AUFSTIEG / 16. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 8 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-04-26

Optimales Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert

Die Umgewöhnungsphase beim E-Mail-Zugformat läuft prima - die meisten Züge lassen derzeit nichts mehr zu wünschen übrig (wobei aber auch meine Wünsche möglicherweise noch nicht ganz ausgereift sind). Überhaupt: Eine Runde ohne Geldstrafen - das ist das Angenehme an der Handelssperre.

Züge im Mail-Body sind jetzt wegen der auf 40 Spalten reduzierten Breite unproblematisch - die früher von mir gewünschten ganzen Druckseiten waren so breit, daß viele Mail-Clients sie durch Zeilenumbruch (Spalte 72 etc.) unbrauchbar gemacht hätten, was inzwischen nicht mehr zu befürchten sein sollte.

Da auch die exakte Länge der einzelnen Phasenformulare nicht mehr so wichtig ist, könnt Ihr jetzt übrigens prima eigene Kommentare direkt unter die Aufstellungen schreiben (die sich möglicherweise auf meine Spielkommentare auswirken könnten ...)

Die Lage

Alle Vereine der 1. Liga haben 3 WP zum Trainieren - in der Tabelle kann also nicht viel passiert sein. Die Bookers vergrößern allerdings den Abstand zwischen Platz 8 und 9 auf nunmehr drei Punkte - die Absteiger scheinen sich langsam herauszukristallisieren. Acht Vereine würfeln über Schnitt, Oberpechmarie Blumenthal baut ihren Pechwert immer weiter aus.

In der 2. Liga A fehlen Cinecittà inzwischen mehr als 5 Punkte - ungefähr das, was Halifax herausgewürfelt hat. In die Dimensionen von Oberglücksnase Albany sind die Briten allerdings noch nicht vorgestoßen. Außer dem Wechsel auf Platz 2 (nun die Vikings vor Comixense) ist auch hier in der Tabelle wenig passiert.

Die 2. Liga B rückt wieder enger zusammen, und hier wird auch deutlich am ausgeglichensten gewürfelt. PS Spielerei vor Lady, MAN United und Mangelsdorf wären die korrekten Aufstiegskandidaten, während neben den Pinguinen immer noch die Ritter die wenigsten Punkte verdient haben - aber das war vor deren letztem Einkauf.

Ein erster Verein hat schon über 120 WP trocken; weniger als 105 hat keiner mehr. Die zwölf erstligareifen Handelswerte: Spielerei, Halifax, Kraichgau, Aso, Schilda, Grobitown, MAN, Viking, Mangelsdorf, Mannheim, Crossroads und Wirblers.

Dies & Das

Banana Bulldogs: Keine Trainingsanweisungen - was war los? Stan Dard trainierte Deutsche Bank AG und Expo 2000.
Chemie Blumenthal-Ost: Dein Brief für Runde 7 kam montags - der Poststempel lag aber wohl auch schon nach ZAT (Freitag?). Mit E-Mail-Zügen hättest Du die Postlaufzeit umgehen können: Eine Mail am Samstag hat immer noch gute Chancen, die Auswertung der Spiele mache ich meistens während 'ran' und danach. (Bei meiner jeweiligen KapDip-Partie ist sogar eine Mail am Sonntag noch sinnvoll, weil ich dort NMRs mit höchster Priorität vermeiden will.)
Diesmal also wieder NMR, der zweite in Folge und inklusive dem zu späten Brief aus Runde 5 der nunmehr vierte in dieser Saison. Damit wird der Verein den Kandidaten der Warteliste angeboten - und zwar erstmals mit einem Vor-ZAT am 20. April 2001, so daß der eventuelle neue Manager für Runde 9 hoffentlich bereits selbst Züge abgeben kann (ich habe inzwischen E-Mail-Adressen aller Kandidaten vorliegen).
SV Comixense: Und jetzt noch das Training vor die Aufstellungen ...
Grobitown Rangers: Wie wäre es mit nur noch einem attachment? Oder mit beiden Teilen im Mail-Body?
Lady in the Night: Ein einziges attachment sind eigentlich weniger Mausklicks für mich. Dein Mail-Client schafft es aber (im Gegensatz zu einigen anderen), als MIME-Typ der attachments text/plain in einer Weise mitzuschicken, die Netscape3 versteht - und dann blendet mir der Browser den Inhalt der attachments defaultmäßig direkt in den Mail-Body ein. Daher kann ich den Inhalt Deiner gesamten Mail mit einer einzigen Maus-Bewegung markieren und danach als Datei abspeichern - so ist es optimal.
Profexa Vorwärts: Und jetzt noch das Training vor die Aufstellungen ...
FC Rheinland: Das Zugformat ist okay so. Deine Trennlinie könnte ein bißchen schmaler sein, damit sie Dir besser anzeigen kann, ob Du in gefährliche Nähe von 40 Zeichen Breite kommst.
Sesamstraßen Kicker: Das Zugformat wird besser, aber 50 Zeichen Breite sind immer noch arg viel für meine Editor-Fensterbreite. Mach doch mal die Spalten in Deinem Spreadsheet etwas schmaler - ich denke, diese Angabe wird das Programm beim Abspeichern im ASCII-Modus irgendwie auszuwerten versuchen. Auch sind die Spalten der Reihenwertungen keineswegs exakt übereinander.
Die Spekulanten: Da Dein mißlungener NL-Verkauf in Runde 7 im Charakter einem NMR ähnelt, habe ich Deine - diesmal unbedingt formulierten - Verkäufe nun in Phase 2 der aktuellen Runde akzeptiert. Wäre das ein allgemein zulässiges Verfahren, dann hättest Du damit einen Vorteil gegenüber einem Manager, der seinen Verkauf korrekt in Runde 7 über eine Bedingung abwickelt, erzielt - insofern muß die Geldstrafe verhindern, daß Dein Verhalten zur Methode wird.
Titanic Players: Die Abstände zwischen den Phasenabschnitten in der E-Mail sind nicht so entscheidend. Ich experimentiere selbst noch ein bißchen damit - heute habe ich mich mit jeweils 4 Zeilen Abstand als Kompromiß zwischen Lesbarkeit und Platzverschwendung angefreundet.
Aus dem Trainings-Formular mache ich derzeit manuell fast alle Leerzeilen raus außer derjenigen zwischen WP-Zahl und Spielerliste; bei den Aufstellungen entferne ich die Leerzeile zwischen Vereinsname (den ich nun wohl doch drin lasse, hallo Gerrit) und Phasenangabe. Das kann sich alles noch geringfügig ändern; es geht aber für mich ziemlich bequem im Editor anzupassen, viel einfacher als z. B. zahlreiche Phasen komplett manuell umzusortieren.
Wenn TEAMCHEF seine Ausgaben nicht optimiert auf optische Erfassung durch den GM, sondern auf Rechnerlesbarkeit generieren würde (z. B. XML-Strukturen), dann würde ich mir ein Perl-Skript schreiben, welches eine Zugdatei syntaktisch analysiert und die Formulare in Aussehen und Anordnung exakt meinen Vorstellungen entsprechend formatiert. Aber das Hauptproblem sind ja ohnehin die Nicht-TEAMCHEF-Benutzer, die ich einzeln auf entsprechende Mindestanforderungen 'trainieren' muß - den TEAMCHEF-Benutzern könnte ich ja notfalls eine einheitliche Programmversion und exakte Parameterwerte vorschreiben, so daß eine automatische Nachverarbeitung echte Chancen hätte. Solange die Manager aber beispielsweise bei den Phasennummern immer wieder beliebige Werte angeben, hat z. B. eine automatische Erkennung und Anordnung verschiedener NL-Verkaufsphasen schlechte Chancen.
Wonderous Wirblers: Und jetzt noch das Training vor die Aufstellungen ...

1. Liga 15.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Wonderous Wirblers 1 : 1
Torschützen:Abdelaziz Ahanfouf (2.) *** Vino Vento (68.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Blaues Wunder II, Chili Chichili, Sven Tsunami

Manager Paas hatte das Problem durchaus richtig erkannt. Aber die Wirblers bekamen ihre Torchancen und erkämpften sich leichte Feldvorteile. Die Punkteteilung geht allerdings in Ordnung, da beide Teams den Erwartungswert ihrer Treffer ziemlich gut trafen.

FC Rheinland - Steinbock Schilda 2 : 2
Torschützen:Dr. FC (16.), Otto Chili (90.) *** Korschenbroich (14., 67.)

Arg viel war nicht zu sehen von Schilda - nur eine überragende Leistung ihrer Hintermannschaft, die immerhin zwei weitere Gegentreffer verhindern konnte. Die Rheinländer konnten ihre Sperren deutlich besser kompensieren als die Gäste, aber eine 3:1-Überlegenheit bei den Torchancen reichte diesmal nicht zum Sieg.

Grashoppers Mannheim - Sesamstraßen Kicker 3 : 2
Torschützen:Günter Grass (47., 83.), Oldman (51.) *** Robespierre (13.), nok (39.)
Gelbe Karten:--- *** Rübezahl, Scooter, Telli

Es geht weiter aufwärts mit den Grashoppers. Diesmal waren sie dem Gegner in allen Belangen überlegen und beherrschten die Gäste deutlich. Die Sesamstraße lag taktisch daneben - das Ergebnis ist korrekt.

Kraichgau Rangers - Grobitown Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Adolfo Valensina (73.)

Was soll man dazu sagen? Einerseits hatte Grobitown richtig geraten, andererseits hatten sie nur 23% Siegchance, und beide anderen Ergebnisse wären wahrscheinlicher gewesen. Diesmal wurde ihre Gier nicht bestraft.

Die Spekulanten - Aso Pauer 0 : 1
Torschützen:--- *** O La Palöma Boy (24.)

Dasselbe Ergebnis, aber ein völlig anderer Spielverlauf: Wieder hatte der Underdog besser geraten, aber der Tabellenführer war auch auswärts so erheblich viel stärker, daß die Asos die Partie mehr als ausgeglichen halten konnten. Und einer ihrer Konter war dann eben drin.

Crossroads - J. B. Bookers Revival 1 : 2
Torschützen:T-Bone Walker (48.) *** Markus (38., 70.)

Neueinkauf Markus erweist sich als Volltreffer für den Meister! Mit ihm und der überlegenen Taktik zeigten sich die Bookers wieder voll wettbewerbsfähig und konnten dem starken Aufsteiger seine Grenzen aufzeigen.

Auslosung zum Pokal-Halbfinale

  1. Halifax Heroes - Hexenkessel SV (2A-2B)
  2. Soccer Club Queen - PS Spielerei (2A-2B)

Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.

1. Liga 16.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - FC Rheinland 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Breakthru

Eine einzige Torchance für Blumenthal blieb übrig - nicht genug, um die Punkteteilung ernsthaft in Gefahr zu bringen. 7 Runden lang kein einziges Unentschieden für die Rheinländer, und jetzt gleich zwei in Folge ...

Aso Pauer - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Heinz (52.)

Im absoluten Schlagerspiel fütgen die Rangers dem Tabellenführer die erste Heimniederlage in dieser Saison zu. Mit der bestmöglichen Taktik erreichten sie hier eine beinahe ausgeglichene Begegnung mit nur wenigen Torszenen auf beiden Seiten, in dem Kraichgau am Ende mehr Glück hatte und sich damit die Titelchance halten konnte.

Wonderous Wirblers - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (21., 82.) *** ---

Der erwartete Pflichtsieg für die Wirblers. Grobitown war nahezu chancenlos, hat in dieser Runde aber schon weit mehr Punkte erbeutet, als ihr Manager vermutlich eingeplant hatte. Und Michael Paas hat immer noch einen Titel im Visier.

J. B. Bookers Revival - Sesamstraßen Kicker 0 : 0
Gelbe Karten:Lawallo, Pane, Rudi *** Rübezahl, Scooter, nok

Ein spannendes Erstligaspiel auf durchaus hohem Niveau. Die Kicker hielten ganz ordentlich dagegen und limitierten die Bookers auf ein halbes Dutzend Torchancen - so ganz unverdient ist ihr Punktgewinn also nicht.

Die Spekulanten - Grashoppers Mannheim 2 : 1
Torschützen:Gundi (89.), Daimler (46.) *** Oldman (61.)

Buchstäblich mit dem letzten Angriff der Partie rettete Gundi einen überaus glücklichen Heimsieg für die Spekulanten und damit in der Tabelle den Anschluß zum heutigen Gegner. Mannheim war in diesem wichtigen Spiel sogar spürbar überlegen, wirkte aber nicht entschlossen genug, um den Sieg verdient zu haben.

Crossroads - Steinbock Schilda 2 : 0
Torschützen:T-Bone Walker (66.), Snooks Eaglin' (74.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Robert L. Burnside *** ---

Das kann's nicht sein, Steinböcke: Erst richtig raten und dann für die eine eigene Torchance dem Gegner neun Stück lassen. Für mich ist noch völlig unklar, in welcher Liga Schilda in der nächsten Saison spielen wird.

Nichtliga-Verkäufe

Banana Bulldogs:Karl Kamikaze (246 kKj), Seht fern (220 kKj) (NMR in Runde 7)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Maik Groschner (480 kKj), Marco Wulftange (480 kKj) (NMR in Runde 7)
Die Spekulanten:Software (156 kKj), Apple (216 kKj) (unverständliche Bedingung in Runde 7)

2. Liga A 15.Spieltag

FLC Graue Theorie - Viking Raiders 0 : 2
Torschützen:--- *** Staffan Stopper (27.), Hamlet (64.)

Klare Sache für die in allen Belangen überlegenen Wikinger. Da wächst im Badischen eine Mannschaft zusammen, auf die sich die 1. Liga freuen darf - und in knapp einem Jahr darf auch noch der 'Zerobond' endlich mitspielen.

Lokomotive Albany 1830 - Halifax Heroes 0 : 0

Der Härteeinsatz der Eisenbahner drehte das Spiel - wenn auch nur in Form der einzigen Torchance, die anschließend auf der Seite der Gastgeber zu finden war, wenn man lange genug danach suchte. Ansonsten passierte in dieser Begegnung nicht sonderlich viel.

Soccer Club Queen - SV Comixense 2 : 0
Torschützen:Hammer To Fall (30.), Killer Queen (76.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Fred Clever, Jeff Smart, Spiderman

Wenn es an der überzeugenden Vorstellung der Briten etwas zu bemängeln gibt, dann ihre beiden Umstellungen: Wenn sie schon den tatsächlich eingetretenen Spielverlauf richtig vorhersagen konnten, dann hätten ihnen die beiden dadurch geopferten Torchancen entsprechend wertvoll erscheinen müssen.

3. FC Eiderstedt - Motörhead 6 : 0
Torschützen:Nevermore (7., 37., 43., 46., 79.), Holzer (3.) *** ---

Oh - doch so viele, und alle auf einer Seite ... in der Tat war Eiderstedt beim offenen Schlagabtausch deutlich überlegen, vor allem inklusive eingesetzter Härte. Aber sechs Gegentore hat in der Rückrunde kein Team mit einem gesunden Mannschaftskader verdient.

AC Cinecittà - Crusaders on Dope 0 : 0
Gelbe Karten:Adriano, Nino, Roberto *** ---

Zwei Sperren für Cinecittà, aber nur je eine Torchance auf beiden Seiten - mit der konsequenten Umsetzung der richtigen Idee machten die Crusaders hier einen vollen Klassenunterschied wett. Eine überzeugende Vorstellung der Gäste!

American Soccer Club II - Katastrophen Kicker 1 : 0
Torschützen:Grad (87.) *** ---

Nach dem dritten Spielerkauf sind die Amis nun endlich wettbewerbsfähig, und eine tiefe Bank hat es ihnen auch eingebracht. Im Schlüsselspiel gegen das Schlußlicht mußten sie aber bis kurz vor Schluß zittern, bevor ihre dritte und letzte Torchance dann endlich drin war.

Sperren 1. Liga:
FC Rheinland:Breakthru (1)
Wonderous Wirblers:Blaues Wunder II (1)
Sperren 2. Liga A:
AC Cinecittà:Adriano (1), Roberto (2), Sentenza (2)
FLC Graue Theorie:Löhr (2)
SV Comixense:Dagobert Duck (2)
Viking Raiders:Person (22)
Sperren 2. Liga B:
Lady in the Night:Neglige (1), Bustier (1)
Profexa Vorwärts:Juba (1), Arete (1), Matidus (1)
Titanic Players:Dragon (1)

2. Liga A 16.Spieltag

FLC Graue Theorie - Lokomotive Albany 1830 5 : 2
Torschützen:Herberger (59., 75., 80.), Löhr (13., 79.) *** 2. Klasse (72.), William Mason (47.)
Gelbe Karten:Löhr, Stöver *** 2. Klasse, Auf Zur, Verspätung, William Mason

Alles kann die Lok sich nun auch nicht herauswürfeln lassen. Die Theoretiker fuhren mit erheblichem Schwung über die Albanier drüber - der deutliche Sieg geht selbst in dieser Höhe nahezu in Ordnung. So gesehen waren die vier Gelben Karten der Gäste nicht gut investiert.

Crusaders on Dope - 3. FC Eiderstedt 1 : 0
Torschützen:Gaga! (60.) *** ---
Gelbe Karten:Lumpi, Maul Paul *** ---

Zunächst fand sich Glücksgefühl doch wieder auf der Bank wieder - der Schiri hatte die Sperre nicht übersehen. Dadurch reichte die Mauer der Gäste - eigentlich. Am Ende hatten die Crusaders dann doch den Treffer erzielt, der nun eigentlich eher Eiderstedt zugestanden hätte - au weh!

Viking Raiders - Motörhead 0 : 0
Gelbe Karten:Hagen, Loki, Ragnar Räumer *** ---

Ein tolles Spiel! Motörhead hielt mit Mann und Maus dagegen, aber genau die Härte der Gastgeber ging trotzdem durch. Danach waren Heimsieg und Punkteteilung etwa gleich wahrscheinlich - und Motörhead durfte am Ende den Punkt behalten.

Katastrophen Kicker - SV Comixense 6 : 2
Torschützen:Bären (38., 72.), Zinserhöhung (67., 80.), Erderwärmung (53.), Arte (81.) *** Dagobert Duck (64.), Spiderman (56.)
Gelbe Karten:--- *** Dagobert Duck, Spiderman

Jaja - das geht in Ordnung. Von einer Überlegenheit des Spitzenklubs gegen das Schlußlicht konnte keine Rede sein - die Kicker dürfen den vierten Heimsieg feiern und weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

AC Cinecittà - Soccer Club Queen 3 : 3
Torschützen:San Pellegrino (8., 11., 60.) *** Made in Heaven (31., 63.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Sentenza (42.) *** ---
Gelbe Karten:Ligo *** ---

Und noch eine Doppelsperre für die klar überlegenen Italiener, denn in dieser Runde alles daneben zu gehen scheint. Queen hatte falsch geraten und nur fünf Torchancen herausgespielt - da sind drei Treffer inflationär viel.

American Soccer Club II - Halifax Heroes 2 : 5
Torschützen:Klammer Zu (78.), Grad (80.) *** Invinoveritax (5., 60.), Tamalpax (23., 79.), Overmax (39.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Gelbe Karten:Dollar, Fragezeichen *** ---

Mit dem Härteeinsatz der Gäste kann ich mich irgendwie nicht anfreunden - der auf der Gegenseite bewirkte viel mehr. Egal war es in jedem Fall - ASCII war deutlich überlegen und würfelte das Namenlose Grauen zusammen, nicht nur bei den beiden verschossenen Strafstößen.

2. Liga B 15.Spieltag

PS Spielerei - Mangelsdorfer Mannen 3 : 0
Torschützen:BAR (88.), Wurz (45.), Frentzen (69.) *** ---

Im Duell zweier Teams der ersten Stunde langte Mangelsdorf taktisch daneben und hätte lediglich einen Ehrentreffer verdient gehabt. Damit überholen die Autos die Musiker in der Tabelle wieder - in beiden Teams steckt nach wie vor mehr, als ihr Tabellenplatz aussagt.

MAN United - Lady in the Night 3 : 1
Torschützen:G. Neville (54., 61.), K. Poborsky (44.) *** Leggins (34.)
Gelbe Karten:--- *** Joystick, Kondom, Pumps

Drei völlig verschwendete Gelbe Karten - es gibt doch wohl attraktivere Gelegenheiten zum Prügeln als mit zwei Sperren ausgerechnet beim klaren Tabellenführer, oder? Immerhin wurde die Siegchance der Gäste dadurch zweistellig, gerade so eben ...

Titanic Players - Heavy-Metal-Maniacs 2 : 1
Torschützen:Centaur (37.), Angel (74.) *** Annabel Lamb (73.)

Seit Beginn der Rückrunde können die Titanics endlich zeigen, was in ihnen steckt. Auch gegen den Tabellenzweiten lieferten sie eine überzeugende taktische Leistung ab und beherrschten die Metaller deutlicher, als das knappe Ergebnis auszusagen scheint. Die Maniacs bekamen kaum Luft zum Atmen.

Ritter der Tafelrunde - Pinguin Power 0 : 1
Torschützen:--- *** peter (33.)

Eine überraschend faire Begegnung hart am Abgrund der Liga - und eine ganz ausgezeichnete taktische Einschätzung der Lage durch die Ritter, die den Gästen exakt eine einzige Torchance ließen. Und die war dann drin! Keine 5% Siegchance für die Gäste - aber ein leichter Hoffnungsschimmer.

Run Like Hell - Banana Bulldogs 0 : 1
Torschützen:--- *** Trennt Müll (65.)
Gelbe Karten:--- *** Lest Bücher, Preussag, Trennt Müll

Trotz der beiden Sperren der Mädels legten die Bulldogs noch Härte drauf - es wäre halt doch lästig gewesen, wenn es irgendwie nicht gereicht hätte. Da die Gastgeberinnen auch noch taktisch daneben gelangt hatten, stellte sich diese Frage allerdings gar nicht.

Hexenkessel SV - Profexa Vorwärts 2 : 0
Torschützen:Kickaha (75.), L.H. Becker (50.) *** ---
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Gelbe Karten:Riderch *** Juba

Mit diesem Ergebnis sind die Gäste noch ziemlich gut weggekommen. Ohne Pius war ihr Versuch, sich bei den überzeugend aufspielenden Hexen wehren zu wollen, eher kläglich ausgefallen - der Tabellenplatz alleine macht halt noch keine gute Mannschaft aus.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (5): Stefan Bauer, Markus Fischer, Harald Bauer-Schmucker, Christoph Pfrommer, Stephan Wehren.

Die SG Chemie Blumenthal-Ost ist unkontrolliert und kann übernommen werden.

2. Liga B 16.Spieltag

PS Spielerei - MAN United 3 : 2
Torschützen:McLaren (17., 51.), Frentzen (50.) *** P. Scholes (16.), K. Poborsky (4.)
Gelbe Karten:Benetton *** D. Irwin, K. Poborsky, P. Neville, P. Scholes

Die obligatorische Kartenflut bei den Engländern - und die Autos auf Platz 8 melden mit diesem überzeugenden Sieg gegen den taktisch indisponierten Tabellenführer ernsthafte Ansprüche auf den Aufstieg an. Als überzeugter FC-Bayern-Fan muß ich mir weitere Kommentare über Manchester bis auf weiteres verkneifen.

Banana Bulldogs - Ritter der Tafelrunde 1 : 1
Torschützen:Allerletzte Hoffnung (14.) *** König Artus (76.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Angesichts des Punktverlust müssen sich die Bananen fragen, ob es wirklich nötig war, einen WP und einen Fremdeinsatz auf der Bank verschimmeln zu lassen. Wie üblich lagen die Ritter gegen die Bulldogs mal wieder voll daneben, konnten aber ihre Niederlagenserie gegen den Angstgegner durch einen unverdienten Punktgewinn unterbrechen.

Mangelsdorfer Mannen - Pinguin Power 2 : 0
Torschützen:Larance Marable (33.), Paco Sery (39.) *** ---

Schade eigentlich! Die Idee der Pinguine war nämlich goldrichtig, aber es reichte einfach nicht, die Mannen auf deren Platz aufzuhalten. So war die Chance auf einen Punktgewinn für die Gäste nicht ganz 50%. Jetzt, wo es fast schon zu spät ist, gehen die Gäste endlich konzentriert zu Werke.

Profexa Vorwärts - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 6
Torschützen:Seko (24.), Jaalin (66.), Matidus (45.) *** Sinead ò Connor (1., 37., 65., 89.), Sally Oldfield (76.), Juliane Werding (49.)
Gelbe Karten:Appius, Arete, Matidus, Seko *** ---

Von den Umstellungen der Profexa verstehe ich gerade mal eine einzige. Mit vier WP mehr hätten sie sich vier ihrer Härtepunkte sparen können - so dürfen die Titanic Players am 17. Spieltag daheim ein lockeres Trainingsspielchen ansetzen. Zu allem Überfluß ging den Gastgebern dann auch noch dieses klar überlegen geführte Wettwürfeln verloren ...

Run Like Hell - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Sarah-Michelle Gellar (39.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Dragon, Titan

Wie weh tut den Mädels die Sperre von Jordan? Nicht weg genug, lautet die Antwort - denn sie waren besser als die Titanics, nicht zuletzt in taktischer Hinsicht. Und der Härtepunkt (offenbar wollten die Titanics eine bestimmte Höhe exakt ausmauern) kostete nun zwar selbst eine Sperre, aber die dürfte nicht schlimm sein.

Hexenkessel SV - Lady in the Night 1 : 2
Torschützen:Musashi (81.) *** Bustier (2.), Kondom (10.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Neglige (83.)
Gelbe Karten:L.H. Becker, Musashi, Riderch, Trick 17 *** Body, Bustier

Eine fast exakt ausgeglichene Begegnung - aber das haben sich die Gäste durch ihren Härteeinsatz erst erkämpft. Mit vier Härtepunkten gegen fünf zogen sie satte 11% Siegchance auf ihre Seite hinüber - der Platzverweis kam zu spät, um noch weh zu tun. Zwei Sperren daheim gegen Mangelsdorf könnten allerdings lästig werden.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Aso Pauer 621 322 +7 20:13 22:10 38 3 1569 W.Moritz
2) Wonderous Wirblers 621 142 +14 37:23 20:12 108 3.5 1482 M.Paas
3) Kraichgau Rangers 412 513 +11 29:18 20:12 50 3.5 2006 T.Schreckenberger
4) Crossroads 431 314 +8 28:20 18:14 50 3 1869 A.Wicke
5) Sesamstraßen Kicker 521 134 +7 32:25 17:15 42 3 1935 H.Girke
6) J. B. Bookers Revival 423 223 +7 24:17 16:16 64 3.5 -145 H.-J.Beinert
7) Steinbock Schilda 512 134 -6 26:32 16:16 56 3 1702 J.Haack
8) FC Rheinland 412 315 -9 37:46 16:16 126 3 387 J.Lehmann
9) Grashoppers Mannheim 331 207 -6 37:43 13:19 4 3 853 B.Lickes
10) Grobitown Rangers 133 234 -5 29:34 12:20 12 3.5 2393 G.Dehmer
11) Die Spekulanten 324 124 -12 10:22 12:20 56 3.5 271 T.Lauterbach
12) SG Chemie Blumenthal-Ost 125 224 -16 26:42 10:22 0 3.5 263 (Stan Dard)
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 800 332 +30 46:16 25:7 34 4 1681 M.Schlumpberger
2) Viking Raiders 531 322 +13 29:16 21:11 54 4 2023 R.Schediwy
3) SV Comixense 530 215 +1 35:34 18:14 84 2 1647 G.Bischoff
4) Soccer Club Queen 412 333 -1 25:26 18:14 40 4 750 F.Lenz
5) AC Cinecittà 441 214 +9 28:19 17:15 124 3.5 398 M.Pfeifer
6) Lokomotive Albany 1830 430 144 -4 23:27 17:15 16 2.5 -425 A.Reschke
7) Motörhead 331 234 0 26:26 16:16 16 2.5 305 F.Eberl
8) American Soccer Club II 323 224 -5 25:30 14:18 76 3 588 L.Kautzsch
9) Crusaders on Dope 414 124 -13 13:26 13:19 100 3.5 -92 D.Froschauer
10) 3. FC Eiderstedt 142 135 -3 18:21 11:21 54 3 325 M.Ahlemeyer
11) Katastrophen Kicker 414 025 -13 19:32 11:21 0 3.5 547 T.Froschauer
12) FLC Graue Theorie 134 224 -14 19:33 11:21 84 3.5 -412 M.Multhauf
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) MAN United 601 414 +14 44:30 21:11 58 3.5 836 D.Moés
2) Banana Bulldogs 432 322 +10 33:23 19:13 78 4 -75 G.Roth
3) Heavy-Metal-Maniacs 620 215 +6 30:24 19:13 46 3 482 C.Neumann
4) PS Spielerei 530 134 -12 29:41 18:14 60 4.5 1251 T.Edbauer
5) Mangelsdorfer Mannen 603 214 +4 31:27 17:15 8 3 2331 R.Gunst
6) Lady in the Night 143 512 +1 33:32 17:15 112 3.5 890 D.Kamlah
7) Titanic Players 412 315 0 40:40 16:16 56 3 1017 H.Springer
8) Profexa Vorwärts 513 205 +19 54:35 15:17 102 2.5 210 H.Frohn
9) Hexenkessel SV 413 053 -2 23:25 14:18 24 3 302 K.Heidemann
10) Ritter der Tafelrunde 412 216 -11 28:39 14:18 50 2.5 63 L.Grossmann
11) Run Like Hell 522 016 -12 24:36 13:19 88 3.5 42 M.Frenzel
12) Pinguin Power 115 225 -17 14:31 9:23 50 3 717 V.Koch

Torschützenlisten:

1. Liga
14Günter Grass(Grash. Mannheim)
12Fuerte Ventura(Wonder.Wirblers)
10Gonzo(Sesamstr.Kicker)
10Scooter(Sesamstr.Kicker)
9Ole Ora(Wonder.Wirblers)
9Cortez(Steinb. Schilda)
9Korschenbroich(Steinb. Schilda)
8Rollstuhl Schäuble(FC Rheinland)
8Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
8Snooks Eaglin'(Crossroads)
2. Liga A
12Tamalpax(Halifax Heroes)
11Atlantic(Lok.Albany 1830)
10Staffan Stopper(Viking Raiders)
8Spiderman(SV Comixense)
8Nevermore(3.FC Eiderstedt)
7Herberger(Graue Theorie)
7Overmax(Halifax Heroes)
7Rivaldix(Halifax Heroes)
6Löhr(Graue Theorie)
6Jeff Smart(SV Comixense)
2. Liga B
13Serpent(Titanic Players)
13Juba(Profexa Vorw.)
13Arete(Profexa Vorw.)
10Matidus(Profexa Vorw.)
10Bustier(Lady in the N.)
9K. Poborsky(MAN United)
9D. May(MAN United)
8Frentzen(PS Spielerei)
8Mike Mossmann(Mangelsdorf)
8Agrawein(R.d. Tafelrunde)