AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-04-04

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Auf Pedls Homepage gibt es inzwischen eine aktualisierte Version von Robert Gunsts USW, welches die von UNITED/XY exportierten Vereinsdaten mit den Mechanismen der RWP-Theorie einer automatischen Bewertung unterziehen kann - teilweise fließen die Ergebnisse solcher Bewertungen in meine Lagebeurteilungen innerhalb der AUFSTIEG-Auswertungen ein.

Die Lage

1. Liga: Crossroad (als einziger Verein ungeschlagen und mit 8 Punkten Vorsprung) marschiert auf den Titel zu: Die meisten Tore, nur fünf Gegentore. Das restliche Feld ist dicht beisammen, selbst Aso Pauer hat wieder aufgeschlossen. Glückswürfler: Crossroads (+6) vor Wirblers (+3) und Sesamstraße (+2); Pechwürfler: Aso Pauer (-3) vor MAN United (-2) und Bookers (-2)

2. Liga A: ASCII kassiert 5 WP und macht alles platt; Cinecittà zieht ebenfalls ins Pokal-Halbfinale ein. Motörhead fällt immer weiter zurück; Rheinland als Vorletzter legt sein Geld nicht an und könnte durchaus in Schönheit sterben. Glückswürfler: ASCII (+4) vor Comixense (+2) und Albany (+2); Pechwürfler: Motörhead (-4) vor Cinecittà (-2) und Rheinland (-2).

2. Liga B: Das Spitzenquartett bleibt vorne zusammen. Die Lady holt ihre beiden ersten Punkte in dieser Saison; der zweite Absteiger wird wohl bis zum Ende offen bleiben. Glückswürfler: Tafelrunde (+5) vor Mangelsdorf (+3) und Mangiare (+3); Pechwürfler: Lady (-5) vor Heavy-Metal (-4) und Spekulanten (-2).

Allgemeines: In der 1. Liga gibt es die wenigsten WP in Talenten, und ein Zweitligist ist jetzt WP-stärkster Verein auf dem Platz. Nach Handelswerten müßte es Run Like Hell statt den Spekulanten als vierten Absteiger treffen. Mit den Bookers wäre eigentlich sogar ein Erstligist reif für die Auflösung! Die NL-Verkäufe haben bei den WP-Zahlen für diverse Verschiebungen gesorgt, aber 110 vor dem nächsten Training ist immer noch okay und 120 toll.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (5+1): Christoph Pfrommer, Tobias Reinemann, (Thomas Froschauer), Michael Multhauf, Peter Bogowski, Lars Schlosser.

Neu im Angebot ist der Soccer Club Queen nach seinem 3. NMR in dieser Saison. Der Verein stand vor dieser Runde auf Rang 11 der Handelswerttabelle des Ligasystems; die NMRs haben ihm aber inzwischen ziemlich weh getan. Dennoch ist das ein Team mit der Substanz für eine dauerhafte Übernahme an einen neuen Manager.

Ebenfalls zu vergeben ist der BKK Freud nach 2 NMRs in Folge. Der Verein stand vor dieser Runde auf Rang 29 der Handelswerttabelle des Ligasystems, ist allerdings voll investiert und hat bisher keinen Unfug gemacht. Auch dieses Team kann durchaus eine Zukunft in unserem Ligasystem haben.

Und auch Profexa Vorwärts sucht nach einem neuen Betreuer, nach 2 NMRs in Folge und dem 3. NMR in dieser Saison. Der Verein stand vor dieser Runde auf Rang 21 der Handelswerttabelle des Ligasystems, hat allerdings viel Geld und in den beiden letzten Runden die Gelegenheit verpaßt, sich noch zu verstärken - den Verein kann es in dieser Saison also durchaus zerreißen. Diesen Verein würde ich eher zur Verwaltung empfehlen, wobei ein Neuling seine ersten Erfahrungen in diesem Ligasystem machen könnte, ohne im Falle einer Vereinsauflösung eigene Möglichkeiten zu verlieren.

Bewerbungen bis zum nächsten ZAT - mit einer Aussage, ob eine feste Übernahme (die hätte Vorrang und wird bei fehlender Angabe automatisch angenommen) oder nur eine Verwaltung bis zum Saisonende (die würde den Wartelistenplatz erhalten) angestrebt wird. Die Vereine werden in der angegebenen Reihenfolge (Soccer Club vor Freud und Profexa) zugeteilt.

Dies & Das

BKK Freud: 2. NMR in Folge! Der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.
SV Comixense: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 10 - Dein Verkauf wurde in Phase 12 verschoben.
Grobitown Rangers: (-30 kKj.) "2. Liga" ohne Angabe von "A" bzw. "B" ist eine ganz schlechte Idee für eine Ligabezeichnung.
IKL Mangiare: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 10 - Dein Verkauf wurde in Phase 12 verschoben.
MAN United: Du vergißt dabei, daß der Vergang des Einsortierens' seit gut einem Jahr nicht mehr existiert. Überhaupt sind die Papier-Züge für mich inzwischen komplizierter auszuwerten als die E-Mail-Züge, weil ich von diesen 80% bekomme und deshalb mein Verfahren auf sie ausgerichtet habe - und das lautet: Jeden Zug sequenziell abarbeiten, d. h. innerhalb eines Zuges eine Markierung zu haben, bis wohin er ausgewertet ist, und dieser Markierung sofort ansehen zu können, ob die nächste vorliegende Anweisung genau für die Phase mit einer bestimmten Nummer gilt. Denn ich muß ja nun ständig alle 36 Züge daraufhin kontrollieren, ob sie für die aktuelle Phase relevant sind, weil ich sie eben gerade nicht mehr in Fächer einsortieren kann (das würde per Editor nämlich noch ein paar Stunden länger dauern). Genau dagegen verstößt Dein Zug aber massiv, wenn er einerseits keine Phasennummern verwendet (nach denen ich wenigstens Deinen Zettelstapel sortieren und durch Umblättern abarbeiten könnte - die aktuell 7 Papier-Züge haben in diesem Modus genug Platz auf meinem Schreibtisch) und andererseits als 'Fußnote' einer Phase ein Ereignis in irgend einer anderen, späteren Phase zu beinhalten versucht (mehrere Phasen auf einem Zettel zu notieren war schon immer verboten). Ansonsten: Deine Anfrage hat die obigen längeren Ausführungen über die mögliche Zukunft der Zugübermittlung ausgelöst.
Profexa Vorwärts: 3. NMR in dieser Saison und 2. NMR in Folge! Der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.
Run Like Hell: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 16 - Dein Verkauf wurde in Phase 15 verschoben.
Soccer Club Queen: 3. NMR in dieser Saison (nach Runde 2 und 4)! Der Verein wird den Kandidaten der Warteliste angeboten.
Titanic Players: (-10 kKj.) Es gibt keine Phase 17 - Dein Verkauf wurde in Phase 15 verschoben.
Wild Sabres Bottop: Die Angabe eines Spielernamens bei der Versteigerung des GM-Angebotes hätte Dir einen Spieler eingebracht.
Sperren 1. Liga:
J. B. Bookers Revival:Alder (1)
Wonderous Wirblers:Whirl Wizard (1)
Sperren 2. Liga A:
SV Comixense:Urd (1)
Crusaders on Dope:Schabba (1)
Wild Sabres Bottrop:Michael Peca (1)
FC Rheinland:President JR (1), Dr. FC (1)
Sperren 2. Liga B:
Mangelsdorfer Mannen:Frederic Rabold (15)
Lady in the Night:Pumps (1)

Regeldiskussion

Ein kleiner Ausflug in die mögliche Zukunft von AUFSTIEG:
Der nächste Schritt der natürlichen Evolution wäre es, daß jeder Teilnehmer seinen Zug über entsprechende Online-Formulare via WWW eingibt. Dies würde mehrere Änderungen gegenüber dem heutigen Verfahren mit sich bringen:

  1. Jeder Manager müßte einen WWW-Anschluß haben und die online-Zeit für die Eingabe bezahlen (oder eine flat rate besitzen).
  2. Die Eingabe-Logik wäre in der Lage, eine Reihe von Fehlern des Managers präventiv zu verhindern (analog zu TEAMCHEF) und würde immer auf den mir vorliegenden aktuellen Vereinsdaten basieren.
  3. Einige Bedienungen natürlicher Sprache wären in diesem Modus nicht mehr verwendbar. (Wenn man sehr weit in die Zukunft sieht und sich United als reines Online-Spiel vorstellt, könnte sich auch die bisherige ZAT-Struktur ändern, also eine Runde auf mehrere Aktions-Termine der Manager verteilt werden und Bedingungen auf vorherige Phasengruppen dadurch überflüssig werden; stellt Euch einfach vor, für Phase 12 bis 17 wären alle Manager gleichzeitig online ...)
  4. Die entsprechende Annahme-Logik wäre in der Lage, die einzelnen Zug-Phasen selbst zu serialisieren.
  5. Sobald sämtliche Manager auf eine entsprechende Schiene umgestiegen wären, würde es Sinn machen, darüber nachzudenken, die Auswertung selbst zu großen Teilen zu automatisieren. (Einiges davon, etwa das Erzeugen von sinnvollen und unterhaltsamen Spielkommentaren, dürfte sich der Automatisierung längerfristig widersetzen.)

Vieles davon ist Zukunftsmusik, aber alles meiner Meinung nach innerhalb des aktuellen Jahrzehnts zu verwirklichen.

Über einen ersten Schritt in diese Richtung, nämlich einen kennwortgeschützten persönlichen Online-Zugang jedes Managers zu seinen Vereinsdaten, denke ich schon seit einer ganzen Weile nach (die technischen Möglichkeiten dazu hätte ich; Benutzername und Kennwort könnten frei wählbar aus jeweils maximal 8 beliebigen Zeichen gebildet werden und bei Verwendung eines modernen Web-Browsers - was leider sämtliche Netscape-Browser inklusive 6.2.1 ausschließt, nicht jedoch Mozilla 0.9.7 - sogar in verschlüsselter Form über das Netz übertragen werden). Dieser könnte beispielsweise neben den Vereinsdaten (inklusive des von UNITED/XY berechneten Handelswertes) auch weitergehende, bisher nicht zugängliche Informationen anzeigen (wie etwa das NMR-Aufstellungs-Gedächtnis des Vereins).

Vielleicht wäre es auch sinnvoll, relative Vereinsdaten über diese Schiene zugänglich zu machen (Beispiele: Die Position des eigenen Vereins in der Handelswert- bzw. WP-in-11-Spielern-Rangliste des Ligasystems sowie entsprechende Mittelwerte über das gesamte Ligasystem; vielleicht auch entsprechende Daten bezogen auf die eigene Liga.) Solange es um eine individuelle Sicht des Managers geht, also nicht um zusätzliche Informationen über einzelne Konkurrenten, sehe ich noch eine ganze Reihe von Möglichkeiten.
UNITED/XY erzeugt ja beispielsweise für das Saison-Info Statistiken über die Anzahl der WP in den einzelnen Altersklassen und die Qualität der Hintermannschaft, sowohl pro Verein als auch pro Liga und pro Ligasystem; ein Online-Vergleich eines Vereins mit diesen Richtwerten würde einem Manager Aussagen darüber liefern, inwiefern sein Verein schwach bzw. überaltert ist, ohne zusätzliche Informationen über den nächsten Gegner zu liefern. Schon bisher nutze ich diese in jeder Runde erzeugten Tabellen für meine Lage-Analyse - hier liegt noch einiges an bisher ungenutztem Potential verborgen.

Zu diesem Punkt hätte ich gerne Feedback von möglichst vielen Managern: Wer würde einen Online-Zugang zu seinen Vereinsdaten nutzen wollen? Und welche Art von Informationen sollten über einen solchen Zugang verfügbar sein?

1. Liga 13.Spieltag

Viking Raiders - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Gambit (72.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Noodles

Weia. Drei Torchangen hatten die Steinböcke, und eine davon nutzen sie zu einem ziemlich haarsträubenden Auswärtssieg, der auch durch den Härteeinsatz nur unwesentlich verdienter wurde. Die Wikinger hatten fast perfekt geraten, wußten aber mit immer noch 57% Siegchance ebenso nichts anzufangen wie mit dem durchaus berechtigten Elfmeter.

Crossroads - Wonderous Wirblers 7 : 0
Torschützen:Honeyboy Edwards (43., 55.), T-Bone Walker (20., 30.), Robert Lockwood (85.), Memphis Minnie (78.), Dock Boggs (81.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Whirl Wizard (14.)
Gelbe Karten:--- *** Sven Tsunami

Das war's nicht, Wirblers! Nun ja, nach dem Ausraster von Whirl Wizard war die Partie natürlich entschieden, aber auch vorher zeigten die Musiker, warum sie in dieser Saison mit großem Vorsprung an der Tabellenspitze stehen und sich in dieser Form den Titel kaum noch nehmen lassen dürften.

J. B. Bookers Revival - Aso Pauer 2 : 3
Torschützen:Pane (15.), Mob (11.) *** O La Palöma Boy (14.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** 2
Gelbe Karten:Alder *** Junkie XL, Michael Mittermaier, O La Palöma Boy, Stefan Raab

Eine unterhaltsame offene Feldschlacht - und einmal mehr gewinnt der Falsche. Die Bookers brauchten sehr wohl den Härteeinsatz, um besser zu sein, aber alle drei Elfmeter gingen dann gegen sie aus, und so deutlich überlegen, um dies alles wegzustecken, waren sie einfach nicht.

Sesamstraßen Kicker - MAN United 0 : 0
Gelbe Karten:Robespierre *** ---

Für die Gäste, welche immerhin die beiden einzigen Torchancen der Partie besaßen, wäre hier sogar noch mehr drin gewesen. Die Sesamstraße schaffte es inklusive Härte und Heimvorteil noch nicht mal, den Gegner vollständig aufzuhalten - der eine Punkt Unterschied in der Ligatabelle drückt die Qualitätsunterschiede zwischen beiden Mannschaften offenbar nicht angemessen aus.

Halifax Heroes - Banana Bulldogs 0 : 0

Hätten die Bulldogs tatsächlich richtig geraten, dann wäre genau das hier wohl ihr Ziel gewesen. So allerdings versiebten die Heroes nicht weniger als 14 Torchancen und ließen einen hochverdienten Heimsieg durch ihre Finger gleiten.

Kraichgau Rangers - Grashoppers Mannheim 0 : 0

Eben - so ungefähr meinte ich das im Kommentar zuvor. Mannheim hatte taktisch einen Volltreffer gelandet und mußte dennoch viermal zittern, bevor der Auswärtspunkt unter Dach und Fach war. Unverdient war er allerdings nicht.

1. Liga 14.Spieltag

Aso Pauer - Viking Raiders 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:H-Blockx, Michael Mittermaier *** ---

Ohne den Härteeinsatz der Asos hätte ich mit genau diesem Ergebnis gerechnet - so toll hatten die Gäste in der Tat geraten. Mit ihm wurde es dann doch etwas enger, und beide Teams hätten knapp einen Treffer verdient gehabt. Das ist dann wohl der Bonus des Tabellenzweiten beim Schlußlicht ...

Steinbock Schilda - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** T-Bone Walker (31.)

Also die Absicht der Steinböcke, ein 0:0 anzustreben, konnte zumindest ich ihrer Taktik nicht entnehmen - gegen die konnten die Musiker ja überhaupt nicht falsch raten und mußten eigentlich immer besser sein. Das waren sie schließlich auch - und obwohl ein torloser Ausgang durchaus zu den wahrscheinlicheren Ergebnissen gezählt hatte, nehmen sie auch hier wieder beide Zähler mit.

J. B. Bookers Revival - Kraichgau Rangers 1 : 3
Torschützen:The Face (64.) *** Manne (51.)
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:Mob, Pane, The Face *** ---

Der amtierende Meister spielt wie üblich eine unspektakuläre Saison mit vielen kleinen sinnvollen Aktionen. Die beiden Elfmetertore hätten vielleicht nicht unbedingt sein müssen, aber mit bemerkenswert wenig Aufwand hatten die Badenser hier einem weitaus stärkeren Gegner Paroli bieten können.

Sesamstraßen Kicker - Halifax Heroes 0 : 0
Gelbe Karten:Rastelli, Reginald, Robespierre *** ---

Torchancen waren Mangelware in dieser Begegnung. Lehrreich für die Sesamstraße könnte sein, daß ihr Härteeinsatz dem Gegner doppelt so viel zusätzliche Siegchance brachte wie ihnen selbst, obwohl er die Zahl ihrer Torchancen verdoppelt hatte. Ein Treffer wäre in dieser Begegnung allerdings eine echte Überraschung gewesen.

MAN United - Wonderous Wirblers 0 : 3
Torschützen:--- *** Ole Ora (27.), Sven Tsunami (11.), Vino Vento (79.)
Gelbe Karten:D. Beckham, P. Scholes *** Whirl Wizard

In solchen hochklassigen Begegnungen sind die Wirblers einfach abgebrühter. Natürlich hatten sie auch noch besser geraten, aber erst durch ihren Härteeinsatz wurde die Überlegenheit der Winde so deutlich, daß der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Die Engländer dagegen schenkten durch ihren Härtepunkt sogar dem Gegner noch ein Prozent Siegchance.

Banana Bulldogs - Grashoppers Mannheim 0 : 1
Torschützen:--- *** Erasmus Grasser (81.)

So stark, wie die Bulldogs sich fühlten, waren sie nicht - auch nicht im eigenen Stadion. Mannheim riet richtig und hatte doppelt so viel Siegchance wie die Gastgeber, die allerdings durchaus ebenfalls einen Treffer hätten erzielen können.

2. Liga A 13.Spieltag

Motörhead - SV Comixense 6 : 8
Torschützen:G. Müller (2., 19., 39., 47.), Mario Nette (42., 84.) *** Schussolini (2., 11., 62., 62.), Urd (55., 90.), Silver Surfer (44.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Anna Chronismus *** ---

Ein Müller alleine ist zwar für vier Treffer gut, nicht aber für einen Punktgewinn. Schussolini mit seinem Doppelschlag entschied das fröhliche Wettbolzen für die Gäste.

3. FC Eiderstedt - Soccer Club Queen 0 : 2
Elfmetertore:- *** 2 (1 verschossen)

Ein Fall für Eugen Strigel im ZDF-Sportstudio: Vier Härtepunkte von Eiderstedt, und dreimal zeigte der Schiri auf den Punkt! Ansonsten hatte Stan Dard zwar die richtige Idee, nicht aber die optimale Höhe erwischt, so daß die Gastgeber insgesamt leicht überlegen geblieben waren.

American Soccer Club II - Orkblut ist grün 3 : 1
Torschützen:Quote (25.), Grad (74.), Dollar (2.) *** Spurn Narbengnibbler (66.)

Tja, diesmal lagen die Orks aber so was von voll daneben. Aber dennoch sind mir Manager, die sich bei ihren Aufstellungen etwas denken, immer lieb - und diese Begegnung zeigt, daß man solche nicht nur im Oberhaus antreffen kann.

Crusaders on Dope - AC Cinecittà 1 : 2
Torschützen:Witzbold (47.) *** Silenzio (30.), Roberto (79.)
Gelbe Karten:Gismo, Witzbold *** ---

So ganz habe ich den Härteeinsatz der Ritter nicht verstanden: Natürlich erhöhte er ihre Siegchance von 6 auf 7 Prozent, aber wäre ihre Taktik nicht so total daneben gegangen, dann hätte er sicherlich nichts getaugt.

Wild Sabres Bottrop - FC Rheinland 1 : 0
Torschützen:de Jesus Gomez (74.) *** ---
Rote Karten:Michael Peca (31.) *** ---
Gelbe Karten:Jay McKee, Michael Grosek *** Dr. FC, President JR

Bottrop hat wieder einen Betreuer - und der ist sich des Charakters dieses Vereins sehr bewußt. Trotz des überflüssigen Platzverweises waren die wilden Säbel den Gästen, bei denen sich gleich zwei Spieler ihre dritte Gelbe Karte abholten, deutlich überlegen - das sieht ja schon mal nicht schlecht aus.

Grobitown Rangers - Lokomotive Albany 1830 0 : 2
Torschützen:--- *** Atlantic (36.), Auf Zur (45.)

Mit einer ausgezeichneten taktischen Leistung schalteten die Eisenbahner den verblüfften Gegner nicht nur völlig aus, sondern behielten auch noch satte fünf eigene Torchancen. Jeder WP stand exakt an der richtigen Stelle, und die einzige Torchance der Rangers verschwand durch den einzigen Härtepunkt der Gastmannschaft ...

2. Liga A 14.Spieltag

Orkblut ist grün - Motörhead 2 : 0
Torschützen:Ghorleth Schleimneider (6.), Gutgolf Blasenzerrer (76.) *** ---

Zwei Manager, ein Gedanke! Allerdings ist es halt auch die Frage, was man gegen wen tut. Denn wenn eine solche Idee dem Gegner 67% Siegchance läßt und einem selbst überhaupt keine, dann kann sie nicht wirklich toll gewesen sein.

SV Comixense - 3. FC Eiderstedt 2 : 4
Torschützen:Urd (6.), Silver Surfer (76.) *** Nevermore (55.), Oskar (51.), Father (28.), Lanzelot (12.)
Gelbe Karten:--- *** Nevermore

Comixense mit der besseren Taktik, aber Eiderstedt mit dem weitaus wirkungsvolleren Härteeinsatz - heraus kam eine dann doch halbwegs offene Begegnung, in welcher beide Teams ihre Chancen hatten und die Gastgeber bei nur noch geringer Remis-Wahrscheinlichkeit immer noch etwas besser waren. Allerdings nicht gut genug, um dieses stark unterdurchschnittliche Würfelergebnis zu verkraften.

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 1 : 0
Torschützen:Twin Peax (46.) *** ---

Nicht übel, was Grobitown zu bieten hatte - hätte sich Manager Dehmer voll darauf verlassen, richtig geraten zu haben, dann hätte er hier einen Punkt mitnehmen können. So allerdings blieben den starken Amis noch fast 50% an Siegchancen übrig, und eine ihrer Chancen war dann eben doch drin.

Crusaders on Dope - Wild Sabres Bottrop 4 : 2
Torschützen:Gismo (9., 45., 48.), Lumpi (28.) *** Michael Peca (60.), Jason Wooley (70.)
Rote Karten:Schabba (40.) *** ---
Gelbe Karten:Ingondo *** Michael Grosek, Willi Wacker

Froschauersche Familien-Duelle sind jedesmal ein Erlebnis für die Zuschauer. Da gibt es keine Absprachen - da geht es zur Sache! Taktisch war die Sache eigentlich schon nach den Grundaufstellungen gelaufen, aber die Säbel wehrten sich dennoch nach Kräften. Dennoch werden sie einiges zu tun bekommen, um den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu kriegen.

AC Cinecittà - Soccer Club Queen 1 : 1
Torschützen:Roberto (88.) *** A Kind Of Magic (73.)

Hoppla! Da hat Stan Dard sich aber ein nettes Ergebnis auswürfeln lassen. Eigentlich sprachen ja alle Faktoren für die deutlich besseren Italiener, aber so ganz wehrlos sind die Briten nun auch nicht, und nachdem sie eine ihrer vier Chancen verwandelt hatten, sah das Ergebnis tatsächlich nachvollziehbar aus.

FC Rheinland - Lokomotive Albany 1830 0 : 1
Torschützen:--- *** Dedalus (1.)

Was für ein Paukenschlag zu Beginn! Mit der Methode "one size fits all" erlegen die Eisenbahner auch den zweiten Auswärtsgegner in dieser Runde - und auch den zu Recht! Manager Reschke wird sich verwundert die Augen reiben. Dabei war die Sache diesmal keineswegs so klar wie vorhin, aber die Gäste waren wieder besser, trotz der durchaus effektiven Härte der Westdeutschen.

2. Liga B 13.Spieltag

Die Spekulanten - Titanic Players 3 : 2
Torschützen:Dufte Biene (26.), Meine Sonne (72.), Gundi (19.) *** Giant (16.), Guardian (75.)

Und ich dachte schon, die Verstärkung kommt genau ein Spiel zu spät für die Spekulanten! Denn mit Liebling werden sie endlich wettbewerbsfähig sein - im Duell gegen den Tabellennachbarn waren sie nur durch dessen mißratene Taktik eine Spur besser. Hier haben die Titanics eine große Chance nicht genutzt!

BKK Freud - Profexa Vorwärts 0 : 1
Torschützen:--- *** Hoover (29.)

Gleich zweimal mußte Stan Dard hier antreten - und prompt kommt ein totales Chaos-Ergebnis dabei zustande: 7:1 Torchancen für Freud, aber kein Punkt für die Gastgeber! Beide Teams haben durchaus ihre Qualitäten, aber mit einem Betreuer auf der Bank würde die Sache sicherlich mehr Spaß machen ...

PS Spielerei - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Oh - das reicht ja tatsächlich! Bei 60% auf Heimsieg und 40% auf eine Punkteteilung ist das ein schöner Erfolg für die Gäste, und genau das werden sie wohl auch angestrebt haben. Tja, gegen richtige Gegner ist man auch als Tabellenführer im eigenen Stadion nicht vor Überraschungen sicher.

Ritter der Tafelrunde - Lady in the Night 2 : 2
Torschützen:Lanzelot (2.), Accolon (31.) *** Porsche (50., 87.)
Gelbe Karten:--- *** Peitsche, Pumps, Wonderbra

Mit diesen Befürchtungen ist es so eine Sache: Einmal ausgesprochen, setzen sie sich in den Gedanken der Spieler fest ... auf der anderen Seite: Das mag ich an der Lady, daß sie auch nach 12 Niederlagen noch versucht, den Tabellendritten aus dessen Stadion zu schießen, und es zu allem Überfluß hier beinahe sogar geschafft hätte! Langsam zeigen ihre Verstärkungen nun doch Wirkung - etwas arg spät, aber der Rest der Saison wird zumindest nicht langweilig werden für die Dame.

Heavy-Metal-Maniacs - SG Chemie Blumenthal-Ost 2 : 8
Torschützen:Bette Midler (24.), Sinead ò Connor (34.) *** Rene Beuchel (29., 35.), Vasile Miriuta (64., 75.), Thomas Schaaf (22., 48.), Marco Dittgen (83.), Abdelaziz Ahanfouf (40.)

Irgendwie hatte ich bei der Aufstellung der Maniacs gleich kein gutes Gefühl, weil mit Härte sicherlich noch etwas zu reißen gewesen wäre. Aber was sich dann auf dem Platz abspielte, spottet jeder Beschreibung: In der Abwehr der Metaller brachen alle Dämme, während sich ihre Stürmer gegenseitig auf die Füße traten. Ein Unentschieden gibt es bei solchen Begegnungen bekanntlich nur sehr selten ...

IKL Mangiare 01 - Run Like Hell 5 : 1
Torschützen:Pasta (7., 42.), Piccobello (85.), Al Pesto (87.), Tiramisu (60.) *** Robyn Lively (87.)

"Danke für das Freilos", können die Italiener da nur sagen. Die Mädels hatten in dieser Besetzung nicht viel zu bestellen - die Punkte für den Klassenerhalt müssen sie anderswo einspielen.

2. Liga B 14.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - Die Spekulanten 2 : 1
Torschützen:Larance Marable (25.), Guy Le Querrec (61.) *** Dufte Biene (20.)

Immerhin! So sieht es aus, wenn die Spekulanten ihr Geld auf den Platz stellen und auch noch richtig raten: Beinahe wären sie dem Gegner in dessen Stadion gleichwertig gewesen. Ein Unentschieden wäre bei jeweils nur vier verbliebenen Torchancen auf beiden Seiten sogar am wahrscheinlichsten gewesen.

Titanic Players - BKK Freud 2 : 0
Torschützen:Angel (69.), Ogre (47.) *** ---
Gelbe Karten:Centaur, Giant *** ---

Im eigenen Stadion und gegen einen von Stan Dard in sein Unglück geschickten Gegner kann man sich diese Taktik gleich viel eher erlauben. Diesmal waren die Titanics haushoch überlegen und sichern sich mit ihrem vierten Heimsieg wichtige Punkte - aber auswärts sind sie einfach arg harmlos.

PS Spielerei - IKL Mangiare 01 5 : 1
Torschützen:Frentzen (9., 52.), Wurz (72.), BAR (37.), Hakkinen (22.) *** Tortellini (42.)

Technisch braucht sich Manager Spindler wirklich nichts vorzuwerfen - hätten die Autos das getan, worauf er gehofft hatte, dann hätte das exakt gepaßt. In dem tatsächlich eingetretenen Fall hingegen hatte der Tabellenführer leichtes Spiel und vertilgte die Mehlspeisen nach Belieben.

Ritter der Tafelrunde - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 0

Und noch ein Teilerfolg für die Ritter. Diesmal war er allerdings bombensicher, denn die einzige Torchance hatten sie selbst. Das war dem Gegner so aber auch nicht unrecht, denn einen Auswärtspunkt im Verfolgerduell, den nimmt man gerne mit nach Hause.

Lady in the Night - Profexa Vorwärts 2 : 2
Torschützen:Porsche (11.), Peitsche (44.) *** Jaalin (68.), Rigg (53.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Corsage, Mascara *** ---

War vorhin das Remis noch eher unglücklich, so muß die Lady mit diesem ersten Punkt im eigenen Stadion nun zufrieden sein. Stan Dard hatte sie nämlich kalt erwischt, und nur durch ihren eher unüblichen Härteeinsatz konnten die Gastgeber die Begegnung noch einigermaßen ausgeglichen gestalten.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Run Like Hell 1 : 0
Torschützen:Marco Dittgen (38.) *** ---

Das, was die Mädels hier versuchten, ist nach meiner Einschätzung keine Lösung gegen welchen Gegner auch immer. Blumenthal konnte genüßlich zusehen, wie ihnen 19:3 Torchancen übrig blieben, nachdem die Gäste "richtig geraten" hatten - oder wie man das auch immer nennen möchte.

Pokal-Viertelfinale

AC Cinecittà - Viking Raiders 2 : 1
Torschützen:Ligo (30.), Bernardo (43.) *** Hagen (2.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -

So richtig zufrieden waren natürlich beide Gegner nicht mit diesem Los - einen mußte es treffen. Und wie so oft, traf es den taktisch deutlich besseren. Was sich der Schiedsrichter dabei gedacht haben mag, für zwei Härtepunkte zwei Elfmeter gegen die Wikinger zu pfeifen, das sei mal dahingestellt - aber die Italiener hätten normalerweise noch nicht mal ein einziges Feldtor verdient gehabt und zwei noch viel weniger.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Wonderous Wirblers 1 : 6
Torschützen:Sergio (15.) *** Ole Ora (24., 41.), Vino Vento (1., 14.), Sven Tsunami (32.), Gary Gale (79.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Es ist sicher nicht so, daß Blumenthal hier bei entsprechender Taktik nicht hätte mithalten können - aber bei den Wirblers war einfach mehr Siegeswille zu erkennen. Zumindest in der ersten Halbzeit; in der zweiten taten dann beide Mannschaften nicht mehr viel für ihr Geld.

IKL Mangiare 01 - American Soccer Club II 2 : 4 n.E. (0 : 0 n.V.)

Die Italiener hatten wenigstens die einzige Torchance der 120 Minuten. In der Elfmeterlotterie erwies sich dann der Pokalsieger des Jahres 1988 als die klar bessere Mannschaft und zog verdient ins Halbfinale ein.

Mangelsdorfer Mannen - SV Comixense 2 : 0
Torschützen:Alan Broadbent (45., 54.) *** ---
Rote Karten:--- *** Urd (35.)
Gelbe Karten:Ernie Watts, Kei Akagi, Kenny Garret *** ---

Im Duell der "alten Herren" wird der dreimalige Cup-Gewinner buchstäblich totgewürfelt. Schon der Platzverweis war nicht wirklich notwendig, noch dazu weder so früh noch aus dieser Reihe; anschließend war Comixense aber immer noch die bessere Mannschaft auf dem Platz. Erst als die Mannen auch noch sämtliche 13 Torchancen des Gegners pariert hatten, durften sie aufatmen und sich über den Einzug in die nächste Runde freuen.

Transferliste

Versteigerung

1)Papa RoachT nT 5für1500anAso Pauer (Sperrgebot)
2)RalfT V 9für1011anSG Chemie Blumenthal-Ost
3)Ronny DehoustT III 6für480andie Nichtliga
4)ItzigA III 7für560andie Nichtliga
5)WoodyM II 9für537anSV Comixense
6)HamletMS III 7für353anDie Spekulanten
7)KickS V 5für12anTitanic Players

Die 2 Millionen fairen Handelswert von Papa Roach wollte niemand mehr bieten - aber Ralf fand noch einen Liebhaber!

GM-Angebot

Versteigerung
1)Chet AtkinsA tT 0 >10 [1]für2679(2227)anCrossroads
2)Linkin ParkM II 13für2274(1753)anAso Pauer
3)Galileo GallegoS I 9 >13für1727(1713)anWonderous Wirblers
4)Pizza HawaiF nT 7für1543(1523)anIKL Mangiare 01
5)SchnurfelV III 8 >8 [-0.5]für1093(1053)anGrashoppers Mannheim
6)RolandoVM V 11für1074(1009)anSesamstraßen Kicker
7)SteffiS X 10für763(600)anDie Spekulanten
 11153 

Nichtliga-Verkäufe

AC Cinecittà:San Pellegrino (264 kKj), Vito Corleone (274 kKj)
American Soccer Club II:Blaues Wunder II (176 kKj), Gleich (100 kKj), Klammer Zu (100 kKj)
Aso Pauer:Herbert Görgens (216 kKj), Ingo Appelt (278 kKj), Michael Mittermaier (256 kKj)
Banana Bulldogs:Gebt Auf (160 kKj)
Crossroads:Frank Hutchison (400 kKj), John Lee Hooker (264 kKj), Snooks Eaglin' (264 kKj), Blind Willie McTell (594 kKj)
Die Spekulanten:Furry Lewis (220 kKj)
FC Rheinland:Breakthru (176 kKj), De' Prinz (116 kKj), Rollstuhl Schäuble (280 kKj)
Grashoppers Mannheim:Ibrahim (220 kKj)
Grobitown Rangers:Al Arenal (240 kKj), Franz Branntwein (288 kKj), Seifen Opa (176 kKj)
Halifax Heroes:Invinoveritax (308 kKj)
Heavy-Metal-Maniacs:Preussag (560 kKj), Lynn Anderson (416 kKj), Juliane Werding (176 kKj), Judy Garland (160 kKj)
IKL Mangiare 01:Müsli (462 kKj), Hirsekrümelchen (200 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Atlantic (264 kKj), William Mason (192 kKj)
MAN United:T. Flowers (480 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Lonnie Plaxico (144 kKj)
Motörhead:Anna Chronismus (260 kKj)
Orkblut ist grün:Nrawa Höllenteufel (480 kKj)
PS Spielerei:McLaren (264 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Benetton (200 kKj), Chanel No. 42 (264 kKj)
SV Comixense:Spiderman (516 kKj), Usagi (520 kKj)
SG Chemie Blumenthal-Ost:Andree Wiedener (308 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Scooter (524 kKj), nok (220 kKj)
Steinbock Schilda:Quetztalcoatl (480 kKj), Gambit (480 kKj), Alcatraz (480 kKj)
Titanic Players:Titan (96 kKj)
Viking Raiders:Hägar (1200 kKj)
Wild Sabres Bottrop:Richard Smehlik (420 kKj)
Wonderous Wirblers:Vino Vento (528 kKj), Wind Wizard (160 kKj), Gerd Gegenwind (256 kKj), Fuerte Ventura (264 kKj)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 510 530 +22 27:5 24:4 20 4.5 -268 A.Wicke
2) Viking Raiders 321 242 +7 17:10 16:12 70 3 785 R.Schediwy
3) Wonderous Wirblers 420 224 -6 15:21 16:12 46 4 443 M.Paas
4) Halifax Heroes 331 142 +4 13:9 15:13 16 3 966 M.Schlumpberger
5) Kraichgau Rangers 132 422 0 14:14 15:13 36 4 727 T.Schreckenberger
6) Grashoppers Mannheim 411 125 +1 27:26 13:15 0 3.5 -82 B.Lickes
7) Steinbock Schilda 161 213 +1 13:12 13:15 4 3 1419 J.Haack
8) Banana Bulldogs 242 132 -3 11:14 13:15 42 3 2065 G.Roth
9) Sesamstraßen Kicker 161 123 -5 14:19 12:16 20 3 1069 H.Girke
10) MAN United 214 151 -8 13:21 12:16 8 2.5 1559 D.Moés
11) J. B. Bookers Revival 215 132 -5 20:25 10:18 40 2 -115 H.-J.Beinert
12) Aso Pauer 215 204 -8 18:26 9:19 46 3 -679 W.Moritz
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 710 231 +13 21:8 22:6 16 5 1635 L.Kautzsch
2) AC Cinecittà 430 322 +20 31:11 19:9 38 4.5 964 M.Pfeifer
3) Orkblut ist grün 503 312 +14 36:22 17:11 0 3.5 463 M.Hellige
4) Lokomotive Albany 1830 231 413 -3 15:18 16:12 20 4 54 A.Reschke
5) Soccer Club Queen 231 242 +4 16:12 15:13 30 3.5 1232 (Stan Dard)
6) SV Comixense 512 204 -2 18:20 15:13 72 3.5 453 G.Bischoff
7) 3. FC Eiderstedt 213 332 +6 32:26 14:14 4 3 584 M.Ahlemeyer
8) Crusaders on Dope 512 114 -2 43:45 14:14 74 3.5 315 D.Froschauer
9) Grobitown Rangers 231 224 -4 14:18 13:15 16 2 2110 G.Dehmer
10) Wild Sabres Bottrop 313 214 -6 31:37 12:16 26 3 885 (T.Froschauer)
11) FC Rheinland 314 015 -12 16:28 8:20 92 2 2434 J.Lehmann
12) Motörhead 024 017 -28 16:44 3:25 44 2 20 F.Eberl
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) PS Spielerei 620 303 +22 36:14 20:8 20 3.5 2375 T.Edbauer
2) SG Chemie Blumenthal-Ost 521 240 +13 24:11 20:8 8 4.5 424 S.Bauer
3) Ritter der Tafelrunde 341 321 +5 18:13 18:10 34 3 1337 L.Grossmann
4) IKL Mangiare 01 600 224 +4 28:24 18:10 94 3 -595 T.Spindler
5) Mangelsdorfer Mannen 431 132 +1 20:19 16:12 16 4.5 590 R.Gunst
6) BKK Freud 411 134 +6 24:18 14:14 76 2 -348 (Stan Dard)
7) Heavy-Metal-Maniacs 331 133 0 24:24 14:14 32 2.5 2293 C.Neumann
8) Profexa Vorwärts 231 134 -2 14:16 12:16 76 3.5 1902 (Stan Dard)
9) Run Like Hell 060 143 -4 8:12 12:16 80 2 -521 M.Frenzel
10) Titanic Players 422 015 -6 18:24 11:17 32 3 750 H.Springer
11) Die Spekulanten 411 026 -10 14:24 11:17 0 3.5 -547 T.Lauterbach
12) Lady in the Night 016 016 -29 17:46 2:26 40 3 -872 D.Kamlah

Torschützenlisten:

1. Liga
7Memphis Minnie(Crossroads)
6Tronje(Viking Raiders)
6Stefan Raab(Aso Pauer)
6Miss Piggy(Sesamstr.Kicker)
6Günter Grass(Grash. Mannheim)
5Ragnar Räumer(Viking Raiders)
5T-Bone Walker(Crossroads)
5Robert Lockwood(Crossroads)
5Honeyboy Edwards(Crossroads)
5Guido(Grash. Mannheim)
2. Liga A
12Ingondo(Crusaders on D.)
11Lumpi(Crusaders on D.)
10Ghorleth Schleimneider(Orkblut = grün)
10Michael Peca(Wild S. Bottrop)
10Silenzio(AC Cinecittà)
8Raven(3.FC Eiderstedt)
8Roberto(AC Cinecittà)
7Quote(A S C I I)
7A Kind Of Magic(SoccerCl. Queen)
7Nino(AC Cinecittà)
2. Liga B
9Hakkinen(PS Spielerei)
8Einzelkind(BKK Freud)
8Frentzen(PS Spielerei)
8Lanzelot(R.d. Tafelrunde)
7BAR(PS Spielerei)
7Tortellini(IKL Mangiare 01)
6Guy Le Querrec(Mangelsdorf)
6Mascara(Lady in the N.)
6Tiramisu(IKL Mangiare 01)
6Pasta(IKL Mangiare 01)