AUFSTIEG / 16. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 1 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2000-09-28

Erst einmal möchte ich mich für die vielen Genesungswünsche bedanken - ich bin wieder fit.

Dann wäre zu erwähnen, daß es unsere Rätselgruppe aus dem Dunstkreis des Amtsblatts beim jährlich im August ausgetragenen "schwersten Rätsel Deutschland" des SZ-Magazins im ungefähr achten Versuch erstmals geschafft hat, mit Bernhard Kopp einen der (diesmal sechs) Teilnehmer des Finalwettbewerbs (am Auswertungswochenende in München) zu stellen (wo es dann um 'richtige' Preise geht, der Sieger darf das Elchtest-Auto mit nach Hause nehmen). Mit permanent gedrückten Daumen tippt es sich diesmal etwas umständlicher ... Diesmal hat der Rätselsteller gleich mehrere Aufgaben verhunzt, und eine davon wurde auch prompt von niemandem gelöst - das gab es in den zehn Jahren zuvor noch nie.

Einzelne E-Mails an meine Verteiler-Mail-Adresse michael.schroepl@gmx.de scheinen als unzustellbar zurückgewiesen worden zu sein. Solche Probleme sind nicht auszuschließen, auch wenn sie nach meiner Einschätzung erst in letzter Zeit zugenommen zu haben scheinen. Im Kopf dieser Auswertung ist meine private Mail-Adresse michael.schroepl@gmx.de angegeben - dort müssen die Züge ankommen, nur darauf habe ich während der Auswertung noch Zugriff. Wer sich diese Adresse merken kann, darf sie also gerne verwenden; sollte sie eines Tages plötzlich verschwunden sein (durch einen Providerwechsel etc.), würde immer noch die (leichter zu merkende) GMX-Adresse helfen. Wer mich unter der Woche etwas fragen will und eine schnelle Antwort erwartet, fährt dagegen mit der GMX-Adresse (oder direkt meiner Büroadresse michael.schroepl@telekurs.com) wesentlich besser, denn GMX lenkt ankommende Mails simultan zu mir nach Hause und ins Büro; daheim lese ich Mails ziemlich unregelmäßig (auch mal eine Woche lang gar keine), im Büro dagegen täglich als erstes nach meiner Ankunft (irgendwas muß man ja tun bis zum "zweiten Frühstück" in der Kantine).

Zuguterletzt: Wie in jedem Jahr regnet es zu Saisonbeginn erst mal Geldstrafen. Die Neulinge müssen sich eingewöhnen - und wer das lieber durch die iterative Methode tun will als durch die Lektüre der Regeln ... das Entziffern der handgeschriebenen Zugzettel bei der Entdeckung neuer Talente war auch wieder ein netter Spaß.

Die Lage

Für eine ausführliche Analyse ist noch zu wenig passiert. Deshalb nur die Erwähnung der Glückswürfler (Spekulanten, ASCII, Titanic Players) und der Pechwürfler (Sesamstraße, Eiderstedt, PS Spielerei - dabei Eiderstedt mit der extremsten Abweichung von -2.58) ihrer jeweiligen Liga.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4): Stefan Bauer, Markus Fischer, Harald Bauer-Schmucker, Christoph Pfrommer.

Dies & Das

Lokomotive Albany 1830: Wunderbare Namen für die neuen Talente ... und dabei steht die Sortier-Reihenfolge nicht mal in der Regel drin. ;-)
SG Chemie Blumenthal-Ost: Harttgen ist mit normalem WP-Aufwand trainierbar - dafür reichte Dein Vorrat nicht. Jesse kann das, was er am 2. Spieltag versuchte, bereits.
Banana Bulldogs: (-50 kKj.) Falsche Nummer für das Pokalspiel! Das mit den zwei Dateien als separate attachments der E-Mail ist nicht nur okay, Du würdest andernfalls dasselbe Problem bekommen wie der Soccer Club Queen diesmal.
SV Comixense: (-60 kKj.) Schau Dir Deine Mail noch mal genau an - irgendwie hat es Dein attachment zerrissen. Die fehlenden Talententdeckungen habe ich manuell repariert; die Aufstellung für das Pokalspiel mußte Stan Dard vornehmen. Und es gibt keine "Phase 17".
Crossroads: NMR! Bei der (schwierigen) Entdeckung Deiner Talente habe ich mich an den Stufen der Spieler zu Beginn der Saison orientiert - daraus kannst Du die entsprechenden Reihenqualifikationen ableiten. NMR-Training: Blind Willie McTell, Furry Lewis, John Lee Hooker, Snooks Eaglin', T-Bone Walker
3. FC Eiderstedt: (-40 kKj.) Nein, Du spielst nicht mehr in der 1. Liga ...
Ist das eine dauerhafte neue E-Mail-Adresse?
Grashoppers Mannheim: Bitte 96 Zeichen als Druckbreite in TEAMCHEF einstellen - nur dadurch füllt der Zug die volle Papierbreite und das Blatt läßt sich elegant vierteln. Der Rest war in Ordnung.
FLC Graue Theorie: (-90 kKj.) Vollständige und korrekt beschriftete ("2. Liga A") DIN A6-Zugzettel, vier Stück pro DIN A4-attachment-Seite! Deine mikroverfilmten Phasenschnipselchen tendieren dazu, hinter die Heizung zu fallen. Es gibt keine "Phase 2" in Runde 1.
Grobitown Rangers: Neue E-Mail-Adresse: magicgrobi@netcologne.de. (Nur noch vier von 36 Managern ohne E-Mail-Adresse ...) Dein erster E-Mail-Zug zeigt, daß man es mit etwas Sorgfalt einfach auch richtig machen kann - danke!
Lady in the Night: (-50 kKj.) "2. Liga" ist gerade bei einem Einsteiger zu wenig. Eine alte TEAMCHEF-Version ist dagegen kein Problem, wenn sie so perfekt eingestellt ist wie bei Dir - recht so! (Unter http://sites.inka.de/sites/pedl/pbm/software/ würdest Du die aktuelle finden können.)
MAN United: (-10 kKj.) Es gibt keine "NL-Verkäufe vor den Spielen" in Runde 1.
Pinguin Power: NMR-Training Peil. Vereinsdaten gehen Dir per E-Mail zu.
Profexa Vorwärts: NMR-Training Arete, Felix. Vereinsdaten gehen Dir per E-Mail zu.
Ritter der Tafelrunde: Neue Adresse: Mittelstr. 42, CH-3012 Bern.
Run Like Hell: (-30 kKj.) Einzelne Attachments pro Druckseite! Sonst müßte ich bei jedem einzelnen Zug meine Seitendefinition im Browser so lange experimentell verändern, bis ich irgendwann zufällig herausfinde, wo auf Deinem virtuellen Zettel denn der Seitenumbruch zu vermüten sein müßte ... und bitte 96 Zeichen als Druckbreite in TEAMCHEF einstellen - nur dadurch füllt der Zug die volle Papierbreite und das Blatt läßt sich elegant vierteln.
Korrigierte Adresse gegenüber dem Saison-Info: Gussenbauergasse 2/13, A-1090 Wien, Tel.:0043/1/3153631, Michael@18centers.de, http://www.mfunited.de/.
FC Rheinland: Ein zweites Mal kämst Du nicht ohne Geldstrafe davon. (Die plain-text-Version war übrigens die praktischere für mich.)
Sesamstraßen Kicker: Bezüglich der genannten Unsicherheit kannst Du jederzeit Onkel USW um Rat fragen. Bei Deinen Geboten war Chaos (falscher Kennbuchstabe e statt f und Sondereigenschaften nur teilweise angegeben), so daß ich das betreffende Gebot gestrichen habe (Dein Glück ...).
Soccer Club Queen: (-80 kKj.) Falsche Nummer für das Pokalspiel! Außerdem einzelne Attachments pro Druckseite.
Viking Raiders: (-50 kKj.) Falsche Nummer für das Pokalspiel!

GM-Angebot-Hitparade

16(1b)A I 1 >9 [0.5] 9(3b)S II 6 >7 [-1] 3(5b)M I 3 >7 [-0.5]
14(6a)A I 6 >10 [1] 9(7a)T tT 2 [1.5] 2 (4a) T I 9 (5)
12(6b)S I 6 >10 [0] 8(2a)A I 7 >11 [2.5] 2(6d)V II 11 >13
11(4b)V I 8 >11 [0] (7) 5(5a)A II 11 1(7c)VM III 13
9(2b)S I 3 >5 [-1] 4(7b)MS nT 8  

Im diesjährigen "beauty contest" streuten die wenigen eingereichten Stimmen massiv - und der Top-Spieler ist bereits versteigert worden. Alle Ausputzer und alle langlebigen Trainer wurden gewählt, während meine Torleute weniger beliebt zu sein scheinen.