AUFSTIEG / 18. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 1 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-09-20

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Da es zur inkrementellen Veröffentlichung der Auswertung auf meiner Homepage (ein Spieltag alle ca. 1-2 Stunden, zum 'mitfiebern') einige positive Kommentare (von den Neugierigen natürlich) gab, versuche ich mal, das beizubehalten (und auf der Startseite jeweils den aktuellen Stand einzublenden).

Auch zu Beginn der neuen Saison schadet es nichts, mal wieder daran zu erinnern, daß die Angabe des Partienamens im Mail-Subject eines Zuges eine gute Idee ist. Inzwischen habe ich nämlich im Büro eine automatische Mail-Vorverarbeitung (Lotus-Notes-Agenten), welche die versehentlich dorthin gesendeten Züge anhand des Subjects 'erkennt' und eine Kopie davon an meine private Mail-Adresse weiterleitet ... ein zusätzlicher 'doppelter Boden' also. (Der beim Schoolclass-Team diesmal auch gleich den ersten NMR verhindert hat ... sehnsewohl!)

Eine weitere Neuerung ist die Liste aller jemals angebotenen GM-Angebots-Spieler auf meiner Homepage. Für Manager, die nicht im Besitz aller Hefte seit Partiebeginn vor 15 Jahren sind, dient diese Liste als Archiv für meine Angebotspolitik ebenso wie für die 'Handschrift' der Einkaufspolitik aller Vereine. Die Verweise auf den Namen der Käufer zeigen auf den jeweils letzten vorherigen Kauf dieses Vereins - man kann sich also einfach pro Verein von Spieler zu Spieler 'durchklicken'.

Regeldiskussion

Die Pokal-Auslosung der ersten Hauptrunde hat massiven Einfluß auf die Saisonplanung vieler Vereine, ebenso wie auf die Aufstellungen in der ersten Ligaspielen beim Einspielen der Talente.

Einige Vereine beklagen sich, seit Jahren Lospech im Pokal zu haben. Es gäbe eine einfache Möglichkeit, an dieser Stelle zumindest den Glücksfaktor zu reduzieren: Ich könnte das Aufeinandertreffen von Amateuren verhindern, indem ich Amateure und Profis aus zwei separaten 'Töpfen' lose, also einen Amateur pro Spiel setze. Dann gäbe es in der ersten Hauptrunde nur genau vier Partien zwischen Profis (weil 28 Amateure und 36 Profis mitspielen).

Um den 'Realismus' zu erhöhen (im 'echten' DFB-Pokal steigen die oberklassigen Vereine sogar erst in späteren Runden in den Wettbewerb ein, was in United wegen der Spiele-abhängigen Einnahmen nicht so einfach zu übernehmen ist), könnte ich außerdem Partien zwischen zwei Erstligisten in der 1. Runde verhindern. Ich könnte jedem Erstligisten in der 1. Runde einen Amateur zulosen. Ich könnte für die vier unverzichtbaren Profi-Begegnungen gezielt Spiele der 2. Liga A gegen die 2. Liga B auslosen. Ich könnte auch verhindern, daß dieses 'Schicksal' eines Profi-Gegners in der ersten Runde denselben Verein in zwei aufeinanderfolgenden Saisons treffen kann.

Ein Teil meiner Ideen würde Erstligisten leicht bevorteilen (was ich generell gut finde, weil es trotz härterer Konkurrenz in der 1. Liga den Aufstieg in diese Liga belohnen würde), ein anderer würde lediglich Streuung aus der Auslosung entfernen.

Mich interessiert daher Eure Meinung zum Glücksfaktor bei der Auslosung (insbesondere) der ersten, aber auch aller weiteren Pokalrunden. Wie gewohnt möchte ich Eure Beiträge in der Auswertung der nächsten Runde veröffentlichen (jeweils ohne Nennung des Vereinsnamens).

Sperren 1. Liga:
Kraichgau Rangers:Wacker (1)
Crossroads:Sleepy John Estes (1), Hank Williams (1)
Aso Pauer:Marilyn Manson (1)
Sperren 2. Liga A:
Lokomotive Albany 1830:RB (1)
Sperren 2. Liga B:
Ritter der Tafelrunde:Pellinore (1)
Mangelsdorfer Mannen:Frederic Rabold (3)

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Banana Bulldogs, BKK Freud, Leads United, Orkblut ist grün, Sesamstraßen Kicker und Wild Sabres Bottrop. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und dann jeweils wird nach Ende der Auswertung erledigt.

American Soccer Club II Die GMA-Phase war ein bißchen arg breit für 40 Zeichen ... naja, es ging so. (Mein Riesen-Bildschirm ist vor ein paar Monaten gestorben, derzeit habe ich 'nur' einen 17"-Leihmonitor aus der Firma im Einsatz ...)
Banana Bulldogs: Zug zwei Tage nach ZAT eingetroffen - Pokal-Aufstellungen und Spielermarkt konnten noch berücksichtigt werden. Drei Talente entdeckt, nachträglich an Deine Namen angepaßt und so gut wie möglich eingespielt. NMR-Training DaimlerChrysler, Guatemala Mexico, Trennt Müll.
BKK Freud: Drei Talente entdeckt und so gut wie möglich eingespielt. NMR-Training Eros, Es, Ich.
Crossroads: Spieler auf der Transferliste sind nicht Bestandteil eines Mannschaftskaders und insbesondere nicht in Spielen einsetzbar.
SV Comixense Du darfst bei Deiner Liga-Angabe 2.LigaA in TEAMCHEF gerne noch ein Leerzeichen zwischen den beiden 'a' einfügen - da sind wirklich genau 8 Zeichen Platz ...
Chemie Blumenthal-Ost: (-30 kKj) Phasenreihenfolge im Zug nicht eingehalten (das betrifft auch die Aufstellungen von Amateuren - Pokalspiele sind nun mal alle in Phase 9 und nicht am Ende Deines Zuges).
Halifax Heroes: Rally Cheyenne oder Rosa Cheyenne? ;-)
Leads United: Das geht ja gut los ... NMR im ersten Zug des Vereins! Drei Talente entdeckt und so gut wie möglich eingespielt - umbenennen darfst Du die in der nächsten Runde noch. NMR-Training Dan Dee, Joe Cohamma.
Orkblut ist grün: Keine Lust auf TEAMCHEF?
Run Like Hell: (-10 kKj) Es gibt keine Phase 2 in dieser Runde; der Verkauf wurde in Phase 12 durchgeführt. Das Amateur-Qualifikationsturnier war schon im Saison-Info - und eine Pokal-Aufstellung Deines Vereins fehlte diesmal auch irgendwie ...
Steinbock Schilda: (-30 kKj) Falsche Ligaangabe.
Viking Raiders (-20 kKj) Falsche Reihenfolge der Vereinsnamen beim Pokalspiel.
Veraltete Mail-Adresse wurde korrigiert - danke für den Hinweis.
Wild Sabres Bottrop: Ich glaube, dieser Verein hat bisher mehr NMRs gemacht als Züge abgegeben ... Drei Talente entdeckt und so gut wie möglich eingespielt - umbenennen darfst Du die in der nächsten Runde noch. NMR-Training Dominik Hasek, Willi Wacker.
Wonderous Wirblers (-30 kKj) Phasenreihenfolge im Zug nicht eingehalten.

Die Lage

In der ersten Runde streute der Zufallszahlengenerator schon ganz ordentlich: Glückswürfler (Die Spekulanten mit fast 2 Punkten, Viking Raiders mit nicht viel weniger, Schoolclass-Team mit mehr als einem Punkt) und Pechwürfler (Mangiare und Heavy-Metal-Maniacs mit etwa 2 Punkten, Bookers mit mehr als 1.5 Punkten, Bottrop mit etwas weniger) spüren das deutlich.

Innerhalb jeder Liga gibt es Gefälle von mehr als 15 WP. In der 1. Liga sind 100 WP auf dem Platz vor dem nächsten Training nur Durchschnitt, während dieser Wert nur von einem einzigen Zweitlisten (dem immerhin zweitstärksten Verein des Ligasystems) klar übertroffen und von zwei anderen exakt erreicht wird. Sieben Zweitligisten mit weniger als 90 WP sollten auf der Hut sein, zumal von diesen nur ein einziger Verein richtig viel Geld für Verstärkungen besitzt.

Die Handelswerte gehen durch das Training vieler 'billiger' Spieler und sogar den Einsatz von Trainern steil nach oben - der Ligasystem-Schnitt beträgt jetzt schon 16 MKj. und wird in der nächsten Runde noch erheblich weiter steigen.

Neu entdeckte Talente

3. FC Eiderstedt:Dumpty, Humpty
AC Cinecittà:Alessandro, Gianfranco, Pierluigi
American Soccer Club II:Euro, Klammeraffe, Yen
Aso Pauer:Apollo 440, Bubba Sparxxx, Eminem
BKK Freud:Talent 1, Talent 2, Talent 3
Banana Bulldogs:Downhill, Island, SZ
Crossroads:Alan Lomax, Magic Slim, W.C. Handy
Die Spekulanten:Laura, Liebste, Schatz
Grashoppers Mannheim:Doedel, Flunder, Stepinski
Grobitown Rangers:Arschtritt Kumbernuss, Ilja Rogov, Metal Gear Heino
Halifax Heroes:Piepmax, Titanix, Vibromax
Heavy-Metal-Maniacs:Menolly, Randy Crawford, Tracy Chapman
IKL Mangiare 01:Al Forno, Lambrusco, Vino Rosso
J. B. Bookers Revival:N'Kufo, Rasender Roland, Saufziege
Kraichgau Rangers:Dickerchen, Philipp, Sting
Leads United:Talent 1, Talent 2, Talent 3
Lokomotive Albany 1830:Atlantic, William Mason, Zorin
MAN United:A. Cole, N. Butt, R. Johnsen
Mangelsdorfer Mannen:Airto Moreira, Dillon Russell, Ray Draper
Motörhead:Aldur, Immortal King, Trang Ouls
Orkblut ist grün:Garth Spinnenscheußler, Narkur Schweißmeister, Ripley Quallenzerrer
PS Spielerei:McNish, Toyota
Profexa Vorwärts:Augustus, Claudius
Ritter der Tafelrunde:Gawain, Mordred, Pellinore
Run Like Hell:Eva Padberg, Isabeli Fontana, Nanda Hampe
SV Comixense:Lucky Luke, Spiderman, Vampirella
SG Chemie Blumenthal-Ost:Ballack, Kahn, Klose
Schoolclass-Team:Christian, Jakob, Maria
Sesamstraßen Kicker:Rabelais, Roncalli, Rummenigge
Soccer Club Queen:Brian May, Freddy Mercury, John Deacon
Steinbock Schilda:Cheyenne, Delaware, Uncas
Titanic Players:Troll, Unicorn, Warlock
VFB Rasenschach:Abtauschgetümmel, Der alte Tarrasch, Rochade
Viking Raiders:Alfen, Angrboda, Asgard
Wild Sabres Bottrop:Talent 1, Talent 2, Talent 3
Wonderous Wirblers:Boris Bochorno, Cesar Cers, Ricardo Riefne

Immerhin drei Talente fehlen also noch - und eines wurde bereits an die Nichtliga verkauft ...

GM-Angebot

Versteigerung
1)Shania TwainT I 0 >8 [0]für2573(2558)anHeavy-Metal-Maniacs
2)RäikkönenA II 4 >11 [1]für2729(1964)anPS Spielerei
3)GalbaVMS X 8 [-0.5]für1606(1599)anProfexa Vorwärts
4)BallaxF nT 1 [0.5]für1719(1482)anHalifax Heroes
5)love of my lifeV I 6 >11für2239(1511)anSoccer Club Queen
6)Ashnak SkullknapserM II 5 >11 [0.5]für1243(1111)anOrkblut ist grün
7)FrostbrandS IV 5 [0]für1035(816)anMotörhead
 13144 
Neues Angebot
1)T III 7 >11 [1](NL-Wert:560)
2)M I 6 >6 [-0.5](NL-Wert:480)
3)V II 7 >11 [0.5](NL-Wert:420)
4)VMS III 10(NL-Wert:480)
5)MS II 9(NL-Wert:594)
6)S X 10(NL-Wert:0)
7)F nT 4(NL-Wert:360)

Oha - wurde schon jemals so viel Geld in einer Runde ausgegeben? Zumindest bei Räikkönen und love of my life waren sich die Bieter über den Wert des Spielers offensichtlich uneinig.

Transferliste

Versteigerung

1)OffspringT IV 7für1099anSV Comixense
2)RalfT VI 4für43anOrkblut ist grün
3)Jimmie RodgersA III 7für1152anJ. B. Bookers Revival
4)HagenV II 8für1177anAC Cinecittà
5)Ragnar RäumerVMS III 6für355anSteinbock Schilda
6)Staffan StopperMS III 6für303anDie Spekulanten
7)Martin PieckenhagenV III 4für165anSG Chemie Blumenthal-Ost (Sperrgebot)

Für gute Spieler gibt es über die Transferliste auch gutes Geld - Auslaufware hingegen geht knapp über Nichtligawert weg.

Neues Angebot

1)Von Die Spekulanten:Meine SonneM I 7>10 0 DP  NL-Wert:560
2)Von Orkblut ist grün:Gutgolf BlasenzerrerS III 6>9 0 DP  NL-Wert:240

Wäre Meine Sonne bereits im Saison-Info angeboten worden, dann hätte sie schon in Runde 2 von ihrem neuen Besitzer trainiert werden können - eine Runde vor dem Einspielen der neuen Talente, wo man am ehesten nicht weiß, wohin mit den WP ...

Nichtliga-Verkäufe

Die Spekulanten:Gundi (120 kKj), Hamlet (44 kKj)
J. B. Bookers Revival:Bonsai (176 kKj), Pane (176 kKj)
Profexa Vorwärts:Selene (20 kKj), Juba (22 kKj), Appius (176 kKj)
Run Like Hell:Isabeli Fontana (0 kKj)
Titanic Players:Centaur (22 kKj)

1. Liga 1.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Crossroads 9 : 0
Torschützen:Vasile Miriuta (35., 38., 44., 60.), Abdelaziz Ahanfouf (71., 81.), Scholl (9., 31.), Jancker (64.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Hank Williams (86.)
Gelbe Karten:Jancker, Scholl, Vasile Miriuta *** String

Die neue Saison beginnt mit einem Fingerfehler des Meisters - und mit einem Desaster. Die entschlossenen Chemiker überrollten die Musiker, denen Jimmie Rodger an allen Ecken und Enden fehlte - und zu allem Überfluß handelte sich Williams auch noch eine Sperre ein. Au weia!

American Soccer Club II - Wonderous Wirblers 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Kraft gegen Schönheit im Duell der beiden Spitzenreiter der Ewigen Tabelle! Die Zeichen hätten diese Partie gewinnen müssen, und das nicht nur durch den verschossenen Elfer - aber die Winde pusteten alles weg, was sich ihrem Tor zu nähern versuchte.

Kraichgau Rangers - AC Cinecittà 4 : 2
Torschützen:Rajko (25., 54.), Heinz (89.), Peter (74.) *** Toto (1.), Michelangelo (88.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Eine typische Begegnung der Talent-Einspielphase: Der Heimvorteil machte die Begegnung ziemlich einseitig, und der Härteeinsatz der Rangers war auch noch gut. Das Ergebnis gibt die Stärkeverhältnisse zwischen dem zweimaligen Meister und dem Aufsteiger recht gut wieder.

Grashoppers Mannheim - PS Spielerei 0 : 1
Torschützen:--- *** Coulthard (33.)

Hoppla! Mit einem Husarenstreich erbeutet der Aufsteiger gleich im ersten Auswärtsspiel der Saison beide Punkte. Dabei war die Partie eigentlich völlig ausgeglichen - auch die starken Grashoppers hatten einen Treffer mehr als verdient.

J. B. Bookers Revival - Viking Raiders 2 : 4
Torschützen:Lippoldräuber (86.), Bad Hair Attack (9.) *** Behemoth (6., 38., 71.), Odin (63.)
Gelbe Karten:--- *** Angrboda

Daß es eine harte Saison für die Bookers wird, zeigt schon ihr niedriger Handelswert. Wenn aber eine derartig überlegen geführte Partie gegen den Handelswertriesen auch noch verloren wird, dann wird die Sache natürlich nicht einfacher. Die Defensive der Gastgeber versagte auf der ganzen Linie.

Aso Pauer - Halifax Heroes 0 : 0

Die erste Partie der neuen Saison, in der die Gäste besser waren als die Gastgeber. Allerdings war sowohl der Unterschied als auch die Anzahl der Torchancen auf beiden Seiten eher marginal, so daß dieses Ergebnis vollauf den Erwartungen entspricht. Auch die Asos haben diese Saison einiges an Arbeit vor sich!

1. Liga 2.Spieltag

Wonderous Wirblers - Kraichgau Rangers 2 : 1
Torschützen:Chili Chichili (57.), Travis Tramontana (49.) *** Rajko (69.)
Rote Karten:--- *** Wacker (73.)
Gelbe Karten:Boris Bochorno, Sven Tsunami *** Heinz

Mehr als ihre einzige Torchance zu verwandeln war hier kaum drin für die Rangers. Die Gastgeber hatten mit und ohne Härte um die 75% Siegchance, und als sie den zweiten Treffer erzielt hatten, waren die Punkte in trockenen Tüchern. Einmal mehr darf man die Wirblers nicht nach ihrem Handelswert beurteilen.

AC Cinecittà - SG Chemie Blumenthal-Ost 1 : 0
Torschützen:Toto (86.) *** ---

Zwei sehr unterschiedliche Teams, die beide ihre Chancen hatten. Beinahe wäre überhaupt kein Treffer gefallen, aber am Ende setzten sich die feldüberlegenen Italiener doch noch durch, und das nicht unverdient.

Crossroads - American Soccer Club II 3 : 1
Torschützen:Robert Lockwood (20., 54., 66.) *** Ausrufezeichen (27.)
Gelbe Karten:Alan Lomax *** ---

Die Heimpremiere des Meisters entschädigte die Fans wenigstens mit einem Sieg. ASCII hatte sich auch nicht übertrieben ins Zeug gelegt - es gibt ja wirklich einfachere Gegner in der 1. Liga. So war es lediglich die Frage, ob diesmal das Erwartungsergebnis getroffen werden würde - es fehlte zumindest nicht viel.

Viking Raiders - Aso Pauer 3 : 0
Torschützen:Odin (64.), Asgard (88.), Thor (10.) *** ---

50% mehr Handelswert und dann auch noch Heimvorteil für die Wikinger - was sollte da noch schief gehen? Die Asos dürfen schon stolz darüber sein, hier wenigstens eine Torchance erspielt zu haben - für etwas Zählbares reichte es allerdings nicht auch noch.

Halifax Heroes - Grashoppers Mannheim 1 : 1
Torschützen:Abgenix (31.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Piepmax *** ---

Hier war der Einsatz von Härte gar keine gute Idee. Halifax war ohnehin klar besser, verlor aber durch die Treterei erst 7% Siegchance an die Gäste und durch den Elfmeter dann auch noch einen Punkt. Den Grashoppers wird es natürlich recht sein.

PS Spielerei - J. B. Bookers Revival 5 : 2
Torschützen:Schumacher (48., 68.), Heidfeld (23.), Gene (89.), Hakkinen (15.) *** The Face (29., 53.)

Da hatten die Bookers nichts zu bestellen. Die Autos waren in allen fünf Reihen klar überlegen und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Naja, irgendwas müssen die 6 Millionen Handelswertdifferenz ja zu bedeuten haben.

2. Liga A 1.Spieltag

Steinbock Schilda - Lokomotive Albany 1830 1 : 0
Torschützen:Klappstuhl (36.) *** ---

Wenn man ein Spiel wirklich gewinnen will, dann gibt es zu Beginn der Saison wirksame Mittel dafür. Ob der Preis den Einsatz rechtfertigt, das ist allerdings eine andere Frage. Schilda war den Eisenbahnern jedenfalls hoch überlegen ...

Soccer Club Queen - Leads United 2 : 1
Torschützen:Bicycle Race (71.), Tenement Funster (28.) *** Joe Cohamma (60.)

Ein Neuling ist anfangs meistens ein lästiger Gegner, selbst unter der Leitung von Stan Dard. Der SoccerClub war auf eigenem Platz allerdings entschlossener und insgesamt auch deutlich besser, so daß dieses Ergebnis den Erwartungswert fast exakt trifft.

SV Comixense - Banana Bulldogs 3 : 0
Torschützen:Skuld (85.), Veronique (35.), Valerian (33.) *** ---

Stan Dard ließ die komplette Bananenjugend antreten, und mit dieser Aufstellung hatten die reichen, aber nicht ganz so starken Gäste beim Altmeister herzlich wenig zu bestellen. Comixense verwandelte dann auch noch fast jede Torchance ...

3. FC Eiderstedt - Motörhead 1 : 0
Torschützen:Alfons (44.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Noch klarer ging es kaum: Eiderstedt mit nur zwei entdeckten Talenten plus Heimvorteil und Härte gegen Motörhead mit zwei Sperren und ruiniertem Handelswert ... dennoch verzweifelten die Angreifer aus Eiderstedt beinahe an der Hintermannschaft der Rocker.

Orkblut ist grün - Wild Sabres Bottrop 7 : 1
Torschützen:Caleb Wampenmäher (2., 14., 27., 74., 86.), Nog Hammerhunger (35., 47.) *** Stephan Wehren (69.)

Die Orks zeigten sich in einer für ihren eigenen Manager erstaunlichen Frühform. Die Bottroper Säbel konnten unter der Anleitung von Stan Dard allerdings auch nicht gerade überzeugen - mit dieser Taktik war nicht nur hier kein Blumentopf zu gewinnen.

Schoolclass-Team - Grobitown Rangers 6 : 1
Torschützen:Vilma (58., 78.), Gunnar (2.), Max (28.), Mario (8.) *** ---
Elfmetertore:1 *** 1 (1 verschossen)

Wer in dieser Schulklasse kann eigentlich Gedanken lesen? Diese Taktik paßte derartig perfekt, daß die geplante Überraschung der Rangers mit genau null Torchancen für sie selbst endete. Bei über 90% Siegchance für das Team dürfte die exakte Höhe des Ergebnisses eher von untergeordneter Bedeutung sein.

2. Liga A 2.Spieltag

Leads United - SV Comixense 7 : 2
Torschützen:Sid Ingbull (22., 30., 49., 71.), Al Viss (58., 90.), Matt Wurst (12.) *** Veronique (81.), Valerian (85.)

Stan Dard machte gar nichts Spektakuläres - aber die neuen Engländer funktionieren mit dieser Taktik ganz prima. Auf der anderen Seite hatten sich die Witzfiguren extrem weit aus dem Fenster gelehnt, und sie wurden auch prompt runter geschubst. Das Ergebnis ist natürlich etwas krass ausgefallen.

Banana Bulldogs - Steinbock Schilda 0 : 0

Eine verblüffende Partie! Beide Teams sahen einander ziemlich ähnlich, und trotzdem reichte den Bulldogs der Heimvorteil nur für eine leichte Überlegenheit. Einen Treffer hatten beide Teams nicht unbedingt verdient, und mit der Punkteteilung muß auch keiner von beiden unzufrieden sein.

Lokomotive Albany 1830 - Soccer Club Queen 0 : 0

Eieiei! Also für 82% Siegchance der Eisenbahner sind das hier ganz schön wenige Tore. Zwei hätten es mindestens sein sollen, und für die Gäste nicht mal ein halbes. Aber der Zufallszahlengenerator fand ein Unentschieden hier offenbar lustiger.

Wild Sabres Bottrop - Schoolclass-Team 2 : 3
Torschützen:Stewe (12.), Miroslav Satan (20.) *** Mathias (41., 52.), Bernhard (47.)
Gelbe Karten:--- *** Bernhard

Eigentlich habe ich das taktische Konzept der Schulklasse hier nicht verstanden. Aber zu meiner Überraschung funktionierte es ganz ordentlich, selbst gegen die überzeugende Stan-Dard-Aufstellung der leicht überlegenen Säbel. Und bei der Chancenverwertung kippte die Partie dann vollends auf die andere Seite - anders herum wäre mir das Ergebnis jedenfalls plausibler erschienen. Aber von dem Doppelschlag nach der Pause erholte Bottrop sich nicht mehr.

Grobitown Rangers - 3. FC Eiderstedt 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Dumpty

Wieder eine torlose Punkteteilung! Auch hier schossen beide Teams schlecht, die Rangers dabei etwas schlechter als die Enten. Dabei hatte Grobitown taktisch deutlich eher überzeugt als die nicht gerade entschlossenen Gäste.

Motörhead - Orkblut ist grün 0 : 3
Torschützen:--- *** Nog Hammerhunger (89.), Nerzhul Gurgelarm (8.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Aldur *** ---

Volltreffer! Trotz verstärktem Einsatz hatten die Rocker im eigenen Stadion keine einzige Torchance, und die Gäste hatten durchaus ein Tor verdient. Drei hätten es natürlich nicht sein müssen, aber darum ging es am Ende nicht mehr. Eine überzeugende Leistung der Orks!

2. Liga B 1.Spieltag

MAN United - Run Like Hell 3 : 2
Torschützen:D. Beckham (6., 79.), R. Giggs (37.) *** Robyn Lively (54., 61.)

Die Mädels versuchten gar nicht wirklich, sich zu wehren - sie wollten sogar nur zu zehnt antreten (nicht daß das hier einen Unterschied gemacht hätte). Erst als sie aus ihren wenigen Torchancen einen Treffer mehr als erwartet gemacht hatten, wurde die Sache noch einmal spannend - aber auch nur bis zu Beckhams verdientem Siegtreffer.

VFB Rasenschach - Titanic Players 3 : 0
Torschützen:Die zerstreute Königin (69.), Läufer rechts (65.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Der alte Tarrasch, Der schiefe Turm *** Archangel, Gargoyle, Lion

Eine überraschend hochklassige Partie in dieser frühen Saisonphase! Beide Teams wollten zeigen, was sie können - die Schachfiguren konnten allerdings mehr, nicht zuletzt durch den wieder einmal entscheidenden Heimvorteil und die überragende Chancenverwertung.

BKK Freud - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Alannah Myles, Menolly, Randy Crawford, Sinead ò Connor, Tracy Chapman

Mit einer überzeugenden Leistung erkämpften sich die Metaller deutliche Vorteile und verweigerten dem von Stan Dard unspektakulär eingestellten Gastgeber jegliche Torchance. Fünf Gelbe Karten sind allerdings eine saftige Abstrafung für die eingesetzten Härtepunkte.

IKL Mangiare 01 - Mangelsdorfer Mannen 1 : 2
Torschützen:Tiramisu (38.) *** ---
Elfmetertore:- *** 2

Wenn zwei gute Zweitligisten ihr ganzes Geld auf dem Platz haben, dann kommt in der Summe ganz schön viel dabei zusammen. Schöner verteilt war diese Masse allerdings bei den italienischen Leckereien. Wenn da bloß nicht dieser schreckliche Schiedsrichter gewesen wäre! Mangelsdorf hatte keine einzige Torchance - aber die beiden Elfmeter verwandelten die Gäste eiskalt.

Sesamstraßen Kicker - Die Spekulanten 2 : 3
Torschützen:Rigobert (46., 83.) *** Angela (62., 81.), Sabine (5.)

Ja, das wird nicht so einfach für die Muppets im Unterhaus. Die Spekulanten traten hier absolut überzeugend auf und verdienten sich zumindest eine völlig ausgeglichene Begegnung, was in den ersten Runde ja doch einiges heißen will. Und am Ende würfelten sie auch noch besser.

Profexa Vorwärts - Ritter der Tafelrunde 3 : 0
Torschützen:Jaalin (11., 63., 86.) *** ---
Rote Karten:--- *** Pellinore (19.)
Gelbe Karten:--- *** Tristan

Dafür, daß sich die Ritter eigentlich keine rechte Chance einräumten, war das doch ganz ordentlich viel Härte. Und Neuling Pellinore muß das mit dem Treten noch ein bißchen üben, um beim nächsten Mal nicht so aufzufallen. Profexa eröffnet die Saison mit einer sehr souveränen Leistung - so darf das weiter gehen.

2. Liga B 2.Spieltag

Titanic Players - BKK Freud 1 : 0
Torschützen:Serpent (45.) *** ---

Unter Stan Dard waren die Jungs zu schwach, um hier mitzuhalten - eine einzige Torchance für die Gäste reichte nicht, um einen Punktgewinn zu rechtfertigen. Auch die Titanics boten eine eher bescheidene Leistung, aber der Heimvorteil reichte ihnen für eine überlegene Spielgestaltung.

Heavy-Metal-Maniacs - MAN United 0 : 1
Torschützen:--- *** G. Neville (38.)

Die erste wirkliche Würfelkatastrophe des heutigen Tages: Die Maniacs versiebten sieben Torchancen, die Briten verwandelten ihre einzige! Keine 4% Siegchance hatten die Briten, aber mit zwei Punkten fahren sie glücklich nach Hause.

Run Like Hell - VFB Rasenschach 1 : 2
Torschützen:Alyssa Milano (49.) *** Der schiefe Turm (11.), Durch die Mitte (9.)

Wieder wollten die Mädels nur zu zehnt antreten - und obwohl der Schiedsrichter das nicht zuließ, waren die Schachfiguren weitaus motivierter und taktisch hinreichend gut eingestellt, um sich auch auf des Gegners Platz deutliche Feldvorteile zu erspielen. Ein verdienter Auswärtssieg in der ersten Runde ist immer eine schöne Leistung.

Die Spekulanten - Profexa Vorwärts 3 : 2
Torschützen:Sabine (67.), Angela (29.), Meine Sonne (7.) *** Miraclus (49.), Hoover (80.)

Eine hochinteressante Begegnung zweier erstaunlich starker Mannschaften! Die Spekulanten boten eine überzeugende Vorstellung, aber auch Profexa hatte durch die nur zwei entdeckten Talente einiges zu bieten. Hätte die Hintermannschaft der Gäste ihre gewohnte Leistung geboten, dann wäre hier eine Punkteteilung durchaus drin gewesen.

Ritter der Tafelrunde - IKL Mangiare 01 3 : 2
Torschützen:Uther Pendragon (15., 32.), Kay der Seneschall (75.) *** In salata mista (66.), Pizza Vegetaria (20.)
Gelbe Karten:--- *** Lambrusco, Pizza Al Fredo, Pizza Hawai

Unbewußt erwischten die Ritter die richtige Taktik und spielten sich damit eine klare Überlegenheit heraus. Mangiare versuchte, mit Härte dagegen zu halten - und hätten sie geahnt, was passieren würde, dann wäre ihnen das womöglich gelungen. So aber blieben die Ritter überlegen und verdienten sich den Heimsieg redlich.

Mangelsdorfer Mannen - Sesamstraßen Kicker 2 : 0
Torschützen:Guy Le Querrec (42.), Kei Akagi (83.) *** ---

Diesmal ein toller Saisonstart für den Handelswertriesen. Leicht und locker fahren die Mannen daheim die ersten beiden Punkte ein und spielen von Beginn an an der Spitze mit. Das kann eine interessante Saison werden für Mangelsdorf, mit ganz eigenen Problemen ...

Ergebnisse der ersten Pokal-Hauptrunde

Aso Pauer - Viking Raiders 4 : 3 n.V. (3 : 3)
Torschützen:H-Blockx (91.), Social Distortion (6.), Linkin Park (20.) *** Odin (47.), Behemoth (35.)
Elfmetertore:1 *** 1
Rote Karten:Marilyn Manson (28.) *** ---
Gelbe Karten:Papa Roach *** Oluf

Damit verabschieden wir uns vom maßlos enttäuschenden Handelswertriesen des Ligasystems im diesjährigen Pokalwettbewerb! Aso Pauer in Bestbesetzung war klar stärker als die Nordmänner mit maximaler Jugendarbeit, und taktisch hatten die Asos auch noch richtig geraten. Selbst nach dem frühen Platzverweis waren es noch über 80% Siegchance für Pauer, es hätte also gar nicht spannend werden müssen.

SV Comixense - American Soccer Club II 8 : 3
Torschützen:Groo (17., 25., 50., 77.), Schussolini (11., 84.), Skuld (49.), Micky Maus (61.) *** Fragezeichen (33., 71.), Backslash (58.)

Im ewig jungen Duell der beiden Rekord-Titelträger des Ligasystems waren beide Teams auf den WP gleich stark, aber mit der überlegenen Taktik und einer satten Portion Körpereinsatz spielte Comixense fast 80% Siegchance heraus und gewann diese ansprechende Partie sehr souverän.

Banana Bulldogs - Grashoppers Mannheim 2 : 3 n.E. (0 : 0 n.V.)
Gelbe Karten:Guatemala Mexico *** ---

Obwohl Mannheim wesentlich entschlossener wirkte, wurde die Partie durch die bessere Taktik der Hunde noch richtig interessant. Beide Teams hatten ihre Chancen, verstanden aber zwei Stunden lang nicht, diese zu nutzen. Erst im Elfmeterschießen fiel dann eine glückliche Entscheidung für das zuvor bessere Team.

Soccer Club Queen - Halifax Heroes 1 : 10
Torschützen:--- *** Affymetrix (6 Tore), Abgenix (17., 55., 85.), Fairfax (33.)
Elfmetertore:1 *** -

So sieht das aus, wenn ein Team seine Talente einspielen und das andere die nächste Runde erreichen will. Der Soccer Club hatte eine Chance von sieben tausendstel Prozent auf das Erreichen der Verlängerung ... das Ergebnis geht selbst in dieser Höhe vollauf in Ordnung.

MAN United - PS Spielerei 0 : 1
Torschützen:--- *** Hakkinen (65.)

So kann's gehen: Durch die bessere Taktik hätten die Briten 20% mehr Siegchance gehabt als die Autos, doch durch den Härteeinsatz kehrte die PS Spielerei diese Verteilung exakt um. Nie war Treten so wertvoll wie heute!

Heavy-Metal-Maniacs - Crossroads 6 : 4 n.E. (1 : 1 n.V., 1 : 1)
Torschützen:Chrissie Hynde (77.) *** Honeyboy Edwards (74.)
Rote Karten:--- *** Sleepy John Estes (60.)
Gelbe Karten:Annabel Lamb, Bette Midler, Candice Night, Chrissie Hynde, Sally Oldfield, Tanzmaus *** Robert Lockwood

Schon an den Handelswerten beider Vereine war zu erahnen, daß dies der Knaller der ersten Pokalrunde werden würde. Ohne Jimmie Rodgers waren die Blues-Musiker schwächer als die metallischen Pop-Damen, aber sie hatten die einzige Taktik gefunden, mit der sie dennoch überlegen sein konnten. Beim beiderseitigen Prügeln hatte Crossroads dann Pech, und die Maniacs waren nach dem Platzverweis schon deutlich näher herangekommen. Um das Elfmeterschießen zu erreichen, mußten sie aber ihre einzige Torchance verwandeln, was ihnen mit etwas Glück auch gelang. Im Elfmeterschießen hielt dann der Crossroads-Keeper keinen einzigen Ball mehr ...

Titanic Players - Kraichgau Rangers 1 : 2 n.V. (1 : 1)
Torschützen:--- *** Rajko (103.), Ferkel (18.)
Elfmetertore:1 *** -

Da konnten die eine Klasse stärkeren Rangers eigentlich nicht viel verkehrt machen (außer vergessen, die eingesetzten Härtepunkte zur Gesamt-WP-Zahl zu addieren). Die Härte war diesmal allerdings gar keine gute Idee - sie kostete Kraichgau sogar Siegchance und zwang sie durch den lästigen Elfmeter in die Verlängerung. Mehr war für die chancenlosen Titanics allerdings nicht drin.

Leads United - Ritter der Tafelrunde 2 : 6
Torschützen:Al Viss (35.) *** Gareth (11., 48., 64.), Uther Pendragon (22., 33., 71.)
Elfmetertore:1 *** -

Stan Dard stellte brav alle Talente des Neulings auf den Platz, während die Ritter unbedingt die nächste Runde erreichen wollten, was ihnen dank der deutlich höheren Masse, der besseren Taktik und des hohen Einsatzes auch sehr eindrucksvoll gelang.

Lokomotive Albany 1830 - Run Like Hell 2 : 4 n.E. (0 : 0 n.V.)
Rote Karten:RB (22.) *** ---

Eieiei! Die ansehnlichen Damen hatten es nicht für nötig befunden, sich um das Pokalspiel zu kümmern - Stan Dard schickte sie also irgendwie auf den Platz. Albany war mehr als eine Klasse stärker - jedenfalls vor dem häßlichen Platzverweis. Danach war die Partie dann schon beinahe nur noch ausgeglichen, da rächte sich die schlechte Ausnutzung der 3:1-Regel durch die Eisenbahner. Im Elfmeterschießen war es schließlich reine Glückssache, wer weiter kommen würde - Fortuna wählte dann die immer noch schwächeren Mädels aus.

Grobitown Rangers - VFB Rasenschach 6 : 3 n.E. (1 : 1 n.V., 1 : 1)
Torschützen:--- *** Läufer rechts (52.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Big Jabba, Long Dong Silva, Lord Helmchen *** Die zerstreute Königin, König auf B3, Läufer links

Zu Saisonbeginn ist so ein Neuling mit schön verteilten WP und komplett angelegtem Geld eine echte Herausforderung. Und ohne den Härteeinsatz hätte der VFB diese Partie nach 90 Minuten verdient gewonnen gehabt, da Grobitown keine einzige Torchance herausspielen konnte. Erst im Elfmeterschießen sah die Sache dann völlig anders aus.

Schoolclass-Team - Profexa Vorwärts 1 : 2
Torschützen:Mathias (77.) *** Jaalin (23., 58.)
Gelbe Karten:--- *** Miraclus, Seko

Beide Teams stellten gleich viele Talente auf den Platz, aber Profexa hatte die klar bessere Taktik und spielte fast 65% Siegchance schon in der regulären Spielzeit heraus. Die großen Hoffnungen der Schulklasse erfüllten sich hier also nicht.

Motörhead - Die Spekulanten 2 : 1
Torschützen:Ruth Ine (86.), Theo Rie (11.) *** Sabinchen (47.)
Gelbe Karten:Anna Log, Mario Nette, Su Spekt *** ---

Wieder ein Musterbeispiel für den wirkungsvollen Einsatz von Härte: Die Rocker vervierfachten damit die Zahl ihrer Torchancen und steigerten ihre Siegchance von 5 auf 33%, kamen also an den taktisch besser eingestellten Gegner immerhin so nahe heran, daß sie eine dann offene Partie mit ein bißchen Glück zu ihren Gunsten wenden konnten. Die Spekulanten mögen sich damit trösten, daß es mit ihrem dünnen Kader gegen 'richtige' Gegner in den nächsten Runden wohl eh nicht gereicht hätte.

Das Pack II - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 5 n.E. (0 : 0 n.V.)

Um Haaresbreite! Das Pack hatte die starken, aber unflexiblen Chemiker voll erwischt und erst fünf, in der Verlängerung dann nochmal zwei Torchancen, um die Sensation perfekt zu machen. Erst im Elfmeterschießen war dann alles klar. Auf über 50% Siegchance schon in den ersten 90 Minuten darf der Amateur wirklich stolz sein.

Real Pleitegeier II - Wonderous Wirblers 3 : 14
Torschützen:--- *** Galileo Gallego (9 Tore), Luigo Libeccio (14., 50., 77.), Sven Tsunami (5.), Flo Forano (44.)

Die Idee des Amateurs war viel zu eindimensional gedacht, um dem amtierenden Titelverteidiger ernsthafte Schwierigkeiten zu bereiten. Die Wirblers fegten die Geier mit satten 100% Siegchance vom Platz.

Der Lummerland-Express I - AC Cinecittà 7 : 12
Torschützen:--- *** Silvio (42., 45., 62.), Toto (37., 49., 79.), Ligo (24., 34., 65.), Silenzio (3., 58.), Michelangelo (11.)

Hätte der freche Amateur sich noch ein bißchen mehr zugetraut, dann wäre er dem starken Erstligisten gleichwertig geworden, und mit der absolut richtigen Verteilung seiner Reihen (die WP-Zahlen waren bereits perfekt) hätte er das Spiel verdient gewinnen können. Aber wer ahnt schon, daß sich ein solcher Riese derartige Blößen geben würde?

Rastlose Kanalarbeiter - J. B. Bookers Revival 1 : 3
Torschützen:--- *** Lippoldräuber (68.), Jancker (54.), Mpenza (74.)

Die Kanalarbeiter wurden offenbar an der Elbe benötigt - ihr Manager hatte jedenfalls keine Anweisungen für sie eingereicht, so daß Stan Dard mechanisch 7-8-15-15-15 aufstellte. Das schmeckte den Bookers eigentlich nicht besonders, aber sie waren trotzdem noch gut genug für 56% Siegchance und den verdienten Einzug in die nächste Runde. Jeder WP ist wertvoll ...

Die Zwirbler II - Steinbock Schilda 0 : 1
Torschützen:--- *** Benito Juarez (51.)

Wenn ein Amateur glaubt, sich gegen einen Profi den Aufbau einer Hintermannschaft leisten zu können, dann zeugt das nicht gerade von Respekt vor dem Gegner. Inklusive Härte war Schilda allerdings durchaus eine Klasse stärker als die Zwirbler, und obwohl diese auch noch die bessere Taktik gefunden hatten, reichte es nicht ganz für eine ausgeglichene Begegnung. Fazit: Knapp, aber nicht unverdient.

Bermudadreieck - 3. FC Eiderstedt 3 : 15
Torschützen:--- *** Nevermore (35., 37., 44., 67., 88.), Zack (1., 14., 19., 51., 65.), Raven (9., 30., 60., 75.), Felix (79.)

Ein netter Rateversuch des Amateurs, der sogar mehr Torchancen hatte als der Profi. Das allein reichte aber nicht aus - die Existenz einer Hintermannschaft mußte bei ansonsten derartig ähnlichen Aufstellungen einfach den Ausschlag geben.

Kleinweich - Wild Sabres Bottrop 0 : 1
Torschützen:--- *** Miroslav Satan (23.)

Während sich der nicht angetretene Amateur (eines Erstligisten, pfui!) von ganz alleine 7-8-15-15-15 aufstellte, hatte Stan Dard für Bottrop die verantwortungsvolle Aufgabe, mit drei Talenten eine Aufstellung zu finden, die den Amateur besiegen würde. Das gelang ihm aber überraschend souverän, bei fast 70% Siegchance schon in der regulären Spielzeit.

Badische Erzrivalen - Orkblut ist grün 4 : 1
Torschützen:--- *** Morgion Doppelzorn (38.)

Hoppla! Obwohl die Orks das eine sichere Tor schossen, beherrschten die Erzrivalen diese Begegnung mit satten 80% Siegchance beinahe nach Belieben. Wenn man halt wirklich richtig rät, dann sind 75 WP im Feld beeindruckend viel - zu viel für den Zweitligisten, in diesem Fall.

Borussia Babelsberg II - BKK Freud 5 : 11
Torschützen:--- *** Über-Ich (3., 9., 29., 75.), Einzelkind (47., 64., 73., 84.), Muttersöhnchen (23., 38., 53.)

Wer weiß, ob ein echter Manager am Ruder des BKK auch die einzig rettende Taktik gefunden hätte? Babelsberg hatte alles zugenagelt bis auf dieses eine Loch - Stan Dard fand es allerdings mit traumwandlerischer Sicherheit.

Borussia Babelsberg I - IKL Mangiare 01 1 : 0

Sehnsewohl - derselbe Stiefel noch einmal, und diesmal paßte er wie angegossen! Die bärenstarken Italiener wußten gar nicht, wie ihnen geschah - überall, wohin sie zu laufen versuchten, stand schon einer dieser wieselflinken Amateure herum ...

Lilienberg Nord II - Sesamstraßen Kicker 6 : 27
Torschützen:--- *** Rasferret (8 Tore), Rastelli (7 Tore), Rasputin (61., 67., 68., 77., 88.), Reginald (8., 25., 52., 82., 85.), Gonzo (21., 31.)
Gelbe Karten:--- *** Rigobert

Tja, es kann nicht immer klappen. Diesmal lag der Amateur kapital daneben, so daß der Härteeinsatz des Profis keine Verbesserung der Siegchance mehr bewirken konnte.

Angsthasen I - Mangelsdorfer Mannen 1 : 6
Torschützen:--- *** Louis Sclavis (5., 43., 68.), Guy Le Querrec (24., 42., 84.)

Wieder ein Amateur ohne Anweisungen seines Managers. Mangelsdorf war das sehr recht, da konnten die Mannen leicht und locker drüber fahren, mit satten 95% Siegchance.

Der Lummerland-Express II - Lilienberg Nord I 8 : 16

Im ersten der acht reinen Amateur-Duelle trafen zwei sturmorientierte Teams aufeinander, so daß die bessere Hintermannschaft den Ausschlag geben mußte.

Battleground - Angsthasen II 3 : 1 n.V. (1 : 1)

Gegen die 7-8-15-15-15-Angsthasen tat sich der hoch überlegene Battleground fast zwei Stunden erstaunlich schwer - erst in der Verlängerung fielen dann die beiden Treffer, die schon in der regulären Spielzeit fällig gewesen wären, um das Erwartungsergebnis exakt zu treffen.

ASC Seifenblase - Memphis Jug Band 5 : 9

Zwei fast identische Ideen - lediglich bei der Wahl der Hintermannschaft lag die Jug Band besser und entschied die Begegnung dadurch verdient für sich.

FC Good Bye II - Grashoppers Light 9 : 12

Zwei interessante und sehr unterschiedliche Sturm-Formationen - ich hätte nicht ohne Nachrechnen tippen können, wer von beiden hier besser aussehen würde. Das Erwartungsergebnis wurde allerdings beinahe exakt getroffen.

ßAmerican National Soccer Institute II - FC Good Bye I 4 : 7

Die Aufstellung des Instituts sah 'kreativ' aus - der Gegner stellte dagegen einfach alles in die richtige Reihe und holte sich seinen 100%-Sieg ab - und tschüß.

Das Pack I - American National Soccer Institute I 5 : 7

Ah - ich verstehe. Das also war der Gegner, den die Amis versenken wollten, was ihnen diesmal auch mit hundertprozentiger Sicherheit gelang.

Real Pleitegeier I - AC Calzone '02 8 : 10

Wie bei Spiel Nr. 25: Zwei Stürmer mit unterschiedlich guter Hintermannschaft. Macht 87% Siegchance für die gefüllten Italiener.

Weiße Mäuse - Die Zwirbler I 2 : 3

Zum Abschluß ein reiner Münzwurf. Beide Teams hatten exakt dieselbe Aufstellung abzugeben versucht; den Zwirblern war aber dank eines Rechenfehlers ein 76. WP 'rausgerutscht', und dafür hätten sie eigentlich bestraft werden müssen. Die Reduzierung änderte jedoch nichts an der absolut gleichen Siegchance für beide Vereine, auch wenn die Aufstellungen dadurch um einen WP unterschiedlich wurden.

GM-Angebot-Hitparade

29(7b)F nT 11 11(4a)T X 11 >12 (3) 4(4b)F I 11 29DP 1 (4c)M IV 6 [-0.5]
27(5b)VMS I 12 (2) 9(3a)A I 7 >11 (6) 3(4f)MS III 10 >13 (2) 1(3c)VS II 11
17(5a)A II 9 >12 7(6a)T III 6 [-0.5] 2(7c)S III 5 >7 [-1] 1(1d)F nT 1 [0.5]
14(6b)S nT 3 [0] (13) 4(7a)A tT 5 [2.5] 2(2d)VMS III 10 1(1c)VMS X 8 [-0.5]
11(7a)T I 0 >8 [0] 4(6e)S II 11 2 (2a)T III 7 >11 [1]

10 abgegebene Stimmen im beauty contest (drei mehr als im Vorjahr). Wieder wurden alle Hintermannschaftsspieler genannt, aber auf den ersten vier Plätzen liegen drei Feldspieler ...

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (3): Detlef Kamlah, Jan Lehmann, Thomas Froschauer.

Zwei Tage nach ZAT kam die 'Kündigung' von Richard Mulder, der nicht mehr genug Zeit hat, seinen Verein BKK Freud weiter zu betreuen (schade - das hätte ihm vor dem Relegationsturnier bewußt werden können, dann hätte ich die Crusaders on Dope nicht aufgelöst). Daher wird dieser Verein den Kandidaten der Warteliste angeboten. Durch den Kauf eines mit 0 WP trainierbaren Spielers in der vergangenen Saison hat das Team versteckte Werte und ist deshalb nicht ganz so schlecht, wie es im Saison-Info aussieht; dennoch wird es nicht einfach sein, damit die laufende Saison zu überstehen. Eine Unterscheidung zwischen 'fester Übernahme' und 'nur Verwaltung' macht in diesem Falle nicht so viel Sinn - falls BKK Freud es nicht schaffen sollte, möchte ich den Verwalter dennoch nicht für das nächste Qualifikationsturnier sperren müssen.

Ich möchte die Übergabe gerne bis zum 15. September 2002 erledigt haben, um anschließend die Vereinsdaten per Mail an den neuen Verwalter zu schicken, so daß dieser bereits für Runde 2 selbst Züge für seinen neuen Verein abgeben kann.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 100 100 +5 7:2 4:0 8 4 3420 R.Schediwy
2) PS Spielerei 100 100 +4 6:2 4:0 0 5.5 220 T.Edbauer
3) Wonderous Wirblers 100 010 +1 2:1 3:1 8 4.5 1273 M.Paas
4) SG Chemie Blumenthal-Ost 100 001 +8 9:1 2:2 12 4 1217 S.Bauer
5) Kraichgau Rangers 100 001 +1 5:4 2:2 14 4 1447 T.Schreckenberger
6) Halifax Heroes 010 010 0 1:1 2:2 4 4 10 M.Schlumpberger
7) AC Cinecittà 100 001 -1 3:4 2:2 0 4.5 605 M.Pfeifer
8) Crossroads 100 001 -7 3:10 2:2 32 3 1555 A.Wicke
9) Grashoppers Mannheim 001 010 -1 1:2 1:3 0 3.5 669 B.Lickes
10) American Soccer Club II 010 001 -2 1:3 1:3 0 2.5 2317 L.Kautzsch
11) Aso Pauer 010 001 -3 0:3 1:3 14 3.5 956 W.Moritz
12) J. B. Bookers Revival 001 001 -5 4:9 0:4 0 3 -243 H.-J.Beinert
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Orkblut ist grün 100 100 +9 10:1 4:0 0 4 -88 M.Hellige
2) Schoolclass-Team 100 100 +6 9:3 4:0 4 4 680 M.Springer
3) Soccer Club Queen 100 010 +1 2:1 3:1 0 3.5 -280 M.Multhauf
4) Steinbock Schilda 100 010 +1 1:0 3:1 0 4.5 1698 J.Haack
3. FC Eiderstedt 100 010 +1 1:0 3:1 4 4.5 1364 M.Ahlemeyer
6) Leads United 100 001 +4 8:4 2:2 0 3 640 K.Bergenroth
7) SV Comixense 100 001 -2 5:7 2:2 0 4 129 G.Bischoff
8) Lokomotive Albany 1830 010 001 -1 0:1 1:3 10 3 754 A.Reschke
9) Banana Bulldogs 010 001 -3 0:3 1:3 4 2.5 2555 G.Roth
10) Grobitown Rangers 010 001 -5 1:6 1:3 12 3.5 2708 G.Dehmer
11) Motörhead 001 001 -4 0:4 0:4 16 3 -273 F.Eberl
12) Wild Sabres Bottrop 001 001 -7 3:10 0:4 0 3.5 1525 T.Froschauer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) VFB Rasenschach 100 100 +4 5:1 4:0 20 4 680 M.Bähr
2) Mangelsdorfer Mannen 100 100 +3 4:1 4:0 0 5 1370 R.Gunst
3) Die Spekulanten 100 100 +2 6:4 4:0 0 4.5 -33 T.Lauterbach
4) MAN United 100 100 +2 4:2 4:0 0 4.5 2225 D.Moés
5) Profexa Vorwärts 100 001 +2 5:3 2:2 8 4 1177 M.Ewald
6) Ritter der Tafelrunde 100 001 -2 3:5 2:2 14 4 2097 L.Grossmann
7) Titanic Players 100 001 -2 1:3 2:2 12 3 1432 H.Springer
8) BKK Freud 010 001 -1 0:1 1:3 0 3.5 252 R.Mulder
Heavy-Metal-Maniacs 001 010 -1 0:1 1:3 44 4 256 C.Neumann
10) IKL Mangiare 01 001 001 -2 3:5 0:4 12 2.5 -166 T.Spindler
Run Like Hell 001 001 -2 3:5 0:4 0 3.5 -74 M.Frenzel
12) Sesamstraßen Kicker 001 001 -3 2:5 0:4 4 3 1728 H.Girke

Torschützenlisten:

1. Liga
4Vasile Miriuta(SG Blumenthal)
3Rajko(Kraichgau Rang.)
3Robert Lockwood(Crossroads)
3Behemoth(Viking Raiders)
2Scholl(SG Blumenthal)
2Abdelaziz Ahanfouf(SG Blumenthal)
2Toto(AC Cinecittà)
2Odin(Viking Raiders)
2The Face(J. B. Bookers)
2Schumacher(PS Spielerei)
2. Liga A
5Caleb Wampenmäher(Orkblut = grün)
4Sid Ingbull(Leads United)
3Nog Hammerhunger(Orkblut = grün)
2Al Viss(Leads United)
2Veronique(SV Comixense)
2Valerian(SV Comixense)
2Mathias(SchoolclassTeam)
2Vilma(SchoolclassTeam)
1Klappstuhl(Steinb. Schilda)
1Matt Wurst(Leads United)
2. Liga B
3Angela(Die Spekulanten)
3Jaalin(Profexa Vorw.)
2D. Beckham(MAN United)
2Robyn Lively(Run Like Hell)
2Sabine(Die Spekulanten)
2Rigobert(Sesamstr.Kicker)
2Uther Pendragon(R.d. Tafelrunde)
1G. Neville(MAN United)
1R. Giggs(MAN United)
1Serpent(Titanic Players)