AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2001-12-20

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

So relativieren sich die Dinge. Noch gestern hatte ich diese Auswertung einleiten wollen mit "Vier Zahnarzt- und drei Augenarzt-Besuche (inklusive Kreislaufkollaps während der Untersuchung) in den letzten Wochen; auch diese Auswertung kann ich nur unter Einsatz von Schmerztabletten schreiben - ich finde, es reicht langsam" - da kommt heute eine Mail eines AUFSTIEG-Managers, die meine Problemchen ziemlich bedeutungslos erscheinen läßt.

Ein Detail zur Auswertung: Bei Nichtliga-Verkäufen, die nicht von Bedingungen auf Ergebnisse eigener Gebote abhängen, ist es meistens egal, ob diese in Phase 12 oder 15 angegeben sind. Mir selbst wäre es allerdings lieber, wenn dafür Phase 12 verwendet wird und in Phase 15 (wenn die fehleranfälligen bedingten Verkäufe dran sind, bei denen ich am leichtesten etwas verkehrt machen kann) möglichst wenige Aktionen noch übrig sind.

Die Lage

1. Liga: Crossroad löst Glückswürfler Viking Raiders an der Tabellenspitze ab - Ausputzer werden dieses Jahr offenbar nur von den Super-Teams gekauft. Meister Kraichgau nimmt die Verfolgung auf, während Geldsack und Oberpechmarie Aso Pauer weiterhin die Rote Laterne trägt. Nach Erwartungswert liegen alle Vereine zwischen 6 und 10 Punkten; die ersten sechs Teams liegen weniger als einen Punkt auseinander.

2. Liga A: Cinecittà hat als einziger Verein des Ligasystems einen Erwartungswert von mehr als 3 Punkten pro Runde. Neuer Tabellenführer ist aber Glückswürfler ASCII. Die Wild Sabres Bottrop sind nun führerlos und inzwischen auch noch Pechwürfler; Motörhead hat zum dritten Mal in vier Runden die wenigsten Punkte seiner Liga verdient.

2. Liga B: Vier punktgleichen Spitzenreiter, darunter auch Oberglückskeks Tafelrunde. Pechwürfler Lady in the Night hat immer noch keinen Punkt erbeutet, aber für viel Geld ein zusätzliches Talent gekauft ... auch für die verarmten Titanic Players sieht es nicht gut aus.

Allgemeines: Die Viking Raiders führen nun die Handelswerttabelle nach UNITED/XY klar an; auch die PS Spielerei, Crossroads und die Kraichgau Rangers liegen über 20 MKj. (Halifax nach seinen Einkäufen natürlich nicht mehr), und unter den besten 12 Teams befinden sich sechs Zweitligisten. Auch sind zwei der drei stärksten Vereine des Ligasystems (115+ WP) keine Erstligisten! Alle Neulinge liegen in der unteren Hälfte (Orkblut als bester auf Rang 18, BKK Freud als schwächster auf Rang 29) - ebenso alle sechs Vereine, die vor dem nächsten Training noch keine 100 WP aufstellen könnten. Außer Handelswert-Schlußlicht FC Rheinland liegt kein Verein der 2. Liga A unter den letzten 9 - da droht also jemand mit guter Substanz aufgelöst zu werden.

Nichtliga-Verkäufe

American Soccer Club II:Prozent (192 kKj)
BKK Freud:Witzbold (200 kKj)
Crusaders on Dope:Maul Paul (320 kKj), Glücksgriff (22 kKj)
Viking Raiders:Loki (150 kKj), Conan (22 kKj)

Dies & Das

Aso Pauer: Stan Dard trainierte Body Count, H-Blockx. Anweisungen ab Phase 13 wurden noch berücksichtigt.
3. FC Eiderstedt: Stan Dard trainierte Alfons, Kolster, Nevermore, Treter, Zack. (Samstag, 16:05 Uhr ...)
BKK Freud: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 10 - der Verkauf wurde nach Phase 12 verlegt.
MAN United: Es ist generell keine gute Idee, auf Deinem Trainingszettel mehr Spieler zu notieren, als Du tatsächlich trainieren willst, und dann zu hoffen, daß ich die richtige Teilmenge erraten kann.
Profexa Vorwärts: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 17 - der Verkauf wurde nach Phase 15 verlegt.
Soccer Club Queen: NMR-Training Now I'm Here, Stone Cold Crazy, Tenement Funster, Trainer. Das war Dein 2. NMR in dieser Saison.
Titanic Players: (-30 kKj.) Phasenreihenfolge falsch sortiert.
Wild Sabres Bottrop: NMR-Training Dominik Hasek, Stewe, Willi Wacker. (Samstag, 16:13 Uhr - es liegt keine Mail von Dir vor. 3. NMR in dieser Saison; der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.)

GM-Angebot

Versteigerung
1)BjorkA I 10 (6)für2263(1817)anViking Raiders
2)NovartixS II 6 >10 [0]für2011(1960)anHalifax Heroes
3)TattooV nT 5 >11für1587(1567)anLady in the Night
4)T. SheringhamMS II 10 >12für1661(1618)anMAN United
5)AventixF I 1 [-0.5]für1461(1287)anHalifax Heroes
6)SergioV III 11für1511(1511)anSG Chemie Blumenthal-Ost
7)LieblingVM V 11 >12 (5)für1511(1227)anDie Spekulanten
 12005 
Neues Angebot
1)T III 10, >12 (2)(NL-Wert:800)
2)VS I 12 >13 [1.5](NL-Wert:1056)
3)F I 10 (2)(NL-Wert:720)
4)S II 9 >11 [0.5](NL-Wert:540)
5)V II 11 >12 (3)(NL-Wert:660)
6)M tT 3(NL-Wert:360)
7)S X 12 (1)(NL-Wert:0)

Lauter unterschiedlich gute Spieler, und alle gleich teuer!? Ich fürchte, die Lady hat sich gerade umgebracht, denn sie hätte sich ohne den Talent-Kauf auch richtig verstärken können - und wie will sie diesen Spieler auf Stufe 11 trainieren, bei 0:16 Punkten? Halifax dagegen kann sich zwei Käufe leisten.

Transferliste

Versteigerung

1)YamahaT VII 4für10anFC Rheinland
2)BenettonV III 5für214anRitter der Tafelrunde
3)Radio Ga GaV III 4für160andie Nichtliga
4)Killer QueenM III 4für160andie Nichtliga
5)Thomas WolterVM VII 4für5anFC Rheinland
6)Uwe HarttgenVS IV 3für66andie Nichtliga

Viel Schrott und wenig Nachfrage für selbigen.

Neues Angebot

1)Von Lady in the Night:StringS nT 3>10 0 DP  NL-Wert:300
2)Von Titanic Players:BehemothV nT 2>10 0 DP  NL-Wert:200

Je früher man Talente anbietet, desto mehr Vereine haben noch nicht genug Trainingspotential gekauft. Hier ist es allerdings insbesondere die Lady selbst, welche das Angebot mit ihrem Kauf künstlich verknappt hat ...

1. Liga 7.Spieltag

Aso Pauer - Kraichgau Rangers 1 : 2
Torschützen:Marilyn Manson (35.) *** Manne (83.), Woody (4.)

Stan Dards seltsame Aufstellung für die Gastgeber machte das Duell der beiden besten Teams der vergangenen Saison zusätzlich reizvoll. In einer beinahe ausgeglichenen Partie erzielten nur die Gäste ihre beiden Erwartungstore.

Steinbock Schilda - Sesamstraßen Kicker 0 : 0

Tja, es war doch mehr als nur ein Schönheitsfehler - ohne die Sperre hätte Schilda vermutlich 50% mehr Torchancen und dann deutlich mehr als 50% Siegchance gehabt. So aber war die Punkteteilung fast genauso wahrscheinlich wie ein Heimsieg.

J. B. Bookers Revival - Halifax Heroes 2 : 1
Torschützen:Staffan (16., 57.) *** Salsax (64.)
Gelbe Karten:Bonsai *** ---

Im offenen Schlagabtausch hatten die Bookers genau einen WP und eine Torchance mehr. Den Heimvorteil hatten die Gäste durch ihre stärkere Mannschaft kompensieren können - beim Würfeln dagegen reichte es nicht ganz.

Grashoppers Mannheim - Wonderous Wirblers 6 : 3
Torschützen:Guido (88.), Stark (88.), Oldman (60.), Erasmus Grasser (52.), Günter Grass (43.), Trainingsfleiss (44.) *** Fuerte Ventura (47., 67.), Joda (82.)
Gelbe Karten:--- *** Chili Chichili, Ole Ora

Solange Whirl Wizard noch gesperrt ist, kann man die Wirblers plattschießen - dies jedenfalls exerzierten die Grashoppers sehr souverän vor, da die Gäste auch noch eine unterlegene Taktik gewählt hatten. Da war nichts zu machen.

MAN United - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** S.K. Pade (35.)

Das wahre Spitzenspiel dieser Runde brachte nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Die bärenstarken Gäste waren aber auch hier leicht überlegen, und wenngleich der Sieg bei einer Remisbreite von fast 60% eher glücklich zu nennen ist: Die bessere Aufstellung hat sich durchgesetzt gegen den Versuch, 7 Punkte Heimvorteil einsetzen.

Banana Bulldogs - Viking Raiders 2 : 2
Torschützen:Allerletzte Hoffnung (68.), Deutsche Bank AG (70.) *** Siegewinnenschon (83.), Ragnar Räumer (42.)
Gelbe Karten:Expo 2000, Lago di Como, Mount n Bike *** ---

Selbst mit vier nicht einsatzfähigen Spielern und der eigentlich unterlegenen Aufstellung war Tabellenführer Viking den Bananen immer noch überlegen! Da jede der möglichen Punkteverteilung mindestens 30% Wahrscheinlichkeit hatte, geht diese Punkteteilung aber voll in Ordnung, und beide Teams dürfen damit zufrieden sein.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (5): Christoph Pfrommer, Volker Koch, Tobias Reinemann, Thomas Froschauer, Michael Multhauf.

Die Wild Sabres Bottrop werden mit sofortiger Wirkung allen Kandidaten der Warteliste angeboten. Bewerbungen bitte bis zum 15. Dezember 2001 an mich; ich informiere den neuen Manager dann per Mail, so daß er bereits zum nächsten ZAT Züge abgeben kann. Falls Christoph Pfrommer als Erstplatzierter der Warteliste diesen Verein haben will, läßt sich das Verfahren abkürzen.

1. Liga 8.Spieltag

Viking Raiders - MAN United 0 : 0

Diesmal waren die Wikinger wieder in ihrer normalen Kampfstärke - und den unentschlossenen Briten weit überlegen! Ein ums andere Mal mußte die Hintermannschaft der Gäste über sich hinaus wachsen, um den glücklichen Punktgewinn über die Zeit zu retten. Dabei hätten die Raiders eher zwei Treffer erzielen müssen als nur einen.

Crossroads - Grashoppers Mannheim 3 : 0
Torschützen:Memphis Minnie (15., 46.), S.K. Pade (38.) *** ---

Von solchen WP-Zahlen träumen einige Teams auch noch am Saisonende ... Mannheim war einfach zu unentschlossen, um mit diesen überragenden Musikern auch nur annähernd mithalten zu können. Crossroads wirkt noch stärker als die Asos letzte Saison ...

Wonderous Wirblers - Banana Bulldogs 2 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (39.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Abstiegskampf in Hamburg - aber der Heimvorteil gab den Ausschlag für die Wirblers, die dann aus drei Torchancen immerhin zwei Tore machten. Der Härtepunkt der Gäste war ausschließlich negativ wirksam.

Sesamstraßen Kicker - J. B. Bookers Revival 2 : 2
Torschützen:Rastelli (20.), Robespierre (42.) *** The Face (87.), Bonsai (40.)
Gelbe Karten:--- *** Alder, Mpenza, Rudi, The Face

Not gegen Elend - trocken wären das zusammen keine 200 WP gewesen. Die Sesamstraße hatte letzten Endes besser geraten, aber die Konter der Gäste blieben jederzeit gefährlich, und in den Schlußminuten konnten sie tatsächlich noch den glücklichen Ausgleich erzielen.

Halifax Heroes - Aso Pauer 2 : 0
Torschützen:Overmax (30.), Salsax (87.) *** ---

Also das war ja nun gar nichts, was die Gäste unter Stan Dard zeigten. Halifax hatte keine Mühe, die Partie zu dominieren und beide Punkte einzufahren - der erste Saisonsieg im achten Spiel des Handelswertriesen.

Kraichgau Rangers - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Heinz (22.) *** ---

Bei dem, was ich gerne "gutes UNITED" nenne, wird grundsätzlich nur um den zweiten Punkt gespielt. Dabei war die Chancenlage hier 47%:53% - am Ende schaffte es Kraichgau aber doch, den Siegtreffer zu erzielen.

Auslosung zum Pokal-Achtelfinale

  1. Viking Raiders - Crossroads (1-1)
  2. Mangelsdorfer Mannen - Kraichgau Rangers (2B-1)
  3. Profexa Vorwärts - Wonderous Wirblers (2B-1)
  4. IKL Mangiare 01 - Grashoppers Mannheim (2B-1)
  5. SV Comixense - Wild Sabres Bottrop (2A-2A)
  6. Angsthasen I - American Soccer Club II (Am-2A)
  7. Die Zwirbler I - AC Cinecittà (Am-2A)
  8. Die eigenen Gesetze II - SG Chemie Blumenthal-Ost (Am-2B)

Amateur-Teams haben 85 WP zur Verfügung. Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.
Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

2. Liga A 7.Spieltag

Orkblut ist grün - Grobitown Rangers 3 : 0
Torschützen:Ghorleth Schleimneider (27.), Nog Hammerhunger (52.), Spurn Narbengnibbler (1.) *** ---

Aufgrund ihrer zutreffenden taktischen Analyse schafften es die Orks, den Gegner auf den Punkt genau zu erwischen: Jeder WP arbeitete! Insgesamt waren es dann 15:0 Torchancen für den Neuling und ein hochverdienter Heimsieg.

SV Comixense - Crusaders on Dope 0 : 0

90 Minuten ohne eine einzige Torchance auf beiden Seiten. Die Crusaders hatten aus ihren Möglichkeiten praktisch alles herausgeholt, was ohne vorherige Kenntnis der gegnerischen Aufstellung möglich war - und wurden mit einem hart erarbeiteten Punkt belohnt.

American Soccer Club II - Wild Sabres Bottrop 3 : 0
Torschützen:Backslash (3., 14.), Ampersand (58.) *** ---

ASCII war dem von Stan Dard unglücklich eingestellten Gegner in allen Belangen überlegen und siegte auch in dieser Höhe völlig verdient. Bottrop wird von einem neuen Manager zurück auf den Erfolgskurs geführt werden müssen.

Lokomotive Albany 1830 - Soccer Club Queen 2 : 2
Torschützen:Atlantic (47.), Lok (74.) *** A Kind Of Magic (62.), Now I'm Here (22.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:1. Klasse, Lok, Saison *** ---

13:2 Torchancen, aber beinahe hätten die Gastgeber durch den Elfmeter auch noch verloren! Albany hat sich nichts vorzuwerfen - die Gastgeber hatten alles getan, um die Partie zu gewinnen, und waren für zwei Härtepunkte übertrieben hart bestraft worden.

AC Cinecittà - 3. FC Eiderstedt 3 : 3
Torschützen:Nino (30., 75.), Roberto (84.) *** Nevermore (73.), Raven (7.), Felix (27.)

Oioioi - Eiderstedt unter Stan Dard mit Talenteinspielung holt einen Punkt beim Tabellenführer! Zwar waren die Italiener deutlich besser, aber so ganz minimal war immerhin doch deutlich zweistellige Siegchance der Gäste nun auch nicht.

FC Rheinland - Motörhead 0 : 0

Arg toll war das nicht, was beide Teams zu bieten hatten. Immerhin hatte Motörhead auf's richtige Pferd gesetzt, aber selbst keine Torchance behalten - der Punktgewinn geht dennoch voll in Ordnung.

Sperren 1. Liga:
Viking Raiders:Bjork (6), Person (6)
Steinbock Schilda:Klondijk (1)
Wonderous Wirblers:Whirl Wizard (3)
Sperren 2. Liga A:
FC Rheinland:Zweiteliga Nimmermehr (1)
Sperren 2. Liga B:
Die Spekulanten:Liebling (5)
Titanic Players:Guardian (1)
Run Like Hell:Sarah-Michelle Gellar (1)

2. Liga A 8.Spieltag

Motörhead - AC Cinecittà 0 : 4
Torschützen:--- *** Silenzio (63., 71.), Vito Corleone (34.), Nino (56.)

Zumindest bei Cinecittà manifestiert sich der Handelswert in einer bärenstarken Mannschaft. Mit der besseren Taktik ware der Tabellenführer beim Schlußlicht haushoch überlegen - mehr als 80% Siegchance für einen Gast gibt es nicht alle Tage. Mehr und mehr muß Motörhead sich fragen, ob man sich an Lake nicht übernommen hat - jedenfalls bindet er eine Menge Handelswert. Und er spielt nicht mal wirklich toll ...

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Albany 1830 1 : 2
Torschützen:Felix (48.) *** Saison (22., 49.)

Oha - jetzt ist bei Albany die Auswärtsbilanz besser als die im eigenen Stadion. Dabei hatte Stan Dard für Eiderstedt richtig geraten, aber dennoch keine 50% Siegchance erspielen können - und als die Gastgeber zwei hundertprozentige Chancen versiebt hatten, waren beide Punkte futsch.

Soccer Club Queen - FC Rheinland 2 : 0
Torschützen:Sheer Heart Attack (43.), A Kind Of Magic (11.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Dr. FC, President JR, Zweiteliga Nimmermehr

Beim fröhlichen Wettmauern setzte sich letztlich doch die höhere Grundsubstanz des amtierenden Pokalsiegers durch. Torchancen hatten beide eine Handvoll, zwei Erwartungstore waren es insgesamt auch, also - alles in Ordnung.

Crusaders on Dope - American Soccer Club II 1 : 2
Torschützen:Gaga! (83.) *** Backslash (90.), Quote (27.)
Gelbe Karten:Duda *** ---

Die Crusaders setzten alles auf eine Karte - das war im Nachhinein gesehen keine gute Idee. ASCII konnte jedenfalls frei aufspielen und hätte die Begegnung deutlich vor dem Schlußpfiff zu seinen Gunsten entscheiden können.

Wild Sabres Bottrop - Orkblut ist grün 3 : 5
Torschützen:Michael Peca (6., 63.), Stephan Wehren (18.) *** Nog Hammerhunger (29., 49.), Ghorleth Schleimneider (63.), Nrawa Höllenteufel (17.), Spurn Narbengnibbler (22.)

Im Duell der Neulinge lehnten sich Stan Dards Säbel weit aus dem Fenster - aber sie waren in der Tat eine Idee besser. Allerdings sind 0.3 Erwartungstore mehr nun auch wieder nicht so viel, als daß man bei ganzzahligen Trefferzahlen einen Anspruch auf mehr als Null Punkte begründen könnte - jedenfalls nicht, wenn gewürfelt wird.

Grobitown Rangers - SV Comixense 3 : 1
Torschützen:Hakle Feucht (79.), Franz Branntwein (55.) *** Silver Surfer (75.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Silver Surfer

Für Rangers-Verhältnisse war das schon eine Art Schützenfest. Dabei hatten eigentlich eher die Gäste versucht, das Spiel zu bestimmen, waren aber immer wieder in die Konter der Gastgeber gelaufen. Im eigenen Stadion ist Grobitown eine Macht.

2. Liga B 7.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - IKL Mangiare 01 4 : 1
Torschützen:Larance Marable (69.), Mike Mossmann (46.), Alan Broadbent (7.), Kei Akagi (88.) *** Tortellini (29.)

Ohne drei Leistungsträger waren die Italiener in Mangelsdorf hoffnungslos unterlegen, wenngleich nicht im wörtlichen Sinne chancenlos. Die Gastgeber hatten sich irgendwie gegen die Ausnutzung der 3:1-Regel entschieden, was aber bei einer Siegchance von fast 94% keine Rolle spielte.

Titanic Players - Ritter der Tafelrunde 0 : 1
Torschützen:--- *** Chanel No. 42 (37.)
Gelbe Karten:--- *** Prost

Weia! Die Ritter hatten nur diese einzige Torchance, die Titanics aber aufgrund ihrer ungewöhnlichen Aufstellung deren 7 Stück. So wird das nichts mit dem ersten Saisonsieg für die Players.

PS Spielerei - Heavy-Metal-Maniacs 5 : 1
Torschützen:Hakkinen (35., 60., 78.), BAR (6., 54.) *** Chrissie Hynde (62.)

Ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams! Und weil der Tabellenführer auch noch richtig geraten hatte, fiel die Sache dann gleich ziemlich deutlich aus. Die Maniacs werden ihre Punkte anderswo erbeuten müssen.

Run Like Hell - Profexa Vorwärts 0 : 0
Gelbe Karten:Brigitte Beko, Gaheris, Sarah-Michelle Gellar *** ---

Arg viel Material war das nicht auf beiden Seiten - was man den von drei Sperren betroffenen Gästen nicht vorwerfen kann. Torchancen gab es gerade mal vier Stück für die Mädels - das reichte nicht, um einen Sieg verdient zu haben.

Lady in the Night - BKK Freud 2 : 4
Torschützen:Mascara (69.), Peitsche (30.) *** Einzelkind (39., 67.), Enfant terrible (51.), Milchbubi (24.)
Gelbe Karten:--- *** Egomane, Eros, Nesthäkchen, Trotzköpfchen

Ohne Muttersöhnchen, aber mit der besseren Taktik erspielten sich die Gäste klare Feldvorteile, so daß es er zusätzlichen Härte (und der vier Gelben Karten) gar nicht bedurft hätte, um hier beide Punkte mitzunehmen. Die Lady braucht wirklich eine Verstärkung!

SG Chemie Blumenthal-Ost - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Martin Pieckenhagen (11.), Mirko Brestrich (80.) *** ---

In dieser Liga gibt es einfach zu viele erstligareife Mannschaften, als daß die alle aufsteigen könnten - da haben sich die Spekulanten eine prima Gelegenheit für den Rest ihrer Jugendarbeit ausgesucht. Bei fast zwei Klassen Unterschied zwischen beiden Teams fiel das Ergebnis noch moderat aus.

2. Liga B 8.Spieltag

Die Spekulanten - Lady in the Night 6 : 2
Torschützen:Gundhild (10., 28., 55., 73.), MyGirl (54.), Sabinchen (23.) *** Peitsche (59.), Mascara (79.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Mit einem gezielteren Härteeinsatz wäre die Lady wahrscheinlich näher ran gekommen, denn ganz so schlecht sah sie in diesem Kellerduell gar nicht aus. Aber auswärts reicht ihnen momentan nicht mal die bessere Taktik, um auch nur gleichwertig zu sein ... da hilft es wenig, reichster Zweitligist zu sein.

BKK Freud - Run Like Hell 0 : 0
Gelbe Karten:Eros, Milchbubi *** Gaheris, Joanne Whalley, Robyn Lively

Um hier ohne jede Torchance zu gewinnen, hätten die Gäste schon ziemlich viel Glück benötigt - naja, die Elfmeterchancen bescherten ihnen knapp 7% an Siegchance. Der Rest war ziemlich ausgeglichen zwischen Heimsieg und Remis, so daß die Gäste letztlich doch jubeln durften. Böser Schiedsrichter: Mehr Karten als eingesetzte Härtepunkte.

Profexa Vorwärts - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 0

Profexa sah prima aus - aber Blumenthal hatte es kommen sehen und den Gegner völlig kalt gestellt. Dabei hatten die Gäste sogar fast 60% Siegchance, konnten aber keine ihrer zahlreichen Torchancen nutzen.

Ritter der Tafelrunde - PS Spielerei 2 : 1
Torschützen:Lanzelot (43.), Morgause (67.) *** Frentzen (88.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Gareth, Morgana die Fee, Tristan *** ---

Auch der Tabellenführer ist nicht unschlagbar! Zwar waren die Autos hier auch mit der unterlegenen Taktik noch knapp besser als die mutigen Ritter, aber nach dem verschossenen Elfmeter reichte es eben doch nicht ganz. Kleiner Betriebsunfall ...

Heavy-Metal-Maniacs - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Ganz schlecht geraten, aber toll gewürfelt - auch so kann man auswärts einen Punkt holen. Klar waren die Maniacs besser, mit fast 75% Siegchance, aber wer dann eine zweistellige Zahl von Torchancen nicht verwerten kann, der hat den Sieg halt nicht erzwungen.

IKL Mangiare 01 - Titanic Players 3 : 1
Torschützen:Tiramisu (27., 33., 72.) *** Gargoyle (71.)

Noch reicht das nicht annähernd, was die Titanics zu bieten haben - aber mit dem noch gesperrten Guardian wird das anders aussehen. Auch das hier waren kaum mehr als 75% Siegchance, aber beide machten eben ihre Erwartungstore.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 310 220 +8 9:1 13:3 16 4 1352 A.Wicke
2) Viking Raiders 310 130 +9 14:5 12:4 46 3 -771 R.Schediwy
3) Kraichgau Rangers 121 301 +1 11:10 10:6 36 4.5 1939 T.Schreckenberger
4) Sesamstraßen Kicker 121 121 +3 11:8 8:8 4 3 1019 H.Girke
5) Grashoppers Mannheim 310 013 +2 18:16 8:8 0 3 -132 B.Lickes
6) Steinbock Schilda 130 112 +2 9:7 8:8 0 2.5 1090 J.Haack
7) MAN United 202 121 -2 8:10 8:8 0 2.5 235 D.Moés
8) Halifax Heroes 121 031 0 4:4 7:9 12 3 -887 M.Schlumpberger
9) J. B. Bookers Revival 112 121 -3 11:14 7:9 24 3.5 778 H.-J.Beinert
10) Wonderous Wirblers 220 013 -5 8:13 7:9 24 3.5 402 M.Paas
11) Banana Bulldogs 031 022 -7 2:9 5:11 30 3 602 G.Roth
12) Aso Pauer 112 004 -8 6:14 3:13 0 2 2410 W.Moritz
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 310 220 +9 14:5 13:3 16 4.5 1733 L.Kautzsch
2) AC Cinecittà 220 220 +15 20:5 12:4 38 4 -85 M.Pfeifer
3) Orkblut ist grün 202 310 +13 22:9 11:5 0 4.5 423 M.Hellige
4) 3. FC Eiderstedt 211 121 +7 15:8 9:7 0 3 1521 M.Ahlemeyer
5) Grobitown Rangers 220 112 +1 8:7 9:7 8 3 1056 G.Dehmer
6) Lokomotive Albany 1830 121 211 -2 8:10 9:7 20 4 466 A.Reschke
7) Soccer Club Queen 121 121 0 10:10 8:8 30 4 420 F.Lenz
8) SV Comixense 211 103 -3 5:8 7:9 50 2.5 920 G.Bischoff
9) Crusaders on Dope 301 013 -4 26:30 7:9 32 3 -113 D.Froschauer
10) Wild Sabres Bottrop 112 103 -8 17:25 5:11 0 2.5 25 (Stan Dard)
11) FC Rheinland 112 013 -10 13:23 4:12 84 2.5 1482 J.Lehmann
12) Motörhead 013 013 -18 2:20 2:14 0 2.5 530 F.Eberl
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) BKK Freud 310 121 +13 20:7 11:5 76 3.5 -562 M.Bähr
2) PS Spielerei 310 202 +12 22:10 11:5 20 3 620 T.Edbauer
3) Ritter der Tafelrunde 301 211 +4 14:10 11:5 34 4.5 433 L.Grossmann
4) SG Chemie Blumenthal-Ost 220 130 +4 8:4 11:5 0 3.5 -57 S.Bauer
5) IKL Mangiare 01 400 022 +5 16:11 10:6 74 3 -124 T.Spindler
6) Run Like Hell 040 130 +2 6:4 9:7 66 3.5 -91 M.Frenzel
7) Heavy-Metal-Maniacs 130 112 -1 12:13 8:8 32 2.5 561 C.Neumann
8) Die Spekulanten 310 013 -4 9:13 8:8 0 3 -300 T.Lauterbach
9) Profexa Vorwärts 130 022 0 9:9 7:9 64 3 1200 H.Frohn
10) Mangelsdorfer Mannen 211 022 -3 13:16 7:9 0 3.5 1375 R.Gunst
11) Titanic Players 022 013 -12 6:18 3:13 24 2 290 H.Springer
12) Lady in the Night 004 004 -20 11:31 0:16 12 2.5 579 D.Kamlah

Torschützenlisten:

1. Liga
5Tronje(Viking Raiders)
5Ragnar Räumer(Viking Raiders)
5Miss Piggy(Sesamstr.Kicker)
4Memphis Minnie(Crossroads)
4Guido(Grash. Mannheim)
4Günter Grass(Grash. Mannheim)
3S.K. Pade(Crossroads)
3The Face(J. B. Bookers)
3Fuerte Ventura(Wonder.Wirblers)
3Gonzo(Sesamstr.Kicker)
2. Liga A
9Ingondo(Crusaders on D.)
8Silenzio(AC Cinecittà)
7Ghorleth Schleimneider(Orkblut = grün)
7Michael Peca(Wild S. Bottrop)
6A Kind Of Magic(SoccerCl. Queen)
5Lumpi(Crusaders on D.)
5H. Och Wasser(FC Rheinland)
4Nog Hammerhunger(Orkblut = grün)
4Father(3.FC Eiderstedt)
4Backslash(A S C I I)
2. Liga B
7Einzelkind(BKK Freud)
6Hakkinen(PS Spielerei)
5BAR(PS Spielerei)
5Lanzelot(R.d. Tafelrunde)
5Tortellini(IKL Mangiare 01)
5Tiramisu(IKL Mangiare 01)
4Gundhild(Die Spekulanten)
4Frentzen(PS Spielerei)
4Arete(Profexa Vorw.)
4Chrissie Hynde(Heavy-Metal-M.)