AUFSTIEG / 17. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 9 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-05-30

Zugformat per Mail: ein Text-Attachment oder Mail-Body, maximal 40 Zeichen breit, phasensortiert; am liebsten mit Partie-Name am Anfang des Subjects und mit jeweils 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Tja, da haben die Bayern also wirklich in St. Pauli den Titel weggeworfen (wie Leverkusen in Nürnberg) ... wenn sie das mal vorher geahnt hätten. Naja, es kann nicht jedes Jahr klappen.

Übrigens: 28 von (diesmal nur) 32 Zügen kamen diesmal per E-Mail - das dürfte eine neue Rekord-Quote sein.

Noch ein paar Kommentare in Sachen "Zukunftstechnologien"

Die Lage

1. Liga: Glückswürfler Crossroad baut seine Führung wieder aus - dahinter kämpft ein Trio um die Vizemeisterschaft. Am Tabellenende springt Pechwürfler Aso Pauer auf Rang 9 vor, es kann aber noch mehr als die halbe Liga absteigen.

2. Liga A: ASCII setzt sich vorne ab, verpaßt aber das Pokalfinale; der zweite Aufstiegsplatz ist noch hart umkämpft - selbst Glückswürfler Comixense hat die Chance, Pechwürfler Cinecittâ noch abzufangen. Am Tabellenende bricht der FC Rheinland ein und dürfte Motörhead ins Amateurlager begleiten müssen.

2. Liga B: Vorne sind es immer noch vier Teams mit Aufstiegsmöglichkeiten, darunter weiterhin auch Oberglückskeks Tafelrunde. Das Mittelfeld mit Oberpechmarie Heavy-Metal-Maniacs wird kräftig durcheinander gewirbelt; hinten scheinen Run Like Hell und die Titanic Players den zweiten Absteiger untereinander auszumachen. Die beiden Siege der Lady kommen zweifellos zu spät.

Allgemeines: Zwei der vier Übermannschaften des Ligasystems (die sowohl die besten Hintermannschaften als auch die höchsten linearen WP-Summen besitzen) haben das Pokalfinale erreicht; eines der drei schwächsten Teams wird überleben, da alle in derselben Liga spielen. Die beiden schlechtesten Hintermannschaften spielen im Oberhaus! Und nach UNITED/XY-Handelswert gehören nur noch drei Erstligisten zu den Top 12 des Ligasystems ...

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4+1): Christoph Pfrommer, Tobias Reinemann, (Thomas Froschauer), Peter Bogowski, Lars Schlosser.

Das ist schon wieder arg dünn für die Besetzung mindestens vier freier Plätze zum Saisonwechsel. Mal sehen, ob wir auch in diesem Jahr die Austragung eines Relegationsturniers zwischen den Absteigern - wahlweise mit deren gealterten oder einer neu aufgebauten Mannschaft - vermeiden können. Zur Teilnahme an einem solchen Turnier werde ich auf jeden Fall aufrufen.

Dies & Das

Banana Bulldogs: NMR-Training Steven Tadelis. (Da war die Diplomarbeit wohl doch wichtiger. Dennoch: 2. NMR in dieser Saison - bitte nicht noch einen!)
Crusaders on Dope: NMR-Training Ingo. (Der erste Fleck auf einer zuvor makellosen Saison-Bilanz.)
IKL Mangiare 01: NMR-Training Cafe Latte, Espresso. (Huch - Mail an falsche Adresse gesendet?)
Wild Sabres Bottrop: NMR-Training Dominik Hasek, Stewe. (5. NMR in dieser Saison für diesen Verein ... und auch schon der zweite durch seinen Verwalter!)

Pokal-Halbfinale

American Soccer Club II - AC Cinecittà 0 : 1
Torschützen:--- *** Silenzio (68.)

Im ersten Halbfinale setzt sich der Favorit mit der besseren Taktik deutlicher durch, als es das knappe Ergebnis aussagen kann. Beide Teams überzeugten mit soliden Defensivleistungen: Die Zuschauer bekamen immerhin fast 40 Torchancen zu sehen!

Mangelsdorfer Mannen - Wonderous Wirblers 0 : 1 n.V. (0 : 0)
Torschützen:--- *** Malte Mamatele (97.)

Und auch im zweiten Spiel rät die bessere Mannschaft richtig - auch wenn es hier immerhin zwei Stunden dauerte, bis die Wirblers die Mannen endlich bezwungen hatten. Damit treffen im Pokalfinale zwei echte Kracher aufeinander!

1. Liga 17.Spieltag

Aso Pauer - Steinbock Schilda 4 : 0
Torschützen:Linkin Park (8., 63.), Limp Bizkit (75.), O La Palöma Boy (61.) *** ---

Was für eine Unterschied! Zwei Klassen waren das mindestens, was diese beiden Teams auf dem Platz voneinander trennte. Da hätte es den Gästen auch nicht viel genutzt, wenn sie endlich mal wieder richtig geraten hätten - was nicht der Fall war.

Crossroads - Kraichgau Rangers 4 : 2
Torschützen:Honeyboy Edwards (24., 36., 40., 74.) *** Licht (34.), Superstar (67.)

War das schon die Wachablösung? Beim vermutlich neuen Meister hatte der alte gerade mal 5% Siegchance - die Musiker waren ihrem Gegner in allen Belangen deutlich überlegen.

Wonderous Wirblers - Sesamstraßen Kicker 4 : 0
Torschützen:Malte Mamatele (12., 73.), Gary Gale (37., 67.) *** ---
Gelbe Karten:Flo Forano *** ---

Das hier war noch deutlicher: Die Gäste hatten nicht mal 4% Siegchange. Ansonsten läßt sich der größte Teil des vorherigen Kommentars hier gleich noch einmal verwenden: Die Wirblers hauten den Gegner einfach platt.

Grashoppers Mannheim - Viking Raiders 0 : 0

Kennt noch irgendwer den Insider-Gag mit der Meldung "spannend" ... genau so eine Begegnung war das hier. Die Wikinger wollten einen Punkt - und sie bekamen ihn auch, hundertprozentig.

MAN United - Halifax Heroes 0 : 3
Torschützen:--- *** Salsax (5.), Novartix (41.), Tamalpax (72.)
Gelbe Karten:--- *** Fajitax, Guacamolix, Novartix

Tja - die solide Grundsubstanz beschert den Heroes hier zwei durchaus verdiente Auswärtspunkte. Auch wenn in der Saisonplanung nicht alles reibungslos abgelaufen ist - auf dem Platz zeigen sie, was sie können!

Banana Bulldogs - J. B. Bookers Revival 0 : 1
Torschützen:--- *** Mpenza (77.)
Gelbe Karten:--- *** Staffan

Durch den seltsamen Härteeinsatz machten die Gäste sämtliche Vorteile ihrer ausgezeichneten Taktik kaputt, und sogar noch ein bißchen mehr. Aber die Bulldogs unter Stan Dard warteten vergeblich auf die entsprechenden Maßnahmen des Herrn in Schwarz ...

Sperren 1. Liga:
J. B. Bookers Revival:The Face (1)
Sesamstraßen Kicker:Robespierre (1)
Sperren 2. Liga A:
Motörhead:Dominik Aner (1)
Grobitown Rangers:Adolfo Valensina (1)
FC Rheinland:Zweiteliga Nimmermehr (2), H. Och Wasser (1)
Sperren 2. Liga B:
Mangelsdorfer Mannen:Frederic Rabold (10), Ernie Watts (1)
Titanic Players:Ogre (1)
BKK Freud:Trotzköpfchen (1), Milchbubi (1)

1. Liga 18.Spieltag

Viking Raiders - Banana Bulldogs 2 : 2
Torschützen:Siegfried (20., 63.) *** Hoffnung (40., 72.)

Besser konnte Stan Dard nicht raten - und es reichte für den krassen Außenseiter zu einer beinahe ausgeglichenen Partie auf dem Platz des Tabellenzweiten! Wenn das so weiter geht, dann bleiben die Bulldogs am Ende gar noch wirklich erstklassig ... und der Vorsprung von Crossroads wächst womöglich wieder?

Crossroads - MAN United 1 : 1
Torschützen:Robert Lockwood (44.) *** T. Sheringham (17.)

Naja - einen Punkt für die richtige Idee kann man den Briten durchgehen lassen. Die handwerkliche Ausführung war jedoch so mangelhaft, daß die Musiker fast 70% Siegchance behielten und einen zweiten Treffer verdient gehabt hätten. Crossroads verpaßt damit die Chance, vorne wieder wegzuziehen.

Wonderous Wirblers - Grashoppers Mannheim 5 : 3
Torschützen:Sven Tsunami (23., 67., 75.), Ole Ora (63.), Gary Gale (79.) *** Günter Grass (85.), Caspar Gras (68.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Travis Tramontana *** ---

Wo kriegt ein wirtschaftlich kränkelnder Verein wie die Wirblers gegen Ende einer jeden Saison immer wieder diese Übermannschaften her? Mit diesem Ergebnis ist Mannheim, das seine wenigen Chancen weit über Schnitt verwerten konnte, noch gut bedient - das hätte auch schlimmer kommen können.

Sesamstraßen Kicker - Steinbock Schilda 3 : 1
Torschützen:Miss Piggy (46., 90.), Rolando (61.) *** Benito Juarez (70.)
Gelbe Karten:Ragnarök, Reginald, Robespierre *** ---

Muß man noch erwähnen, daß Schilda schon wieder falsch geraten hatte? Dabei konnten sich die Kicker noch erlauben, einen Teil ihres Heimvorteils nicht einzusetzen ... wenn man halt keinen TEAMCHEF zuhilfe nimmt, dann passieren solche Fingerfehler immer wieder gerne.

Halifax Heroes - J. B. Bookers Revival 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Atze, Mpenza, Pane, Rudi, The Face

Das ist gerecht! Denn ohne Härteeinsatz hatten die Bookers mit der richtigen taktischen Idee sehr gut ausgesehen - aber die Treterei blieb erneut ohne jeden positiven Effekt. Und irgendwann wird so etwas halt auch mal bestraft.

Kraichgau Rangers - Aso Pauer 0 : 0

Und das ist schon das mindeste! Aso Pauer war nämlich leicht überlegen, aber die Handvoll Torchancen auf beiden Seiten brachte keinen zählbaren Erfolg. Im Schlußspurt sind die Gäste wieder so gut wie im Vorjahr - diesmal hat es halt sehr lange gedauert.

2. Liga A 17.Spieltag

Orkblut ist grün - SV Comixense 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Schussolini, Skuld, Woody

Ein äußerst glücklicher Punktgewinn für Comixense! Die Gäste besaßen nicht eine einzige Torchance - die Orks dagegen eine zweistellige Anzahl derselben. Das dürfte für beide zu wenig sein, um noch einen Aufstiegsplatz zu ergattern.

3. FC Eiderstedt - Grobitown Rangers 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Atomic Titten, Long Dong Silva, Lord Helmchen

Eine muntere Begegnung zwischen den beiden Tabellennachbarn - und zwei überragende Hintermannschaften, die gemeinsam satte 30 Torchancen zunichte machten! Für die Gäste wird interessant sein, daß ihre taktische Idee mit gerade einmal 23% Siegchance belohnt wurde ... viel ist das ja nicht gerade.

Soccer Club Queen - Crusaders on Dope 3 : 2
Torschützen:Bicycle Race (65.), Stone Cold Crazy (43.), A Kind Of Magic (62.) *** Gismo (76.), Schabba (20.)

Der Erfolg hat immer recht. Auch mit dieser Taktik waren die Königlichen den von Stan Dard nach vorn gepeitschten Kreuzrittern klarer überlegen, als es das knappe Ergebnis auszusagen vermag. Ob es aber wirklich nötig war, freiwillig mit einem Feldspieler weniger anzutreten?

Lokomotive Albany 1830 - Motörhead 2 : 1
Torschützen:Braun (77.), Dedalus (47.) *** Theo Rie (7.)

Es ist noch nicht lange her, da kämpfte Albany gegen den Abstieg und die Rocker waren dabei, sich zu sanieren ... und wie anders sieht die Lage heute aus! Die Eisenbahner beherrschten den Gegner nach Belieben und hätten höher gewinnen müssen - aber ihre Saisonplanung ist ja eh schon abgeschlossen.

AC Cinecittà - Wild Sabres Bottrop 6 : 0
Torschützen:Silenzio (6., 19., 47.), Toto (49., 82.), Roberto (74.) *** ---

Mit "Klassenunterschied" wird man dieser Begegnung nicht wirklich gerecht. Die Italiener vermöbelten die von Stan Dard eher unglücklich eingestellten Gäste, daß die Zuschauer ihre Freude daran hatten. Diesmal ist der AC einfach reif für den Aufstieg - und vielleicht für mehr?

FC Rheinland - American Soccer Club II 0 : 4
Torschützen:--- *** Ampersand (4.), Quote (18.), Anführungszeichen (51.), Backslash (60.)

Dieses völlig verdiente Ergebnis dürfte die Tabellenplätze beider Vereine stabilisieren. ASCII ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke - die Rheinländer scheinen die zuletzt eher ernüchternde Bilanz ihrer Ortsnachbarn nachzuahmen.

2. Liga A 18.Spieltag

Motörhead - FC Rheinland 5 : 3
Torschützen:G. Müller (19.), Franz Iskaner (77.), Theo Rie (78.) *** H. Och Wasser (4., 23.)
Elfmetertore:2 *** 1 (1 verschossen)
Rote Karten:Dominik Aner (78.) *** Zweiteliga Nimmermehr (17.)
Gelbe Karten:Whiplash *** H. Och Wasser

Abstiegskampf pur! 17 eingesetzte Härtepunkte ergaben vier Elfmeter und zwei Platzverweise. Vorher war die Partie ausgeglichen - nachher nicht mehr, denn die Zeitpunkte der Roten Karten gaben den Ausschlag. Beide Hintermannschaften hielten aber auch wirklich kaum etwas - ich hatte eigentlich mit einem torlosen Remis gerechnet ...

3. FC Eiderstedt - AC Cinecittà 3 : 2
Torschützen:Kolster (47.), Felix (50.), Father (82.) *** Silenzio (24.)
Elfmetertore:- *** 1

Eine Super-Partie! Da können einige Erstligisten nicht mithalten. Eiderstedt wagte die offensive Lösung, war eigentlich etwas schwächer, verstand es aber besser, seine zahlreichen Torchancen zu verwerten. Cinecittà ist noch nicht durch - aber solche Gegner gibt es in dieser Liga auch nicht viele.

Soccer Club Queen - Lokomotive Albany 1830 3 : 1
Torschützen:Under Pressure (2.), Tenement Funster (85.), Sheer Heart Attack (88.) *** Saison (86.)

Na also - es geht doch auch anders! Im offenen Schlagabtausch waren die Popsongs eine Nummer zu heftig für die Eisenbahner und trafen das Erwartungsergebnis ziemlich gut.

Crusaders on Dope - SV Comixense 1 : 2
Torschützen:Lumpi (19.) *** Micky Maus (86.), Silver Surfer (49.)

Gut gedacht ist noch lange nicht gut gemacht. Stan Dard hatte eigentlich prima geraten - aber die Höhe reichte nicht, und so blieb die Begegnung völlig ausgeglichen. Und am Ende trafen die Gäste etwas besser.

Wild Sabres Bottrop - American Soccer Club II 0 : 0

Stan Dard hat heute nicht das Händchen. Aber wenigstens würfelt er gut! Denn die Gäste hatten hier immerhin dreimal so viel Siegchance wie die Gastgeber, und das war mehr als die Wahrscheinlichkeit für eine Punkteteilung.

Grobitown Rangers - Orkblut ist grün 1 : 0
Torschützen:Lord Helmchen (62.) *** ---
Gelbe Karten:Adolfo Valensina *** ---

Mit diesem hochverdienten Heimsieg über die Orks rechtfertigen die taktisch besser eingestellten Rangers ihren hohen Kontostand. Nach einem kleinen Durchhänger Mitte der Saison zeigt Grobitown, daß die Entwicklung langfristig wieder nach oben zeigen kann.

2. Liga B 17.Spieltag

Mangelsdorfer Mannen - Titanic Players 3 : 3
Torschützen:Henri Texier (50.), Gunther Schuller (74.), Kenny Garret (81.) *** Centaur (71., 78.), Archangel (21.)

Beim fröhlichen Wettwürfeln konnten die Mannen eine 4:1-Überlegenheit an Siegchance nicht zu einem Sieg nutzen. Die Titanics trafen einmal mehr als zu erwarten war, und holten einen ungeheuer wichtigen Auswärtspunkt im Kampf gegen die Auflösung.

BKK Freud - IKL Mangiare 01 5 : 4
Torschützen:Muttersöhnchen (37., 60., 69.), Schwarzes Schaf (43., 84.) *** Pasta (18., 80.), Tiramisu (86.), Pizza Vegetaria (36.)
Gelbe Karten:Milchbubi *** ---

Also wenn jemand derartig die Axt herausholt wie Neu-Manager Mulder für seine Bubis, dann wandert mein Auge automatisch auf den Spielplan ... aber: Nichts, keine Sperre, kein Elfmeter! Der Schiedsrichter ließ das beinahe ungestraft durchgehen, wie Freud den von Stan Dard erneut unglücklich eingestellten Italienern den Schneid abkaufte und danach den Sieg über die Zeit rettete.

Profexa Vorwärts - Ritter der Tafelrunde 4 : 2
Torschützen:Seko (42., 55.), Appius (46.), Miraclus (23.) *** Tristan (8.), Lanzelot (39.)

Im ersten Spiel seiner jungen United-Karriere dachte Manager Ewald genau um die eine Ecke mehr als sein Gegenüber im Lager der Glücksritter, und seine ollen Römer kassieren gegen den geschwächten Gast ziemlich locker beide Punkte ein. An den Identitätsproblemen des Herrn Seneschall alleine kann das nicht gelegen haben ...

Run Like Hell - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Jordan (20.) *** Liebling (76.)

Nein, es wurden nicht die beiden von Manager Frenzel herbeigeflehten Punkte, sondern nur einer. Dabei waren die Läuferinnen den Spekulantinnen so ziemlich in jeder Hinsicht überlegen, nur eben nicht bei der Verwertung ihrer Torchancen. Ein solcher Punktverlust gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf kann am Ende bitter weh tun.

Lady in the Night - Heavy-Metal-Maniacs 2 : 0
Torschützen:Porsche (2., 54.) *** ---

Na endlich! Der erste Saisonsieg für die Lady. Und jetzt, wo es praktisch um nichts mehr geht, machen sie von vier Torchancen auch gleich zwei rein. Eine dieser Torchancen hatten ihnen die Metaller übrigens durch mangelhafte Feinabstimmung ihrer Taktik unfreiwillig spendiert ...

SG Chemie Blumenthal-Ost - PS Spielerei 4 : 1
Torschützen:Abdelaziz Ahanfouf (79., 80.), Martin Pieckenhagen (47.), Vasile Miriuta (14.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Das absolute Spitzenspiel der 2. Liga B endet mit einem klaren und hoch verdienten Sieg des Vereins mit dem WP-stärksten Kader des Ligasystems. Die SG ließ die Autos ins Leere fahren und traf dann auch noch sehr überzeugend. Die Gäste hingegen müssen jetzt sogar noch aufpassen, daß es wirklich klappt mit dem Aufstieg ...

2. Liga B 18.Spieltag

Die Spekulanten - SG Chemie Blumenthal-Ost 1 : 0
Torschützen:Sabinchen (27.) *** ---

So kann's gehen! Gerade war Blumenthal noch so toll - und kurz darauf verlieren sie bei einem Abstiegskandidaten. Und das auch noch völlig zu Recht, denn die Spekulanten hatten alles auf eine Karte gesetzt und dabei taktisch das große Los gezogen.

BKK Freud - Lady in the Night 2 : 3
Torschützen:Muttersöhnchen (35.), Schwarzes Schaf (4.) *** Corsage (14., 33.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Einzelkind, Milchbubi, Trotzköpfchen *** ---

Und gleich noch ein Sieg für die Lady - der Spaßfaktor für Manager Kamlah steigt rapide an. Dabei hatte er hier taktisch falsch gelegen, war aber mit deutlich weniger Härte sehr viel effizienter umgegangen als Freud, das auch noch einen WP unnötig verbrannte. Und diesmal sah der Pfeifenmann nicht tatenlos zu - der Elfmeter entschied die Begegnung zugunsten der Gäste.

Profexa Vorwärts - Run Like Hell 3 : 0
Torschützen:Jaalin (37., 49., 63.) *** ---

Und auch im zweiten Heimspiel erwischt Profexa die richtige Taktik, um zwei weitere Punkte zu sichern. Mit einem Schlag ist aus einem sterbenden Geldsack ein mittelfristig attraktives Team geworden - denn 18 Punkte und vor allem vier mehr als der Gast in dieser Partie, das sieht doch recht beruhigend aus.

Ritter der Tafelrunde - Titanic Players 2 : 0
Torschützen:Accolon (78.), Lanzelot (47.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Ogre

Irgendwie habe ich das Gefühl, der Würfel hat heute gar keine Lust, herumzuspinnen - es gewinnen einfach ständig die besseren Mannschaften. Auch die Ritter hatten die Partie eigentlich bereits mit der Aufstellung gewonnen und mußten dann nur noch die beiden Tore schießen, die ihnen zustanden.

Heavy-Metal-Maniacs - PS Spielerei 1 : 3
Torschützen:Alannah Myles (59.) *** Gene (47.), BAR (74.), Heidfeld (35.)

Kaum beschreit man es ... schon kippt eine solche Begegnung! Die Autos hatten erneut kapital daneben gelegen, aber sie würfeln diese Partie mit gerade mal 17% Siegchance noch heraus und erhalten sich damit den zweiten Tabellenplatz.

IKL Mangiare 01 - Mangelsdorfer Mannen 3 : 1
Torschützen:In salata mista (20.), Tiramisu (58.) *** Ernie Watts (38.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Ernie Watts (62.)
Gelbe Karten:--- *** Kenny Garret

Das mit der Härte ging für die Gäste absolut nach hinten los: Kein positiver Effekt in der Summe, dazu ein Elfmetertor und eine Sperre am nächsten Spieltag. Taktisch war die Begegnung gerade durch diesen Härteeinsatz recht ausgeglichen gewesen ...

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Crossroads 630 531 +22 32:10 28:8 20 3.5 -33 A.Wicke
2) Halifax Heroes 541 242 +12 24:12 22:14 28 4 1306 M.Schlumpberger
3) Viking Raiders 531 252 +11 24:13 22:14 70 3 1105 R.Schediwy
4) Wonderous Wirblers 630 234 0 24:24 22:14 72 5 803 M.Paas
5) Grashoppers Mannheim 521 226 +6 41:35 18:18 0 2.5 209 B.Lickes
6) Kraichgau Rangers 243 423 -1 19:20 18:18 36 2.5 987 T.Schreckenberger
7) Sesamstraßen Kicker 271 224 -6 19:25 17:19 40 3.5 1369 H.Girke
8) Banana Bulldogs 243 153 -6 13:19 15:21 56 3 2305 G.Roth
9) Aso Pauer 315 234 -4 22:26 14:22 46 3.5 -508 W.Moritz
10) MAN United 215 172 -15 15:30 14:22 8 2.5 1799 D.Moés
11) J. B. Bookers Revival 225 234 -7 22:29 13:23 64 3 132 H.-J.Beinert
12) Steinbock Schilda 162 216 -12 20:32 13:23 4 2 1619 J.Haack
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) American Soccer Club II 720 342 +13 26:13 26:10 16 4 1915 L.Kautzsch
2) AC Cinecittà 530 343 +25 40:15 23:13 38 4.5 1284 M.Pfeifer
3) Soccer Club Queen 531 243 +7 27:20 21:15 30 4.5 1552 M.Multhauf
4) SV Comixense 522 414 0 24:24 21:15 84 3.5 773 G.Bischoff
5) Orkblut ist grün 513 414 +13 38:25 20:16 0 3 723 M.Hellige
6) Lokomotive Albany 1830 341 424 -4 19:23 20:16 24 3 334 A.Reschke
7) 3. FC Eiderstedt 423 333 +6 39:33 19:17 4 4 884 M.Ahlemeyer
8) Grobitown Rangers 441 234 -2 16:18 19:17 32 3.5 2430 G.Dehmer
9) Wild Sabres Bottrop 424 215 -12 38:50 15:21 26 2.5 1145 (T.Froschauer)
10) Crusaders on Dope 514 116 -6 46:52 14:22 74 2.5 515 D.Froschauer
11) FC Rheinland 315 027 -19 20:39 9:27 110 2.5 2654 J.Lehmann
12) Motörhead 324 018 -21 31:52 9:27 84 3.5 340 F.Eberl
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) SG Chemie Blumenthal-Ost 621 351 +17 36:19 25:11 24 3 724 S.Bauer
2) PS Spielerei 720 405 +20 44:24 24:12 24 3.5 2655 T.Edbauer
3) Ritter der Tafelrunde 541 323 +7 27:20 22:14 38 3 1617 L.Grossmann
4) IKL Mangiare 01 801 225 +4 40:36 22:14 110 3 -427 T.Spindler
5) Profexa Vorwärts 441 144 +3 24:21 18:18 76 4.5 2222 (M.Ewald)
6) Mangelsdorfer Mannen 441 144 -4 26:30 18:18 30 2.5 830 R.Gunst
7) Die Spekulanten 711 036 -5 21:26 18:18 0 4 -305 T.Lauterbach
8) BKK Freud 522 135 +4 35:31 17:19 92 3.5 -150 R.Mulder
9) Heavy-Metal-Maniacs 442 134 -2 28:30 17:19 32 2 2553 C.Neumann
10) Run Like Hell 080 145 -8 14:22 14:22 80 3 -380 M.Frenzel
11) Titanic Players 522 027 -9 25:34 14:22 44 2.5 1010 H.Springer
12) Lady in the Night 116 127 -27 26:53 7:29 48 4 -744 D.Kamlah

Torschützenlisten:

1. Liga
11Günter Grass(Grash. Mannheim)
9Honeyboy Edwards(Crossroads)
8Tronje(Viking Raiders)
8Miss Piggy(Sesamstr.Kicker)
8Tamalpax(Halifax Heroes)
8Salsax(Halifax Heroes)
7Memphis Minnie(Crossroads)
6Ragnar Räumer(Viking Raiders)
6Stefan Raab(Aso Pauer)
6Benito Juarez(Steinb. Schilda)
2. Liga A
15Silenzio(AC Cinecittà)
12Ingondo(Crusaders on D.)
12Lumpi(Crusaders on D.)
11Ghorleth Schleimneider(Orkblut = grün)
11Michael Peca(Wild S. Bottrop)
9Silver Surfer(SV Comixense)
9Roberto(AC Cinecittà)
8G. Müller(Motörhead)
8Raven(3.FC Eiderstedt)
8Quote(A S C I I)
2. Liga B
11Hakkinen(PS Spielerei)
11Lanzelot(R.d. Tafelrunde)
10Pasta(IKL Mangiare 01)
10Abdelaziz Ahanfouf(SG Blumenthal)
9Frentzen(PS Spielerei)
8Einzelkind(BKK Freud)
8BAR(PS Spielerei)
8Tiramisu(IKL Mangiare 01)
8Thomas Schaaf(SG Blumenthal)
7Jaalin(Profexa Vorw.)