1. Liga 12.Spieltag

Sesamstraßen Kicker - FC Rheinland 12 : 4
Torschützen:Gonzo (17., 22., 54., 64., 78.), Scooter (38., 48., 84.), Telli (2., 4.), nok (31.) *** Bein-Ab Schummi (20.), Dr. FC (27.), De' Prinz (37.), Rollstuhl Schäuble (83.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Oskar Die-Fontäne (20.)
Gelbe Karten:--- *** Bein-Ab Schummi, Otto Chili, President JR

Willkommen beim fröhlichen Wettwürfeln - mit einer Remis-Wahrscheinlichkeit, die kaum mehr als halb so hoch war wie die Siegchance der Rheinländer. Oskars Platzverweis zerstörte den Plan der Gäste, die ansonsten gleichwertig gewesen wären; danach hatten die Kicker leichtes Spiel.

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 3 : 1
Torschützen:Michael Mittermaier (24., 52., 60.) *** Fuerte Ventura (9.)
Gelbe Karten:--- *** Fred vom Neptun, Winni Windstrahl

Das war der Kracher dieser Runde! Die Winde versteckten sich nicht, aber gegen die Pauer der Asos reichte es einfach nicht - dafür hätten sie schon wesentlich besser raten müssen. Und wieder wechselt die Tabellenführung ...

Grashoppers Mannheim - SG Chemie Blumenthal-Ost 4 : 4
Torschützen:Günter Grass (48.), Ibrahim (2.), Iwan (26.), Oldman (33.) *** Andree Wiedener (36., 55.), Rene Beuchel (65.), Mike Jesse (30.)

Mit Oldman sieht das Spiel der Grashoppers gleich ganz anders aus. Blumenthal staunte nicht schlecht - diese Taktik hatte man dem Tabellennachbar nicht zugetraut. Aber ausnahmsweise hatte die SG auch mal den Zufallszahlengenerator auf ihrer Seite.

Kraichgau Rangers - Die Spekulanten 1 : 2
Torschützen:Fritz (90.) *** Daimler (24.), Gundhild (48.)

Ooooooooooooh ... ausgerechnet im Heimspiel gegen die entsetzlich schwachen Spekulanten vergeigen die Rangers die Rückkehr an die Tabellenspitze! Dabei hatten die zwei Klassen stärkeren Badenser auch noch optimal geraten ... und trotzdem hatten die Gäste noch sechseinhalb Prozent Siegchance. Aso bleibt vorn!

Grobitown Rangers - Crossroads 1 : 1
Torschützen:Franz Branntwein (72.) *** T-Bone Walker (57.)

Der Kreuzzug der Crossroads gegen das United-Lehrbuch führte erst mal zu einem Gegner, der nicht in die Falle tappte. Die Rangers schafften gegen die stärkeren Musiker dennoch keine 50% Siegchance, so daß die Punkteteilung in Ordnung geht.

Steinbock Schilda - J. B. Bookers Revival 1 : 0
Torschützen:Alcatraz (3.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Das Anderl, Ndo, Rudi

Gegen die berühmten Bookers spielt Schilda besonders gerne. Schon in der letzten Saison hatten sie dem Meister die Feier verdorben; diesmal mauerten sie den Gast auf den Punkt genau aus und behielten selbst immerhin 8 Torchancen für den verdienten Heimsieg.