AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 5 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-02-07

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Zwei Wochen Weihnachtsurlaub, fast komplett ohne WWW - ich hätte nicht gedacht, daß mir eine Reise in die Fantasy- und Historienwelt noch so viel Spaß machen würde. Auch einige Manager sind (trotz 6-Wochen-ZAT) offenbar abgetaucht (5 NMRs, alles 'Erst-Täter' in dieser Saison) - und werden über Stan Dards Training nicht wunschlos glücklich sein ...

Ein Glück, daß im Amtsblatt der egonesische Kujambel als Währung verwendet wird - niemand muß sich jetzt Gedanken machen, ob seine Währungsbestände in irgendwelchen Wirtschaftsspielen umgewechselt werden müssen ...

Die Lage

1. Liga: Oberglückskeks Crossroad (mehr als 4 Punkte zu viel) zieht vorne weg; nur die Viking Raiders können derzeit mithalten, insbesondere Pechwürfler Halifax nicht. Auch Meister Kraichgau als Dritter liegt bereits sechs Punkte zurück - aber nur vier Punkte entfernt vom Tabellenende! Sesamstraße und Bookers haben in allen fünf Runden ein negatives Erwartungspunkteverhältnis - fünfmal ein positives hat niemand geschafft.

2. Liga A: Cinecittà baut seinen Vorsprung als erwartungswertbestes Team des Ligasystems weiter aus; Glückswürfler ASCII und Pechwürfler Eiderstedt müßten eigentlich Tabellennachbarn sein. Schlußlicht Motörhead hat immer noch kein Spiel gewonnen, aber wenigstens eingekauft; Comixense hat noch in keiner Runde volle 2 Punkte verdient, jedesmal geschafft hat das neben Cinecittà auch Orkblut.

2. Liga B: Ausnahmsweise keine Zufalls-Tabellenführer: Sowohl die PS Spielerei als auch Blumenthal haben diese 15 Punkte wirklich verdient, Glückswürfler Tafelrunde müßte eigentlich ein ausgeglichenes Punktverhältnis haben. Oberpechmarie Lady in the Night ist weiterhin völlig ohne Punkt (verdient hätten sie 4 Stück) - ob der erneute Einkauf wohl noch rechtzeitig kam? Immerhin sind sie jetzt nicht mehr das WP-schwächste Team des Ligasystems (sogar nicht mal das ihrer eigenen Liga), dafür aber das wirtschaftlich schwächste. Auch die Titanics warten noch auf ihre erste Runde mit zwei Erwartungspunkten; die beiden Spitzenreiter kennen bisher gar nichts Anderes.

Allgemeines: Vor dem Training haben noch immer drei Zweitligisten keine 100 WP trocken auf dem Platz. 110 WP sind weiterhin erstligareif, 120 WP meisterlich. Handelswerte: 14.6-21.9 MKj., Schnitt 17.2 MKj, Median 16.9 MKj.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (6): Christoph Pfrommer, Volker Koch, Tobias Reinemann, Thomas Froschauer, Michael Multhauf, Peter Bogowski.

Niemand wollte die Wild Sabres Bottrop übernehmen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß alternativ zur sofortigen Übernahme als Manager auch eine Verwaltung des Vereins bis zum Saisonende möglich ist; bis dahin kann der Verwalter 'üben' und seine möglichen späteren Konkurrenten kennen lernen, nach der Saison hat er die Möglichkeit, zwischen Übernahme und Neuaufbau mit Qualifikationsturnier zu wählen.

Da niemand den Verein als Manager haben will (obwohl er wirtschaftlich in Ordnung ist - Stan Dard hatte bisher keine Gelegenheit, etwas verkehrt zu machen, und weder nach Erwartungspunkten noch nach WP oder Handelswert steht Bottrop auf einem Abstiegsplatz), werde ich ihn nun an den ersten vergeben, der sich um die Verwaltung bewirbt.

GM-Angebot

Versteigerung
1)OffspringT III 10 >12 (2)für1910(1801)anAso Pauer
2)SuperstarVS I 12 >13 [1.5]für3115(2442)anKraichgau Rangers
3)SchussoliniF I 10 (2)für1901(1627)anSV Comixense
4)PorscheS II 9 >11 [0.5]für1899(1615)anLady in the Night
5)Nerzhul GurgelarmV II 11 >12 (3)für1423(1250)anOrkblut ist grün
6)Bridget FondaM tT 3für1250(1211)anRun Like Hell
7)G. MüllerS X 12 (1)für1188(1052)anMotörhead
 12686 
Neues Angebot
1)T I 7 [1.5](NL-Wert:1120)
2)S nT 5 [0] (18)(NL-Wert:500)
3)M III 3 [-1](NL-Wert:120)
4)F I 10 >11(NL-Wert:720)
5)VMS II 10 [0.5](NL-Wert:720)
6)S III 11(NL-Wert:440)
7)VMS X 10(NL-Wert:0)

Die Lady holt sich noch einen Spieler, den sie schon wieder trainieren sollte ... Beim Superstar waren einige 'Bonzen' offenbar schon ausgepowert. Daß ausgerechnet Run Like Hell den Spitzenvereinen das kostbare Trainingspotential wegkauft, wird einigen nicht recht sein.

Transferliste

Versteigerung

1)StringS nT 3für888anCrossroads
2)BehemothV nT 2für437anViking Raiders

Die Refinanzierung des Lady-Einkaufs hat ausgezeichnet funktioniert.

Neues Angebot

1)Von Banana Bulldogs:Lago di ComoS nT 2>10 4 DP  NL-Wert:196
2)Von Halifax Heroes:Twin PeaxV II 8>10 4 DP  NL-Wert:476
3)Von SG Chemie Blumenthal-Ost:Mike JesseMS III 5>8 0 DP  NL-Wert:220

Noch ein Talent, und der erste ausgemusterte Altstar.

Nichtliga-Verkäufe

Die Spekulanten:Daimler (176 kKj), Chrysler (176 kKj)
Halifax Heroes:Overmax (288 kKj), Rivaldix (264 kKj)
Kraichgau Rangers:Fritz (288 kKj), Jojo (480 kKj), Theo (216 kKj)
Lady in the Night:Body (320 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Empire State (480 kKj)
Profexa Vorwärts:Sappo (152 kKj), Matidus (150 kKj)
Run Like Hell:Cathy Dennis (172 kKj), Katie Holmes (172 kKj), Sarah-Michelle Gellar (148 kKj), Jennifer Lopez (176 kKj)
SV Comixense:Fred Clever (176 kKj), Winni Windstrahl (176 kKj), Dagobert Duck (172 kKj)
Soccer Club Queen:One Vision (156 kKj)
Steinbock Schilda:Pferdekuss (176 kKj), Popocatapetl (176 kKj)
Viking Raiders:Siegewinnenschon (212 kKj)

1. Liga 9.Spieltag

Aso Pauer - Grashoppers Mannheim 2 : 1
Torschützen:Stefan Raab (22.), Social Distortion (76.) *** Guido (50.)

Na also - es geht doch! Mit der richtigen taktischen Idee konnten die Asos den starken Gast sicher in Schach halten und verdient beide Punkte holen. Von der Übermannschaft der vergangenen Saison sind die Gastgeber allerdings noch weit entfernt.

Steinbock Schilda - Wonderous Wirblers 0 : 0

Und wieder ein 0:0 - die Zuschauer in Schilda müssen in dieser Saison eine enorme Leidensfähigkeit beweisen. Dabei war es Stan Dards glückliche Taktikwahl, die den Gästen überhaupt erst diesen Punktgewinn ermöglicht hatte.

J. B. Bookers Revival - Crossroads 3 : 4
Torschützen:Mpenza (43., 49., 60.) *** Honeyboy Edwards (39., 42.), Memphis Minnie (28.), T-Bone Walker (46.)

Ein verdienter Sieg der Gäste im offenen Schlagabtausch, auf den Stan Dard sich hier eingelassen hatte. Da ist eine gute Hintermannschaft halt besonders viel wert, wenn sie entsprechend zu tun bekommt ...

Sesamstraßen Kicker - Viking Raiders 1 : 1
Torschützen:--- *** Tronje (86.)
Elfmetertore:1 *** -

Wäre den Gastgebern nicht die 3:1-Regel gebrochen, dann hätten sie diese Partie ohne eigene Torchance gewonnen! So aber bekamen wenigstens die Gäste zweimal die Möglichkeit zum Torerfolg, und eine davon nutzte das Team mit der besten Ersatzbank des Ligasystems eiskalt aus.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 2 : 0
Torschützen:Tamalpax (4.), Salsax (78.) *** ---

Die andere Reihe wär's gewesen ... so hatten die Heroes wenig Mühe mit den einseitig ausgerichteten Rangers. In dieser Saison wird der Meister wohl doch nicht ganz vorne mitspielen können - und der starke Aufsteiger auch nicht.

Banana Bulldogs - MAN United 0 : 0

Auch wenn die Bulldogs die maximal mögliche WP-Zahl in die stärkste Reihe gestellt hätten, wären die Briten immer noch besser gewesen. Für einen Torerfolg reichte es allerdings auch bei den Gästen nicht ganz.

1. Liga 10.Spieltag

Viking Raiders - Kraichgau Rangers 0 : 0
Gelbe Karten:Hagen, Kefir, Siegewinnenschon *** ---

Diesmal hat es geklappt! Die Rangers erwischten den Gegner fast exakt und hatten sogar leichte Feldvorteile. Auch hier geht das Ergebnis bei mehr als 55% Remisbreite aber voll in Ordnung. Crossroads wird sich freuen ...

Crossroads - Halifax Heroes 3 : 1
Torschützen:Robert Lockwood (57., 61.), Memphis Minnie (70.) *** Tamalpax (82.)

Nach der Pause brachen die Dämme, und die Musiker überrannten den Gegner. Auch nach fünf Runden bleibt Crossroads weiter ungeschlagen, und nur die Wikinger scheinen mithalten zu können. Und genau die trifft man jetzt im Pokalspiel ...

Wonderous Wirblers - J. B. Bookers Revival 1 : 0
Torschützen:Fuerte Ventura (83.) *** ---

Stan Dard versuchte, sich selbst auszumauern - und beinahe wäre es ihm auch gelungen. Am Ende setzte sich aber doch der Gastgeber mit der deutlich größeren Zahl der verbliebenen Torchancen verdient durch.

Grashoppers Mannheim - Sesamstraßen Kicker 5 : 0
Torschützen:Stark (34., 44.), Günter Grass (40., 49.), Trainingsfleiss (48.) *** ---

Patsch! Das war in der Tat eine ziemlich einseitige Angelegenheit, bei der so ziemlich alles für die Grashoppers sprach. Na gut, einen Treffer hätten auch die Gäste verdient gehabt, vielleicht sogar zwei, aber ...

MAN United - Aso Pauer 4 : 7
Torschützen:T. Sheringham (43., 64.), D. Beckham (54.), R. Giggs (22.) *** Stefan Raab (6., 26., 61., 73.), Limp Bizkit (41., 84.), Michael Mittermaier (32.)
Rote Karten:--- *** Ingo Appelt (31.)
Gelbe Karten:--- *** Herbert Görgens, O La Palöma Boy, Stefan Raab

Hoppla! Aber beide haben es so gewollt. Die Gäste werden die Disziplinarstrafen wegstecken können - die Punkte sind allerdings weg für die Briten, deren Hintermannschaft völlig versagte und fast 90% Siegchance versiebte.

Banana Bulldogs - Steinbock Schilda 3 : 2
Torschützen:DaimlerChrysler (88.), Allerletzte Hoffnung (83.), Letzte Hoffnung (59.) *** Benito Juarez (79.), Gambit (41.)

Der erste Saisonsieg für die Bulldogs! Und ein völlig verdienter noch dazu. Die Hunde sind halt doch stark genug, im eigenen Stadion mit der richtigen Taktik einen solchen Gegner zu schlagen - also: Kopf hoch!

2. Liga A 9.Spieltag

Orkblut ist grün - Lokomotive Albany 1830 4 : 0
Torschützen:Ghorleth Schleimneider (23., 42.), Spurn Narbengnibbler (38.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Leicht und locker gewinnen die Orks dieses Verfolgerduell. Auch mit einer anderen Taktik hätten die Eisenbahner hier kaum etwas ausrichten können - so stark, wie sie von ihrem Gegner eingeschätzt wurden, sind sie halt doch nicht.

SV Comixense - Soccer Club Queen 1 : 0
Torschützen:Silver Surfer (41.) *** ---

Ein naheliegendes Ergebnis, bei zwei ähnlichen Aufstellungen. Allerdings waren die Gäste keineswegs chancenlos - nur hatten sie eben nicht ganz ein Erwartungstor erarbeitet, die Comix-Figuren dagegen schon.

American Soccer Club II - 3. FC Eiderstedt 1 : 0
Torschützen:Quote (45.) *** ---

Nein, nicht ganz dasselbe wie vorher: Diesmal hatte ASCII die bessere Taktik gewählt und die Partie deutlich beherrscht. Eiderstedts Aufstellung machte auf den Betrachter einen eher unentschlossenen Eindruck.

Crusaders on Dope - Motörhead 5 : 4
Torschützen:Lumpi (4., 29., 36.), Ingondo (46., 87.) *** Mario Nette (1., 50.), Franz Iskaner (72.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Gelbe Karten:Glücksgefühl!, Ingo *** ---

Durch die überragende Verwertung der gerade mal fünf Torchancen der Gäste wurde die Angelegenheit überraschend knapp. Dabei hatten die Kreuzfahrer eigentlich alles richtig gemacht und über 80% Siegchance herausgespielt.

Wild Sabres Bottrop - Grobitown Rangers 2 : 3
Torschützen:Jason Wooley (25.), de Jesus Gomez (40.) *** Franz Branntwein (2., 13.), Big Jabba (78.)

Ich hatte noch überlegt, ob ich an der Stelle der Rangers Härte eingesetzt hätte - aber in der Tat reichte es auch so, und sogar deutlich. Manchmal ist die richtige Taktik einfach entscheidend - das hier war so eine Begegnung.

FC Rheinland - AC Cinecittà 1 : 0
Torschützen:Dr. FC (62.) *** ---

Aua! Das war praktisch eine Kopie der vorherigen Begegnung - bloß die Tore fielen nicht so, wie sie hätten fallen müssen, nämlich dreimal so viele für die Italiener wie für die Rheinländer. Auf deren Bank hatte Stan Dard kapital falsch geraten - aber er brachte 'seinem' Team eine Menge Glück ...

2. Liga A 10.Spieltag

Motörhead - Grobitown Rangers 3 : 3
Torschützen:Franz Iskaner (26.), Theo Rie (13.), Mario Nette (45.) *** Franz Branntwein (1., 74.), Big Jabba (38.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Claire Anlage (45.), K.K.Lake (78.) *** ---
Gelbe Karten:Dominik Aner, Tim Buktu *** ---

Nach den beiden Platzverweisen waren die Rocker trotz der besseren Taktik wieder schwächer als die Rangers - so richtig gelohnt hat sich der brutale Einsatz wohl doch nicht. Insgesamt eine hochinteressante Partie zweier gar nicht so verschiedenen Teams.

3. FC Eiderstedt - Wild Sabres Bottrop 2 : 4
Torschützen:Kolster (69.), Raven (87.) *** Michael Peca (20., 39.), Miroslav Satan (13., 60.)

Weia. Stan Dard hatte nicht mit letzter Entschlossenheit dagegen gehalten, und so waren beiden Teams eine Handvoll Torchancen geblieben. Bei deren Verwertung würfelte Borttrop aber weit über und Eiderstedt knapp unter Schnitt, so daß die unterlegene Mannschaft beide Punkte erbeuten konnte.

Soccer Club Queen - American Soccer Club II 0 : 0

Heimvorteil gegen bessere Taktik - das brachte dem Tabellenführer eine ausgeglichene Begegnung und einen weiteren Auswärtspunkt. ASCII marschiert weiterhin in Richtung Wiederaufstieg, während die Queen-Songs ihren hohen Handelswert vor der Saison bisher nicht umsetzen können.

Lokomotive Albany 1830 - Crusaders on Dope 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Glücksgefühl!, Schabba, Witzbold

Ich weiß nicht, was die Crusaders sich bei dieser Taktik von gerade diesem Härteeinsatz versprochen haben - er kostete sie jedenfalls einen verdienten Auswärtpunkt, denn beide Teams hatten jeweils nur genau eine Torchance bekommen, und das auch schon ohne Härte.

AC Cinecittà - Orkblut ist grün 5 : 2
Torschützen:Roberto (20., 38.), Nino (86.), Ligo (25.), Silenzio (31.) *** Frinck Axtäser (11.), Hederick Menschengreifer (62.)

Im Spitzenspiel hatten die Orks bei den bärenstarken Italienern nichts zu bestellen, zumal diese bereits zur Halbzeit ihre Trefferquote mehr als erfüllt hatten. Da half es den Gästen auch nichts, ebenfalls gut gewürfelt zu haben.

FC Rheinland - SV Comixense 2 : 0
Torschützen:Tünn (18.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Stan Dard hatte mit seiner Taktik das große Los gezogen und die Gäste damit völlig abgemeldet. Nach dem frühen Siegtreffer war die Partie bereits gelaufen, und das auch völlig verdient.

2. Liga B 9.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - Run Like Hell 1 : 1
Torschützen:Ernie Watts (58.) *** Lara Croft (56.)
Gelbe Karten:--- *** Katie Holmes

Wirklich verdient war dieser Auswärtspunkt natürlich nicht - eine so schlechte Taktik konnte Stan Dard für die Mannen einfach nicht finden. Sie war jedoch schlecht genug, um dem Gast 40% Chance auf diesen Punktgewinn zu geben, und die Mädels verwandelten dann auch prompt eine ihrer beiden Torchancen.

Titanic Players - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Ogre (81.) *** ---

Irgendwie habe ich den Eindruck, Stan Dard mauert nur noch - und in den meisten Fällen war das bisher sogar richtig gut. Auch die Titanics hielten die Gäste bequem auf und behielten selbst immerhin 7 Torchancen, von denen sie dann endlich die letzte zum ersten Saisonsieg verwandeln konnten.

PS Spielerei - BKK Freud 4 : 0
Torschützen:Frentzen (20., 76.), Williams (66.), Hakkinen (24.) *** ---

"Mit diesem Sieg übernehmen wir die Tabellenführung", hatte Manager Edbauer völlig richtig vorhergesagt. Im Spitzenspiel ihrer Liga erreichten die Autos mehr als 90% Siegchance - eine feine Leistung!

Ritter der Tafelrunde - Die Spekulanten 0 : 0

Hätten die Spekulanten mit aller Kraft dagegen gehalten, dann hätten sie diesen Punktgewinn sogar verdient gehabt. Aber jeder Punkt, den man zu flach mauert, gibt dem Gegner doppelt so viele Torchancen wie einem selbst, und das ist bei kleinen Zahlen auf beiden Seiten genauso schlecht wie falsch zu raten.

Heavy-Metal-Maniacs - IKL Mangiare 01 6 : 0
Torschützen:Sinead ò Connor (52., 79.), Annabel Lamb (13., 17.), Pat Benatar (38.) *** ---
Elfmetertore:1 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Pasta

Tja, das war's nicht für die Gäste. Zwar brachte ihnen der Härteeinsatz eine Verdoppelung ihrer Siegchance, aber arg viel war das anschließend immer noch nicht. Ganz so deutlich waren die Metaller den Mehlspeisen natürlich nicht überlegen, aber ihre Vorteile in allen Bereichen waren nicht zu übersehen.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Lady in the Night 4 : 2
Torschützen:Mirko Brestrich (60., 85.), Thomas Schaaf (61.), Abdelaziz Ahanfouf (18.) *** Mascara (6., 27.)

94% Siegchance für Blumenthal, der höchste Wert bisher in dieser Runde. Es sprach einfach alles für die Gastgeber, die mit jeder Taktik gegen die fast wehrlose Lady gewonnen hätte. Fast zwei Klassen Unterschied sind einfach zu viel.

2. Liga B 10.Spieltag

Die Spekulanten - IKL Mangiare 01 1 : 3
Torschützen:MyGirl (70.) *** Pasta (79., 89.), Tortellini (82.)

Mit einer mutigen Aufstellung erspielen sich die Pastas den ersten Sieg auf Gegners Platz. Die Spekulanten waren allerdings auch mit Heimvorteil noch schwächer als die motivierten Gäste - und vergaben zahlreiche Torchancen.

BKK Freud - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 1
Torschützen:Enfant terrible (50., 62.), Einzelkind (78.) *** Chrissie Hynde (24.)

Mit einer derartig halbherzigen Taktik reizen die Maniacs ihr Team einfach nicht voll aus. Sicher, das hier war keine einfache Aufgabe, aber ganz so kampflos hätten sie sich hier wirklich nicht ergeben müssen. Den schwierigen Kindern wird es natürlich recht sein ...

Profexa Vorwärts - PS Spielerei 1 : 3
Torschützen:Arete (17.) *** Hakkinen (84.), Coulthard (40.), BAR (58.)
Gelbe Karten:Felix, Jaalin, Pius *** ---

Profexa braucht sich keinen Vorwurf zu machen: Mit einer überzeugenden Vorstellung konnte man dem überragenden Team der Liga lange Zeit Widerstand leisten - erst in der Schlußphase setzte sich die überlegene Masse der Autos schließlich doch verdient durch.

Run Like Hell - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Keine Torchance - noch nicht mal ein abgerundeter Bruchteil einer solchen. Beide Feldreihenlisten waren exakt spiegelsymmetrisch - die Zuschauer bekamen buchstäblich nichts zu sehen.

Lady in the Night - Mangelsdorfer Mannen 0 : 1
Torschützen:--- *** Kei Akagi (2.)
Gelbe Karten:Leggins *** ---

Die Idee der Lady wäre gar nicht so verkehrt gewesen - wenn Stan Dard für die Mannen nicht beschlossen hätte, dasselbe zu tun. So war Mangelsdorf einfach stärker und insgesamt auch recht deutlich überlegen in dieser ziemlich torarmen Begegnung.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Titanic Players 2 : 1
Torschützen:Abdelaziz Ahanfouf (49.), Thomas Schaaf (10.) *** Guardian (24.)

Auch das war mehr als ein Klassenunterschied. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, Blumenthal spielt in der falschen Liga - Stan Dards Titanics mit der auch noch verkehrten Taktik hatten hier jedenfalls überhaupt nichts zu bestellen.

Pokal-Achtelfinale

Viking Raiders - Crossroads 2 : 1
Torschützen:Staffan Stopper (40.), Hamlet (29.) *** S.K. Pade (32.)
Gelbe Karten:Hamlet, Ragnar Räumer, Siegewinnenschon *** ---

Im Schlagerspiel der Pokalrunde trafen total unterschiedlich eingestellte Teams aufeinander. Crossroads versuchte, die Remisbreite niedrig zu halten, und erspielte sich leichte Vorteile; beide Teams hatten knapp mehr als ein Erwartungstor, aber die Wikinger machten schon vor der Pause zwei Treffer und retteten den Vorsprung über die Zeit.

Mangelsdorfer Mannen - Kraichgau Rangers 4 : 3
Torschützen:Guy Le Querrec (37., 89.), Gunther Schuller (77.), Lonnie Plaxico (14.) *** Fritz (73.), Woody (57.), Peter (42.)

Das sind Spiele, aus denen ich noch etwas lernen kann: Mangelsdorf unter Stan Dard hatte 'richtig' geraten, fast so viel Masse wie der Gegner, eine gleichwertige Hintermannschaft - und war trotzdem unterlegen! So viel kann es ausmachen, wenn beide die 3:1-Regel nicht ausreizen. Dafür würfelten die Musiker genau das Siegtor heraus.

Profexa Vorwärts - Wonderous Wirblers 2 : 3
Torschützen:Jaalin (74.), Seko (36.) *** Ole Ora (59., 65.), Chili Chichili (86.)

Und gleich noch so ein Spiel! Daß die Wirblers in diesem Schlagabtausch überlegen sein würden, darauf mußte man erst mal kommen. Stan Dard wagte ihn jedenfalls - und gewann ihn hauchdünn, aber nicht unverdient.

IKL Mangiare 01 - Grashoppers Mannheim 2 : 1 n.V. (1 : 1)
Torschützen:Müsli (84.), Tortellini (104.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Pasta *** ---

Oha! Schon bei der Taktikwahl hatte ich erstaunt zur Kenntnis genommen, daß sich die Italiener offenbar für stärker hielten als diesen sperrigen Erstligisten ... und entsprechend optimistisch gingen sie dann auch auf dem Platz zu Werke, parierten sämtliche Chancen der Grashoppers und machten aus sage und schreibe drei Torchancen in 120 Minuten zwei Treffer! Da bleibt einem doch fast die Spucke weg ...

SV Comixense - Wild Sabres Bottrop 6 : 4 n.V. (4 : 4)
Torschützen:Silver Surfer (10., 45., 91.), Urd (40., 109.), Dagobert Duck (73.) *** Jason Wooley (13., 76.), Michael Peca (81.), Stephan Wehren (45.)
Gelbe Karten:Hägar, Urd, Usagi *** ---

So eine wilde Taktik kann Stan Dard nicht bei der Vereins-Initialisierung erfunden haben - die muß vom ursprünglichen Manager der Sabres stammen. Damit war die Partie auf dem Papier gelaufen - aber die nun hoch überlegenen Comicshelden mußten zwei Stunden lang rackern, bis der Sieg endlich unter Dach und Fach war.

Angsthasen I - American Soccer Club II 0 : 2
Torschützen:--- *** Backslash (5., 26.)

Der Amateur muß bei seinem Coach - immerhin einem Erstligisten ohne NMR in dieser Runde - hinter die Heizung gefallen sein. ASCII hatte mit dem gleichverteilten Gegner jedenfalls leichtes Spiel.

Die Zwirbler I - AC Cinecittà 4 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Mann, hat das gedauert! Dieser Amateur war einem Total-NMR des Managers zum Opfer gefallen, und Cinecittà hatte es zwei Stunden lang nicht verstanden, eine seiner 15 Torchancen an T8-A9 vorbei zu verwandeln. Im Elfmeterschießen wurde es dann sogar richtig gefährlich ...

Die eigenen Gesetze II - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 1
Torschützen:--- *** Abdelaziz Ahanfouf (25.)

Auch der dritte Amateur hatte wegen Total-NMR gekniffen, aber Blumenthal verwandelte wenigstens schon in der normalen Spielzeit eine ihrer 9 Torchancen. Danach hatten sie fertig.

Dies & Das

American Soccer Club II: Exakt so mag ich den Zug am liebsten - alle Zeilenabstände und Kopf-Formatierungen waren genau so, wie ich sie beim Herauslösen des Zuges aus der Mail ansonsten per Editor selbst eingestellt hätte. Danke schön!
J. B. Bookers Revival: NMR-Training Bad Hair Attack, Lippoldräuber, The Face.
Kraichgau Rangers: Deine Bedingung für den NL-Verkauf war unterspezifiziert; ich habe versucht, zu erraten, was Du gemeint haben könntest.
Lady in the Night: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 2 (außer in Runde 8 für NMRler aus Runde 7) - der Verkauf wurde nach Phase 12 verlegt.
IKL Mangiare 01: Exakt so mag ich den Zug am liebsten - alle Zeilenabstände und Kopf-Formatierungen waren genau so, wie ich sie beim Herauslösen des Zuges aus der Mail ansonsten per Editor selbst eingestellt hätte. Danke schön!
Mangelsdorfer Mannen: NMR-Training Aldo Romano, Gunther Schuller, Guy Le Querrec, Henri Texier, Louis Sclavis.
MAN United: Mir ist nicht klar, wieso Du die Namen der zu trainierenden Spieler fest in die Zugformulare eintragen mußt, wenn Du doch gleichzeitig die Ziel-Stufen des Trainings jedes Mal anpaßt. Dann kannst Du doch gleich nur die wirklich zu trainierenden Spieler eintippen!?
FC Rheinland: NMR-Training H. Och Wasser, Haaranylyse, Zweiteliga Nimmermehr.
Run Like Hell: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 10 - der Verkauf wurde nach Phase 12 verlegt.
Sesamstraßen Kicker: Rübezahl kann jetzt das, was Du ihm schon vor der Runde zugetraut hast.
Titanic Players: NMR-Training Angel.
Viking Raiders: Neue Mail-Adresse: roland.schediwy@gmx.de.
Wonderous Wirblers: NMR-Training Flo Forano, Malte Mamatele, Sven Tsunami, Whirl Wizard.
Sperren 1. Liga:
Aso Pauer:Offspring (2), Ingo Appelt (1)
Viking Raiders:Bjork (3), Person (3)
Sperren 2. Liga A:
Crusaders on Dope:Glücksgefühl! (1)
Motörhead:K.K.Lake (1), Claire Anlage (1), G. Müller (1)
Orkblut ist grün:Nerzhul Gurgelarm (3)
SV Comixense:Schussolini (2)
Sperren 2. Liga B:
Die Spekulanten:Liebling (3)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 410 320 +11 16:5 17:3 16 4 644 A.Wicke
2) Viking Raiders 320 140 +9 15:6 14:6 70 4 -916 R.Schediwy
3) Kraichgau Rangers 121 312 -1 11:12 11:9 36 3 -92 T.Schreckenberger
4) Grashoppers Mannheim 410 014 +6 24:18 10:10 0 3 -6 B.Lickes
5) Wonderous Wirblers 320 023 -4 9:13 10:10 24 5 602 M.Paas
6) Steinbock Schilda 140 113 +1 11:10 9:11 0 3 1562 J.Haack
7) Halifax Heroes 221 032 0 7:7 9:11 12 3.5 -229 M.Schlumpberger
8) Sesamstraßen Kicker 131 122 -2 12:14 9:11 4 2.5 1139 H.Girke
9) MAN United 203 131 -5 12:17 9:11 0 3 355 D.Moés
10) Banana Bulldogs 141 022 -6 5:11 8:12 30 3.5 762 G.Roth
11) Aso Pauer 212 104 -4 15:19 7:13 22 4 680 W.Moritz
12) J. B. Bookers Revival 113 122 -5 14:19 7:13 24 2.5 878 H.-J.Beinert
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 410 230 +10 15:5 16:4 16 5 1933 L.Kautzsch
2) AC Cinecittà 320 221 +17 25:8 14:6 38 4 86 M.Pfeifer
3) Orkblut ist grün 302 311 +14 28:14 13:7 0 3.5 -960 M.Hellige
4) Grobitown Rangers 220 222 +2 14:12 12:8 8 3.5 1216 G.Dehmer
5) Lokomotive Albany 1830 221 212 -5 9:14 11:9 20 3.5 1086 A.Reschke
6) 3. FC Eiderstedt 212 122 +4 17:13 9:11 0 2 1621 M.Ahlemeyer
7) Soccer Club Queen 131 122 -1 10:11 9:11 30 2.5 696 F.Lenz
8) Crusaders on Dope 401 014 -4 31:35 9:11 52 3 15 D.Froschauer
9) SV Comixense 311 104 -4 6:10 9:11 62 4.5 -323 G.Bischoff
10) FC Rheinland 312 013 -7 16:23 8:12 84 4 1662 J.Lehmann
11) Wild Sabres Bottrop 113 203 -7 23:30 7:13 0 3.5 165 (Stan Dard)
12) Motörhead 023 014 -19 9:28 3:17 28 2.5 -604 F.Eberl
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) PS Spielerei 410 302 +18 29:11 15:5 20 4 800 T.Edbauer
2) SG Chemie Blumenthal-Ost 420 130 +7 14:7 15:5 0 5 157 S.Bauer
3) BKK Freud 410 122 +11 23:12 13:7 76 3.5 -479 M.Bähr
4) Ritter der Tafelrunde 311 221 +4 14:10 13:7 34 3.5 573 L.Grossmann
5) IKL Mangiare 01 400 123 +1 19:18 12:8 82 4 43 T.Spindler
6) Run Like Hell 050 140 +2 7:5 11:9 70 3.5 -612 M.Frenzel
7) Heavy-Metal-Maniacs 230 113 +3 19:16 10:10 32 3.5 701 C.Neumann
8) Mangelsdorfer Mannen 221 122 -2 15:17 10:10 0 4.5 1575 R.Gunst
9) Die Spekulanten 311 023 -6 10:16 9:11 0 2.5 172 T.Lauterbach
10) Profexa Vorwärts 131 023 -3 10:13 7:13 76 2 1602 H.Frohn
11) Titanic Players 122 014 -12 8:20 5:15 24 3 867 H.Springer
12) Lady in the Night 005 005 -23 13:36 0:20 16 2.5 -35 D.Kamlah

Torschützenlisten:

1. Liga
6Tronje(Viking Raiders)
6Stefan Raab(Aso Pauer)
6Memphis Minnie(Crossroads)
6Günter Grass(Grash. Mannheim)
5Ragnar Räumer(Viking Raiders)
5Miss Piggy(Sesamstr.Kicker)
5Guido(Grash. Mannheim)
4Fuerte Ventura(Wonder.Wirblers)
4D. Beckham(MAN United)
3Gambit(Steinb. Schilda)
2. Liga A
11Ingondo(Crusaders on D.)
9Ghorleth Schleimneider(Orkblut = grün)
9Michael Peca(Wild S. Bottrop)
9Silenzio(AC Cinecittà)
8Lumpi(Crusaders on D.)
6A Kind Of Magic(SoccerCl. Queen)
6Roberto(AC Cinecittà)
6Franz Branntwein(Grobitown Rang.)
5Quote(A S C I I)
5Nino(AC Cinecittà)
2. Liga B
8Einzelkind(BKK Freud)
8Hakkinen(PS Spielerei)
6BAR(PS Spielerei)
6Frentzen(PS Spielerei)
6Mascara(Lady in the N.)
6Tortellini(IKL Mangiare 01)
5Enfant terrible(BKK Freud)
5Arete(Profexa Vorw.)
5Lanzelot(R.d. Tafelrunde)
5Chrissie Hynde(Heavy-Metal-M.)