2. Liga B 9.Spieltag

Heavy-Metal-Maniacs - Ritter der Tafelrunde 2 : 0
Torschützen:Dana (6.), Lynn Anderson (39.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Gaheris, Gareth, Prost

Mit einer perfekten taktischen Analyse schafften die Ritter eine völlig ausgeglichene Begegnung. Daß die Metaller dann aus den verbliebenen drei Torchancen zwei Tore machen konnten, war dabei allerdings nicht einkalkuliert.

Banana Bulldogs - Titanic Players 2 : 3
Torschützen:Hoffnung (4.), Allerletzte Hoffnung (38.) *** Serpent (38., 75.), Gargoyle (34.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Archangel (20.)
Gelbe Karten:--- *** Serpent

Es ist nicht zu fassen. Der Härteeinsatz der Gäste erschließt sich mir nicht wirklich, und der Platzverweis war eine kuriose, aber gerechte Folge. Danach hatten die schon vorher unterlegenen Gärte keine 7% Siegchance mehr, aber sie machten drei ihrer fünf Torchancen rein und hielten auch noch den Elfmeter. So was aber auch ...

Mangelsdorfer Mannen - MAN United 0 : 3
Torschützen:--- *** D. Irwin (14., 90.), P. Scholes (34.)
Gelbe Karten:--- *** K. Poborsky, N. Butt, R. Keane

Im bestbesetzten Zweitligaspiel dieser Runde balancierten sich die beiden eingesetzten Härtepunkte genau aus, aber die Briten kassierten mal wieder reichlich Gelb dafür. Zum Glück hatten sie bei ihrer Aufstellung so viel besser geraten, daß sie die Begegnung zu jeder Zeit klar beherrschten und einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg machen konnten.

Profexa Vorwärts - PS Spielerei 19 : 4
Torschützen:Olympias (7 Tore), Matidus (11., 17., 54., 73., 90.), Arete (6., 43., 48., 71.), Juba (37., 68.), Appius (73.) *** Jordan (81., 85.), BAR (25.), Frentzen (42.)
Gelbe Karten:Appius, Arete *** ---

Zwei Sperren waren auch für die Autos zu viel, und Profexa nutzte die Gunst der Stunde, um sein Torverhältnis massiv aufzubessern.

Run Like Hell - Hexenkessel SV 0 : 0
Gelbe Karten:Cynthia Rhodes, Katie Holmes, Yancy Butler *** ---

Drei Torchancen verblieben den Läuferinnen, aber die Hexen überstanden diese schadlos. Durch ihre Taktikwahl hatten sie sich den Punkt redlich erarbeitet.

Lady in the Night - Pinguin Power 1 : 3
Torschützen:Bustier (56.) *** Paul (10., 28.), pfaff (46.)

Neiiiin! Mit einem solch schlappen Team darf 4-3-2 nicht reichen, wenn der Gegner denn wirklich stürmt, und die Pinguine unter Stan Dard hatten dann auch wirklich nur 16% Siegchance. Aber sie trafen bei vier Torchancen dreimal, und damit konnten die Damen nicht mithalten.