AUFSTIEG / 16. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-03-29

22 Züge per E-Mail, 12 auf Papier, zwei NMRs - die Entscheidung bezüglich des Auswerteverfahrens für E-Mail-Züge ist also wirklich wichtig für die gesamte Auswertungsprozedur. Bis auf die Manager von Profexa Vorwärts, Run Like Hell und den Viking Raiders unterstützten mich alle Teilnehmer mit der Anordnung aller Formulare untereinander schon sehr gut.

Training und Spiele - in dieser Reihenfolge - verbleiben in jeweils einer Datei pro Verein; die Handelsphasen werden per cut&paste in eigene Dateien ausgelagert. Es hilft mir also auf jeden Fall, wenn alle Phasen in der korrekten zeitlichen Reihenfolge im Zug enthalten sind (am besten in einem einzigen attachment) - das werde ich dann wohl ab nächster Saison so verlangen, bis dahin dürft ihr noch 'üben'. Bitte gewöhnt Euch daran, daß dann das Training nach oben muß - TEAMCHEF erzeugt die Formulare nämlich nicht in dieser Reihenfolge.
Ich habe alle Zug-Dateien - jeweils benannt nach dem Vereinsname - gleichzeitig im Editor geladen. In einem separaten Navigationsfenster des Editors sind alle Namen dieser Dateien alphabetisch sortiert sichtbar, ich kann jeden Zug also schnell mit einem Mausklick nach vorne holen. Daneben paßt noch UNITED/XY auf den 19"-Bildschirm (mit Auflösung 1280 * 1024) - alle wichtigen Informationen sind also gleichzeitig verfügbar. An die dazu notwendigen relativ kleinen Bildschirmschriften habe ich mich schnell gewöhnt, auch wenn ich andere Arbeiten wieder mit meinen geliebten Riesenschriften erledigen werde. Bisher bin ich sehr zufrieden - Drucken und Schneiden hätte länger gedauert. Und los geht es mit der Auswertung ...

Das Training ging schon mal schneller als bisher, wenn ich den Vereinsnamen nur noch anklicken muß, statt den Trainingszettel unter den 12 Stück auf dem Tisch herauszusuchen. Bei den verbliebenen ca. 4 Trainingszetteln pro Liga ist auch letzteres jetzt natürlich etwas einfacher geworden.

Die Auswertung der Ligaspiele klappt ebenfalls besser als vorher: Abtippen vom Bildschirm ist leichter, als den Zettel einzutippen, der schräg neben mir auf dem Schreibtisch liegt (viel weniger Kopfbewegungen). Da ich eine Vereinsdatei nach ihrem zweiten Ligaspiel meistens schließen kann, wird die Liste der noch auszuwertenden Dateien rasch kürzer.

Bei den Pokalspielen stelle ich mir die Sache schwieriger vor, wenn es wirklich viele Spiele sind. Bisher hatte ich die Zugzettel schon vorher nach der Spiele-Nummer sortiert und danach einfach den Stapel abspult - das wird künftig nur noch mit einem Drittel Züge auf Papier nicht mehr gehen, also muß ich nun die letzte Auswertung daneben legen und dort die Pokalauslosung abarbeiten.

Die Versteigerungen funktionierten ordentlich - davor hatte ich am meisten Bedenken. Ich muß zwar ein bißchen mitschreiben, was ich bisher durch Anordnen der Zettel auf dem Tisch machen konnte - aber das ist nicht schlimm.

Die bedingten NL-Verkäufe in Phase 15 sind wohl am lästigsten: Da war es mit den Zetteln bisher einfach, Bedingungen zu prüfen und die Ergebnisse auf die Zettel zu kritzeln, oder den Verkaufsstapel in durchzuführende und gestrichene Verkaufsaktionen zu unterteilen. Das muß jetzt alles aus den diversen Phasen-Dateien wieder herausgesucht werden. Das wäre natürlich einfacher, wenn ich alle Phasen eines Vereins in einer Datei belassen würde - da muß ich Anfang der nächsten Saison noch mal probieren, ob ich dann noch mit den Versteigerungen klar komme und keine Gebote übersehe.

Fazit: Es funktioniert. Also bleibe ich dabei und drucke künftig die Zugzettel nicht mehr aus. Für Euch bedeutet das: Alle Phasen in der korrekten zeitlichen Reihenfolge untereinander, keine Angaben mit mehr als 40 Spalten Breite, am besten alle Phasen in einem einzelnen, großen attachment - meinetwegen auch im normalen Body der Mail, das müßte jetzt ebenfalls problemlos funktionieren, weil die schmalen Zeilen keine Probleme beim Umbruch mehr verursachen können. Weiterhin alle Phasen korrekt beschriften; die Aufschrift "AUFSTIEG" für den Partienamen lösche ich jeweils weg, der nützt mir bei der Auswertung nichts und kostet nur Platz beim Scrollen im Editor. Bis Saisonende ist Zeit zum Üben ...

Jetzt noch ein erfolgreicher Ausdruck der Auswertung mit dem M$ InternetExploder 5.5, der endlich eine Druckvorschau-Funktion besitzt - dann gäbe es künftig CSS-formatierte Auswertungen im Heft.

Die Lage

Kaum Veränderungen in der Tabelle der 1. Liga: Rheinland fällt zurück, Mannheim macht drei Plätze gut. Aso Pauer ist inzwischen Glückswürfler, führt aber auch die würfelbereinigte Tabelle an; Oberpechmarie Blumenthal fehlen satte 7 Punkte und inzwischen ist ihr Handelswert schon nicht mehr erstligareif. Nach WP setzt sich die 1. Liga wieder etwas vom Unterhaus ab.

Cinecittà würde die 2. Liga A klar anfähren, wären da nicht die drei Minuszeichen beim Würfeln. Halifax macht wieder 5 WP und bleibt vorne. Oberglücksnase Albany baut sein Glückspolster auf über 8 Punkte aus; der Abstiegskampf wird derweil immer spannender, bei nunmehr drei punktgleichen Schlußlichtern.

In der 2. Liga B dürfte MAN United eigentlich nur Fünfter sein; PS Spielerei und Lady müßten vorne liegen. Hinten reißen die Pinguine langsam ab, der andere Absteiger ist noch völlig unklar.

Wer jetzt viel Geld hat, der hat es normalerweise übrig - das spricht für einen hohen Handelswert. Umgekehrt sind die Teams, die jetzt verschuldet sind, bis auf Meister Bookers allesamt wirtschaftlich angeschlagen. Handelswerte: Halifax vor PS Spielerei, Kraichgau und Aso Pauer. WP-Zahlen: Alle über 100, keiner über 120 vor dem nächsten Training. T 10 und A 7 ist eine genau durchschnittliche Hintermannschaft.

Dies & Das

Banana Bulldogs: NMR-Training Daimler-Chrysler, Deutsche Bank AG, Expo 2000. NL-Verkäufe sind in Phase 2 der nächsten Runde noch möglich.
Chemie Blumenthal-Ost: NMR-Training Mirko Brestrich, Silvio Räbsch, Thomas Schaaf. NL-Verkäufe sind in Phase 2 der nächsten Runde noch möglich.
Crossroads: Furry Lewis war in beiden Spielen nicht einsetzbar (Transferliste).
Hexenkessel SV: (-10 kKj.) Separate Zettel für jede Phase! Auch für NL-Verkäufe bedingt auf einen Kauf - die Abhängigkeit kontrolliere ich selbst.
Lady in the Night: (-10 kKj.) Es existiert keine Phase 2 in dieser Runde.
Profexa Vorwärts: (-10 kKj.) Es existiert keine Phase 10. Bitte künftig die Zugformulare untereinander - TEAMCHEF-Parameter für Druckbreite auf 40 Zeichens setzen.
FC Rheinland: Das Format der ASCII-E-Mail war okay so - aber eine deutlichere Trennung der Phasen und Hervorhebung der Phasennamen (Unterstreichung?) wäre besser lesbar für mich. Auch die Reihenwertungen hätte ich lieber als eine Zeile (T-A-V-M-S) wie im Saison-Info angegeben. Keine Spielernamen abkürzen - "Verschnupfter Daum" heißt nun mal so, einen "Daum" suche ich in Deinem Mannschaftskader erst mal vergeblich.
Run Like Hell: Bitte künftig die Zugformulare untereinander - TEAMCHEF-Parameter für Druckbreite auf 40 Zeichens setzen.
Sesamstraßen Kicker: Das Format der ASCII-E-Mail war okay so - aber eine deutlichere Trennung der Phasen und Hervorhebung der Phasennamen (Unterstreichung?) wäre besser lesbar für mich. Deine Pseudo-Tabulatoren machten die Sache eher unübersichtlich. Ich will vor allem die Zuordnung der Spieler zu den Reihen schnell erfassen und die Zusatzpunkte zuordnen können - die sonstigen Angaben brauche ich fast nur, um fehlerhafte Aufstellungen reparieren zu können. Geht es auch mit höchstens 40 Spalten Breite?
Soccer Club Queen: (-10 kKj.) Es existiert keine Phase 10.
Die Spekulanten: NL-Verkaufanweisungen "in Abhängigkeit von der TL-Versteigerung" ohne genaue Beschreibung der Art dieser Abhängigkeit waren nicht auswertbar.
Viking Raiders: Bitte künftig die Zugformulare untereinander - TEAMCHEF-Parameter für Druckbreite auf 40 Zeichens setzen.
Wonderous Wirblers: (-10 kKj.) Es existiert keine Phase 10.

1. Liga 13.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Aso Pauer 0 : 1
Torschützen:--- *** O La Palöma Boy (66.)

Ungeachtet des Tabellenstandes ist das immer noch ein Kracher im Oberhaus. Stan Dard am Ruder der Gastgeber hatte richtig geraten, aber dennoch nur eine knappe Überlegenheit herausspielen können. Fünfzehn Torchancen vergaben die Chemiker - und damit auch einen mehr als verdienten Punktgewinn gegen den Tabellenführer.

FC Rheinland - Grashoppers Mannheim 2 : 3
Torschützen:Rollstuhl Schäuble (18.), Dr. FC (11.) *** Günter Grass (14., 82., 88.)

Nur mit solchen Ergebnissen scheint Mannheim die Klasse noch halten zu können. Dabei hatten der FC Rheinland im offenen Schlagabtausch gut dreimal so viel Siegchance, aber dazu hätten sie die Vielzahl der gebotenen Chancen besser verwerten müssen.

Wonderous Wirblers - Sesamstraßen Kicker 3 : 2
Torschützen:Fuerte Ventura (22.), Blaues Wunder II (72.), Andi Anima (41.) *** Gonzo (56.), nok (61.)
Rote Karten:Ole Ora (48.) *** ---

Fast derselbe Spielverlauf gleich nochmal - aber die Wirblers waren noch deutlicher überlegen, auch mit nur noch zehn Mann. Für das Management der Gäste waren aktuell andere Ereignisse in Kalifornien viel wichtiger - erst kurz vor ZAT funktionierte im Katastrophengebiet der E-Mail-Anschluß wieder.

J. B. Bookers Revival - Grobitown Rangers 0 : 0

Angesichts seiner beiden Sperren wollte Meister Bookers einen Punkt haben - und der war ihm auch nicht zu nehmen. Zwei Torchancen hatten die Gäste zu überstehen, bevor feststand, daß sie den anderen mit nach Hause nehmen durften.

Die Spekulanten - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Korschenbroich (18.)

So war das aber gar nicht! Die Spekulanten hatten die Partie mit der besseren Taktik klar beherrscht, und wenn hier schon jemand einen Treffer hätte erzielen dürfen, dann die Gastgeber. Schilda war das egal - zwei Punkte, die man gut brauchen kann, um drin zu bleiben.

Crossroads - Kraichgau Rangers 0 : 0

Vorsichtiges Abtasten auf beiden Seiten - keiner der beiden wollte dem Gegner zu viel Spielraum lassen. Entsprechend entwickelte sich die Partie auch: Crossroads mit leichten Feldvorteilen, Kraichgau mit vereinzelten Kontern. Einen Torerfolg brachten letztlich beide nicht zustande.

Sperren 1. Liga:
FC Rheinland:Haaranylyse (1), Bein-Ab Schummi (2)
Steinbock Schilda:Cortez (1)
Wonderous Wirblers:Ole Ora (1)
Sperren 2. Liga A:
AC Cinecittà:Silenzio (1)
Crusaders on Dope:Glücksgefühl! (2)
Viking Raiders:Person (24)
Sperren 2. Liga B:
Profexa Vorwärts:Pius (1)
Ritter der Tafelrunde:Lanzelot (1)
Run Like Hell:Katie Holmes (1), Jordan (2)
Lady in the Night:Chanel No. 42 (1), Fessel (1)

1. Liga 14.Spieltag

Sesamstraßen Kicker - SG Chemie Blumenthal-Ost 4 : 2
Torschützen:Scooter (40., 70.), Gonzo (56.), nok (33.) *** Mike Jesse (38.), Marco Dittgen (33.)

Über 50 Torchancen und sechs Treffer - und die leicht überlegene Mannschaft gewinnt. Was bei solchen Begegnungen ja nicht immer der Fall ist: Die Sesamstraße hatte nicht mal 50% Siegchance, aber sie machte ihre 4 Treffer.

Aso Pauer - FC Rheinland 1 : 0
Torschützen:Stefan Raab (3.) *** ---
Rote Karten:--- *** Haaranylyse (47.)
Gelbe Karten:--- *** President JR, Tünn

Das rheinische Derby gehört inzwischen zu den Spitzenspielen des Ligasystems. Viel bekamen die Zuschauer allerdings nicht zu sehen: Eine frühe Führung des Tabellenführers, einen vertretbaren Platzverweis und viel Routine der klar überlegenen Asos, die derzeit das Maß aller Dinge sind.

Wonderous Wirblers - Crossroads 2 : 4
Torschützen:Fuerte Ventura (45., 53.) *** Blind Willie McTell (11., 43.), Honeyboy Edwards (29., 80.)
Gelbe Karten:Blaues Wunder II, Fuerte Ventura, Ole Ora *** Snooks Eaglin'

Es wurde die von den Wirblern erwartete Würfelschlacht. Diesmal aber traf das unterlegene Team, wie es wollte, während die Gastgeber ihre fast 30 Torchancen nur unzureichend zu nutzen verstanden. Ein schwerer Rückschlag für die Winde im Titelkampf.

J. B. Bookers Revival - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Atze (11.) *** ---

Im Duell der beiden Tabellennachbarn setzt sich der Meister gegen den Aufsteiger leichter durch, als das knappe Ergebnis aussagt. Die Bookers hatten viermal so viele Torchancen wie ihre Gäste, deren Taktik dem Berichterstatter Rätsel aufgab.

Grobitown Rangers - Grashoppers Mannheim 2 : 3
Torschützen:Lary Fary (29., 88.) *** Iwan (43., 59.), Ibrahim (86.)

Na also - Mannheim kommt! Im Abstiegskampf setzte Manager Lickes auf die richtige Idee und schaffte eine ausgeglichene Begegnung auf des Gegners Platz. Neuzugang Fary alleine konnte die Niederlage der Grobis nicht verhindern.

Steinbock Schilda - Kraichgau Rangers 1 : 2
Torschützen:Popocatapetl (65.) *** Manne (40., 78.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Cortez (1.) *** ---
Gelbe Karten:Neunmalklug *** ---

Ein paar Sekunden lang war die Begegnung ausgeglichen. Dann trat der Effekt des Härteeinsatzes in Kraft: Mit ihm wäre Schilda dank der besseren Taktik überlegen gewesen, aber ohne Cortez reichte es nicht mehr. Kraichgau darf weiter vom dritten Meistertitel träumen - zehn Jahre nach dem zweiten.

2. Liga A 13.Spieltag

FLC Graue Theorie - Crusaders on Dope 0 : 1
Torschützen:--- *** Babba! (32.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Hrubesch, Rutemöller *** ---

Noch mehr Abstiegskampf, diesmal aber ums Überleben. Die Theoretiker hatten dabei leichte taktische Vorteile, die von den Gästen durch mehr Substanz fast ausgeglichen wurden. Obwohl der Schiedsrichter die Gäste bevorteilte, waren es doch die Angreifer der Gastgeber, die das Spiel durch ihre schwache Leistung entschieden.

Lokomotive Albany 1830 - Soccer Club Queen 4 : 0
Torschützen:Atlantic (26., 62., 81.), William Mason (90.) *** ---

Sämtliche eingesetzten Härtepunkte vergrößerten die Siegchance der Eisenbahner - und als diese dann endlich 50% überschritten hatte, schienen die Gäste irgendwie zu resignieren, denn mit ihrer Masse hätten sie auch dann noch nicht derartig untergehen müssen. Albanys sagenhafter Lauf geht weiter.

Viking Raiders - SV Comixense 4 : 2
Torschützen:Hamlet (31., 43.), Staffan Stopper (86., 90.) *** Jeff Smart (85.), Spiderman (86.)
Gelbe Karten:--- *** Dagobert Duck

Schön, daß in dieser Liga mal wieder richtig um den Aufstieg gekämpft wird. Und die Wikinger haben sich in letzter Zeit auch prächtig entwickelt - hier waren sie dem Tabellenzweiten im Schlagabtausch klar überlegen, und ihre Bank sowie ihren Kontostand darf man ja auch nicht vernachlässigen.

Katastrophen Kicker - Motörhead 0 : 2
Torschützen:--- *** Franz Iskaner (75.), Mario Nette (70.)
Gelbe Karten:--- *** Anna Chronismus, Theo Rie, Tim Buktu

Mit Härte versuchten die Gäste, kleinere Defizite in der Trainingsplanung zu kaschieren - der Referee ließ ihnen das weitgehend durchgehen. Dennoch waren die Katastrophen deutlich besser eingestellt und zudem noch die stärkere Mannschaft, was sich im Ergebnis aber so gar nicht niederschlug.

AC Cinecittà - Halifax Heroes 1 : 1
Torschützen:Vito Corleone (19.) *** Tamalpax (19.)
Gelbe Karten:Adriano *** Overmax

Ein Doppelschlag - und danach nur noch Bangen für den Tabellenführer, wann diese einseitige Begegnung denn endlich zuende sein würde. Cinecitta war den Briten geradezu erschreckend überlegen, und das trotz ihrer beiden Sperren - das ist schon erstaunlich. Aber es wurde nicht belohnt.

American Soccer Club II - 3. FC Eiderstedt 1 : 3
Torschützen:Euro (46.) *** Raven (67.), Nevermore (84.), Holzer (21.)

Meister gegen Pokalsieger - hätte es vor zehn Jahren geheißen; derzeit ist das Abstiegskampf pur in der 2. Liga A. Mit Taktik gegen Heimvorteil schaffte Eiderstedt eine 'Überlegenheit' von 0,0826% an Siegchance - und den ersten Auswärtssieg in dieser Saison.

2. Liga A 14.Spieltag

SV Comixense - FLC Graue Theorie 4 : 1
Torschützen:Usagi (9., 56.), Lucky Luke (64.), Silver Surfer (22.) *** J.Most (6.)

Leicht und locker absolviert Comixense diese Aufgabe - die Tore fielen wie reife Früchte. Die Gäste hatten sich einen halben Ehrentreffer verdient, aber keine zweistellige Siegchance - und ich wüßte auch nicht, auf welche Taktik des Gegners sie gesetzt haben.

Crusaders on Dope - Lokomotive Albany 1830 3 : 0
Torschützen:Gismo (71.), Gaga! (23.), Glücksgefühl! (7.) *** ---
Gelbe Karten:Gismo, Glücksgefühl! *** ---

10:1 Torchancen für die Kreuzfahrer - und das, obwohl die genau das getan hatten, was Albany erhofft hatte! Ich denke, in der unteren Hälfte der Tabelle dieser Liga werden sich noch einige Verschiebungen ergeben. Zum Absteigen haben die Eisenbahner aber wohl schon zu viele Punkte.

Viking Raiders - American Soccer Club II 3 : 0
Torschützen:Hamlet (76.), Staffan Stopper (62.), Siegewinnenschon (64.) *** ---
Gelbe Karten:Conan, Siegewinnenschon, Tronje *** ---

Im badischen Derby konnten die Gäste mit gezieltem Härteeinsatz zwar ihre Siegchance mehr als verdreifachen, aber die war vorher auch kleiner als 10% gewesen. Die Wikinger erwiesen sich einfach als stärker und trafen dann auch noch beliebig gut.

Katastrophen Kicker - AC Cinecittà 1 : 0
Torschützen:Zinserhöhung (3.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Ligo

Diesmal hatten die Gäste wirklich sehr gut geraten, auch wenn ihr Härteeinsatz mehr Schaden als Nutzen anrichtete. Cinecittà hatte doppelt so viel Siegchance wie die Kicker - aber diesmal blieben die Punkte im heimischen Stadion, und die Hoffnung auf den Klassenerhalt erhält weitere Nahrung.

Motörhead - Soccer Club Queen 1 : 3
Torschützen:Franz Iskaner (47.) *** Made in Heaven (1., 69.), A Kind Of Magic (59.)

Oh - jetzt kippen aber doch eine Menge Spiele. Queen mauerte munter ins Leere, machte dann aber aus sechs Torchancen drei Treffer, während Motorhead über 50% Siegchance nicht zu nutzen verstand. Naja, den beiden wird es nicht allzu weh tun.

Halifax Heroes - 3. FC Eiderstedt 2 : 0
Torschützen:Tamalpax (56., 84.) *** ---

Auch wenn ich die Idee der Gäste nachvollziehen kann: Es wurden auch mit Härte gerade mal 10% Siegchance. Halifax hatte es einfach schwer, irgendwas Schlechtes zu erfinden, und fuhr die beiden Punkte ziemlich locker ein.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4): Stefan Bauer, Markus Fischer, Harald Bauer-Schmucker, Christoph Pfrommer.

2. Liga B 13.Spieltag

PS Spielerei - Banana Bulldogs 1 : 1
Torschützen:Gene (18.) *** Gebt Auf (48.)

Ein hochklassiges Zweitligaspiel, in dem die Autos besser geraten hatten als Stan Dard auf der Gegenseite. Dafür aber verwandelten die Gäste ihre einzige Torchance, und mehr als einen Treffer hatten die Autos halt auch nicht verdient. Die Remisbreite war ohnehin hoch genug, um die Punkteteilung als gerecht anzusehen.

MAN United - Titanic Players 2 : 4
Torschützen:D. Irwin (10., 87.) *** Titan (31., 80.), Serpent (88.), Gargoyle (56.)
Gelbe Karten:--- *** Angel, Dragon

Zwei solche Sperren steckt auch der Tabellenführer nicht einfach so weg. Die Titanics sind einfach besser als ihr Tabellenplatz, und das zeigten sie auch hier deutlich: Die Gäste waren überlegen, ohne daß die Briten sonderlich schlecht geraten hätten.

Mangelsdorfer Mannen - Heavy-Metal-Maniacs 1 : 0
Torschützen:Lonnie Plaxico (29.) *** ---

Als Auswärtsmannschaft muß man versuchen, irgendwas über den Gegner zu erraten. Das, worauf es bei der Wahl dieser Taktik am meisten ankam, scheinen die Metaller nicht gewußt zu haben. Mangelsdorf hatte jedenfalls ein Erwartungstor, die Maniacs nicht.

Profexa Vorwärts - Pinguin Power 4 : 0
Torschützen:Arete (10., 83.), Juba (49., 76.) *** ---
Rote Karten:Pius (30.) *** ---
Gelbe Karten:Agrippa, Olympias *** ---

Leicht und locker fährt der Neuling über das Schlußlicht drüber. Auch mit 10 Spielern hatte Profexa keine Mühe mit den orientierungslos wirkenden Pinguinen, die damit ihren Tabellenplatz zementieren. Der Abgrund rückt näher.

Run Like Hell - Lady in the Night 1 : 4
Torschützen:Sarah-Michelle Gellar (56.) *** Kondom (31., 54.), Leggins (28., 47.)
Rote Karten:Jordan (79.) *** Fessel (87.)
Gelbe Karten:Katie Holmes *** Chanel No. 42, Peitsche

Sieht aus wie ein Aufeinandertreffen von Furien, war aber eher ein völlig unfähiger Schiedsrichter, der fünf Härtepunkte mit sieben Strafen und fünf Sperren ahndete. Dabei war das alles völlig überflüssig, denn die Lady war zu jedem Zeitpunkt der Begegnung klar überlegen - ihre Taktikwahl entschied die Begegnung bereits.

Hexenkessel SV - Ritter der Tafelrunde 2 : 4
Torschützen:L.H. Becker (29., 74.) *** Agrawein (30., 42., 64.), Lanzelot (86.)
Rote Karten:--- *** Lanzelot (89.)
Gelbe Karten:--- *** König Artus

Neueinkauf Lancelot bestimmte die Ereignisse der Schlußminuten in dieser spannenden Partie: Erst der Siegtreffer, dann der Platzverweis. Mit knallhartem Einsatz hatten die Ritter den Hexen den Schneid abgekauft und sich den ersten Auswärtssieg hart erarbeitet.

2. Liga B 14.Spieltag

Heavy-Metal-Maniacs - PS Spielerei 2 : 2
Torschützen:Annabel Lamb (49.), Stevie Nicks (76.) *** Coulthard (44., 55.)
Gelbe Karten:--- *** Benetton, McLaren

Manager Edbauer vom Handelswertriesen PS Spielerei war über diesen Punktgewinn beim Tabellenzweiten schon ziemlich glücklich - dabei hat sein Team zwei Heimspiele in Reserve und gerade mal einen Punkt Rückstand auf Platz 2. In dieser interessanten Begegnung erkämpften sich die Gäste beinahe ausgeglichene Spielanteile und nahmen verdient einen Punkt mit nach Hause.

Banana Bulldogs - MAN United 5 : 1
Torschützen:Frag Mich (25., 78.), Trennt Müll (1., 6.), Hoffnung (75.) *** N. Butt (31.)

Jaja! So stark sind die Bulldogs nach ihrem Einkauf. Daß die Briten einen WP auf der Bank verschimmeln ließen, spielte keine Rolle: Bei gleicher Taktik konnten sie in dieser Begegnung nicht mal annähernd mithalten. Ob Stan Dard die Hunde nun in die erste Liga führen 'muß'?

Mangelsdorfer Mannen - Hexenkessel SV 4 : 1
Torschützen:Lonnie Plaxico (16., 34.), Michito Sanchez (89.), Ernie Watts (48.) *** Kickaha (27.)

Tag der offenen Tür in Hamburg: Jede dritte Torchance ergab einen Treffer. In einer von beiden Seiten eher bedächtig geführten Partie setzten sich die überlegenen Mangelsdorfer verdient durch, auch wenn der Sieg in dieser Höhe den Spielverlauf nicht angemessen beschreibt.

Profexa Vorwärts - Run Like Hell 6 : 3
Torschützen:Arete (12., 52., 69., 88.), Olympias (76.), Juba (40.) *** Joanne Whalley (46.), Yancy Butler (31.), Alyssa Milano (87.)
Gelbe Karten:Juba, Matidus *** Robyn Lively, Yancy Butler

Dieses fröhliche Wettwürfeln war eine ziemlich einseitige Angelegenheit. Offenbar haben die hübschen Mädels sich da auf etwas eingelassen, wofür sie die erforderlichen Voraussetzungen nicht mitbringen. Ihr Torverhältnis wurde nicht besser dabei.

Pinguin Power - Titanic Players 1 : 4
Torschützen:Pflug (25.) *** Serpent (21., 38.), Titan (82.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Pflug, petry, pfohl *** ---

Mit einem diesmal unverdienten, aber um so klareren Auswärtssieg schaffen sich die Titanics nun etwas Luft nach unten. Bei zwei ähnlichen Aufstellungen waren die Pinguine um 14% Siegchance besser, aber bei so vielen Torchancen auf beiden Seiten streut das Ergebnis normalerweise erheblich.

Lady in the Night - Ritter der Tafelrunde 5 : 7
Torschützen:Bustier (44., 51., 85.), Kondom (11.), Chanel No. 42 (90.) *** Bedivere (24., 44., 87.), Agrawein (5., 56.), Lanzelot (13.), Mordred (14.)
Gelbe Karten:Bustier, Joystick *** Agrawein

Und noch ein Schlußlicht muckt auf! Die Ritter nahmen allen Mut zusammen und erkämpften sich bei der starken Lady eine ausgeglichene Begegnung. In dieser fielen dann inflationär viele Tore auf beiden Seiten, und für die Gäste noch ein paar mehr als nötig.

Pokal-Viertelfinale

Soccer Club Queen - Wonderous Wirblers 5 : 4 n.E. (0 : 0 n.V.)

Die Briten wären sicher nie auf die Idee gekommen, ausgerechnet durch ihren Härtepunkt ihre einzige Torchance zu bekommen. Aber die Wirblers hatten auch nur eine. So mußte die Elfmeterlotterie entscheiden - und da die taktische Idee des SoccerClubs immerhin 7 WP an fehlender Masse kompensiert hatte, kann man das Weiterkommen des Zweitligisten nicht als völlig unverdient ansehen.

Halifax Heroes - Grobitown Rangers 4 : 2
Torschützen:Overmax (12., 76.), Rivaldix (87.), Invinoveritax (43.) *** Lary Fary (81.), Big Jabba (51.)
Gelbe Karten:Salax *** ---

44 Torchancen, nahezu gleichmäßig verteilt - irgendeiner mußte ausscheiden. Es traf die Gäste, die trotz ihres Stareinkaufs die 50%-Grenze bei der Siegchance in der regulären Spielzeit nur knapp übertroffen hatten.

PS Spielerei - FC Rheinland 1 : 0 n.V. (0 : 0)
Torschützen:Wurz (92.) *** -
Rote Karten:--- *** Bein-Ab Schummi (69.)
Gelbe Karten:--- *** Breakthru

Großartig hatten die Rheinländer geraten - vier Torchancen hatten sie in der regulären Spielzeit, aber keine davon konnten sie verwandeln. Doch dann kam die Verlängerung - jetzt waren es die Autos, die Torchancen hatten, und zwar zwei Stück. Denn Schummi hatte eine enorme Lücke in der entscheidenden Reihe hinterlassen. Und der Spielerei war das Glück hold.

woMAN Disunion I - Hexenkessel SV 2 : 4
Torschützen:--- *** Warlord (40., 58.), Ninja (2., 84.)

Der Hexenkessel umging die Falle des Gegners und erarbeitete sich klare Feldvorteile, die man dann auch genau mit dem Erwartungsergebnis zum Einzug in die nächste Runde nutzen konnte.

Vier Zweitligisten im Halbfinale! Das hatten wir bestimmt noch nie ...

GM-Angebot

Versteigerung
1)K.K.LakeT tT 2 [1.5]für2677(2333)anMotörhead
2)NoodlesMS nT 8für2278(2233)anSteinbock Schilda
3)MarkusVM III 13für1860(1678)anJ. B. Bookers Revival
4)P. ScholesM I 10für1800(1578)anMAN United
5)PadricV tT 4für1418(1333)anHexenkessel SV
6)FairfaxS II 11für1189(1178)anHalifax Heroes
7)FragezeichenV X 12für967(966)anAmerican Soccer Club II
 12189 

Jugend ist nicht billig. Der Torwart ist aber auch wirklich gut, wenn man ihn hegt und pflegt.
Der ganze Rest ist laut usw eher leicht überteuert; nur beim scheintoten 12er ist die Abweichung ziemlich heftig - für ordentliche Vereine soll der keine 600 wert sein. Aber genau der war hart umkämpft!

Transferliste

Versteigerung

1)Kom PlettS nT 2für200andie Nichtliga
2)Unser OssiVMS II 10für966anFLC Graue Theorie
3)Furry LewisVS II 9für623anDie Spekulanten
4)Jens-Uwe ZoephelM III 6für241anDie Spekulanten

Für das Talent war es einfach zu spät, das wäre nicht mehr auf Stufe 7 gekommen. Und wer hätte jetzt auch so viele WP übrig gehabt? Die übrigen Spieler finden ihre Abnehmer - irgendwer kann das Zeug immer noch brauchen.

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Maximilian (228 kKj), Son Sen (208 kKj), Late Nite (200 kKj)
AC Cinecittà:Eberhard Freitag (520 kKj), Angel Face (516 kKj)
American Soccer Club II:Ausrufezeichen (152 kKj), Slash (518 kKj), Euro (524 kKj)
Crossroads:Lightnin' Hopkins (260 kKj), Fred McDowell (260 kKj), Rev. Gary Davis (216 kKj)
Die Spekulanten:Creaton (960 kKj)
FC Rheinland:Oskar Die-Fontäne (302 kKj), Tom Gerhard (412 kKj)
FLC Graue Theorie:Rutemöller (454 kKj)
Grashoppers Mannheim:Franz Grashof (480 kKj)
Grobitown Rangers:Ford Fairlane (264 kKj)
Halifax Heroes:Jordax (528 kKj), Pippex (288 kKj), Rodmax (256 kKj), Salax (580 kKj)
Heavy-Metal-Maniacs:Stevie Nicks (528 kKj)
J. B. Bookers Revival:Cliff (476 kKj), Der Fahnder (176 kKj), Ziege (172 kKj)
Katastrophen Kicker:Inflation (240 kKj)
Kraichgau Rangers:Walroß (216 kKj), Schwert-Gerd (256 kKj), Schmirgel (110 kKj), Duffy (524 kKj)
Lady in the Night:Skandal (200 kKj)
MAN United:P. Scholes (264 kKj), R. Keane (476 kKj), Dino (260 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Ricky Wellman (396 kKj), Michito Sanchez (480 kKj), Adam Holzman (220 kKj)
Motörhead:Mira Bellenbaum (352 kKj), Claus Thaler (176 kKj), Konstantin Opel (192 kKj)
Pinguin Power:Pakulla (200 kKj)
Profexa Vorwärts:Agrippa (208 kKj), Olympias (456 kKj)
SV Comixense:Rammstein (264 kKj), Vampirella (476 kKj), Nick Knatterton (476 kKj), Lucky Luke (480 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Hompidompi (480 kKj), Der große Mumpitz (110 kKj), Schleimi (284 kKj)
Soccer Club Queen:Dragon Attack (520 kKj)
Steinbock Schilda:Neunmalklug (260 kKj), Tlaxcalcoatl (480 kKj)
Titanic Players:Unicorn (264 kKj)
Viking Raiders:Gunnarson (260 kKj)
Wonderous Wirblers:Andi Anima (284 kKj)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Aso Pauer 620 222 +7 19:12 20:8 38 4 1429 W.Moritz
2) Kraichgau Rangers 411 413 +11 28:17 18:10 50 3.5 1866 T.Schreckenberger
3) Wonderous Wirblers 521 132 +12 34:22 17:11 96 3.5 1322 M.Paas
4) Sesamstraßen Kicker 521 123 +8 30:22 16:12 18 3.5 1815 H.Girke
5) Crossroads 330 314 +7 25:18 16:12 46 4 1729 A.Wicke
6) Steinbock Schilda 512 123 -4 24:28 15:13 56 3.5 1582 J.Haack
7) FC Rheinland 402 305 -9 35:44 14:14 122 2 247 J.Lehmann
8) J. B. Bookers Revival 413 123 +6 22:16 13:15 52 3.5 -277 H.-J.Beinert
9) Grashoppers Mannheim 231 206 -6 33:39 11:17 4 4 713 B.Lickes
10) Grobitown Rangers 133 133 -4 28:32 10:18 12 2.5 2253 G.Dehmer
11) Die Spekulanten 223 124 -12 8:20 10:18 56 2.5 -241 T.Lauterbach
12) SG Chemie Blumenthal-Ost 105 224 -16 25:41 8:20 0 2.5 -837 A.Botur
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 800 222 +27 41:14 22:6 34 5 1521 M.Schlumpberger
2) Viking Raiders 521 222 +11 27:16 18:10 42 4 1863 R.Schediwy
3) SV Comixense 530 213 +7 33:26 18:10 64 3 1547 G.Bischoff
4) Lokomotive Albany 1830 420 143 -1 21:22 16:12 0 3.5 -495 A.Reschke
5) AC Cinecittà 421 214 +9 25:16 15:13 98 2.5 258 M.Pfeifer
6) Motörhead 331 223 +6 26:20 15:13 16 3.5 185 F.Eberl
7) Soccer Club Queen 312 323 -3 20:23 15:13 40 4.5 590 F.Lenz
8) American Soccer Club II 222 224 -3 22:25 12:16 68 2.5 448 L.Kautzsch
9) Crusaders on Dope 314 114 -14 12:26 10:18 92 4 -229 D.Froschauer
10) 3. FC Eiderstedt 042 134 -8 12:20 9:19 54 3 185 M.Ahlemeyer
11) FLC Graue Theorie 033 224 -15 14:29 9:19 76 2.5 -501 M.Multhauf
12) Katastrophen Kicker 314 024 -16 13:29 9:19 0 3.5 407 T.Froschauer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) MAN United 501 413 +13 39:26 19:9 42 2.5 696 D.Moés
2) Heavy-Metal-Maniacs 620 114 +4 23:19 17:11 46 3 342 C.Neumann
3) Banana Bulldogs 422 222 +9 31:22 16:12 66 3.5 -679 G.Roth
4) Profexa Vorwärts 512 204 +24 51:27 15:13 82 4.5 110 H.Frohn
5) Mangelsdorfer Mannen 503 213 +5 29:24 15:13 8 4 2191 R.Gunst
6) Lady in the Night 143 411 +2 30:28 15:13 82 3.5 750 D.Kamlah
7) Titanic Players 312 314 0 38:38 14:14 48 4 877 H.Springer
8) PS Spielerei 330 134 -16 23:39 14:14 56 4.5 1071 T.Edbauer
9) Ritter der Tafelrunde 411 206 -10 27:37 13:15 50 4 -51 L.Grossmann
10) Hexenkessel SV 312 053 -3 20:23 12:16 4 3 162 K.Heidemann
11) Run Like Hell 421 016 -12 23:35 11:17 88 2.5 -89 M.Frenzel
12) Pinguin Power 115 124 -16 13:29 7:21 50 2 577 V.Koch

Torschützenlisten:

1. Liga
12Günter Grass(Grash. Mannheim)
10Gonzo(Sesamstr.Kicker)
10Scooter(Sesamstr.Kicker)
10Fuerte Ventura(Wonder.Wirblers)
9Ole Ora(Wonder.Wirblers)
9Cortez(Steinb. Schilda)
8Rollstuhl Schäuble(FC Rheinland)
8Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
7Andree Wiedener(SG Blumenthal)
7Bein-Ab Schummi(FC Rheinland)
2. Liga A
11Atlantic(Lok.Albany 1830)
10Tamalpax(Halifax Heroes)
9Staffan Stopper(Viking Raiders)
7Spiderman(SV Comixense)
7Rivaldix(Halifax Heroes)
6Jeff Smart(SV Comixense)
6Nino(AC Cinecittà)
6Overmax(Halifax Heroes)
5Hamlet(Viking Raiders)
5Sheer Heart Attack(SoccerCl. Queen)
2. Liga B
13Serpent(Titanic Players)
13Juba(Profexa Vorw.)
13Arete(Profexa Vorw.)
9D. May(MAN United)
9Matidus(Profexa Vorw.)
9Bustier(Lady in the N.)
8Mike Mossmann(Mangelsdorf)
8Agrawein(R.d. Tafelrunde)
7Hoffnung(Banana Bulldogs)
7P. Neville(MAN United)