AUFSTIEG / 16. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 5 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-02-01

Erst mal vielen Dank für die vielen guten saisonüblichen Wünsche - dasselbe natürlich auch von mir an Euch zurück!

Nach vier Wochen Urlaub (fast komplett daheim vor den beiden Bildschirmen) geht es am Montag wieder zur Arbeit - mal sehen, ob ich das Büro noch wieder erkenne ...
Das Highlight des Urlaubs war für mich Neon Genesis Evangelion - hat das von Euch jemand in VOX gesehen? Ich habe mir inzwischen die zugehörigen Mangas (soweit in Deutsch bereits erschienen) gekauft (mein erster Einkauf via WWW) und in einem Rutsch durchgelesen; auch aus dem Web habe ich inzwischen einiges an Hintergrundliteratur gesaugt ...

Ganz allgemein kann ich mal wieder einen Besuch auf meiner Homepage empfehlen. In den letzten Wochen sind dort einige neue Dokumente erschienen, hauptsächlich weitere ca. 100 Seiten des United-Forums, welches ich (redaktionell leicht überarbeitet und mit Verlinkung zwischen den Artikeln) im Lauf der Zeit komplett dort veröffentlichen werde.

Die Lage

Ich mag mich täuschen, aber diesmal kam mir die Würfelei bei den Spielen - insbesondere bei den Schiedsrichtern - ganz besonders entsetzlich vor. Wer dies ähnlich sieht, sollte sich für Spiele begeistern, bei denen nicht gewürfelt wird; ein solches wird im aktuellen Heft (und auf meiner Homepage) neu angeboten ...

Nichts Neues in der 1. Liga: Die Spitze marschiert im Gleichschritt. Blumenthal als Oberpechmarie und zweitstärkstem Team des Ligasystems fehlen inzwischen satte sechs Punkte in der Tabelle, Crossroads immerhin auch drei, was sich auf die übrigen Vereine ziemlich gleichmäßig verteilt.

Handelswertriese Halifax rennt der 2. Liga A davon, weil Cinecittà schlecht würfelt; Oberglücksnase Albany (mit mehr Glücks- als verdienten Punkten) ist immer noch weit davon entfernt, den letzten Platz einzunehmen, den weiterhin die nun immerhin wettbewerbsfähigen Crusaders belegen. Der Rest der Liga würfelt halbwegs unauffällig.

Auch in der 2. Liga B rennt mit MAN United ein Team mit gigantischem Handelswert und vielen Pluszeichen übertrieben weit vorne weg, denn die PS Spielerei hätte noch mehr Punkte verdient. In dieser engen Liga hat wenigstens niemand drei Pechpunkte, auch die Titanic Players nicht ganz; die erneut führerlosen Pinguine setzen sich am Tabellenende fest und bräuchten dringend Verstärkung - vielleicht auch auf der Trainerbank?

Noch fünf Teams unter 100 WP trocken vor dem nächsten Training; Ligadurchschnitte: 110-103-106 WP.

Presse

"Ich finde die GM-Kommentierung bezüglich der gewählten Taktiken etwas kraß. Ob eine Taktik richtig war oder nicht, liegt zu einem guten Teil an der gegnerischen Aufstellung. Und vielleicht ist eine Gelbe Karte die überflüssigste in sechzehn Jahren United. In dieser Zeit hat es allerdings sicher auch manch' überflüssigen Kommentar gegeben."

Michael Multhauf, FLC Graue Theorie

Anmerkung des GM hierzu: Es gibt Aufstellungen, bei denen von vorn herein klar ist, daß sie gegen praktisch jede wahrscheinliche Aufstellung des Gegners nur eine sehr kleine Chance auf Sieg bzw. Punktgewinn produzieren werden (z. B. auswärts mit einer klar unterlegenenen Mannschaft Rasenschach spielen). Diese Aufstellungen werde ich tendenziell etwas schärfer kommentieren als solche, bei denen ich wenigstens erkennen kann, was sich der Manager davon erhofft hat. Und Härte in einem bereits entschiedenen Spiel einzusetzen ist auch etwas, was mir immer einen 'kleinen Schnörkel' im Kommentar wert sein wird.

Dies & Das

American Soccer Club II: Papierverschwender ... nein, das kostet diesmal nix.
SG Chemie Blumenthal: Samstag vormittag kam Dein Brief. Letzter Mail-Abruf vor der Auswertung war diesmal Freitag 12 Uhr (durch den Urlaub konnte ich füher anfangen, um später weniger Hektik zu haben). Stan Dard hätte Dein gewünschtes Training auch gefunden, ansonsten ist allerdings ein NMR notiert. TEAMCHEF und E-Mail wären für Leute wie Dich, die gerne auf den letzten Drücker Züge abgeben, eine gute Idee ...
AC Cinecittà: NMR-Training Bernardo, Ligo, Silenzio. Samstag vormittag kam Dein Brief.
SV Comixense: (-20 kKj.) Auf einem Deiner Zettel fehlte jegliche Phasenangabe (Name bzw. Nummer) - ich habe das als NL-Verkauf in Phase 15 interpretiert.
Grashoppers Mannheim: Dein Einwand ist berechtigt - ich hatte versehentlich ein falsches Talent trainiert, habe dies aber vor Beginn dieser Auswertung korrigiert.
MAN United: Der Glückswürfelwert wird berechnet aus der Summe der Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage in den einzelnen Spielen. In der Tat sind 2:1 und 2:0 eine bessere Ausbeute als 1:1 und 5:0 - und ersteres wird eben durch einen Glückspunkt repräsentiert, wenn dem Verein im ersten Spiel z. B. 1.3 und im zweiten Spiel 1.7 Punkte als Erwartungswert zustanden.
Pinguin Power: NMR-Training pfaff, pflaum.
Sesamstraßen Kicker: (-30 kKj.) Ligaangabe auf jedem Zettel!
Das mit dem Umziehen ins Ausland habe ich erst neulich erlebt, als ein Kollege von mir zur Mutterfirma in die Schweiz gewechselt ist - Himmel, was war das für ein Fahrrad! Die Paßangelegenheiten werden nun mal von Beamten bearbeitet, und die werden hierzulande nicht nach Geschwindigkeit bezahlt ... ;-)
Steinbock Schilda: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 17.
Wonderous Wirblers: NMR-Training Chili Chilchili, Gerd Gegenwind, Malte Mamatele, Sven Tsunami. Samstag vormittag habe ich dann Deine Mails abgesaugt und Deine Gebote noch berücksichtigt - die Spiele waren bereits ausgewertet.
Sperren 1. Liga:
Grashoppers Mannheim:Oldman (1)
Sesamstraßen Kicker:nok (1)
Sperren 2. Liga A:
3. FC Eiderstedt:Oskar (1)
AC Cinecittà:Silenzio (5)
Crusaders on Dope:Gaga! (1), Blubber! (1)
SV Comixense:Dagobert Duck (1), Jeff Smart (1)
Soccer Club Queen:Made in Heaven (1)
Viking Raiders:Person (28)
Sperren 2. Liga B:
Banana Bulldogs:Gebt Auf (1), Karl Kamikaze (1)
Profexa Vorwärts:Olympias (2)
Ritter der Tafelrunde:Prost (1)
Titanic Players:Archangel (1), Gargoyle (1), Serpent (1), Titan (2)

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4): Stefan Bauer, Markus Fischer, Harald Bauer-Schmucker, Christoph Pfrommer.

1. Liga 9.Spieltag

Sesamstraßen Kicker - Kraichgau Rangers 0 : 2
Torschützen:--- *** Kick (20.), Manne (15.)
Gelbe Karten:--- *** Duffy, Schwert-Gerd, Walroß

In einem hochklassigen Spitzenspiel schaffte Kraichgau durch die bessere Taktik einen leichten Vorteil und nutzte seine Torchancen deutlich besser aus. Der Schiri scheint allerdings übersehen zu haben, daß die Kicker doppelt so viel (wenngleich ineffizienter) getreten hatten als die Rangers.

Aso Pauer - Grashoppers Mannheim 2 : 0
Torschützen:Ingo Appelt (37.), Herbert Görgens (68.) *** ---

Selbst auf neutralem Platz hätte ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams bestanden - mit Heimvorteil waren die Asos noch deutlicher überlegen. Nur ihrer defensiven Taktik ist das moderate Ergebnis der Begegnung zuzuschreiben - die Gäste hatten ein gutes halbes Prozent an Siegchance.

Wonderous Wirblers - FC Rheinland 8 : 0
Torschützen:Ole Ora (21., 28., 29.), Vino Vento (74., 76.), Fred vom Neptun (71., 89.), Fuerte Ventura (2.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** H. Och Wasser

Ohne Schummi und mit der unpassenden Taktik wurden die Rheinländer von den Wirblers gnadenlos plattgeschossen. Stan Dard konnte mit Genuß ansehen, wie seine Winde auch noch die beiden Treffer erzielten, die den Gästen zugestanden hätten.

J. B. Bookers Revival - SG Chemie Blumenthal-Ost 5 : 4
Torschützen:Staffan (1., 19.), Atze (67., 67.), Pane (62.) *** Marco Dittgen (53.), Mike Jesse (35.), Uwe Harttgen (76.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Atze, Cliff *** ---

Jaja - gegen Blumenthal muß selbst der Meister auf eigenem Platz die Axt herausholen. Erst die üble Treterei brachte den Bookers statt einer fast ausgeglichenen eine haushoch überlegene Partie, auch wenn das Ergebnis nicht danach aussieht.

Die Spekulanten - Crossroads 1 : 0
Torschützen:Gundi (49.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Fred McDowell, Memphis Minnie, T-Bone Walker

Auch das hier war ein Klassenunterschied - aber zugunsten der Gäste! Selbst gegen den Heimvorteil waren sie deutlich überlegen. Nicht weniger als 16 Torchancen parierte eine über sich hinaus wachsende Hintermannschaft der Spekulanten und hatte am Ende völlig überraschend den zweiten Heimsieg für ihren Verein gerettet.

Steinbock Schilda - Grobitown Rangers 3 : 2
Torschützen:Tlaxcalcoatl (73.), Cortez (19.) *** Hakle Feucht (87.), Franz Branntwein (16.)
Elfmetertore:1 *** -

Ein einziges Härtepünktchen hatten die Rangers eingesetzt (und damit dann genau die eine Torchance mehr erspielt als der Gegner) - aber der Mann in Schwarz fand das gar nicht nett und gab dafür den Elfmeter, der die Partie zugunsten der Steinböcke entschied. Nein - das war nicht gerecht.

1. Liga 10.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Crossroads 2 : 4
Torschützen:Abdelaziz Ahanfouf (74.) *** Blind Willie McTell (76., 90.), Furry Lewis (35.), T-Bone Walker (8.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Lightnin' Hopkins, Snooks Eaglin', Willie Dixon

Tja, mehr ist nicht immer besser. Durch den hervorragenden Härteeinsatz rissen die Musiker satte 19% Siegchance auf ihre Seite herüber und damit die Begegnung komplett herum - denn danach waren sie in der Tat überlegen. Stan Dard hätte gerne dasselbe getan, aber er durfte nicht ...

FC Rheinland - Die Spekulanten 4 : 1
Torschützen:Tünn (19., 52., 62.), Tom Gerhard (82.) *** Daimler (80.)

Als die Rheinländer merkten, daß ihr Gegner überraschend doch nicht aus Kraichgau angereist war, atmeten sie spürbar auf und verwerteten ihre Torchancen gegen den Mitaufsteiger weit über Schnitt, wodurch die einseitige Begegnung mit einem klaren Sieg endete.

Grashoppers Mannheim - Wonderous Wirblers 6 : 4
Torschützen:Günter Grass (47., 60., 71., 86.), Ibrahim (80.), Guido (33.) *** Ole Ora (15., 57., 85.), Fuerte Ventura (48.)

Hoppla! Beim fröhlichen Wettwürfeln hatten Stan Dards Wirblers doch eigentlich deutlich besser ausgesehen. Aber die Hintermannschaft der Gäste hatte nun wahrlich einen ihrer schlechteren Tage, und das kostete hier zwei Punkte.

Kraichgau Rangers - J. B. Bookers Revival 1 : 0
Torschützen:Kick (55.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Ndo, Rudi

Tabellenführer gegen Titelverteidiger - was will man mehr? Ohne massiven Einsatz von Härte wären die Bookers ein Schlachtopfer geworden; mit diesem waren sie zwar immer noch nicht gleichwertig, aber doch wenigstens ein Gegner. Am Ende führten satte 38 Torchancen zu gerade mal einem einzigen Törchen - dieses aber für die Richtigen.

Grobitown Rangers - Sesamstraßen Kicker 6 : 2
Torschützen:Big Jabba (10., 77.), Adolfo Valensina (83.), Franz Branntwein (59.), Seifen Opa (20.) *** Scooter (1., 16.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** nok (39.)
Gelbe Karten:--- *** Miss Piggy, Schleimi

Heute stürmen sie wirklich fast alle. Dabei war der Härteeinsatz der Sesamstraße ausschlaggebend für das Ergebnis: Zunächst brachte er zusätzliche 12% Siegchance und eine klare Überlegenheit, nach dem Platzverweis dagegen waren die Rangers leicht besser, und die trafen dann beinahe, wie sie wollten.

Steinbock Schilda - Aso Pauer 0 : 1
Torschützen:--- *** Ingo Appelt (79.)

Ein Klassenunterschied zugunsten der Gäste - und da beide das vorher wußten, machen die Aufstellungen in diesem ungewöhnlichen Fall auf beiden Seiten Sinn. Schilda hatte nicht ganz optimal geraten, und das reichte den Asos für ein Erwartungstor und etwas mehr Sieg- als Remis-Wahrscheinlichkeit.

2. Liga A 9.Spieltag

SV Comixense - 3. FC Eiderstedt 1 : 0
Torschützen:Usagi (87.) *** ---

Was immer Eiderstedt mit dieser Aufstellung bezweckt haben mag, es hat nicht funktioniert. Comixense fand sogar die beste Taktik dagegen und war anschließend deutlich überlegen, mußte allerdings bis kurz vor Schluß auf den Siegtreffer warten.

Crusaders on Dope - Soccer Club Queen 0 : 3
Torschützen:--- *** A Kind Of Magic (69., 76.), Sheer Heart Attack (35.)
Rote Karten:Gaga! (49.) *** ---

Die Königlichen scheinen die beiden Sperren der Kreuzfahrer übersehen zu haben - jedenfalls mauerten sie in einer Höhe, welche in diesem Ligasystem derzeit wohl kein Zweitligist erreichen kann. Gegen die ebenfalls defensiven Gastgeber reichte aber auch dies für eine überlegen geführte Begegnung und einen verdienten Auswärtssieg.

Viking Raiders - Lokomotive Albany 1830 0 : 0

Da reicht "Klassenunterschied" schon gar nicht mehr aus, um die Stärkeverhältnisse korrekt zu beschreiben - was den Härteeinsatz der Gäste etwas fragwürdig erscheinen läßt. Allerdings schafften die Wikinger trotz überlegener Masse gerade mal 6 Torchancen, und die versiebten sie allesamt.

Katastrophen Kicker - FLC Graue Theorie 0 : 4
Torschützen:--- *** Löhr (5., 31., 75.), Herberger (63.)
Gelbe Karten:--- *** Bisanz, J.Most

Sachen gibt's! Die Höhe des Ergebnisses ist natürlich Unfug, aber tatsächlich hatten die Theoretiker alles richtig gemacht und knappe 5% mehr an Siegchance herausgekämpft. Ohne die beiden Härtepunkte wären sie unterlegen gewesen.

AC Cinecittà - American Soccer Club II 0 : 0

Himmel, war das wild! Stan Dard setzte gerade mal zwei Punkte Heimvorteil in der starken Reihe ein, und das erlaubte es den Amis, den eigentlich haushoch überlegenen Gegner auf nur noch 4:1 Torchancen zu limitieren. Und das gab ihnen eine nennenswerte Chance auf einen Punktgewinn, die sie auch nutzten.

Halifax Heroes - Motörhead 2 : 0
Torschützen:Twin Peax (7.), Rivaldix (69.) *** ---

Eine so starke Mannschaft wie Halifax steckt auf eigenem Platz eine Sperre locker weg. Und nachdem beide Seiten heftig Mörtel anrührten, reichte schon eine minimal entschlußfreudigere Taktik aus, um den Heroes klare Vorteile zu bescheren - und einen weiteren Heimsieg.

2. Liga A 10.Spieltag

FLC Graue Theorie - American Soccer Club II 0 : 2
Torschützen:--- *** Slash (33.), Esszett (84.)
Gelbe Karten:--- *** Ausrufezeichen, Backslash, Esszett

Viele Gelegenheiten für einen Auswärtssieg wird ASCII in dieser Saison nicht haben - diese mußten sie also nutzen. Und dank der idealen Taktik hätte es auch ohne Härte schon für eine knappe Überlegenheit gereicht; die Treterei machte die Sache eher gefährlicher als besser, was man aber kaum ahnen konnte.

Lokomotive Albany 1830 - AC Cinecittà 3 : 1
Torschützen:Atlantic (75., 84.), Lok (50.) *** Roberto (4.)

Phhhhhhh ... das waren fast 82% Siegchance für die Gäste, die bei mehr Masse auch noch optimal geraten hatten! Fassungslos mußte Stan Dard mitansehen, wie seine Italiener von 23 Torchancen gerade mal eine einzige nutzen konnten.

Soccer Club Queen - Viking Raiders 2 : 4
Torschützen:Dragon Attack (46., 89.) *** Staffan Stopper (57., 84.), Conan (48., 77.)
Gelbe Karten:--- *** Hamlet

Eben - auch so kann Härte eine Partie entscheiden! Vorher war diese fast ausgeglichen, nachher hatten die Wikinger doppelt so viel Siegchance wie die taktisch unterlegenen, aber ebenfalls starken Engländer. Für Zweitligaverhältnisse eine hochklassige und spannende Begegnung!

3. FC Eiderstedt - Katastrophen Kicker 0 : 0
Rote Karten:Oskar (31.) *** ---
Gelbe Karten:Schorsch, Son Sen, Treter *** ---

Nach dem Platzverweis hatten nur noch die Gäste eine Torchance - vorher waren die Gastgeber noch leicht überlegen gewesen. Bei diesem großen Kader ist der Härteeinsatz der Enten nachvollziehbar - effizient war er hier allerdings nicht.

Motörhead - SV Comixense 1 : 0
Torschützen:Anna Bolika (75.) *** ---
Rote Karten:--- *** Dagobert Duck (1.), Jeff Smart (56.)
Gelbe Karten:--- *** Vampirella

Au weh. Nachdem der Schiedsrichter zwei Gästespieler vom Platz gestellt hatte, war die Sache natürlich gelaufen. Zuvor hatte Comixense sich in dieser interessanten Partie eine hauchdünne Überlegenheit erkämpft und hätte einen Punkt verdient gehabt.

Halifax Heroes - Crusaders on Dope 3 : 0
Torschützen:Tamalpax (19., 36.), Invinoveritax (62.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Blubber!, Glücksgefühl!, Witzbold

Drei Gelbe Karten sind die gerechte Strafe für den einen Härtepunkt der Gäste. Ausgerechnet beim Tabellenführer damit etwas bewirken zu wollen, das war doch mehr als ambitioniert. Und sofort gibt es wieder zwei Sperren ... tja.

2. Liga B 9.Spieltag

Heavy-Metal-Maniacs - Ritter der Tafelrunde 2 : 0
Torschützen:Dana (6.), Lynn Anderson (39.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Gaheris, Gareth, Prost

Mit einer perfekten taktischen Analyse schafften die Ritter eine völlig ausgeglichene Begegnung. Daß die Metaller dann aus den verbliebenen drei Torchancen zwei Tore machen konnten, war dabei allerdings nicht einkalkuliert.

Banana Bulldogs - Titanic Players 2 : 3
Torschützen:Hoffnung (4.), Allerletzte Hoffnung (38.) *** Serpent (38., 75.), Gargoyle (34.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Archangel (20.)
Gelbe Karten:--- *** Serpent

Es ist nicht zu fassen. Der Härteeinsatz der Gäste erschließt sich mir nicht wirklich, und der Platzverweis war eine kuriose, aber gerechte Folge. Danach hatten die schon vorher unterlegenen Gärte keine 7% Siegchance mehr, aber sie machten drei ihrer fünf Torchancen rein und hielten auch noch den Elfmeter. So was aber auch ...

Mangelsdorfer Mannen - MAN United 0 : 3
Torschützen:--- *** D. Irwin (14., 90.), P. Scholes (34.)
Gelbe Karten:--- *** K. Poborsky, N. Butt, R. Keane

Im bestbesetzten Zweitligaspiel dieser Runde balancierten sich die beiden eingesetzten Härtepunkte genau aus, aber die Briten kassierten mal wieder reichlich Gelb dafür. Zum Glück hatten sie bei ihrer Aufstellung so viel besser geraten, daß sie die Begegnung zu jeder Zeit klar beherrschten und einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg machen konnten.

Profexa Vorwärts - PS Spielerei 19 : 4
Torschützen:Olympias (7 Tore), Matidus (11., 17., 54., 73., 90.), Arete (6., 43., 48., 71.), Juba (37., 68.), Appius (73.) *** Jordan (81., 85.), BAR (25.), Frentzen (42.)
Gelbe Karten:Appius, Arete *** ---

Zwei Sperren waren auch für die Autos zu viel, und Profexa nutzte die Gunst der Stunde, um sein Torverhältnis massiv aufzubessern.

Run Like Hell - Hexenkessel SV 0 : 0
Gelbe Karten:Cynthia Rhodes, Katie Holmes, Yancy Butler *** ---

Drei Torchancen verblieben den Läuferinnen, aber die Hexen überstanden diese schadlos. Durch ihre Taktikwahl hatten sie sich den Punkt redlich erarbeitet.

Lady in the Night - Pinguin Power 1 : 3
Torschützen:Bustier (56.) *** Paul (10., 28.), pfaff (46.)

Neiiiin! Mit einem solch schlappen Team darf 4-3-2 nicht reichen, wenn der Gegner denn wirklich stürmt, und die Pinguine unter Stan Dard hatten dann auch wirklich nur 16% Siegchance. Aber sie trafen bei vier Torchancen dreimal, und damit konnten die Damen nicht mithalten.

2. Liga B 10.Spieltag

PS Spielerei - Hexenkessel SV 0 : 0

Na also - jetzt ist auch das letzte Talent eingespielt bei den Hexen. Und einen Punkt nehmen sie auch noch mit! Acht Torchancen hatten die Autos, aber keine davon konnten sie zum Sieg nutzen, trotz haushoher Überlegenheit.

MAN United - Run Like Hell 2 : 0
Torschützen:K. Poborsky (68.), G. Neville (5.) *** ---

Die Briten taten genau das, was die Läuferinnen von ihnen erwartet hatten - daß die Gastgeber dennoch 71% Siegchance bekamen, läßt die Aufstellung der Gäste in keinem guten Licht erscheinen. Bei solchen Stärkeverhältnissen brauchte MAN United diesmal keinen Härtepunkt.

Titanic Players - Mangelsdorfer Mannen 4 : 5
Torschützen:Jens-Uwe Zoephel (4.), Angel (70.), Serpent (67.), Gargoyle (77.) *** Ernie Watts (51., 56.), Mike Mossmann (33.), Herb Ellis (44.), Lonnie Plaxico (85.)
Elfmetertore:- *** - (2 verschossen)
Rote Karten:Gargoyle (51.) *** ---
Gelbe Karten:Serpent *** Larance Marable, Ricky Wellman

Zwei Teams mit negativem Punktestand, aber ein fetziger Schlagabtausch von zwei guten Mannschaften! Die Titanics mit etwas mehr Härte waren vor dem Platzverweis leicht überlegen, nach ihm nicht mehr - das Ergebnis geht exakt so in Ordnung.

Ritter der Tafelrunde - Profexa Vorwärts 3 : 1
Torschützen:Accolon (4., 73.), Agrawein (56.) *** Juba (64.)
Rote Karten:--- *** Olympias (17.)
Gelbe Karten:Morgana die Fee, Prost *** Agrippa, Felix, Juba

Manchmal muß man nicht nur den Verein, sondern auch seinen Manager analysieren. Ersteres können die Ritter großartig, bei letzterem hatten sie sich diesmal arg vergriffen. Doch einmal mehr schlug der Referee gnadenlos zu und schob mit dem Platzverweis 16% Siegchance zur Tafelrunde hinüber. Das reichte dieser zum Sieg.

Pinguin Power - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 1
Torschützen:--- *** Annabel Lamb (19.)

Perfekt geraten! Stan Dard stürmte in exakt der Höhe, welche die Metaller aufzuhalten beschlossen hatten. So blieben diesen fünf eigene Torchancen und ein verdienter Auswärtssieg.

Lady in the Night - Banana Bulldogs 0 : 3
Torschützen:--- *** Allerletzte Hoffnung (54.), Hoffnung (27.), Letzte Hoffnung (40.)
Gelbe Karten:--- *** Karl Kamikaze, Trennt Müll

Besser geraten und Heimvorteil gibt 82% Siegchance für die Lady! Und dann ein solches Ergebnis ... kaum zu glauben. Die Gastgeber waren in allen Belangen deutlich überlegen - nur nicht beim Würfeln.

Pokal-Achtelfinale

Aso Pauer - Grobitown Rangers 5 : 6 n.E. (0 : 0 n.V.)

Mir fehlen die Worte. Auf die Idee, daß Grobitown ausgerechnet das Elfmeterschießen gegen Kid Rock gewinnen könnten, nachdem sie schon vorher 120 Minuten lang zittern mußten, bin ich wahrlich nicht gekommen. Ich fürchte, die Wahrscheinlichkeit dafür war ungeheuerlich klein ... UNITED/XY rechnet leider nur die ersten 90 Minuten durch. Der Favorit ist draußen!

MAN United - Wonderous Wirblers 4 : 6
Torschützen:D. May (35., 67.), D. Irwin (52.), K. Poborsky (87.) *** Fuerte Ventura (25., 33.), Ole Ora (12., 15.), Vino Vento (54.), Fred vom Neptun (81.)

Hier wäre in der Tat viel Glück erforderlich gewesen. Stan Dard am Ruder der Winde riet perfekt und schoß den Titelverteidiger aus dem Wettbewerb. Die Anzahl der Treffer auf beiden Seiten war reichlich inflationär ausgefallen.

Katastrophen Kicker - FC Rheinland 0 : 6
Torschützen:--- *** Bein-Ab Schummi (40., 68.), Rollstuhl Schäuble (44., 46.), De' Prinz (87.), President JR (35.)
Gelbe Karten:--- *** Dr. FC

Der Einsatz von Härte war hier nicht wirklich notwendig - die Rheinländer hatten so viel mehr Masse und noch dazu die bessere Taktik, daß eine Siegchance von über 90% schon ohne Prügelei dabei heraus kam. Zudem hatten die Katastrophen auch noch einen WP auf der Bank vergessen ...

Hexenkessel SV - Banana Bulldogs 2 : 0
Torschützen:Musashi (39.), Revival (71.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Karl Kamikaze (7.), Gebt Auf (22.)
Gelbe Karten:--- *** Lest Bücher, Parlez francais

Und noch ein wildgewordener Schiedsrichter, der die Bulldogs ziemlich zerstückelte. Allerdings waren die Hunde den Hexen großartig auf den Leim gegangen - schon zu elft hätten sie nur 11% Siegchance gehabt.

FC McBallermann II - Soccer Club Queen 1 : 4
Torschützen:--- *** Sheer Heart Attack (3.), A Kind Of Magic (43.), Killer Queen (7.), Hammer To Fall (62.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Dragon Attack

Durch den Härteeinsatz verdoppelte die Queen die Siegchance des Amateurs, der unter Stan Dard mit 8-9-17-17-17 nur eine einzige Torchance erspielt hatte. Aber auch so zieht der Neuling leicht und locker ins Viertelfinale ein.

Das Pack II - Halifax Heroes 5 : 6 n.E. (1 : 1 n.V., 1 : 1)
Torschützen:--- *** Invinoveritax (43.)

Puh! Nein, eine "Sicherheitsaufstellung" war das keineswegs, was Halifax hier vorstellte, denn der Amateur erriet die Idee perfekt und ließ dem Profi genau eine einzige Torchance, hatte selbst aber insgesamt 9 Stück inklusive der Verlängerung und gab sich erst im hoffnungslosen Elfmeterschießen geschlagen.

woMAN Disunion I - Mangelsdorfer Mannen 2 : 1
Torschützen:--- *** Larance Marable (5.)

Rrrums! Und diesmal war es nicht gerecht. Der Amateur hatte zwar ziemlich toll geraten, aber daß er dann zwei seiner drei Torchancen verwerten würde, das sah völlig abwegig aus. Er schaffte es aber trotzdem ...

Am. Nat. Soccer Institute II - PS Spielerei 1 : 9
Torschützen:--- *** Jordan (28., 59., 69.), Benetton (33., 62.), Frentzen (12., 85.), Williams (48.), BAR (18.)

Diesen Profi hätte Das Pack sogar völlig kaltgestellt - ANSI dagegen hatte eine andere Idee, allerdings keine bessere, wie man leicht sehen kann. 8 Torchancen gegen 9 sichere Tore ergaben keine Siegchance für den Amateur.

GM-Angebot

Versteigerung
1)PreussagA II 11für2680(1578)anBanana Bulldogs
2)DedalusM I 3 >7 [-0.5]für1912(1859)anLokomotive Albany 1830
3)Babba!V IV 12für1579(1521)anCrusaders on Dope
4)MpenzaS nT 2 [0.5]für1519(1515)anJ. B. Bookers Revival
5)Honeyboy EdwardsS I 8 >11für1985(1339)anCrossroads
6)Silver SurferVMS II 9 >12für1199(1103)anSV Comixense
7)TitanS III 10 (2)für987(828)anTitanic Players
 11861 
Neues Angebot
1)A I 6 >10 [1](NL-Wert:960)
2)S I 6 >10 [0](NL-Wert:480)
3)M X 4 [-2](NL-Wert:0)
4)V II 11 >13(NL-Wert:660)
5)M I 8(NL-Wert:640)
6)S III 10(NL-Wert:400)
7)VMS X 11(NL-Wert:0)

Wenn man gar nichts dahinter hat, ist der Ausputzer noch mehr wert als diesen Preis - trotzdem schade, daß die Bulldogs hier nicht auf 'engen Markt' gepokert haben. Der Trainer war sehr preiswert - Albany muß ihn jetzt bloß noch überleben. Die Crusaders brauchten die zusätzliche Masse dringend, Meister Bookers verjüngt sich aggressiv, Aufsteiger Crossroads stürzt sich in ein wildes Abenteuer, Neuling Comixense kauft Alter-II-WP und Trainingspotential hinzu (beides eher ungewöhnlich) und die Titanics reagieren auf ihre Tabellensituation (es wird interessant, zu sehen, wieviel derselbe Spieler nächste Runde kosten wird).

Transferliste

Versteigerung

1)NegligeV II 8für850anLady in the Night (Sperrgebot)

Tja, das war nichts mit dem Umtausch. Nächstes Mal gibt es mehr Substanz:

Neues Angebot

1)Von PS Spielerei:JordanM II 10>10 10 DP  NL-Wert:590
2)Von Soccer Club Queen:BreakthruMS II 8>10 4 DP  NL-Wert:524
3)Von Aso Pauer:Frau AsenbaumVS III 7>10 4 DP  NL-Wert:304

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Schorsch (196 kKj), Müller (0 kKj)
Banana Bulldogs:Tanzt ab (400 kKj), Treibt Sport (160 kKj)
Crossroads:Jesse Fuller (400 kKj)
Grashoppers Mannheim:Heiner (220 kKj)
Heavy-Metal-Maniacs:Alison Moyet (236 kKj), Carly Simon (176 kKj)
Katastrophen Kicker:LSD (400 kKj), Heroin (200 kKj)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Kraichgau Rangers 410 302 +12 25:13 15:5 50 4 500 T.Schreckenberger
2) Wonderous Wirblers 320 131 +14 27:13 13:7 66 4 768 M.Paas
3) Aso Pauer 320 122 +2 13:11 12:8 38 4 -201 W.Moritz
4) FC Rheinland 401 203 0 28:28 12:8 56 4 -112 J.Lehmann
5) Steinbock Schilda 411 022 -2 21:23 11:9 42 3.5 2524 J.Haack
6) J. B. Bookers Revival 302 122 +7 21:14 10:10 24 3 539 H.-J.Beinert
7) Crossroads 220 204 +4 19:15 10:10 42 3 50 A.Wicke
8) Sesamstraßen Kicker 221 122 -4 9:13 10:10 18 2.5 533 H.Girke
9) Grobitown Rangers 122 122 -2 25:27 8:12 12 4.5 2374 G.Dehmer
10) Die Spekulanten 221 023 -10 6:16 8:12 56 3.5 999 T.Lauterbach
11) Grashoppers Mannheim 221 005 -7 23:30 6:14 4 3 -242 B.Lickes
12) SG Chemie Blumenthal-Ost 104 113 -14 18:32 5:15 0 2 1733 A.Botur
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 600 211 +26 31:5 17:3 26 5.5 718 M.Schlumpberger
2) SV Comixense 320 212 +4 22:18 13:7 60 3.5 -408 G.Bischoff
3) Viking Raiders 221 221 +4 15:11 12:8 16 4 1283 R.Schediwy
4) American Soccer Club II 211 222 +4 19:15 11:9 64 4 968 L.Kautzsch
5) Lokomotive Albany 1830 320 032 -3 16:19 11:9 0 4 -846 A.Reschke
6) AC Cinecittà 311 113 +5 18:13 10:10 76 3 -980 M.Pfeifer
7) Soccer Club Queen 212 212 -2 15:17 10:10 40 4 -766 F.Lenz
8) Motörhead 230 023 -3 12:15 9:11 0 3.5 1822 F.Eberl
9) FLC Graue Theorie 032 221 -6 13:19 9:11 42 3.5 -121 M.Multhauf
10) 3. FC Eiderstedt 041 032 -4 8:12 7:13 42 3 -628 M.Ahlemeyer
11) Katastrophen Kicker 212 023 -13 9:22 7:13 0 2.5 -66 T.Froschauer
12) Crusaders on Dope 113 014 -12 4:16 4:16 84 2 -966 D.Froschauer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) MAN United 500 311 +21 33:12 17:3 24 4.5 1256 D.Moés
2) Heavy-Metal-Maniacs 500 113 0 15:15 13:7 32 4 -423 C.Neumann
3) PS Spielerei 320 122 -12 17:29 12:8 48 3.5 -409 T.Edbauer
4) Profexa Vorwärts 311 203 +21 41:20 11:9 56 3.5 1260 H.Frohn
5) Lady in the Night 042 301 0 19:19 10:10 36 2 260 D.Kamlah
6) Banana Bulldogs 122 212 +2 20:18 9:11 66 3 -856 G.Roth
7) Mangelsdorfer Mannen 203 212 0 20:20 9:11 8 3 775 R.Gunst
8) Hexenkessel SV 211 042 -2 11:13 9:11 4 4.5 1290 K.Heidemann
9) Run Like Hell 320 014 -5 17:22 9:11 58 2.5 236 M.Frenzel
10) Titanic Players 212 113 -4 24:28 8:12 40 3 52 H.Springer
11) Ritter der Tafelrunde 311 005 -14 12:26 7:13 24 3 585 L.Grossmann
12) Pinguin Power 104 122 -7 9:16 6:14 12 3.5 1297 V.Koch

Torschützenlisten:

1. Liga
9Ole Ora(Wonder.Wirblers)
9Cortez(Steinb. Schilda)
8Günter Grass(Grash. Mannheim)
7Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
6Rollstuhl Schäuble(FC Rheinland)
6Fuerte Ventura(Wonder.Wirblers)
6Atze(J. B. Bookers)
6Staffan(J. B. Bookers)
6Big Jabba(Grobitown Rang.)
6Snooks Eaglin'(Crossroads)
2. Liga A
7Atlantic(Lok.Albany 1830)
7Rivaldix(Halifax Heroes)
5Jeff Smart(SV Comixense)
5Nino(AC Cinecittà)
5Tamalpax(Halifax Heroes)
4Herberger(Graue Theorie)
4Löhr(Graue Theorie)
4Nick Knatterton(SV Comixense)
4Staffan Stopper(Viking Raiders)
4Bären(Katastrophen K.)
2. Liga B
10Serpent(Titanic Players)
10Juba(Profexa Vorw.)
9D. May(MAN United)
9Matidus(Profexa Vorw.)
9Olympias(Profexa Vorw.)
7P. Neville(MAN United)
7Arete(Profexa Vorw.)
6Hoffnung(Banana Bulldogs)
6Mike Mossmann(Mangelsdorf)
6Katie Holmes(Run Like Hell)