1. Liga 9.Spieltag

Aso Pauer - Grashoppers Mannheim 2 : 1
Torschützen:Stefan Raab (22.), Social Distortion (76.) *** Guido (50.)

Na also - es geht doch! Mit der richtigen taktischen Idee konnten die Asos den starken Gast sicher in Schach halten und verdient beide Punkte holen. Von der Übermannschaft der vergangenen Saison sind die Gastgeber allerdings noch weit entfernt.

Steinbock Schilda - Wonderous Wirblers 0 : 0

Und wieder ein 0:0 - die Zuschauer in Schilda müssen in dieser Saison eine enorme Leidensfähigkeit beweisen. Dabei war es Stan Dards glückliche Taktikwahl, die den Gästen überhaupt erst diesen Punktgewinn ermöglicht hatte.

J. B. Bookers Revival - Crossroads 3 : 4
Torschützen:Mpenza (43., 49., 60.) *** Honeyboy Edwards (39., 42.), Memphis Minnie (28.), T-Bone Walker (46.)

Ein verdienter Sieg der Gäste im offenen Schlagabtausch, auf den Stan Dard sich hier eingelassen hatte. Da ist eine gute Hintermannschaft halt besonders viel wert, wenn sie entsprechend zu tun bekommt ...

Sesamstraßen Kicker - Viking Raiders 1 : 1
Torschützen:--- *** Tronje (86.)
Elfmetertore:1 *** -

Wäre den Gastgebern nicht die 3:1-Regel gebrochen, dann hätten sie diese Partie ohne eigene Torchance gewonnen! So aber bekamen wenigstens die Gäste zweimal die Möglichkeit zum Torerfolg, und eine davon nutzte das Team mit der besten Ersatzbank des Ligasystems eiskalt aus.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 2 : 0
Torschützen:Tamalpax (4.), Salsax (78.) *** ---

Die andere Reihe wär's gewesen ... so hatten die Heroes wenig Mühe mit den einseitig ausgerichteten Rangers. In dieser Saison wird der Meister wohl doch nicht ganz vorne mitspielen können - und der starke Aufsteiger auch nicht.

Banana Bulldogs - MAN United 0 : 0

Auch wenn die Bulldogs die maximal mögliche WP-Zahl in die stärkste Reihe gestellt hätten, wären die Briten immer noch besser gewesen. Für einen Torerfolg reichte es allerdings auch bei den Gästen nicht ganz.