einen Gegentreffer zugelassen, wenn die Orks durchschnittlich gewürfelt hätten.

2. Liga A 16.Spieltag

Nackte Mönche - FC Rheinland 2 : 2
Torschützen:Markus (58., 86.) *** Rollstuhl Schäuble (12., 68.)
Gelbe Karten:Judas *** ---

Das war in der Tat spannend. Die Mönche hatten besser geraten, aber die Rheinländer waren stärker - allerdings nicht so stark, daß sie mit diesem Punktgewinn nicht gut bedient wären.

AC Cinecittà - Hessliche Nußknacker e.V. 3 : 0
Torschützen:Ettore (70., 88.), Angel Face (54.) *** ---

Wie von Besucher Claus Neumann vorhergesagt, wurde das ein Spaziergang für die Italiener. Den Hessen fehlte es einfach an Durchschlagskraft, und ihre Hintermannschaft enttäuschte obendrein.

Crusaders on Dope - American Soccer Club II 3 : 0
Torschützen:Krach Bum! (9., 43.), Glücksgefühl! (69.) *** ---
Gelbe Karten:Glücksgriff, Jungspund, Maul Paul *** ---

Dem Ergebnis sieht man nicht an, daß ASCII sogar 1% mehr an Siegchance besaß und ebenfalls drei Treffer hätte erzielen müssen. Angesichts der Sperre: Ohne Härteeinsatz wären die Crusaders noch schlechter gewesen.

Letzter FC Ork - Motörhead 1 : 5
Torschützen:Rip Sorepain (82.) *** Franz Iskaner (10., 73.), Mario Nette (7.), Konstantin Opel (17.), Anna Chronismus (29.)

Mit Härte hatten die Rocker doppelt so viel Siegchance wie die Orks - das sollte deren Coach zu denken geben! Vielleicht war das doch nicht die ideale Taktik für eine solche Mannschaft.

Halifax Heroes - Lokomotive Albany 1830 1 : 2
Torschützen:Rodmax (44.) *** Jodi (47., 80.)
Gelbe Karten:--- *** 2. Klasse, Dampf

Das darf ja wohl nicht wahr sein. "Flach mauern, hoch gewinnen" spöttelt der Co-Kommentator - in der Tat hätte diese Gästetaktik niemals nie nicht für irgendwas gereicht, außer eben für 11% Siegchance, da Stan Dard für die Briten natürlich auch noch nicht gestürmt hatte.

Die Spekulanten - Katastrophen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Inflation (4.)
Gelbe Karten:--- *** Heroin, Rot/Grün

Das war genau doppelt so viel, nämlich 22% Siegchance für die Gäste. Diese hatten immerhin mutiger geraten und sich zahlreiche Torchancen erspielt, aber trotzdem hätten die Spekulanten mindestens zwei Treffer erzielen und damit gewinnen müssen.

2. Liga B 15.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - PS Spielerei 0 : 0

Jawoll! Wieder ein Ergebnis mit Ansage. Allerdings hatten die Ritter immer noch vier Torchancen, wußten aber keine davon zu nutzen. Die Autos spielen UNITED in dieser Saison sehr bewußt.

Heavy-Metal-Maniacs - Banana Bulldogs 1 : 1
Torschützen:Dana (72.) *** Gebt Auf (43.)

Stan Dard entschloß sich zum Mauern, was die Metaller eigentlich prima finden mußten. Sie schafften aber trotzdem nur eine enttäuschend knappe Überlegenheit und blieben bei einer Punkteteilung stecken.

Proletarier - MAN United 0 : 0

Beide Teams sahen angesichts der Sperren nicht so toll aus. Die Briten fanden die ideale Aufstellung gegen Stan Dards Rasenschach und waren sogar überlegen, doch bei 50% Remisbreite ist das Ergebnis gerecht.

Comedian Harmonists - Titanic Players 2 : 3
Torschützen:Lars Reichow (12., 71.) *** Dragon (68., 79.), Unicorn (43.)

Mit der Härte zogen die Titanics ganze 3% Siegchance auf ihre Seite hinüber - zuvor war der Schlagabtausch fast exakt ausgeglichen gewesen. Es hätten auch mehr Treffer fallen können - auf beiden Seiten ...

Crossroads - Hannover Lions 5 : 1
Torschützen:Furry Lewis (6., 82.), T-Bone Walker (16.), Snooks Eaglin' (79.), Rev. Gary Davis (50.) *** Saukerl (45.)

Eben - wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Auch über diesen Gegner walzten die Musiker einfach drüber.

Sesamstraßen Kicker - Pinguin Power 2 : 0
Torschützen:Gonzo (54.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Gegen diese Pinguine hätten die Kicker mit fast jeder Aufstellung gewonnen. Die konkret gewählte wird allgemein als besonders ungünstig angesehen - und wenn das dann zu 75% Siegchance führt, dann scheinen die Teams nicht gleich gut zu sein.

Sperren 1. Liga:
Viking Raiders:Hägar (1), Otto (7), Person (46), Ynglinga (1)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Abdelaziz Ahanfouf (9)
3. FC Eiderstedt:Schorsch (2)
Grashoppers Mannheim:Isidor (1)
Kraichgau Rangers:Duffy (1)
Sperren 2. Liga A:
Crusaders on Dope:Maul Paul (1)
Sperren 2. Liga B:
Heavy-Metal-Maniacs:Pe Werner (1)

2. Liga B 16.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Heavy-Metal-Maniacs 15 : 1
Torschützen:Lanzelot vom See (9 Tore), Viviane (27., 31., 40.), Mordred (51., 71.) *** Juliane Werding (83.)
Elfmetertore:1 (2 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Pe Werner (20.)
Gelbe Karten:--- *** Lynn Anderson

Nach dem Platzverweis für Pe Werner brachen bei den Metallern alle Dämme. Aber auch schon vor dem Härteeinsatz hatten die Gäste nur 3.5% Siegchance gehabt.

Hannover Lions - Comedian Harmonists 7 : 2
Torschützen:Wahnsinn (17., 50., 61., 80.), Salami (22., 54.), Schlachter (29.) *** Ingo Insterburg (37., 90.)

Beim fröhlichen Wettwürfeln waren es diesmal die Löwen, die trafen, wie sie wollten, und die Harmonists, die nur die Hälfte ihrer Erwartungstore erzielen konnten. Eigentlich war Hannover nur um ein halbes Tor besser.

PS Spielerei - Titanic Players 1 : 3
Torschützen:Chrysler (85.) *** Jens-Uwe Zoephel (58., 73.), Centaur (78.)

Das sah ambitioniert aus - aber es funktionierte tatsächlich! Obwohl die Titanics etwas zu flach mauerten, waren sie schon vor dem guten Härteeinsatz leicht überlegen und bescherten den Autos überraschend die 2. Heimniederlage der Saison.

Pinguin Power - MAN United 2 : 3
Torschützen:Paschek (39.), Paul (47.) *** N. Butt (14., 47.), K. Poborsky (86.)

Oh, das war ja sogar gut, was die Briten hier veranstalteten. Immerhin waren sie leicht überlegen. Eigentlich war das hier genau das Spiel, in dem man Härte einsetzen sollte: Ein Auswärtsspiel gegen einen etwas schwächeren Gegner ...

Crossroads - Proletarier 2 : 1
Torschützen:Furry Lewis (35.), Lightnin' Hopkins (11.) *** pomuchel (48.)

Puh! Natürlich hatte Crossroads die Proletarier auch auf eigenem Platz ausmauern wollen - da sieht man, was ein Image ausmacht -, aber Stan Dard am Ruder der Gäste hatte irgendwie keine Lust zum Stürmen. Die schiere Masse der Musiker reichte aus, um die Begegnung dennoch überlegen zu gestalten, aber zwei Treffer hatten sie eigentlich nicht verdient.

Sesamstraßen Kicker - Banana Bulldogs 2 : 0
Torschützen:Telli (79.), Schleimi (13.) *** ---

Eigentlich ist jeder WP der Bulldogs sinnvoll aufgestellt, aber dennoch bleiben fünf Torchancen für die Sesamstraße übrig. Die Chance auf eine Punkteteilung war erheblich, aber die Kickers segeln weiter auf ihrer Glückssträhne.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) J. B. Bookers Revival 620 323 +16 42:26 22:10 50 2.5 898 H.-J.Beinert
2) Aso Pauer 720 223 +2 29:27 22:10 8 3.5 -132 W.Moritz
3) SG Chemie Blumenthal-Ost 720 133 +10 25:15 21:11 12 4 733 A.Botur
4) Steinbock Schilda 431 143 +1 24:23 17:15 70 3.5 1383 J.Haack
5) Kraichgau Rangers 422 134 +9 37:28 15:17 84 3 2239 T.Schreckenberger
6) Wonderous Wirblers 430 207 +5 22:17 15:17 106 3 1384 M.Paas
7) Grashoppers Mannheim 241 153 +3 18:15 15:17 56 3 1702 C.Pfrommer
8) Grobitown Rangers 340 216 -5 26:31 15:17 28 3.5 1135 G.Dehmer
9) 3. FC Eiderstedt 513 034 -7 24:31 14:18 72 3 948 M.Ahlemeyer
10) Viking Raiders 422 116 -4 24:28 13:19 80 3 1331 R.Schediwy
11) Mangelsdorfer Mannen 333 115 -3 21:24 12:20 44 3 1425 R.Gunst
12) Atletico Babelonia 403 036 -27 32:59 11:21 30 3 1830 G.von Hayn
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) AC Cinecittà 711 304 -3 36:39 21:11 4 3.5 900 M.Pfeifer
2) FC Rheinland 601 243 +4 24:20 20:12 88 4 451 J.Lehmann
3) Halifax Heroes 423 412 +7 30:23 19:13 16 3.5 1072 M.Schlumpberger
4) Die Spekulanten 431 233 +14 32:18 18:14 14 3 224 T.Lauterbach
5) Motörhead 350 224 +13 27:14 17:15 54 3 682 F.Eberl
6) Crusaders on Dope 423 223 -1 24:25 16:16 70 4.5 -231 D.Froschauer
7) Katastrophen Kicker 341 224 -5 15:20 16:16 20 3 674 T.Froschauer
8) Hessliche Nußknacker e.V. 412 054 +6 22:16 14:18 12 3.5 2048 (Stan Dard)
9) American Soccer Club II 331 135 -8 21:29 14:18 74 2 2366 L.Kautzsch
10) Letzter FC Ork 333 043 -6 25:31 13:19 44 3 -119 M.-O.Behnke
11) Lokomotive Albany 1830 331 117 -9 16:25 12:20 64 4.5 -287 A.Reschke
12) Nackte Mönche 323 125 -12 22:34 12:20 32 3 67 M.Fischer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 810 601 +30 51:21 29:3 20 4 1212 A.Wicke
2) Sesamstraßen Kicker 710 701 +22 30:8 29:3 0 4.5 1138 H.Girke
3) PS Spielerei 612 223 +7 27:20 19:13 66 3 652 T.Edbauer
4) Titanic Players 511 225 +8 26:18 17:15 48 4.5 -370 H.Springer
5) MAN United 413 152 +6 31:25 16:16 56 4 2090 D.Moés
6) Hannover Lions 513 115 -8 32:40 14:18 42 3 -239 D.Treytnar
7) Banana Bulldogs 503 125 -14 23:37 14:18 46 3 503 G.Roth
8) Heavy-Metal-Maniacs 322 225 -16 24:40 14:18 58 2.5 936 C.Neumann
9) Pinguin Power 333 205 +3 41:38 13:19 24 2.5 730 V.Koch
10) Ritter der Tafelrunde 431 017 +3 37:34 12:20 72 3.5 -681 L.Grossmann
11) Proletarier 133 117 -13 31:44 8:24 152 3 1747 D.Warnebold
12) Comedian Harmonists 304 018 -28 39:67 7:25 16 2 -546 H.Bauer

Torschützenlisten:

1. Liga
20Staffan(J. B. Bookers)
15Fritz(Kraichgau Rang.)
12Eladamri(Atl. Babelonia)
11Mike Mossmann(Mangelsdorf)
10Maximilian(3.FC Eiderstedt)
10Schwert-Gerd(Kraichgau Rang.)
9Uwe Harttgen(SG Blumenthal)
9Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
8Frau Asenbaum(Aso Pauer)
7Pferdekuss(Steinb. Schilda)
2. Liga A
9Samuel(Nackte Mönche)
9Overmax(Halifax Heroes)
9Mobilcom(Die Spekulanten)
8Angel Face(AC Cinecittà)
8P. I. Tschaikowski(Hess.Nußknacker)
8Euro(A S C I I)
8Daimler(Die Spekulanten)
7Erderwärmung(Katastrophen K.)
6Sentenza(AC Cinecittà)
6Rollstuhl Schäuble(FC Rheinland)
2. Liga B
14Mordred(R.d. Tafelrunde)
14Wahnsinn(Hannover Lions)
14Fred McDowell(Crossroads)
13K. Poborsky(MAN United)
12rosa. l.(Proletarier)
12Paul(Pinguin Power)
12Ingo Insterburg(Com. Harmonists)
10Furry Lewis(Crossroads)
9Lanzelot vom See(R.d. Tafelrunde)
9N. Butt(MAN United)