AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 1 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-09-27

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die große Pokal-Runde mit Zügen per E-Mail auszuwerten, war - äh, gewöhnungsbedürftig, weil man dem Namen des Amateurs nicht ansieht, in welcher der ca. 30 Zugdateien seine Aufstellung zu finden sein wird. (Lukas, wie machst Du das? Ich habe halt viel mehr Amateure als Du in Oberfoul ...)

Bei dieser Gelegenheit erinnere ich ein weiteres Mal daran, daß mir die Angabe des Partienamens im Mail-Subject beim Sortieren der ca. 100 Mails in der ZAT-Woche - davon diesmal 65 für pbm-Partien - durchaus hilft (Albany, Lady, Orkblut, Rheinland). Die zusätzliche Angabe Amtsblatt brauche ich nicht (Mangelsdorf, Queen), der Partiename alleine ist mir aussagekräftig genug - da habe ich lieber einheitlich bei jeder Mail nur den Partienamen am Anfang des Subjects, als von allen auch noch den Zine-Namen zu verlangen. Genauso brauche ich innerhalb der Mails keine AUFSTIEG-Beschriftungen mehr (oder gar AMTSBLATT als Partiename ...), die nehmen nur Platz weg ... aber ihr müßt sie auch nicht extra herauslöschen, das mache ich selber, falls sie mich stören. Idealer Abstand zwischen zwei Phasen sind immer noch 4 Zeilen, gegen 3 oder 5 habe ich auch nix, aber eine ist zu wenig und 15 sind zu viel.

Damit ich nun nicht zu nörgelig klinge: Ich bin mir durchaus bewußt, wie pingelig ich bei meinem Zugformat bin (wo ich doch gerade im Pokalfinale der Baden-News selbst einen falschen Gegner angegeben habe ... der Würfel war meinen Avantgarde Dreamers danach trotzdem gnädig). Andererseits: Das Lesen, Umformatieren und Abspeichern der Zugdateien, inklusive kleinerer nachträglicher Korrekturen im Saison-Info und der Anmerkungen auf dieser Seite, hat heute bereits fünf Stunden gedauert, und mit der Auswertung von Phase 1 habe ich in diesem Moment noch nicht mal angefangen! Dennoch möchte ich Euch in dieser Runde ausdrücklich loben: Das war angesichts der Umstellung des Zugformats schon wirklich prima! So wenige Geldstrafen in Runde 1 gab es bisher selten. Das lag auch daran, daß gerade die Einsteiger die Gelegenheit genutzt haben, ihren ersten Zug so früh zu senden, so daß ich dort noch ein paar Kleinigkeiten anmerken konnte, bevor es 'ernst' wurde.

Kann sich eigentlich noch irgendwer daran erinnern, wann er das letzte Mail per Telefon eine Verhandlung bezüglich AUFSTIEG durchgeführt hat? Ich erwäge ernsthaft, künftig die Telefonnummern aus dem Saison-Info zu entfernen, welches ja immerhin auch auf meiner Homepage veröffentlicht wird, was datenschutzrechtlich zumindest bedenklich sein dürfte. Sobald ich von allen 36 Teilnehmern eine E-Mail-Adresse habe (derzeit fehlen noch zweieinhalb), werde ich dasselbe auch für die Postanschrift vorschlagen. Ich selbst habe schon seit Jahren nicht mehr per Telefon irgendwas verhandelt; überhaupt ist mir die 'defensive' Kommunikation per E-Mail, welche keine gleichzeitige Verfügbarkeit beider Gesprächspartner aufnötigt, längst in Fleisch und Blut übergegangen - Mail ist für mich die angenehme Verbindung von Telefon-Geschwindigkeit mit Brief-Darstellungsmöglichkeiten. Wie ist das bei Euch?

Für den nächsten ZAT-Samstag habe ich einen Ausflug nach Karlsruhe auf der Tagesordnung stehen. Das bedeutet, daß einer der beiden Tage des Auswertungs-Wochenendes weitgehend wegfällt. Um dies zu kompensieren, muß ich am Donnerstag und Freitag abend schon nennenswerte Teile der Auswertung durchziehen; für die üblichen Nachzügler, die am Freitag abend merken, daß sie noch schnell eine Mail abschicken sollten (oder einen Brief mit Poststempel einen Tag nach ZAT einwerfen, wie Crossroads diesmal), wird es nächste Runde ein böses Erwachen geben.

Sollte übrigens jemand mit seinen Ergebnissen nicht zufrieden sein, dann möge er sich einfach vorstellen, Trainer der Deutschen Nationalmannschaft zu sein - oioioioi ...

Die Lage

Arg viel sieht man nach einer Runde noch nicht, deshalb nur die Glückswürfler (ASCII mit mehr als 1.5 Punkten, MAN United, Blumenthal) und die Pechwürfler (Kraichgau, Orkblut, Heavy Metal). 90 WP sind in allen Ligen ein interessanter Richtwert, 100 WP haben bisher acht Teams. Bei den Handelswerten wird sich erst dann etwas tun, wenn die vielen reichen Erstligisten ihre Bankkonten plündern.

Dies & Das

Lokomotive Albany 1830 (-30 kKj) Phasenreihenfolge im Zug nicht eingehalten.
Telefonnummer korrigiert gegenüber Saison-Info: 06105/456 279.
Banana Bulldogs (-60 kKj) Vereinsname auf jede Phase! Das gilt immer noch, weil ich für die Versteigerungen die entsprechenden Phasen per cut&paste in separate Dateien übertrage, um kein Gebot zu übersehen. Außerden sind Dir mehrere Phasen verloren gegangen, es war kein Training und nur eine Ligaspiel-Aufstellung in der Mail ... und als ich das während der Auswertung entdeckte, lag mir Dein Original-Zug vor der Änderung zumindest hier daheim nicht mehr vor (war der vielleicht nur ins Büro gegangen?). Ich habe Dein gewünschtes Training aus der vorliegenden Aufstellung rekonstruiert.
J. B. Bookers: The Face kann nicht die vor Dir angegebenen beiden Feldreihen, aber die dritte ...
SV Comixense: Wie wäre es jetzt noch mit einem Punkt in Deiner Liga-Bezeichnung?
3. FC Eiderstedt: Talent-Entdeckungen wie gewünscht durchgeführt, ansonsten tat Stan Dard seine Arbeit und trainierte Captain, Felix, Kolster, Lancelot und Oskar. Ich schaue im Moment einer Talent-Entdeckung eines NMRlers normalerweise noch mal in meine Mailbox, so auch diesmal, Samstags um 15:35 Uhr ...
IKL Mangiare 01: (-50 kKj) Falsche Nummer des Pokalspiels angegeben. Und 2. Liga als TEAMCHEF-Liga-Angabe ist leider völlig unbrauchbar - daß Du als Einsteiger nicht gleich im Oberhaus spielst, weiß ich auf jeden Fall auswendig, aber ob Du in A oder B spieltst, das werde ich erst lernen müssen ... die Angabe der Liga im Mail-Subject ist keine schlechte Idee (und hat Dir diesmal eine höhere Geldstrafe erspart), aber bei Spielertransfers würde sie nicht ausreichen, da brauche ich Liga- und Vereins-Angabe bei jeder einzelnen Phase, weil ich sie jeweils in eine eigene Phase-Datei übertrage, um während der Versteigerung nichts zu übersehen.
Orkblut ist grün: (-10 kKj) Eine Phase 2 gibt es nur als NMR-Backup in Runde 8; ich habe Deinen Verkauf nach Phase 12 verlegt.
Profexa Vorwärts: NMR in Runde 1, das ist nicht so ganz geschickt. Stan Dard ließ drei Talente ihre ersten Erfahrungen sammeln und trainierte Jaalin und Seko; ich sende Dir die neuen Vereinsdaten diesmal automatisch zu.
FC Rheinland (-10 kKj) Falsche Liga-Angabe ("1. Liga" ist nicht mehr).
Ups - auf halbem Wege gingen Dir die Trainings-WP aus ...
Ich fände Deinen Zug besser lesbar, wenn zwischen dem Beschriftungs-Abschnitt einer Phase und Deinen eigentlichen Daten genau eine Leerzeile wäre. Bei Aufstellungen wäre das direkt über dem Torwart.
Umgekehrt mag ich innerhalb des Beschriftungsabschnitts keine Leerzeilen (auch nicht die eine, die TEAMCHEF dort erzeugt - die dort übliche Unterstreichung reicht mir völlig), aber das in jeder Phase manuell zu ändern werde ich nicht allen Managern zumuten wollen.
Sesamstraßen Kicker Adresse korrigiert gegenüber Saison-Info: 1231 NE 94th Str, Seattle, WA 98115, USA.
Wenn Du Dich schon 'alt und gestreßt' fühlst, was soll dann erst ich sagen? ;-)
Wild Sabres Bottrop: Eieiei! NMR in Runde 1, nachdem ich Dir schon die verschütt gegangenen Aufbaudaten am 8. August zusenden mußte! Das geht ja gut los - potenzielle Standbies bitte bereit halten. Stan Dard ließ drei Talente ihre ersten Erfahrungen sammeln und trainierte Michael Grosek, Michael Peca und Miroslav Satan; ich sende Dir die neuen Vereinsdaten diesmal automatisch zu.
Wonderous Wirblers (-50 kKj) Falsche Nummer des Pokalspiels bei einem Amateur angegeben.
Ich habe auch aufgestöhnt, als ich nach der Pokal-Auslosung gesehen habe, daß Du zum dritten Mal in Folge in Runde 1 gegen einen Erstligisten spielen mußt. Aber wie soll man solches Pech quantifizieren, um es statistisch zu erfassen? Nebenbei: Es gibt auch sehr lästige Zweitligisten als Gegner ...
Zum Ablauf einer Pokal-Auslosung: Gelost (von UNITED/XY) werden nur die Nummern der Vereine auf den (in dieser Runde 64) Plätzen des noch unsortierten Tableaus, welche ich danach manuell mit Vereinsnamen überschreibe: 1-12 sind die Erstligisten gemäß Saison-Info-Sortierung, 13-36 die Zweitligisten, danach jeweils zwei Nummern für jeden 'doppelten' Amateur nach der Reihenfolge in deren Qualifikationsturnier, zuletzt die 'einfachen' Amateure. Das Programm hat also '6 gegen 5' ausgewürfelt. Die Nummern der Pokalspiele werden von mir nachträglich sortiert, um die 'Kracher' optisch wirksam zu präsentieren; ich tausche ggf. auch die Vereinsnamen einer Paarung, weil diese bei meinen Pokalspielen auf neutralem Platz ja egal ist, um rein optisch dem realen Fußballgeschehen näher zu kommen - nur, falls sich jemand wundert, warum nie links ein Profi und rechts ein Amateur steht, ausgelost wurde so etwas natürlich schon.
Deine Vereins-Historie laut Saison-Info wurde im WWW korrigiert, danke für den Hinweis.

Nichtliga-Verkäufe

AC Cinecittà:Adriano (320 kKj)
Die Spekulanten:Jens-Uwe Zoephel (20 kKj)
Heavy-Metal-Maniacs:Pe Werner (240 kKj)
Orkblut ist grün:Gnarz Ackenfeind (120 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Agrawein (176 kKj), König Artus (160 kKj)

Transferliste

Versteigerung

1)PreussagA III 7für1121anHeavy-Metal-Maniacs
2)Blaues Wunder IIAS IV 4für207anAmerican Soccer Club II
3)PumpsVM III 5für285anLady in the Night (Sperrgebot)

Ein richtig schöner Kaufpreis für Preussag - sogar knapp über dem tabellarischen Handelswert.

Neues Angebot

1)Von Motörhead:Nick El BrilleT III 6>9 0 DP  NL-Wert:480
2)Von Lady in the Night:Chanel No. 42VM III 6>9 0 DP  NL-Wert:264
3)Von FC Rheinland:Otto ChiliVS III 5>8 0 DP  NL-Wert:220
4)Von FC Rheinland:BreakthruMS III 4>7 0 DP  NL-Wert:176
5)Von Wonderous Wirblers:Winni WindstrahlMS III 4>7 0 DP  NL-Wert:176
6)Von Lady in the Night:FesselV VI 4>7 0 DP  NL-Wert:0

Und jetzt sehen wir auch, was Motörhead mit seinem letzten Spielerkauf ersetzen wollte.

Neu entdeckte Talente

3. FC Eiderstedt:Alfons, Zack
AC Cinecittà:Ettore, Michelangelo, Silvio
American Soccer Club II:Anführungszeichen, Ausrufezeichen, Fragezeichen
Aso Pauer:Body Count, H-Blockx, Papa Roach
BKK Freud:Es, Ich, Über-Ich
Banana Bulldogs:Guatemala Mexico, Lago di Como, Steven Tadelis
Crossroads:Dock Boggs, Frank Hutchison, Hank Williams
Crusaders on Dope:Duda, Ingo, Nix
Die Spekulanten:Angela, Meine Sonne, Zaubermaus
FC Rheinland:Hop Möller, Li Pobay, Ron Winter
Grashoppers Mannheim:Hart aber Herzlich, Powervoll, R.D. Lanf
Grobitown Rangers:Atomic Titten, Bela Rentier, Spreewald Lienen
Halifax Heroes:Abgenix, Affymetrix, Genomix
Heavy-Metal-Maniacs:Candice Night, Jewel, Melanie
IKL Mangiare 01:Cafe Latte, Espresso, Pizza Vegetaria
J. B. Bookers Revival:Bad Hair Attack, Jancker, Lippoldräuber
Kraichgau Rangers:Ferkel, Hüpfer, Rajko
Lady in the Night:Mini, String, Wonderbra
Lokomotive Albany 1830:EC, ICE, RB
MAN United:O. G. Solskjaer, P. Schmeichel, R. Keane
Mangelsdorfer Mannen:Aldo Romano, Henri Texier, Louis Sclavis
Motörhead:Anna Log, Ruth Ine, Su Spekt
Orkblut ist grün:Caleb Wampenmäher, Elgar Eisenblut, Morgion Doppelzorn
PS Spielerei:Barrichello, Heidfeld, Montoya
Profexa Vorwärts:Talent 1, Talent 2, Talent 3
Ritter der Tafelrunde:Gareth, Kay der Seneschall, Uther Pendragon
Run Like Hell:Brigitte Beko, Celeste, Gina Wild
SV Comixense:Groo, Valerian, Veronique
SG Chemie Blumenthal-Ost:Jancker, Scholl, Thiam
Sesamstraßen Kicker:Rasferret, Reginald, Rigobert
Soccer Club Queen:Now I'm Here, Stone Cold Crazy, Tenement Funster
Steinbock Schilda:Gulliver, Simplicissimus, Störtebeker
Titanic Players:Angel, Behemoth, Lion
Viking Raiders:Odin, Oluf, Thor
Wild Sabres Bottrop:Talent 1, Talent 2, Talent 3
Wonderous Wirblers:Flo Forano, Luigo Libeccio, Travis Tramontana

Genau ein Talent fehlt also noch.

Sperren 1. Liga:
Banana Bulldogs:Allerletzte Hoffnung (1)
Viking Raiders:Thor (1), Person (13)
Sperren 2. Liga A:
FC Rheinland:Tünn (1), Bein-Ab Schummi (1), Hop Möller (1)
Sperren 2. Liga B:
BKK Freud:Muttersöhnchen (1)
PS Spielerei:Ralf (3)
Ritter der Tafelrunde:Accolon (1)
IKL Mangiare 01:Müsli (1)

1. Liga 1.Spieltag

Viking Raiders - Wonderous Wirblers 3 : 0
Torschützen:Tronje (59., 77.), Hagen (89.) *** ---

Der bärenstarke Aufsteiger war dem sperrengeschwächten Altmeister deutlich überlegen und ließ keinen Zweifel daran, daß das Team auch in der 1. Liga eine gute Rolle spielen kann.

Crossroads - Aso Pauer 1 : 0
Torschützen:Memphis Minnie (25.) *** ---

Wenn die Gäste schon so gezielt versuchten, ihren Gegner ohne Torchance zu lassen, was ihnen auch beinahe gelungen wäre, dann verstehe ich ihren Härteeinsatz überhaupt nicht. Vielleicht hat sie diese Inkonsequenz einen Punkt gekostet.

J. B. Bookers Revival - Steinbock Schilda 1 : 3
Torschützen:Bonsai (23.) *** Noodles (16.), Korschenbroich (38.), Benito Juarez (34.)

Tja, die Bookers sahen auch schon mal beeindruckender aus. Vier Sperren wegzustecken wäre allerdings auch viel verlangt gewesen. So sacken die Gäste aus Schilda tatsächlich beide Punkte ein, wie Manager Haack erhofft hatte.

Sesamstraßen Kicker - Banana Bulldogs 0 : 0

Heissa! Die Bulldogs hatten die einzige Torchance des Spiels! Stan Dard hatte keinen Unfug versucht, sondern einen absoluten Volltreffer gelandet. Sind die Bulldogs vielleicht doch besser, als ihr Management befürchtet hat?

Halifax Heroes - Grashoppers Mannheim 0 : 0

Immerhin! Mit einer solch eigenthümlichen Aufstellung beim Super-Aufsteiger gleich 2:2 Torchancen und einen Punktgewinn zu erspielen, das muß den Hoppers erst mal jemand nachmachen.

Kraichgau Rangers - MAN United 1 : 1
Torschützen:Woody (83.) *** G. Neville (14.)

Ups - der Aufsteiger stiehlt dem Meister einen Punkt! Denn die Rangers hätten hier eigentlich eher beide Treffer schießen müssen, als den Gästen eines abzugeben.

GM-Angebot

Versteigerung
1)RalfT V 9 (3)für1829(1810)anPS Spielerei
2)ElioA X 4 >12 [0]für1768(1532)anAC Cinecittà
3)Guy Le QuerrecV II 7 >11 [0.5]für1824(1813)anMangelsdorfer Mannen
4)Long Dong SilvaS I 5 >10 [0.5]für2179(1857)anGrobitown Rangers
5)MorgauseVS I 7für1529(1500)anRitter der Tafelrunde
6)Mount n BikeV III 8 >12für1356(1111)anBanana Bulldogs
7)BlinkiM nT 3für1158(1067)anCrusaders on Dope
 11643 
Neues Angebot
1)A II 8 >11(NL-Wert:960)
2)M I 9(NL-Wert:720)
3)V V 7 >8 [-0.5] (5)(NL-Wert:0)
4)M II 8 [0.5](NL-Wert:480)
5)F tT 5(NL-Wert:540)
6)M II 8(NL-Wert:480)
7)VS X 9(NL-Wert:0)

Interessante Reihenfolge der Gebots-Höhe. Aber abgesehen vom Ausputzer sind die Spieler auch nach USW relativ ähnlich viel wert.

1. Liga 2.Spieltag

Aso Pauer - J. B. Bookers Revival 1 : 0
Torschützen:Stefan Raab (73.) *** ---

Das war viel deutlicher, als es aussieht ... ein Generationswechsel zeichnet sich ab: Die Asos dürften sich oben etabliert haben, die Bookers eher um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Steinbock Schilda - Viking Raiders 0 : 0
Rote Karten:--- *** Thor (85.)

Doch, doch - die Wikinger mucken sehr wohl auf! Eigentlich waren sie hier nicht stark genug, aber die Idee war schon die richtige, Dennoch hatte Schilda 60% Siegchance.

Wonderous Wirblers - Crossroads 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Dock Boggs, Robert L. Burnside

Ob die Winde nun wissen, wo sie wirklich stehen? Die Musiker waren jedenfalls leicht überlegen, und die Punkteteilung geht völlig in Ordnung.

Grashoppers Mannheim - Kraichgau Rangers 2 : 1
Torschützen:Guido (61.) *** Manne (2.)
Elfmetertore:1 *** -

Ui - so gut sah mir die Aufstellung der Mannheimer auf den ersten Blick gar nicht aus, aber die nackten Zahlen belegen, daß sie dem Meister doch klar überlegen waren - so klar, daß es den höchst zweifelhaften Elfmeter nicht hätte brauchen sollen. Kraichgau schoß immerhin ein Auswärtstor - wer kann das in dieser Lige schon von sich sagen?

MAN United - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:D. May (26.) *** ---

Zweitligameister haben direkt nach dem Aufstieg üblicherweise eine ziemlich schnittige Aufstellung - so auch die Engländer, die sich bereits in einer respektablen Form präsentieren konnten. So ganz konnte die Sesamstraße da nicht mithalten.

Banana Bulldogs - Halifax Heroes 0 : 0

Das sah doch schon ganz nett aus! Beide wollten gewinnen und investierten dafür - und am Ende waren beide bis auf Bruchteile eines Prozent gleich gut, wenngleich mit völlig unterschiedlichen Mannschaften.

GM-Angebot-Hitparade

27(5b)VS I 12 >13 [1.5] 9(6b)S nT 5 [0] (18) 4(6a)T I 7 [1.5]
16(7c)S I 9 >13 8(4a)A I 10 (6) 4(5a)T III 10 >12 (2)
12(3a)T IX 5 >11 [0] (5) 8(3b)S X 1 >6 [-1] 1(4b)S II 6 >10 [0]
12(7a)A tT 0 [1] 6(1b)A X 4 >12 [0] 1 (7b)M II 13

Sieben abgegebene Stimmen im beauty contest, und der Sieger wurde von allen Teilnehmern auf Rang 1-3 gesetzt. Der Zweitplatzierte erhielt immerhin fünf Stimmen, ein weiterer Spieler noch vier. Immerhin die Hälfte der gewählten Spieler ist Hintermannschaft; 7c so weit vor 7b, das ist für mich eine Überraschung.

2. Liga A 1.Spieltag

Motörhead - Soccer Club Queen 1 : 1
Torschützen:Anna Chronismus (51.) *** A Kind Of Magic (58.)
Gelbe Karten:--- *** Bicycle Race

Eine nette Überraschung! Die Gäste waren klar überlegen, obwohl die Rocker einiges an Geschütz aufgefahren hatten. Als Pokalsieger hat man halt auch gewisse Qualitäten zu bieten, die sich gerade bei Saisonbeginn besonders gut einsetzen lassen.

3. FC Eiderstedt - Orkblut ist grün 1 : 1
Torschützen:Raven (43.) *** Wyrm Gellenraufer (19.)

Die dritte Torchance ging nicht auch noch rein. Eiderstedt hatte extra nur zwei Talente entdeckt und mußte so mit 10 Mann antreten, war aber dennoch eine Idee besser. Mehr aber nicht, und das Unentschieden war das deutlich wahrscheinlichste Ergebnis.

American Soccer Club II - SV Comixense 1 : 0
Torschützen:Grad (90.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Spiderman, Urd, Usagi

Buchstäblich in letzter Sekunde schafft ASCII doch noch den hochverdienten Sieg im ewig jungen Duell der beiden Rekord-Titelträger. Bei recht ähnlichen Mannschaften hatten die Gastgeber besser geraten und das Spiel beherrscht.

Crusaders on Dope - FC Rheinland 11 : 1
Torschützen:Ingondo (15., 34., 46., 84., 90.), Schabba (9., 71., 75.), Witzbold (3.) *** President JR (30.)
Elfmetertore:2 *** -
Rote Karten:--- *** Tünn (12.)
Gelbe Karten:--- *** Bein-Ab Schummi, Zweiteliga Nimmermehr

"Hier muß ein Kantersieg her!" hatte Crosaders-Chef Froschauer angekündigt - nicht, daß mir irgendwie bewußt wäre, was an diesem Gegner Besonderes sein sollte, außer daß ihm durch das mißlungene Training auch noch die 3:1-Regel brach. Aber bitte sehr ... knapp fünf Treffer wären übrigens korrekt gewesen.

Wild Sabres Bottrop - Lokomotive Albany 1830 0 : 0

Bottrop war deutlich stärker! Albany stellte sich dem Gegner immerhin sehr geschickt in den Weg, aber es hätte mitnichten reichen dürfen, mindestens einen Treffer hätten die wilden Säbel machen müssen.

Grobitown Rangers - AC Cinecittà 0 : 0
Gelbe Karten:Adolfo Valensina *** ---

Gleich am ersten Spieltag treffen zwei Aufstiegskandidaten aufeinander. In einer interessanten Begegnung waren die Gäste knapp überlegen, konnten aber keine ihrer vier Torchancen verwandeln. Das Remis ist okay.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4): Christoph Pfrommer, Volker Koch, Thomas Froschauer, Michael Multhauf.

2. Liga A 2.Spieltag

Orkblut ist grün - American Soccer Club II 0 : 1
Torschützen:--- *** Ampersand (57.)

Jaja! Und auch noch dieser Torschütze ... die Orks hatten übrigens die andere Torchance, und es wäre nicht unwahrscheinlicher gewesen, diese ebenfalls zu verwandeln. Ein netter Spaß, aber das muß man bringen, wenn man im Geschäft bleiben will!

SV Comixense - Motörhead 2 : 1
Torschützen:Skuld (20.), Dagobert Duck (46.) *** Franz Iskaner (60.)

Trotz der hier erkennbar unangebrachten Taktik waren die Gastgeber noch leicht überlegen. Hätten sie sich ihren Gegner genauer angesehen, dann hätten sie nicht so zittern müssen. Aber zum Glück reichte es ja auch so gerade noch.

Soccer Club Queen - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Hoppla! Nur durch ihren Härteeinsatz bekam der Pokalsieger hier überhaupt eine Torchance! Nach diesen gemessen waren die Gäste aber immer noch weit überlegen, nach Siegchance reichte es nicht, um einen doppelten Punktgewinn wirklich zu rechtfertigen.

Lokomotive Albany 1830 - Grobitown Rangers 1 : 1
Torschützen:Auf Zur (78.) *** Franz Branntwein (45.)
Gelbe Karten:--- *** Adolfo Valensina

Irgendwo war eine Torchance für die Rangers übrig geblieben ... und die war dann auch prompt drin. Albany hatte deutlich mehr Torchancen, verwandelte aber auch nur eine. So blieb es dann beim gerechten Unentschieden.

AC Cinecittà - Crusaders on Dope 5 : 1
Torschützen:Roberto (5., 32., 87.), Bernardo (65.), Silenzio (66.) *** Babba! (49.)
Gelbe Karten:Bernardo, Michelangelo *** ---

Klar, daß die Gäste hier mit einem Punktgewinn "mehr als zufrieden" gewesen wären - sie hatten auch nur knapp 15% Wahrscheinlichkeit auf dieses Ereignis. Cinecittà fuhr einmal kurz und heftig drüber und stauchte das Torverhältnis der Kreuzritter wieder etwas zusammen.

FC Rheinland - Wild Sabres Bottrop 8 : 2
Torschützen:H. Och Wasser (16., 55., 71.), De' Prinz (12., 57.), Zweiteliga Nimmermehr (21., 86.), Dr. FC (80.) *** Michael Peca (66.), Michael Grosek (75.)
Gelbe Karten:Bein-Ab Schummi, De' Prinz, H. Och Wasser *** ---

Chaos in Laos. Die Rheinländer scheinen Murks bei ihren Spielerdaten zu haben - gerade mal zwei von fünf Reihenwertungen stimmten mit der Realität überein - und die Gäste wurden von Stan Dard in ihr Unglück gejagt. Fast 96% Siegchance in einem Spiel der 1. Runde, das kommt wahrlich nicht oft vor in einem Ligasystem ohne Privaten Handel.

2. Liga B 1.Spieltag

Die Spekulanten - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Furry Lewis (4.) *** ---

So viel Aufwand gegen so wenig Profexa - irgendwas Kostbares mußte bei den drei Sperren ja wohl dabei sein. Vor lauter Angst hätten die Spekulanten beinahe tatsächlich sämtliche 12 Torchancen versiebt; so mußten sie bis zum Schluß zittern, ob Stan Dards Gäste ihre eine Chance nicht doch auch rein machen würden.

BKK Freud - Mangelsdorfer Mannen 5 : 1
Torschützen:Einzelkind (2., 32.), Egomane (70.), Trotzköpfchen (50.), Enfant terrible (75.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Muttersöhnchen (83.) *** ---
Gelbe Karten:Schwarzes Schaf, Trotzköpfchen *** ---

Manchmal möchte jemand ganz heftig gewinnen und muß sich nachher fragen, ob es das wirklich wert gewesen ist. So hatten die Gäste natürlich kaum mehr als 10% auf ein torloses Unentschieden, denn aus eigener Kraft einen Treffer zu erzielen wäre ihnen nicht vergönnt gewesen.

PS Spielerei - Titanic Players 4 : 1
Torschützen:Schumacher (44., 53.), Frentzen (82.), Hakkinen (63.) *** Hydra (35.)
Gelbe Karten:Barrichello, Stewart, Williams *** ---

Über 20 WP Differenz bei gleich vielen eingesetzten Talenten, das gibt einem schon zu denken. Diesmal sind die Autos wirklich bärenstark, und weniger Masse als die Titanics hatte in dieser Runde noch kein Team auf den Platz gestellt.

Ritter der Tafelrunde - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 1
Torschützen:--- *** Andree Wiedener (23.)
Gelbe Karten:Mordred, Prost *** ---

Die Ritter konnten die drei Sperren erstaunlich gut kompensieren. Ihr Trainer ging aber erstaunlicherweise davon aus, sein Gegner könne sich trotz Runde 1 seine Aufstellung völlig frei aussuchen. Das war aber nicht wirklich der Fall, was die Ritter auf 0 Torchancen vor Härteeinsatz limitierte.

Heavy-Metal-Maniacs - Run Like Hell 1 : 1
Torschützen:Chrissie Hynde (39.) *** Alyssa Milano (19.)

Tatsächlich - ein Punkt! Scheint so eine Art Hochzeitsgeschenk zu sein, obwohl die Mädels nun auch nicht völlig chancenlos zu den Sängerinnen gefahren waren. Was beide Teams wirklich wert sind, wird man erst nach den Einkäufen der reicheren Konkurrenz beurteilen können.

IKL Mangiare 01 - Lady in the Night 3 : 1
Torschützen:Pasta (20., 60.), Al Pesto (85.) *** Kondom (11.)
Gelbe Karten:Pizza Capriciosa *** ---

Naja, an solch kurzfristigen Erfolgen hatte die Lady eh kein Interesse gehabt, und wenn die leckeren Teigwaren denn unbedingt diese beiden Punkte haben wollen, dann läßt man sie ihnen halt. Im Rückspiel werden die Kräfteverhältnisse jedenfalls anders aussehen, das ist schon mal klar.

2. Liga B 2.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - PS Spielerei 0 : 4
Torschützen:--- *** BAR (53.), Gene (52.), Frentzen (61.), Hakkinen (36.)
Gelbe Karten:--- *** Hakkinen, Williams

So. Das war nun also das Statement der Autos zum Thema "eigentlich hätten wir ja schon letztes Jahr aufsteigen müssen, aber diesmal ganz bestimmt!" Die nun selbst nicht etwa schwachen Jazzer hatten keine 10% auf ein Remis - und das im eigenen Stadion!

Titanic Players - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Gargoyle (53.) *** Furry Lewis (9.)
Gelbe Karten:Serpent *** ---

Die Spekulanten erkaufen sich einen Auswärtspunkt im Abstiegskampf, genau so muß man diese Punkteteilung sehen. Die Gäste waren sogar stärker, aber auch die Titanics hatten diesmal eine richtige Mannschaft auf dem Platz, und mit dem Heimvorteil sogar eine gute Taktik.

Profexa Vorwärts - BKK Freud 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Einzelkind

Der Himmel weiß, wie Manager Bähr auf der Gästebank dieses wilde taktische Abenteuer von Stan Dard als Profexa-Coach erraten hatte - aber besser hätte seine Aufstellung kaum passen können. Abgesehen davon, daß Freud eigentlich zu stark für solche Experimente ist, direkt nach dem Neuaufbau.

Run Like Hell - IKL Mangiare 01 2 : 2
Torschützen:--- *** Tiramisu (63.)
Elfmetertore:2 *** 1
Rote Karten:--- *** Müsli (60.)
Gelbe Karten:Brigitte Beko, Sara Pezzini, Sarah-Michelle Gellar *** Pizza Capriciosa, Tiramisu

Der andere der beiden Neulinge bringt seine spezielle Schönheit etwas besser zur Geltung und erreicht damit bei einem sehr ordentlichen Gegner eine völlig ausgeglichene Begegnung. Nachdem bisher fast nirgendwo so richtig Härte eingesetzt wurde, scheint diesem Herrn in Schwarz der Vergleichsmaßstab etwas abgegangen zu sein - insgesamt 9 Härtepunkte mit 7 Karten und drei Elfern zu ahnden ist ja wohl ein Witz.

Lady in the Night - Ritter der Tafelrunde 2 : 4
Torschützen:Joystick (46., 77.) *** Lanzelot (2., 59., 79.), Gaheris (17.)
Rote Karten:--- *** Accolon (89.)

Es ist ein Genuß, in den Ausführungen des obersten Ritters zu lesen, wieso genau diese Aufstellung eigentlich nicht funktionieren kann, aber dennoch ausprobiert wird. Und siehe da - manchmal entdeckt man Sachen, die man zuvor gar nicht glauben wollte.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 2
Torschützen:Marco Dittgen (32.), Martin Pieckenhagen (46.), Abdelaziz Ahanfouf (8.) *** Bette Midler (70.), Chrissie Hynde (44.)

Gegen manch anderen Gegner hätten die Metaller nicht mal schlecht ausgesehen. Blumenthal allerdings hatte etwa dasselbe plus Heimvorteil, und das war einfach mehr - genug jedenfalls, um mit 51% Siegchance den knappen Sieg zu rechtfertigen.

Ergebnisse der ersten Pokal-Hauptrunde

Wonderous Wirblers - J. B. Bookers Revival 7 : 4
Torschützen:Gary Gale (11., 21., 74., 89.), Ole Ora (50., 61., 83.) *** Pane (48.), Atze (62.), The Face (79.), Mpenza (32.)
Gelbe Karten:Joda *** ---

Heissa, sind das viele Tore auf beiden Seiten! Die Hintermannschaften scheinen sich einen freien Tag gegönnt zu haben; etwa drei Treffer wären auf beiden Seiten mehr oder weniger verdient gewesen. Für die unterlegenen Wirblers eher weniger ... die hatten nämlich kapital falsch geraten.

MAN United - Aso Pauer 4 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Härte in der Hintermannschaft ist keine glückliche Wahl, wenn der Gegner dann keine Torchance bekommt. In der Verlängerung konnten die Asos auch ihre dritte Gelegenheit auf einen Treffer nicht nutzen, so daß die Elfmeter-Lotterie dieses Super-Duell entscheiden mußte. Wenn man das vorher geahnt hätte ...

Grobitown Rangers - Banana Bulldogs 0 : 1
Torschützen:--- *** Gebt Auf (88.)
Rote Karten:--- *** Allerletzte Hoffnung (57.)
Gelbe Karten:--- *** Deutsche Bank AG, Expo 2000

Eine wirklich interessante Begegnung, die beide durchaus ernst nahmen. Der Härteeinsatz der Gäste brachte genau gar nichts, so wie auch der Platzverweis nichts kostete. Jedes Team hatte zwei Torchancen, und das hätte Grobitown eigentlich reichen müssen.

3. FC Eiderstedt - Halifax Heroes 1 : 2
Torschützen:Father (36.) *** Twin Peax (76.), Guacamolix (72.)

Leicht und locker überspielen die Heroes einen von Stan Dard zu defensiv eingestellten Gegner. Dabei hätte das Ergebnis leicht noch deutlicher ausfallen können, ohne daß sich die Enten hätten beschweren dürfen.

Die Spekulanten - Kraichgau Rangers 0 : 3
Torschützen:--- *** Woody (4.), Greg (84.), Peter (47.)

Dasselbe gleich nochmal, diesmal mit dem angemessenen Ergebnis. Auch hier waren unterschiedlich viele Talente im Einsatz, und dementsprechend deutlich fiel der Unterschied an Masse aus.

AC Cinecittà - Lokomotive Albany 1830 4 : 2 n.E. (0 : 0 n.V.)
Gelbe Karten:--- *** Auf Zur, Neuen

Es konnten einfach nicht beide Konzepte aufgehen. Bis zum Elfmeterschießen hatten beide Teams das gebracht, was sie erhofft hatten: Die Italiener das Spiel kontrolliert und die Eisenbahner irgendwie alle 6 Torchancen abgewehrt. Am Ende setzte sich das bessere Konzept letztlich doch noch durch.

Motörhead - FC Rheinland 2 : 0
Torschützen:Dominik Aner (31., 47.) *** ---
Rote Karten:--- *** Hop Möller (43.)
Gelbe Karten:--- *** Bein-Ab Schummi, President JR, Rollstuhl Schäuble, Verschnupfter Daum

Taktisch war die Partie jederzeit eine klare Sache für die Rocker. Auf der anderen Seite wurden die Rheinländer vom Schiri ziemlich heftig abgestraft; zuvor war ihnen aber auch die 3:1-Regel gleich zweimal gebrochen, da ihnen der Überblick bezüglich der Reihenqualifikationen ihrer Spieler anscheinend abhanden gekommen ist.

Orkblut ist grün - Profexa Vorwärts 4 : 6 n.E. (1 : 1 n.V., 1 : 1)
Torschützen:Nog Hammerhunger (51.) *** Juba (50.)

Ein sattes Dutzend Torchancen brauchten die Orks für ihren Treffer; Stan Dards Profexa nutzte ihre einzige Torchance. Das Elfmeterschießen verlief dann eher einseitig.

American Soccer Club II - Titanic Players 4 : 2 n.E. (0 : 0 n.V.)

Beide Teams waren in Bestbesetzung etwa gleich stark, aber die Amis waren entschlossener und besserten ihre Siegchance mit Härte von 42 auf 49% auf. Der verdiente Siegtreffer fiel dann allerdings doch etwas später als erwartet.

Heavy-Metal-Maniacs - SG Chemie Blumenthal-Ost 7 : 8
Torschützen:Chrissie Hynde (32., 56., 71.), Annabel Lamb (33., 46.), Sally Oldfield (73.), Pat Benatar (43.) *** Thomas Schaaf (6 Tore), Vasile Miriuta (86.), Marco Dittgen (35.)

Die Einstellung der Sängerinnen war beeindruckend, aber es reichte nicht, und es hätte auch niemals reichen dürfen. Blumenthal hätte noch mehr Treffer erzielen müssen und die Maniacs nicht mal die Hälfte.

Mangelsdorfer Mannen - Lady in the Night 4 : 3 n.V. (2 : 2)
Torschützen:Alan Broadbent (66., 99.), Kenny Garret (109.), Kei Akagi (75.) *** Bustier (21., 42.), Mascara (103.)

Beide Teams versuchten auf unterschiedlichen Wegen, zum Torerfolg zu kommen, und beide kamen recht ordentlich durch. Mangelsdorf war allerdings in allen Belangen ein bißchen besser, und in einer torreichen Verlängerung setzten sich die Mannen schließlich verdient durch.

Rosenthal West I - Grashoppers Mannheim 0 : 1
Torschützen:--- *** Günter Grass (9.)

Immerhin, es hat gereicht für den Profi gegen den von Stan Dard betreuten Amateur. Obwohl Mannheim sich ziemliche Mühe gab, seine WP-Überlegenheit nicht zum Tragen zu bringen, erzielten die Hoppers immerhin noch mehr als 70% Siegchance und schossen auch früh den entscheidenden Treffer.

Angsthasen II - Crossroads 5 : 14
Torschützen:--- *** Robert Lockwood (7 Tore), Honeyboy Edwards (5., 15., 51., 82.), S.K. Pade (38., 59.), Memphis Minnie (34.)
Gelbe Karten:--- *** Sleepy John Estes, T-Bone Walker

So macht der Pokal Spaß! Manch anderen Profi hätten die Angsthasen voll erwischt - nicht aber einen gewitzten Vizemeister, der dem Amateur eine kaum lösbare Rate-Aufgabe gestellt hatte. So blieben 11 Torchancen und 0% Siegchance für die Hasen übrig.

Angsthasen I - Sesamstraßen Kicker 3 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Scooter

Tja, und so sieht das aus, wenn derselbe Amateur mit derselben Aufstellung auf einen Profi trifft, der die Sache locker angehen will und auf seine Masse vertraut. 75 WP im Feld sind einfach verdammt viel, wenn man sich dabei etwas gedacht hat - und es waren mehr als 75% Siegchance für den Amateur schon in der regulären Spielzeit.

FC McBallermann I - Viking Raiders 11 : 33
Torschützen:--- *** Ragnar Räumer (11 Tore), Staffan Stopper (8 Tore), Siegfried (7 Tore), Hägar (18., 23., 34., 54., 66.), Siegewinnenschon (3., 80.)
Gelbe Karten:--- *** Oluf

Wieder ein trickreicher Amateur, aber gegen einen so starken Profi hilft das alles nichts mehr: Der stellt einfach etwas auf, wogegen der Amateur niemals nie nicht anstinken kann. Und wenn man dafür etwas Härte braucht, na und?

Badische Erzrivalen I - Steinbock Schilda 6 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Au weh. Zugegeben, es war der Tanz auf dem Vulkan, was die Steinböcke hier aufgeführt hatten, und sie hatten auch brav eine Kerze angezündet. Andererseits waren die Amateure nicht befehligt worden und mußten mit ihrem üblichen 7-8-15-15-15 immerhin 8 Torchancen parieren, um dann endlich in ein gewonnenes Elfmeterschießen zu gelangen.

Das Pack I - Wild Sabres Bottrop 5 : 12
Torschützen:--- *** Stephan Wehren (8 Tore), Michael Peca (3., 75.), Michael Grosek (29., 65.)

Ich fürchte irgendwie, das ist das Schlauste, was man als Profi gegen einen weiteren gewitzten Amateur tun kann: Stan Dard engagieren, um eine wilde Taktik auswürfeln zu lassen. 0% Siegchance für das Pack, bei 9 Torchancen.

Borussia Babelsberg II - Soccer Club Queen 3 : 5
Torschützen:--- *** Bicycle Race (60., 64.), A Kind Of Magic (32.), Sheer Heart Attack (22.), One Vision (68.)

Dieser Amateur hatte eine Chance von etwa 0.1% auf das Erreichen der Verlängerung. Klar, es gibt Profi-Aufstellungen, gegen die genau das hier gut wäre. aber wer spielt so gegen einen Amateur?

Grashoppers Mannheim (A) I - Crusaders on Dope 5 : 8 n.E. (3 : 3 n.V., 3 : 3)
Torschützen:--- *** Ingondo (63., 72., 90.)

Pfui! Jetzt spekulieren diese Profis schon auf einen NMR des Amateurs ... die Strafe wäre beinahe auf dem Fuß gekommen: Die kleinen Hüpferlein waren drauf und dran, den Profi dank ihrer überlegenen Hintermannschaft vom Platz zu schießen. Irgendwie erreichten die Ritter letztlich doch das Elfmeterschießen, und dort konnte nichts mehr anbrennen.

Comixense Junior I - SC Comixense 3 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Was ein echter Könner ist, der nutzt halt alles aus an Chancen-Rundung, um seinen Profi sicher eine Runde weiter zu bekommen. Manager Bischoff leistete sich dabei sogar den Luxus, einen Ausputzer aufzustellen.

Grüne Wiese Eimsbüttel I - PS Spielerei 3 : 2
Torschützen:--- *** BAR (88.), Schumacher (41.)

Ein leuchtendes Beispiel dafür, was ein Amateur selbst gegen einen der besten Profis zu leisten imstande ist! Dabei hatte Eimsbüttel nicht ganz exakt getroffen, aber mehr als drei Erwartungstreffer gegen zwei sichere Tore der Autos reichten für fast 70% Siegchance und einen verdienten Erfolg. Die PS Spielerei hat allerdings auch unnötig überreizt, finde ich.

Die eigenen Gesetze I - Memphis Jug Band I 4 : 0

Richtig raten ist halt doch besser als eine Hintermannschaft. So hatte die Band keine 2% auf das Erreichen der Verlängerung.

Real Pleitegeier I - Run Like Hell 2 : 0
Gelbe Karten:--- *** Lara Croft, Robyn Lively, Sara Pezzini, Sarah-Michelle Gellar

Hm, wenn man mit dem Ausscheiden rechnet, dann könnte man doch wenigstens eine andere Taktik versuchen. Die Mädels taten genau das, was die Geier erwartet hatten - und zwei der 11 Chancen der Amateure kamen durch.

Borussia Babelsberg I - Ritter der Tafelrunde 2 : 1
Torschützen:--- *** Prost (74.)

Versenkt. Acht Chancen für Babelsberg, und fast dreimal so viel Siegchance wie für die Ritter. Der Amateur hatte ein bißchen arg deutlich die 3:1-Regel ausgenutzt - besser, als der Profi sie selbst ausnutzen konnte.

Nightmare I - IKL Mangiare 01 1 : 3
Torschützen:--- *** Tortellini (3.), Pasta (7.), In salata mista (13.)

Profi in Bestbesetzung gegen Amateur unter Stan Dard, das macht 90% Siegchance für die Mehlspeisen, aber immerhin einen Ehrentreffer für den Alptraum mit der einzigen Torchance, die ihm geblieben war.

FC McBallermann II - BKK Freud 6 : 10
Torschützen:--- *** Schwarzes Schaf (44., 58., 69.), Einzelkind (13., 30., 79.), Milchbubi (59.), Trotzköpfchen (53.), Muttersöhnchen (51.), Enfant terrible (44.)

Ein Amateur, der einen Schlagabtausch gegen einen Profi gewinnen will? Sehr seltsam. Hat McBallermann den Neuling etwa für seinesgleichen gehalten? Bei fast gleich vielen Torchancen auf beiden Seiten gab es keinen wirklichen Zweifel über den Ausgang der Partie.

Good Bye I - Die Zwirbler I 0 : 6

Irgendwie schafften es die Zwirbler, alle 10 Torchancen von Good Bye abzuwehren und diese damit unnötig deutlich aus dem Wettbewerb zu verabschieden. Okay, sie hatten richtig geraten und mehr als 90% Siegchance, aber so toll hätten sie gar nicht würfeln müssen.

Memphis Jug Band II - A N S I I 1 : 7

Fast dasselbe nochmal, aber diesmal waren es 100% für ANSI. So gesehen konnte der Sieger der Band wenigstens einen der beiden Treffer erzielen lassen, die ihnen zustanden.

Grashoppers Mannheim (A) II - FC Good Bye II 15 : 21

Über 99% für Good Bye; die Grashoppers hätten schon überragend viele ihrer 27 Torchancen verwandeln müssen, um diesen Schlagabtausch zu gewinnen.

Badische Erzrivalen II - Die Zwirbler II 1 : 3

Die Zwirblers versuchten es mit 76 WP, die Erzrivalen ließen sich gleich komplett von Stan Dard befehligen. So setzte sich die deutlich bessere Taktik verdient durch.

Real Pleitegeier II - Die eigenen Gesetze II 17 : 21

Beide Ideen gingen so klar aneinander vorbei, daß ich auf den ersten Blick nicht hätte sagen können, was besser ist. Beim Nachrechnen kommt man dann natürlich auf 100% für die Gesetze, aber schon ein paar WP anders zu platzieren hätte einiges ändern können.

Das Pack II - A N S I II 4 : 3

Auch das hier waren zwei unterschiedliche Ideen, aber sie waren immerhin fast gleichwertig. Das Pack war gerade mal um die eine Torchance besser, die sie dann auch zum Siegtreffer an der Hintermannschaft des Gegners vorbei brachten.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 100 010 +3 3:0 3:1 14 4.5 2570 R.Schediwy
2) Steinbock Schilda 010 100 +2 3:1 3:1 0 3.5 2225 J.Haack
3) MAN United 100 010 +1 2:1 3:1 0 4 1496 D.Moés
  Grashoppers Mannheim 100 010 +1 2:1 3:1 0 5 1553 B.Lickes
5) Crossroads 100 010 +1 1:0 3:1 16 5 2401 A.Wicke
6) Aso Pauer 100 001 0 1:1 2:2 0 4.5 2090 W.Moritz
7) Banana Bulldogs 010 010 0 0:0 2:2 18 4.5 242 G.Roth
  Halifax Heroes 010 010 0 0:0 2:2 0 4 2279 M.Schlumpberger
9) Kraichgau Rangers 010 001 -1 2:3 1:3 0 4 2532 T.Schreckenberger
10) Sesamstraßen Kicker 010 001 -1 0:1 1:3 4 2.5 2401 H.Girke
11) Wonderous Wirblers 010 001 -3 0:3 1:3 4 4 2165 M.Paas
12) J. B. Bookers Revival 001 001 -3 1:4 0:4 0 2 338 H.-J.Beinert
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 100 100 +2 2:0 4:0 0 5 1021 L.Kautzsch
2) AC Cinecittà 100 010 +4 5:1 3:1 8 5 -493 M.Pfeifer
3) Crusaders on Dope 100 001 +6 12:6 2:2 0 4.5 -700 D.Froschauer
4) SV Comixense 100 001 0 2:2 2:2 12 4 2179 G.Bischoff
5) Grobitown Rangers 010 010 0 1:1 2:2 8 3 616 G.Dehmer
  Lokomotive Albany 1830 010 010 0 1:1 2:2 8 3.5 26 A.Reschke
  Soccer Club Queen 010 010 0 1:1 2:2 4 4 1430 F.Lenz
  3. FC Eiderstedt 010 010 0 1:1 2:2 0 3.5 905 M.Ahlemeyer
9) FC Rheinland 100 001 -4 9:13 2:2 56 3.5 917 J.Lehmann
10) Motörhead 010 001 -1 2:3 1:3 0 3.5 865 F.Eberl
11) Orkblut ist grün 001 010 -1 1:2 1:3 0 2.5 730 M.Hellige
12) Wild Sabres Bottrop 010 001 -6 2:8 1:3 0 3.5 660 S.Wehren
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) PS Spielerei 100 100 +7 8:1 4:0 20 4 -40 T.Edbauer
2) SG Chemie Blumenthal-Ost 100 100 +2 4:2 4:0 0 5 923 S.Bauer
3) BKK Freud 100 010 +4 5:1 3:1 22 4.5 700 M.Bähr
4) IKL Mangiare 01 100 010 +2 5:3 3:1 22 4.5 650 T.Spindler
5) Die Spekulanten 100 010 +1 2:1 3:1 0 3.5 851 T.Lauterbach
6) Ritter der Tafelrunde 001 100 +1 4:3 2:2 18 3 -641 L.Grossmann
7) Run Like Hell 010 010 0 3:3 2:2 28 3 622 M.Frenzel
8) Heavy-Metal-Maniacs 010 001 -1 3:4 1:3 0 3 121 C.Neumann
9) Profexa Vorwärts 010 001 -1 0:1 1:3 0 4 750 H.Frohn
10) Titanic Players 010 001 -3 2:5 1:3 4 3 1537 H.Springer
11) Lady in the Night 001 001 -4 3:7 0:4 0 2.5 1450 D.Kamlah
12) Mangelsdorfer Mannen 001 001 -8 1:9 0:4 0 3.5 895 R.Gunst

Torschützenlisten:

1. Liga
2Tronje(Viking Raiders)
1Hagen(Viking Raiders)
1Stefan Raab(Aso Pauer)
1Benito Juarez(Steinb. Schilda)
1Noodles(Steinb. Schilda)
1Korschenbroich(Steinb. Schilda)
1Memphis Minnie(Crossroads)
1Bonsai(J. B. Bookers)
1Guido(Grash. Mannheim)
1G. Neville(MAN United)
2. Liga A
5Ingondo(Crusaders on D.)
3Schabba(Crusaders on D.)
3Roberto(AC Cinecittà)
3H. Och Wasser(FC Rheinland)
2Zweiteliga Nimmermehr(FC Rheinland)
2De' Prinz(FC Rheinland)
1Franz Iskaner(Motörhead)
1Anna Chronismus(Motörhead)
1Wyrm Gellenraufer(Orkblut = grün)
1Skuld(SV Comixense)
2. Liga B
3Lanzelot(R.d. Tafelrunde)
2Furry Lewis(Die Spekulanten)
2Einzelkind(BKK Freud)
2Schumacher(PS Spielerei)
2Frentzen(PS Spielerei)
2Hakkinen(PS Spielerei)
2Chrissie Hynde(Heavy-Metal-M.)
2Joystick(Lady in the N.)
2Pasta(IKL Mangiare 01)
1Hydra(Titanic Players)