AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 3 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-11-22

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Nach der Spielemesse gleich die nächste Erkältung - das war ja ein toller Urlaub. :-( Irgendwie ahne ich, daß das meine letzte Spielemesse gewesen sein könnte ...

Zum Thema "Telefonnummern im Saison-Info":

Immerhin doch ein paar Kommentare - danke schön, ich hatte nämlich insgeheim befürchtet, daß das Thema kaum jemanden interessieren würde. Die Tendenz geht m. E. eindeutig gegen Telefonnummern im Saison-Info; eine Stimme ging sogar noch weiter, eine andere wollte die Telefonnummern behalten. Zwei Ausgaben möchte ich vorläufig generell nicht pflegen (es kam auch eine Anfrage, die YIELD-Auswertungsteile untereinander zu verlinken, was ebenfalls mit dem Ausdrucken kollidiert ... mal sehen.)

Deshalb gedenke ich folgendes zu tun:

Die Lage

1. Liga: Mit Oberglückskeks Viking Raiders (3 Punkte Abweichung und inzwischen Handelswert-Tabellenführer) sowie Crossroad setzen sich zwei Titelkandidaten vorne ab, während Kraichgau noch seinen Kader sortiert und Oberpechmarie Aso Pauer (ebenfalls fast 3 Punkte zuwenig) einfach nicht in Tritt kommt.

2. Liga A: Cinecittà führt vor Glückswürfler ASCII und einem dichten Verfolgerfeld; Pechürfler Motörhead sieht troß gutem Handelswert reichlich blaß aus. Im Moment ist kein Verein dieser Liga nach UNITED/XY-Handelswert erstligareif, aber Cinecittàs Ausputzer ist natürlich stark unterbewertet.

2. Liga B: Die PS Spielerei scheint diesmal auf dem Weg ins Oberhaus nicht aufzuhalten zu sein. Beide Neulinge halten sich tapfer in einer Spitzengruppe, die bis auf Mangelsdorf alle erwarteten Spitzenteams enthält. Glückswürfler Tafelrunde hat nur 1.5 Punkte zu viel; nach sechs Niederlagen in Folge klingeln beim Pechwürfler Lady in the Night schon jetzt die Alarmglocken, zumal man in drei Runden noch keine 2 Punkte verdient hat!

Allgemeines: Vor dem nächsten Training gibt es 10 Vereine mit mehr als 107 und 11 Vereine mit weniger als 100 WP auf dem Platz. Hintermannschaften sind im Schnitt 38/210, mit Werten zwischen 20 und 77, darunter 11 mal 40 (T6/A10 oder T9/A7). Zwei Erstligisten, beide ehemalige Meister, liegen nach Handelswert auf Rang 33 und 35 des Ligasystems!

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (5): Christoph Pfrommer, Volker Koch, Tobias Reinemann, Thomas Froschauer, Michael Multhauf.

Beim nächsten NMR der Wild Sabres Bottrop würde dieser Verein einem Kandidat der Warteliste angeboten.

Dies & Das

Lokomotive Albany 1830: Du hattest 3.5 WP - Stan Dard trainierte zusätzlich EC, statt den WP verfallen zu lassen.
Banana Bulldogs: Lago di Como hat einen Einsatz weniger, als Du glaubst. Deshalb ... tja.
Grashoppers Mannheim: (-10 kKj.) Nichtliga-Verkäufe in Phase 2 gibt es nur in Runde 8, als nachträgliche Korrektur eines NMR in der vorherigen Runde. Dein Verkauf wurde nach Phase 12 verschoben.
IKL Mangiare 01: Neue Adresse: Laurenzentorgasse 7, CH-5000 Aarau.
MAN United: Du hattest nur 3 WP - das reichte nicht für ein Training auf D. May.
FC Rheinland: (-30 kKj.) Sortierung der Zugphasen völlig konfus.
Wild Sabres Bottrop: NMR-Training Dominik Hasek, Stewe. Das war der zweite NMR innerhalb von gerade mal drei Runden - beim dritten NMR in dieser Saison bist Du Deinen Verein los!