AUFSTIEG / 15. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 11 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2000-07-06

"Le-ver-kusen - wieder auf Rang 2,
hun-dert Jahre - sind noch nicht vorbei!"

Oder wie Bernd Stelter in "7 Tage, 7 Köpfe" so süffisant meinte: "In Unterhaching waren alle Leverkusener in Länderspielform."

Soviel also dazu.

Wieder fünf NMRs in dieser Runde, bei drei Managern der zweite in dieser Saison, bei einem sogar der zweite in Folge - und das ausgerechnet zum Saisonfinale.
Ich kann nur hoffen, daß meine Werbekampagne (ich habe insgesamt 37 E-Mails an ehemalige bzw. potenzielle Mitspieler verschickt) einen nennenswerten Erfolg bringen wird; immerhin eine Anmeldung und zwei Absichtserklärungen - natürlich alles von Nicht-Abonnenten des Amtsblatts - liegen mir bereits vor, welche ohne diese Aktion kaum denkbar gewesen wären.

Die Lage

Die J. B. Bookers verteidigen ihren Meistertitel - als Glückswürfler der 1. Liga und gegenüber der Aso Pauer nur durch das bessere Torverhältnis! Eiderstedt, Viking Raiders und Pechwürfler Mangelsdorf können am 21. Spieltag den Rückstand noch einmal verkürzen, müssen aber dennoch allesamt absteigen.

Meister der 2.Liga A wird mit großem Vorsprung Glückswürfler FC Rheinland; im Fotofinish werden die Spekulanten zweiter Aufsteiger einen Punkt vor drei Verfolgern. Neben dem Pechwürfler Letzter FC Ork holen auch die Nackten Mönche keinen Punkt mehr und enden mit deutlichem Rückstand zum Rest des Feldes. Kein Verein dieser Liga hat weniger als 18 Punkte Erwartungswert!

In der 2. Liga B war ja schon fast alles klar: Superglücksnase Sesamstraße (+7.57)verwürfelt am Ende noch sämtliche möglichen Rekorde, bleibt aber vor Crossroads und werden bei den Glückspunkten von den Banana Bulldogs nicht mehr ganz eingeholt. Die Comedian Harmonists und Oberpechmarie Proletarier (-8.86) belegen mit großem Rückstand die beiden letzten Plätze, obwohl Hannover keinen Punkt mehr holt.

Kein Verein erreicht linear mehr als 130 WP (nichtlinear ist einer drüber), aber immerhin 10 Vereine 125 oder mehr!

Warteliste

Nur zur Sicherheit, damit es niemand vergißt: Auch ein Absteiger aus der 2. Liga könnte sich jetzt sofort wieder auf die Warteliste setzen lassen und sich somit um die Vergabe unkontrollierter Vereine bewerben - wenn auch mit der entsprechend geringend Zugriffspriorität. Aber natürlich ist mir auch ein abgestiegender Manager wesentlich lieber als ein von Stan Dard kontrollierter Verein. Auch einen sofortigen Neuaufbau eines solchen Managers, also eine Anmeldung zu einem entsprechenden Qualifikationsturnier, würde ich entgegennehmen - derzeit ist noch nicht sichergestellt, daß wir den nicht brauchen würden.

Dieter Treytnar mußte aufgrund zusätzlicher familiärer Inanspruchnahme (Nachwuchs) sein Amt als Manager der Hannover Lions abgeben, hat aber sein Team in vorbildlicher Weise bis zum Saisonende geführt - vielen Dank dafür!

Mit dieser Runde sind nun auch noch die Grashoppers Mannheim führungslos geworden. Der Verein liegt auf Rang 5 der Handelswertliste und ist trotz des Trainings von Stan Dard immer noch weitaus stärker als ein neu aufzubauendes Team. Eventuelle Bewerbungen für die Grashoppers werden vor dem Qualifikationsturnier ausgewertet, dieses bleibt einem vergeblichen Bewerber als Option erhalten.

Auch Babelonia und die Titanic Players stehen nach ihrem jeweils 2. NMR in der aktuellen Runde auf der Kippe - falls einer dieser Manager sich zum Saison-Info nicht zurückmeldet, würde ich das ebenfalls als Ausstieg interpretieren. Auch für diese beiden Vereine dürfen Kandidaten Übernahmewünsche abgeben, die - falls nötig - ebenfalls noch vor dem Qualifikationsturnier ausgewertet würden.

Auf der Warteliste stehen (10+[1]): Karsten Heidemann (+), Guido Bischoff, [Florian Lenz, will die Hesslichen Nußknacker weiter führen], Lars Kleem (?), Stefan Bauer (+), Oliver Gumbrich (?), Volker Klug, Michael Frenzel (+), Herbert Frohn (+), Falk Breuer, Detlef Kamlah. (+) = Anmeldung für das Qualifikationsturnier bereits eingereicht, (?) = mir liegt keine (Mail-)Adresse vor, um den Kandidaten zu informieren.

Damit liegen mir immerhin vier Anmeldungen für das Qualifikationsturnier vor, zwei weitere sind angekündigt. Zu besetzen sind aber selbst ohne die Nußknacker mit Hannover, Mannheim und den vier Absteigern sowie vielleicht den Titanics und Babelonia sechs bis acht Managerpositionen! Die Comedian Harmonists würden mit dem bestehenden Mannschaftskader weitermachen wollen (und dies nach dem aktuellen Stand auch dürfen); von den übrigen Absteigern hat sich noch niemand geäußert.

Es bleibt weiter spannend, ob die 16. Saison mit hinreichend vielen Managern starten wird ...

Dies & Das

Atletico Babelonia: NMR-Training M. Netlau. Puh - ich dachte schon ... aber es war 'erst' der zweite NMR in dieser Saison. Glück gehabt ... aber von Dir möchte ich jetzt eine verbindliche Rückmeldung zur nächsten Runde, denn falls die nicht kommt, ist Dein Team in der 2. Liga ein sofortiger Auflösungskandidat.
Grashoppers Mannheim: NMR-Training Caspar Gras, Erasmus Grasser, Günter Grass. Tja, das war nun der zweite NMR in Folge. Auch das bedeutet nach den Regeln das Ausscheiden aus der Partie. (In den beiden vorherigen Saisons waren es ebenfalls jeweils zwei NMRs.) Sollte sich ein Kandidat von der Warteliste um die dauerhafte Übernahme Deines bärenstarken Vereins bewerben, dann ist er weg. Du selbst kannst das natürlich auch tun - vielleicht wollen alle Einsteiger lieber ihre eigenen Vereine aufbauen? Notfalls würde Stan Dard den Verein weiter führen - nach NMR-Regeln und ohne Spielerkäufe.
Letzter FC Ork: NMR (der zweite in dieser Saison) - anscheinend hat Olli die hoffnungslose Position aufgegeben. Also auch keine Bewerbung für einen Nachrückerplatz zur nächsten Saison?
Sesamstraßen Kicker: Ein Blick in diese Auswertung wird Deine Frage (leider negativ) beantworten.
Titanic Players: NMR-Training Dragon Gargoyle, Serpent. Puh - ich dachte schon ... aber es war 'erst' der zweite NMR in dieser Saison. Glück gehabt ... aber von Dir möchte ich jetzt eine verbindliche Rückmeldung zur nächsten Runde, denn falls die nicht kommt, ist Dein Team in der 2. Liga ein sofortiger Übergabekandidat für jemanden, der das Qualifikationsturnier mit einer guten Mannschaft umgehen möchte.