AUFSTIEG / 15. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 10 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2000-05-24

Keine Geldstrafe in den vergangenen drei Runden, dafür aber immerhin 11 NMRs ... schon in den vergangenen Saisons hat sich diese Partie immer wieder am Abgrund entlang balanciert. Auch diesmal sehe ich eine Runde vor Saisonende nicht, woher die 36 Manager für die kommende Spielzeit kommen sollen - denn die Länge der Warteliste täuscht darüber hinweg, daß einige Kandidaten dort gar nicht mitbekommen, wenn sie hier eine Einstiegsmöglichkeit erhalten, oder inzwischen gar nicht mehr mitspielen können bzw. wollen. Die Markierung der bereits 7 Nichtabonnenten unter den derzeit aktiven Teilnehmern durch den Herausgeber im letzten Heft zeigt ebenfalls deutlich, wie es um diese Partie stände, wenn wir nicht auch WWW und E-Mail als alternative Teilnahmeformen hätten. Auf meinem E-Mail-Verteiler für AUFSTIEG stehen inzwischen 29 Namen von Managern bzw. Kandidaten, wobei diejenigen, welche mir zwar Züge mailen, aber die Auswertung lieber im WWW lesen statt per Mail, noch gar nicht mitgezählt sind.

Die naheliegende Folge ist, daß der Abstand zwischen guten und weniger guten Teams zunimmt. Vereine, die es noch vor 3 oder 4 Jahren einfach zerrissen hätte, überleben heute im Mittelfeld der 2. Liga; Einsteiger, die früher gestählt aus der Qualifikation gleich in ihrer ersten Saison um den Aufstieg mitspielten, kommen heute kampflos zum Zuge und kämpfen dafür von Beginn an ums Überleben (alle außer den Spekulanten, die bereits bittere Erfahrungen mitbrachten). Das macht es allen Vereinen schwerer, ihren Trainingsplan durchzuziehen (Supervereine brauchen immer mehr Trainingspotential, Schlußlichter schaffen ihre entdeckten Talente kaum noch). Das hohe Niveau der Partie über viele Jahre hinweg hat ein konstantes Szenario geschaffen, welches heute mangels Druck nachrückender Vereine kaum weiter aufrecht erhalten bleiben kann.

Andererseits wird es nun natürlich für einen neuen Bewerber leichter, mit dem Niveau dieser Partie mitzuhalten. Falls also jemand in diesem Sinne Werbung machen möchte - nur zu!

Die Lage

Die J. B. Bookers steuern als Glücksnase der 1. Liga der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen - beide Verfolger mußten erneut Federn lassen. Babelonia steht als erster Absteiger fest, die anderen Kandidaten Eiderstedt, Viking Raiders und Pechwürfler Mangelsdorf haben bei drei Zählern Rückstand noch eine theoretische Chance.

In der 2.Liga A hat der FC Rheinland souverän die Tabellenführung übernommen. Cinecittà, der andere der beiden Glücksritter, hält sich gerade noch vor den diesmal verwürfelten Spekulanten. Im Tabellenkeller schafft Albany nun sogar 4:0 Punkte und überholt damit Pechmarie ASCII, aber es bleibt alles furchtbar eng dort unten. So gut wie abgestiegen ist allerdings der Letzte FC Ork nach dieser Runde: Gegen die Nußknacker trotz zweier eigener Sperren und bei Tabellenführer Rheinland müßten dringendst Siege her, und die Konkurrenz müßte zudem alles verlieren ...

Nachdem die Aufsteiger aus der 2. Liga B schon feststanden, dürfen wir uns nun von den Comedian Harmonists verabschieden, und auch die Proletarier haben nach der wieder einmal unglücklichen Heimniederlage im Schicksalsspiel gegen die Hannover Lions bei 4 Punkten Rückstand und Spielen bei der PS Spielerei und gegen die Sesamstraße nur noch ganz vage theoretische Chancen. Was die grauenhafte Würfelei angeht: -9 Punkte für die Proletarier, -6 Punkte für die Harmonists, +10 Punkte für die Sesamstraße und +5 Punkte für die eigentlich abstiegsreifen Bulldogs - das sind auch jeweils die vier höchsten Abweichungen im gesamten Ligasystem.

Dies & Das

Grashoppers Mannheim NMR-Training Caspar Gras, Erasmus Grasser, Günter Grass. (Wer Stan Dard kennt, fürchtet ihn - vor allem gegen Saisonende, wo besser das Trainingspotential entscheiden sollte statt das Alter des Spielers. Am sinnvollsten trainiert Herr Dard zwischen Runde 5 und 8, wenn die VMS II 8 an Attraktivität verloren haben, aber noch reichlich Platz vorhanden ist.)
MAN United NMR-Training D. Beckham, D. Irwin, D. May, P. Neville.
Proletarier NMR-Training Eddi, Little Ingo, RALLE. 3. NMR in dieser Saison und damit laut Regel Ausschluß aus der Partie - angesichts der Pechwürfelei kann ich den Frust nachempfinden, aber wenn die Hannover Lions auch aufhören, dann gehen uns langsam aber sicher die Manager aus.
Sesamstraßen Kicker Dein Brief war am Samstag noch nicht da. NMR-Training Gonzo, Karlchen, Miss Piggy, Scooter. Ich rate dringend dazu, nächste Runde einen Zug abzugeben ...
Sperren 1. Liga:
Viking Raiders:Otto (3), Person (42)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Abdelaziz Ahanfouf (5)
3. FC Eiderstedt:Schwarz (1)
Sperren 2. Liga A:
Letzter FC Ork:Borac Witwenkaiser (1), Torvin Ummenkleber (1)
American Soccer Club II:Prozent (1)
Sperren 2. Liga B:
Heavy-Metal-Maniacs:Suzanne Vega (1), Carly Simon (1)
Titanic Players:Unicorn (1)

Pokalfinale

  1. FC McBallermann II - MAN United (Am-2B)

Das Amateur-Team hat 100 WP zur Verfügung.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (9): Karsten Heidemann (*), Guido Bischoff, (Florian Lenz), Lars Kleem (?), Stefan Bauer, Oliver Gumbrich (?), Volker Klug, Michael Frenzel, Herbert Frohn (*). (*) = Anmeldung für das Qualifikationsturnier bereits eingereicht, (?) = mir liegt keine (Mail-)Adresse vor, um den Kandidaten zu informieren.

Dieter Treytnar muß aufgrund zusätzlicher familiärer Inanspruchnahme (Nachwuchs) sein Amt als Manager der Hannover Lions abgeben, ist aber bereit, das Team bis zum Saisonende zu führen - danach wird es mangels wirtschaftlicher Perspektiven vermutlich aufgelöst werden müssen.

Weil mir bisher erst ein einziger Neuaufbau vorliegt, aber mindestens 4-6 Plätze neu zu vergeben sein werden (die Hesslichen Nußknacker werden derzeit nur verwaltet, die Hannover Lions dürfte niemand mehr haben wollen), sind alle Manager, deren Vereine den Klassenerhalt in der 2. Liga nicht schaffen, aufgefordert, ebenfalls einen Neuaufbau einzureichen (oder alternativ mit ihrem alten Team weiterzuspielen, wenn sie das wollen); sollten nach dem normalen Qualifikationsturnier noch Plätze frei sein, dann wird zwischen diesen Vereinen ein Relegationsturnier nach denselben Regeln ausgetragen werden, um weitere Plätze zu füllen.

1. Liga 19.Spieltag

Steinbock Schilda - Aso Pauer 2 : 2
Torschützen:Cortez (48.), Korschenbroich (11.) *** Herbert Görgens (43.), Rammstein (32.)

Der gesperrte Pferdekuss konnte bei den Steinböcken nur unzureichend durch den Heimvorteil ersetzt werden. Dank der besseren Taktik der Gastgeber entwickelte sich ein interessantes und völlig offenes Spiel mit einem gerechnet Ergebnis.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Kraichgau Rangers 0 : 0

Glück gehabt, Rangers! Wenn es ein Spiel gibt, in dem gieriges Mauern hätte bestraft werden müssen, dann dieses hier mit fast 250 WP netto auf dem Platz. Blumenthal behielt immerhin 7 Torchancen, konnte aber keine davon zum Sieg nutzen - das kann entscheidend sein im Titelrennen.

3. FC Eiderstedt - Mangelsdorfer Mannen 3 : 3
Torschützen:Felix (56.), Holzer (44.), Son Sen (83.) *** Ernie Watts (90.), Lonnie Plaxico (13.), Mike Mossmann (26.)
Rote Karten:Schwarz (38.) *** ---
Gelbe Karten:Müller *** Ernie Watts, Lonnie Plaxico, Michito Sanchez

Willkommen beim fröhlichen Wettwürfeln. Eiderstedt hatte eine Torchance mehr - jedenfalls bevor der Schiedsrichter meinte, das Spiel zugunsten der Gäste entscheiden zu wollen. Diese zierten sich allerdings beträchtlich und nahmen erst in der Schlußminute wenigstens einen Teilerfolg mit nach Hause. So wird das nix mit dem Klassenerhalt - für beide.

Wonderous Wirblers - Grobitown Rangers 1 : 2
Torschützen:Ole Ora (35.) *** Sylvester Stahlbohne (32.), Adolfo Valensina (23.)

Irgendwie war bei den Wirblers nicht der rechte Siegeswille zu erkennen. Grobitown hingegen erspielte sich mit der richtigen Taktik eine Überlegenheit von 15% mehr Siegchance, und beide rundeten ihr Erwartungsergebnis auf die nächste ganze Trefferzahl. Das müßte für die Rangers zum Klassenerhalt reichen.

Atletico Babelonia - Viking Raiders 1 : 2
Torschützen:Trotzki (27.) *** Conan (87.), Hamlet (4.)

Nein, nicht wirklich. Babelonia war besser, die Wikinger hatten die Gier in den Augen und kamen tatsächlich mit der gesamten fetten Beute davon. Das macht den Abstiegskampf auf jeden Fall bis zum Schluß interessant.

J. B. Bookers Revival - Grashoppers Mannheim 1 : 1
Torschützen:Das Anderl (82.) *** Heiner (19.)

Und auch der dritte Meisterschaftskandidat schafft nur einen Teilerfolg! In einer von beiden Seiten vorsichtig geführten Partie hatten die Bookers klare Feldvorteile, aber für eine hohe Siegchance reichte es einfach nicht, und das Erwartungsergebnis wurde korrekt gerundet.

1. Liga 20.Spieltag

Viking Raiders - Mangelsdorfer Mannen 0 : 2
Torschützen:--- *** Michito Sanchez (51.), Lonnie Plaxico (10.)

Endlich funktioniert es mal bei Mangelsdorf! Die Gäste hatten über 50% Siegchance, mehr Masse und die bessere Taktik. Jetzt haben beide 17 Punkte, und das rettende Ufer ist weiterhin in Reichweite ...

Grobitown Rangers - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Big Jabba (34.) *** Holzer (14.)
Gelbe Karten:--- *** Felix, Maximilian, Schwarz, Son Sen

Wieder einer. Angesichts des Klassenunterschiedes zwischen beiden Teams hätte die richtige Taktik der Gäste nicht für einen Punktgewinn reichen dürfen. Grobitown patzte einmal in der Deckung, und schon war der Sieg weg - aber bei 21 Punkten kann wohl nichts mehr anbrennen.

Grashoppers Mannheim - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 0
Torschützen:Caspar Gras (88.), Holgi (81.) *** ---

Das war der eingeforderte Nachweis der Erstligatauglichkeit der Grashoppers. Auch unter Stan Dard beherrschten sie den bärenstarken Gegner dank der optimalen Taktik deutlich und gewannen die Begegnung hochverdient.

Wonderous Wirblers - Steinbock Schilda 6 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (43., 79.), Ole Ora (29.), Joda (33.), Winni Windstrahl (12.), Andi Anima (57.) *** ---

Auswärts war die Schwächung der Steinböcke noch fataler. Die Wirblers fuhren mit der bestmöglichen Taktik einmal locker drüber. 20 Punkte für beide Teams - bis auf das Spitzentrio ist immer noch niemand vor dem Abstieg sicher.

Atletico Babelonia - J. B. Bookers Revival 0 : 1
Torschützen:--- *** Mboma (13.)

Gierig - aber erfolgreich! Der Meister kann sich so etwas leisten, aber auch nur gegen das Tabellenschlußlicht. Und selbst hier war die Begegnung über weite Strecken ausgeglichen. Ist das der Meisterbonus für die Bookers?

Kraichgau Rangers - Aso Pauer 2 : 1
Torschützen:Walroß (58.), Fritz (90.) *** Herbert Görgens (49.)

Ein herber Rückschlag für die Titelträume der Asos: Wenige Sekunden trennten sie von einem glücklichen Punktgewinn. Kraichgau hatte das Tor der Gäste 90 Minuten lang berannt und fast 30 Torchancen versiebt, bis der letzte Schuß das Spiel entschied.

2. Liga A 19.Spieltag

Motörhead - Halifax Heroes 1 : 0
Torschützen:Franz Iskaner (44.) *** ---

Taktisch war das Konzept der Heroes voll aufgegangen. Aber ohne Rivaldix reichte es nicht, um die Rocker aufzuhalten - und eine der 7 Torchancen entschied das Spiel zugunsten der Gastgeber, bei denen sich die Freude darüber in unerklärlichen Grenzen hält.

AC Cinecittà - Die Spekulanten 0 : 0

In einem hochinteressanten Spitzenspiel rettet Tabellenführer Cinecittà einen glücklichen Punkt gegen den riesenstarken Verfolger, der nach dem Motto "quod licet Jovi, non licet bovi" mehr Wahrscheinlichkeit für einen Sieg als für ein Unentschieden erspielt hatte.

Crusaders on Dope - Letzter FC Ork 3 : 1
Torschützen:Glücksgriff (10., 63.), Lumpi (17.) *** Kher Fettknecht (22.)

Ohne Rip Sorepain waren die Orks nicht wettbewerbsfähig und wurden von den Kreuzrittern windelweich geklopft. Das sieht finster aus für den ewigen Zweitligisten - jetzt kommen wohl nur noch Endspiele. Die Crusaders dürften das Schlimmste überstanden haben.

Hessliche Nußknacker e.V. - FC Rheinland 1 : 4
Torschützen:J. Offenbach (32.) *** Et Dreijesteen (26., 67.), Rollstuhl Schäuble (56.), Der Dicke (88.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Ganz so klar war das nicht im fröhlichen Wettwürfeln, aber die bärenstarken Gäste waren immerhin um 9 Torchancen und 10% Siegchance besser und melden nachdrücklich ihren Anspruch auf die Erstklassigkeit an, während die Hessen nun wieder verstärkt zittern müssen.

American Soccer Club II - Nackte Mönche 2 : 0
Torschützen:Pound (22.), Prozent (41.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Hiob, Judas, Moses

Mit einem hochverdienten Heimsieg vergrößern auch die Amis den Abstand zum Abgrund erheblich. Die Mönche waren taktisch schlecht beraten und konnten ihre Fähigkeiten nicht zur Geltung bringen.

Katastrophen Kicker - Lokomotive Albany 1830 0 : 1
Torschützen:--- *** Verspätung (22.)

13% Siegchance für die Gäste, die mit einer völlig untauglichen Taktik bei einem hoch überlegenen Gegner beide Punkte entführten! Sollte am Ende der Saison das Glück nach Albany zurückkehren - gerade jetzt, wo es so wichtigwäre?

2. Liga A 20.Spieltag

Nackte Mönche - Letzter FC Ork 6 : 1
Torschützen:Judas (5., 41., 68.), Samuel (25., 86.), Adam (72.) *** Harg Vainkill (36.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Torvin Ummenkleber (22.), Borac Witwenkaiser (50.)
Gelbe Karten:--- *** Kher Fettknecht

Ich fürchte, gerade hat es die Orks zerrissen. Dabei hatten sie in dieser Begegnung schon vor den beiden Platzverweisen keine zweistellige Siegchance, aber durch sie wird wohl auch das Heimspiel gegen die Nußknacker am nächsten Spieltag kaum zu schaffen sein. Die Mönche dagegen nutzten ihre letzte Chance entschlossen.

FC Rheinland - Crusaders on Dope 2 : 1
Torschützen:Bein-Ab Schummi (27.) *** Jungspund (76.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Bein-Ab Schummi, Der Dicke *** ---

Tja, das mit dem Ausmauern werden die Ritter noch etwas üben müssen. Der FC behielt immerhin satte 14 Torchancen, brauchte aber am Ende die Hilfe des nicht ganz Unparteiischen zum Sieg - und zur Tabellenführung!

Lokomotive Albany 1830 - AC Cinecittà 1 : 0
Torschützen:Atlantic (38.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Eberhard Freitag, Sentenza, Vito Corleone

Letzter kann Albany nun nicht mehr werden. Mit einer perfekten Aufstellung blockten sie die Italiener in der richtigen Höhe ab und beherrschten den bisherigen Tabellenführer klar. Ob beide nächste Saison wieder aufeinander treffen werden?

Hessliche Nußknacker e.V. - Motörhead 7 : 2
Torschützen:P. I. Tschaikowski (24., 43., 46.), R. Wagner (50.), J. Offenbach (86.), G. Mahler (34.), L. v. Beethoven (63.) *** Anna Bolika (57., 85.)
Gelbe Karten:C. Orff *** ---

Mit einem Paukenschlag halten sich die Nußknacker auf einem Nichtabstiegsplatz. Motörhead versuchte, dagegen zu halten, ging aber im Sturmwirbel der Hessen total unter. Trotz des guten Torverhältnisses und des nächsten Spiels gegen die Orks sind die Gastgeber aber noch nicht gerettet.

American Soccer Club II - Katastrophen Kicker 0 : 3
Torschützen:--- *** Erderwärmung (28.), Kokain (62.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Euro, Gleich, Pound, Prozent *** ---

Knirsch! Wenn es schief geht, dann gleich richtig. Die Katastrophen Kicker mauerten die Amis aus und verwandelten auch noch den Elfmeter. Dazu noch eine Sperre für ASCII - und schon geht das Zittern wieder los. Es sind nur zwei Punkte nach unten ...

Die Spekulanten - Halifax Heroes 0 : 2
Torschützen:--- *** Invinoveritax (82.), Rivaldix (69.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Hätten sich die Heroes mit ihrer Aufstellung an der ausgezeichneten Analyse des Trainers orientiert, dann wäre Halifax hier nahezu gleichwertig gewesen. So waren sie jedoch klar unterlegen - und würfelten einen 17%-Sieg heraus, der die Spekulanten den Aufstieg kosten kann. Aua, aua ...

2. Liga B 19.Spieltag

MAN United - Crossroads 1 : 1
Torschützen:K. Poborsky (77.) *** Rev. Gary Davis (33.)

Nicht einmal Crossroads darf es sich erlauben, beim Pokalfinalisten auf Sieg zu mauern. Die Briten hatten zwei Chancen mehr als die Musiker, aber die Remisbreite war höher als die Siegchance der Gastgeber.

Hannover Lions - Sesamstraßen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Scooter (87.)

Gegen ein Klasseteam wie die Sesamstraße hätte Hannover besser alles auf eine Karte setzen sollen. Mit einer halbgaren Taktik ließen sie den Gästen reichlich Spielanteile, so daß die Kicker mit fast 65% Siegchance die Partie auch unter Stan Dard locker nach Hause schaukelte.

PS Spielerei - Pinguin Power 4 : 1
Torschützen:Stewart (79.), Frentzen (35.), McLaren (33.), Chrysler (59.) *** Pawlik (24.)

Oft ist die erste Idee eben doch die beste - hätten die Autos ihre Taktik wegen der Gästesperre noch umgestellt, dann wäre der Sieg nicht annähernd so klar ausgefallen. Die halbe Liga starrt ängstlich auf die Proletarier, denn selbst zu punkten ist bei solchen Qualitätsunterschieden nicht leicht.

Comedian Harmonists - Heavy-Metal-Maniacs 1 : 6
Torschützen:Ingo Insterburg (80.) *** Juliane Werding (20., 83.), Stevie Nicks (5., 39.), Dana (57.), Candice Night (28.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Suzanne Vega (51.)
Gelbe Karten:--- *** Candice Night, Lynn Anderson, Tanzmaus

Mit einem unverdienten Debakel verabschieden sich die Harmonists aus der 2. Liga B. Die Gastgeber waren buchstäblich haushoch überlegen, aber die Metaller schossen seelenruhig einen Treffer nach dem nächsten und hielten auch noch beide Elfmeter. Comedians, bitte ein Neuteam aufbauen und prüfen, welches von beiden in einem eventuellen Relegationsturnier antreten sollte ...

Titanic Players - Ritter der Tafelrunde 2 : 0
Torschützen:Lion (33.), Angel (84.) *** ---
Gelbe Karten:Hydra, Ogre, Unicorn *** ---

Zwei von drei Torchancen verwertet - eine Riesenquote für die Titanics. Die Gäste hatten ideal dagegen gehalten und fast 60% Chance auf einen Punktgewinn, aber es reichte eben nicht ganz, in einer Partie auf Erstliganiveau.

Banana Bulldogs - Proletarier 2 : 2
Torschützen:Parlez francais (12., 70.) *** Kalle (76.), jip (6.)

Stan Dard hätte sich wirklich gewünscht, Härte 8 für die Proletarier einsetzen zu dürfen - denn hier hätte es etwas gebracht! Durch die bessere Aufstellung waren die Gäste auch so beinahe gleichwertig - aber wieder nur ein Punkt in dieser Lage! Immerhin haben alle Konkurrenten verloren ...

2. Liga B 20.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Pinguin Power 3 : 2
Torschützen:Gawain (47.), Accolon (55.), Viviane (79.) *** Pape (44.), Palnau (60.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Tja, auch wenn die Ritter mit der Einschätzung des Gegners kapital falsch lagen, waren sie an Masse so deutlich überlegen, daß es zu einem verdienten und sehr wichtigen Heimsieg ausreichte. Die Pinguine hoffen sicherlich, daß die Proletarier aus ihren letzten drei Spielen keine fünf Punkte mehr holen.

Heavy-Metal-Maniacs - PS Spielerei 0 : 0
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Carly Simon (66.) *** ---
Gelbe Karten:Dana, Juliane Werding, Stevie Nicks, Suzanne Vega *** ---

Einmal mehr hatten die Autos brilliant geraten. Allerdings machte es Manager Edbauer freiwillig spannend und pokerte auf eine Siegchance; diese fiel dann sogar höher aus als die Remisbreite. Die Metaller sind mit 19 Punkten sicher gerettet, die Sperren machen nichts mehr aus.

Proletarier - Hannover Lions 1 : 2
Torschützen:rosa. l. (42.) *** Rinderwahn (19.), Wahnsinn (31.)
Gelbe Karten:--- *** Eber, Salami, Saukerl

Es ist nur typisch, daß die Proletarier durch eine erneute Würfelkatastrophe die letzte ernsthafte Überlebenschance versieben. 2.5 Erwartungstore, aber nur ein Treffer, und der Gegner würfelt natürlich über Schnitt. Bei 4 Punkten Rückstand kann die Gastgeber jetzt wirklich nur noch ein Wunder retten.

Comedian Harmonists - MAN United 1 : 3
Torschützen:Ingo Insterburg (14.) *** K. Poborsky (31.), N. Butt (15.), P. Scholes (54.)

Auch nach dem Abstieg rennen die Comedians weiter sehenden Auges ins Unglück. Dabei waren sie hier sogar leicht überlegen, weil Stan Dard nicht stürmen ließ, aber diesmal klappte es dafür mit dem Tore schießen nicht so recht. Die Briten üben derweil für das Pokalfinale ...

Titanic Players - Banana Bulldogs 0 : 1
Torschützen:--- *** Frag Mich (5.)
Gelbe Karten:--- *** Treibt Sport

Diese beiden haben alles schon hinter sich und können befreit aufspielen. Immerhin mehr als 250 WP auf dem Platz, und ein glücklicher Sieg für die mutigen Bulldogs, die sich von der Niederlage Crossroads in diesem Stadion in der vorherigen Runde nicht einschüchtern ließen und alle 19 Chancen der Titanics schadlos überstanden.

Sesamstraßen Kicker - Crossroads 4 : 1
Torschützen:Kermit (6., 78.), nok (34.), Miss Piggy (82.) *** John Lee Hooker (31.)

Über 260 WP in einer absolut fairen Partie! Und Crossroads hätte noch mehr gekonnt. Taktisch lag Stan Dard mit seinen Kickern deutlich besser und schoß den ja nun keineswegs schlappen Gegner sehr souverän platt. Die erste Liga darf vor diesen beiden Aufsteigern zittern!

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) J. B. Bookers Revival 730 424 +19 50:31 27:13 54 4 1198 H.-J.Beinert
2) Aso Pauer 730 244 +1 33:32 25:15 8 3 113 W.Moritz
3) SG Chemie Blumenthal-Ost 730 145 +6 26:20 23:17 12 2.5 973 A.Botur
4) Kraichgau Rangers 622 154 +11 41:30 21:19 84 4 2559 T.Schreckenberger
5) Grobitown Rangers 460 316 -2 33:35 21:19 28 3.5 1455 G.Dehmer
6) Wonderous Wirblers 631 217 +17 36:19 20:20 106 3.5 1684 M.Paas
7) Grashoppers Mannheim 361 163 +5 21:16 20:20 56 3.5 2002 C.Pfrommer
8) Steinbock Schilda 541 145 -4 29:33 20:20 86 2.5 1643 J.Haack
9) Mangelsdorfer Mannen 343 235 -1 27:28 17:23 56 3.5 1725 R.Gunst
10) 3. FC Eiderstedt 523 055 -10 31:41 17:23 102 3.5 1208 M.Ahlemeyer
11) Viking Raiders 523 217 -11 28:39 17:23 88 3 1611 R.Schediwy
12) Atletico Babelonia 415 037 -31 35:66 12:28 30 2.5 2050 G.von Hayn
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) FC Rheinland 721 343 +8 33:25 26:14 96 4 771 J.Lehmann
2) AC Cinecittà 721 406 -3 39:42 24:16 20 3 1160 M.Pfeifer
3) Die Spekulanten 532 253 +14 36:22 22:18 14 2.5 504 T.Lauterbach
4) Halifax Heroes 433 514 +7 33:26 22:18 30 3.5 1332 M.Schlumpberger
5) Motörhead 550 226 +9 33:24 21:19 66 3 962 F.Eberl
6) Katastrophen Kicker 442 325 -3 23:26 20:20 24 3 954 T.Froschauer
7) Crusaders on Dope 523 235 -3 29:32 19:21 70 3 -9 D.Froschauer
8) Lokomotive Albany 1830 541 217 -5 23:28 19:21 64 4 8 A.Reschke
9) American Soccer Club II 532 145 -8 26:34 19:21 90 3.5 2666 L.Kautzsch
10) Hessliche Nußknacker e.V. 523 055 +6 33:27 17:23 24 3 2308 F.Lenz
11) Nackte Mönche 523 136 -6 33:39 17:23 44 3.5 367 M.Fischer
12) Letzter FC Ork 334 055 -16 27:43 14:26 80 2.5 87 M.-O.Behnke
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Sesamstraßen Kicker 910 811 +28 37:9 36:4 0 4 1478 H.Girke
2) Crossroads 910 613 +28 57:29 32:8 20 2.5 1472 A.Wicke
3) PS Spielerei 712 244 +8 32:24 23:17 66 4 932 T.Edbauer
4) Titanic Players 712 235 +10 31:21 22:18 72 3 -132 H.Springer
5) MAN United 523 253 +7 37:30 21:19 68 3.5 2430 D.Moés
6) Banana Bulldogs 523 325 -12 28:40 20:20 80 4 823 G.Roth
7) Heavy-Metal-Maniacs 352 325 -11 31:42 19:21 106 4 1236 C.Neumann
8) Ritter der Tafelrunde 532 118 +2 44:42 16:24 72 3.5 -531 L.Grossmann
9) Pinguin Power 433 217 0 51:51 16:24 36 2 990 V.Koch
10) Hannover Lions 514 217 -10 41:51 16:24 66 3 -40 D.Treytnar
11) Proletarier 244 127 -12 38:50 12:28 152 2.5 2027 D.Warnebold
12) Comedian Harmonists 307 019 -38 45:83 7:33 32 2 -452 H.Bauer

Torschützenlisten:

1. Liga
23Staffan(J. B. Bookers)
16Fritz(Kraichgau Rang.)
13Eladamri(Atl. Babelonia)
12Mike Mossmann(Mangelsdorf)
11Schwert-Gerd(Kraichgau Rang.)
10Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
10Maximilian(3.FC Eiderstedt)
9Uwe Harttgen(SG Blumenthal)
8Adolfo Valensina(Grobitown Rang.)
8Holzer(3.FC Eiderstedt)
2. Liga A
13Samuel(Nackte Mönche)
11P. I. Tschaikowski(Hess.Nußknacker)
11Daimler(Die Spekulanten)
10Mobilcom(Die Spekulanten)
9Anna Bolika(Motörhead)
9Overmax(Halifax Heroes)
9Erderwärmung(Katastrophen K.)
8Angel Face(AC Cinecittà)
8Sentenza(AC Cinecittà)
8Euro(A S C I I)
2. Liga B
17Ingo Insterburg(Com. Harmonists)
16Wahnsinn(Hannover Lions)
16Paul(Pinguin Power)
15Mordred(R.d. Tafelrunde)
15K. Poborsky(MAN United)
15Fred McDowell(Crossroads)
14rosa. l.(Proletarier)
11Saukerl(Hannover Lions)
11Furry Lewis(Crossroads)
11Frag Mich(Banana Bulldogs)