AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 9 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-05-30

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Tja, da haben die Bayern also wirklich in St. Pauli den Titel weggeworfen (wie Leverkusen in Nürnberg) ... wenn sie das mal vorher geahnt hätten. Naja, es kann nicht jedes Jahr klappen.

Übrigens: 28 von (diesmal nur) 32 Zügen kamen diesmal per E-Mail - das dürfte eine neue Rekord-Quote sein.

Die Lage

1. Liga: Glückswürfler Crossroad baut seine Führung wieder aus - dahinter kämpft ein Trio um die Vizemeisterschaft. Am Tabellenende springt Pechwürfler Aso Pauer auf Rang 9 vor, es kann aber noch mehr als die halbe Liga absteigen.

2. Liga A: ASCII setzt sich vorne ab, verpaßt aber das Pokalfinale; der zweite Aufstiegsplatz ist noch hart umkämpft - selbst Glückswürfler Comixense hat die Chance, Pechwürfler Cinecittâ noch abzufangen. Am Tabellenende bricht der FC Rheinland ein und dürfte Motörhead ins Amateurlager begleiten müssen.

2. Liga B: Vorne sind es immer noch vier Teams mit Aufstiegsmöglichkeiten, darunter weiterhin auch Oberglückskeks Tafelrunde. Das Mittelfeld mit Oberpechmarie Heavy-Metal-Maniacs wird kräftig durcheinander gewirbelt; hinten scheinen Run Like Hell und die Titanic Players den zweiten Absteiger untereinander auszumachen. Die beiden Siege der Lady kommen zweifellos zu spät.

Allgemeines: Zwei der vier Übermannschaften des Ligasystems (die sowohl die besten Hintermannschaften als auch die höchsten linearen WP-Summen besitzen) haben das Pokalfinale erreicht; eines der drei schwächsten Teams wird überleben, da alle in derselben Liga spielen. Die beiden schlechtesten Hintermannschaften spielen im Oberhaus! Und nach UNITED/XY-Handelswert gehören nur noch drei Erstligisten zu den Top 12 des Ligasystems ...

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4+1): Christoph Pfrommer, Tobias Reinemann, (Thomas Froschauer), Peter Bogowski, Lars Schlosser.

Das ist schon wieder arg dünn für die Besetzung mindestens vier freier Plätze zum Saisonwechsel. Mal sehen, ob wir auch in diesem Jahr die Austragung eines Relegationsturniers zwischen den Absteigern - wahlweise mit deren gealterten oder einer neu aufgebauten Mannschaft - vermeiden können. Zur Teilnahme an einem solchen Turnier werde ich auf jeden Fall aufrufen.

Dies & Das

Banana Bulldogs: NMR-Training Steven Tadelis. (Da war die Diplomarbeit wohl doch wichtiger. Dennoch: 2. NMR in dieser Saison - bitte nicht noch einen!)
Crusaders on Dope: NMR-Training Ingo. (Der erste Fleck auf einer zuvor makellosen Saison-Bilanz.)
IKL Mangiare 01: NMR-Training Cafe Latte, Espresso. (Huch - Mail an falsche Adresse gesendet?)
Wild Sabres Bottrop: NMR-Training Dominik Hasek, Stewe. (5. NMR in dieser Saison für diesen Verein ... und auch schon der zweite durch seinen Verwalter!)

Noch ein paar Kommentare in Sachen "Zukunftstechnologien"