2. Liga B 4.Spieltag

Titanic Players - Run Like Hell 0 : 1
Torschützen:--- *** Brigitte Beko (13.)

Eieiei - das wird für beide wieder eine schwere Saison. Die Mädels waren mit der Nachwuchspflege schon fertig, dafür aber erschreckend schwach - und die etwas besseren Titanics würfelten schlecht genug, um beide Punkte abzugeben.

Heavy-Metal-Maniacs - Sesamstraßen Kicker 1 : 1
Torschützen:Sinead ò Connor (59.) *** Rastelli (38.)

Daß ein solches Experiment klappt, ist gar nicht mal so wahrscheinlich, wenn man es recht bedenkt. Die Maniacs müssen schon mit diesem einen Punkt mehr als zufrieden sein, denn die Sesamstraße war hier die überlegene Mannschaft und hätte einen zweiten Treffer durchaus verdient gehabt.

BKK Freud - MAN United 3 : 0
Torschützen:Einzelkind (31., 47.), Ich (65.) *** ---

Stan Dard war schon fertig mit der Jugendarbeit - die Engländer noch nicht. Entsprechend einseitig verlief diese Begegnung, auch wenn man über die tatsächliche Höhe des Ergebnisses geteilter Meinung sein konnte.

IKL Mangiare 01 - Profexa Vorwärts 6 : 1
Torschützen:Tiramisu (1., 83., 87.), Cafe Latte (11., 75.), Pizza Vegetaria (25.) *** Hoover (85.)

Tja, das war doch schon etwas deutlicher. Das hängt mit diversen Dingen zusammen, hauptsächlich mit dem unterschiedlich stark ausgeprägten Siegeswillen beider Manager, aber auch mit einer guten taktischen Entscheidung der nahrhaften Italiener, die den Gästen erst in den Schlußminuten noch einen Ehrentreffer gestatteten.

Ritter der Tafelrunde - Die Spekulanten 0 : 2
Torschützen:--- *** Dufte Biene (88.), Angela (55.)

Die Spekulanten mähen alles weg! Und das hier sogar mit Talenten auf dem Platz - dafür aber mit Hilfe einer haarsträubenden Panne des Zufallszahlengenerators. Von den mehr als 70% Siegchance für die in allen Belangen überlegenen, aber klassisch ausgekonterten Rittern war am Ende keine Spur mehr im Ergebnis wiederzufinden.

Mangelsdorfer Mannen - VFB Rasenschach 1 : 0
Torschützen:Henri Texier (30.) *** ---

Nein - das waren noch nicht annähernd die Mannen in Bestbesetzung! Aber auch das reichte schon, um Stan Dard gerade mal 26% für ein torloses Remis zu lassen. Das eine Tor war dann kaum noch zu vermeiden ... nichts zu wollen für die Gäste.