1. Liga 16.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - FC Rheinland 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Breakthru

Eine einzige Torchance für Blumenthal blieb übrig - nicht genug, um die Punkteteilung ernsthaft in Gefahr zu bringen. 7 Runden lang kein einziges Unentschieden für die Rheinländer, und jetzt gleich zwei in Folge ...

Aso Pauer - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Heinz (52.)

Im absoluten Schlagerspiel fütgen die Rangers dem Tabellenführer die erste Heimniederlage in dieser Saison zu. Mit der bestmöglichen Taktik erreichten sie hier eine beinahe ausgeglichene Begegnung mit nur wenigen Torszenen auf beiden Seiten, in dem Kraichgau am Ende mehr Glück hatte und sich damit die Titelchance halten konnte.

Wonderous Wirblers - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (21., 82.) *** ---

Der erwartete Pflichtsieg für die Wirblers. Grobitown war nahezu chancenlos, hat in dieser Runde aber schon weit mehr Punkte erbeutet, als ihr Manager vermutlich eingeplant hatte. Und Michael Paas hat immer noch einen Titel im Visier.

J. B. Bookers Revival - Sesamstraßen Kicker 0 : 0
Gelbe Karten:Lawallo, Pane, Rudi *** Rübezahl, Scooter, nok

Ein spannendes Erstligaspiel auf durchaus hohem Niveau. Die Kicker hielten ganz ordentlich dagegen und limitierten die Bookers auf ein halbes Dutzend Torchancen - so ganz unverdient ist ihr Punktgewinn also nicht.

Die Spekulanten - Grashoppers Mannheim 2 : 1
Torschützen:Gundi (89.), Daimler (46.) *** Oldman (61.)

Buchstäblich mit dem letzten Angriff der Partie rettete Gundi einen überaus glücklichen Heimsieg für die Spekulanten und damit in der Tabelle den Anschluß zum heutigen Gegner. Mannheim war in diesem wichtigen Spiel sogar spürbar überlegen, wirkte aber nicht entschlossen genug, um den Sieg verdient zu haben.

Crossroads - Steinbock Schilda 2 : 0
Torschützen:T-Bone Walker (66.), Snooks Eaglin' (74.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Robert L. Burnside *** ---

Das kann's nicht sein, Steinböcke: Erst richtig raten und dann für die eine eigene Torchance dem Gegner neun Stück lassen. Für mich ist noch völlig unklar, in welcher Liga Schilda in der nächsten Saison spielen wird.