1. Liga 3.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Sesamstraßen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Schleimi (42.)

Äh, ja. Das war die einzige Torchance für die Gäste. Blumenthal besaß deren acht. Ob ich den Rechner mal neu booten sollte? Das geht ja gut los ...

FC Rheinland - Aso Pauer 6 : 3
Torschützen:Rollstuhl Schäuble (6., 26., 60., 74.), Bein-Ab Schummi (18.), Dr. FC (45.) *** Stefan Raab (58.), Ingo Appelt (72.), Marilyn Manson (50.)

Klare Vorteile für die Gastgeber beim fröhlichen Wettwürfeln - etwas ungewöhnlich in dieser Phase der Saison, aber doch recht lustig anzusehen.

Grashoppers Mannheim - Grobitown Rangers 4 : 4
Torschützen:Erasmus Grasser (37., 50.), Günter Grass (76.), Iwan (59.) *** Seifen Opa (15., 85.), Hakle Feucht (71.), Franz Branntwein (33.)

Tag der offenen Tür - auf beiden Seiten. Mannheim war eine Spur besser, aber nicht gut genug, um den Sieg wirklich verdient zu haben. Und die Rangers sind eben auch nicht irgendwer ...

Kraichgau Rangers - Steinbock Schilda 0 : 0
Rote Karten:Schmirgel (56.) *** ---
Gelbe Karten:Manne *** ---

Sieht nicht nach einem Zwei-Klassen-Unterschied aus, was? War aber einer, auch noch nach dem Platzverweis. Übertrieben viele Torchancen kamen dabei aber nicht zustande, so daß die sperrengeschädigten Steinböcke mit einem Punktgewinn nach Hause fahren durften.

Die Spekulanten - J. B. Bookers Revival 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Gundi (79.) *** ---
Gelbe Karten:Apple, Sabine, Software *** ---

Der Härteeinsatz der Spekulanten machte sich nicht bezahlt. Eine Torchance hatten sie auch nicht, so daß der Sieg für den souverän aufspielenden Meister durchaus in Ordnung geht.

Crossroads - Wonderous Wirblers 0 : 0

Trotz Sperre der zweite Auswärtspunkt - wie Manager Paas es vorhergesagt hatte. Dabei waren die Musiker deutlich überlegen und scheiterten ein ums andere Mal an der engagierten Hintermannschaft der Gäste.