AUFSTIEG / 18. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 3 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-11-14

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die erfreuliche Nachricht zuerst: Wir spielen wieder in voller Besetzung. Von allen 36 Vereinen war zumindestens ein Lebenszeichen da - recht so.

Erstmals seit Jahren bin ich nicht auf der Spielemesse in Essen, nachdem die pbm-Szene dort keinen Stand mehr hat. Für die Messe hätte ich auch meine Auswertungen verschieben müssen ...

Zahlenspiele sind etwas Schönes, wie Rudi Cerne im ZDF-Sportstudio mal wieder zeigte: "Färöer hat 47000 Einwohner, aber dort gibt es mehr als doppelt so viele Schafe, nämlich 80000."

Die Lage

1. Liga: In der ausgeglichensten der drei Ligen übernimmt Glückswürfler Halifax die alleinige Tabellenführung. Gewinner dieser Runde sind aber der neue Erwartungswert-Tabellenführer Viking Raiders und der Verein mit den meisten Erwartungspunkten in dieser Runde, ASCII, während Pechwürfler Blumenthal und EW-Schlußlicht Aso Pauer (schwächster Verein diese Runde) völlig leer ausgehen.

2. Liga A: Auch hier steht der Glückswürfler ganz vorne - die Orks haben aber weiterhin die meisten Punkte des Ligasystems verdient. In dieser Runde war der Soccerclub Queen am besten und das Schoolclass-Team (unter Stan Dard) am schlechtesten. Oberpechmarie Wild Sabres Bottrop ist trotz fast 5 Erwartungspunkten nun sogar auf den letzten Platz dieser Tabelle abgerutscht, bei nur minimalen Abständen zur Konkurrenz aus Albany und Leads.

2. Liga B: Oberglückskeks Spekulanten fällt mit der schwächsten Leistung dieser Runde auf einen Abstiegsplatz der Erwartungswerttabelle zurück, hält aber in der Realität einen Aufstiegsplatz! Handelswertriese Mangelsdorf übernimmt die Tabellenführung, während in der Erwartungswerttabelle die Heavy-Metal-Maniacs als Rundenbeste vorne liegen. Pechwürfler Mangiare krebst immer noch am Tabellenende herum.

Nur geringe Veränderungen gegenüber der vorherigen Runde - derzeit wird massiv auf die Bank trainiert. Die Handelswerte in der Spitze sind noch einmal deutlich gestiegen: UNITED/XY vermeldet die Wikinger jenseits der 23 MKj. und Mangelsdorf, Cinecittà sowie Halifax mit mehr als 20 MKj.
Erstliganiveau bedeutet 18 MKj. der Ligasystemdurchschnitt liegt bei 17.5 MKj. und ärmste Verein besitzt nicht mal 14 MKj.
Vereine mit mindestens 110 bzw. weniger als 100 WP auf dem Platz gibt es nun in allen Ligen.

Transferliste

Versteigerung

1)Morgana die FeeT IV 3für135anRitter der Tafelrunde (Sperrgebot)

Keiner will die Tante haben ...

Neues Angebot

1)Von Ritter der Tafelrunde:Morgana die FeeT IV 3>6[0.5]0 DP  NL-Wert:120

... aber die Ritter bieten sie unerschütterlich nochmal an.

GM-Angebot

Versteigerung
1)Fred vom PlutoA I 7 >11 (6)für2227(2211)anWonderous Wirblers
2)PoundV I 3 >8 [0]für1867(1419)anAmerican Soccer Club II
3)S. BruceVS II 11für2011(1867)anMAN United
4)Alexander ZicklerF I 9für1921(1760)anWild Sabres Bottrop
5)Ansgar BrinkmannM X 6 >8 [-1]für1197(1149)anJ. B. Bookers Revival
6)Buy JingS III 8 >11 [0.5]für1336(1250)anLeads United
7)Dee Dee BridgewaterM nT 3 >11für1636(1397)anMangelsdorfer Mannen
 12195 
Neues Angebot
1)T X 11 >12 (3)(NL-Wert:0)
2)F I 11 29 DP(NL-Wert:763)
3)M IV 6 [-0.5](NL-Wert:120)
4)V II 10 >11(NL-Wert:600)
5)F nT 7 (8)(NL-Wert:630)
6)MS III 10 >13 (2)(NL-Wert:440)
7)S IV 9(NL-Wert:180)

Fröhliches Preise-Raten! Pound und Brinkmann wurden als einzige Spieler von den Käufern genauso bewertet wie von USW.

Der Ausputzer hat halt das Problem, daß er zunächst viele WP frißt und später, wenn er diese für sein Team wieder einspielt, selbst kein Trainingspotential mehr bietet - der ist einfach schwer zu behandeln, so daß die USW-Bewertung von knapp 3 MKj aufgrund der drohenden Kollateralschäden wohl nicht annähernd zu erzielen sein dürfte. Aber die Wirblers kennen sich mit solchen Spielern ja bestens aus ...

Nichtliga-Verkäufe

SG Chemie Blumenthal-Ost:Marco Dittgen (176 kKj)
3. FC Eiderstedt:Oskar (264 kKj)
Run Like Hell:Jordan (20 kKj)

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt (diesmal wirklich ...) an VFB Rasenschach, Run Like Hell, Schoolclass-Team. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt.

Banana Bulldogs: Bitte gib in Zukunft unbedingt die Daten der zu ersteigernden Spieler bei Deinen Geboten an. Ich hatte Dir versehentlich einen Spieler zugeteilt, weil in Deinen Zügen nur die Spielernummern standen und ich mich dabei in der Zeile vertan hatte - so etwas zu reparieren (und dabei keine Folgeschäden zu verursachen), das kostet mindestens eine Viertelstunde zusätzliche Arbeit, weil ich die laufende Versteigerung aller Spieler nicht mehr unterbrechen kann ...
BKK Freud: Neue Namen für die in der 1. Runde automatisch entdeckten Talente: Hyperaktiv, Klein-Siegmund, Nachteule.
SV Comixense: Was waren denn das für GM-Angebots-Spieler, die Du da zu kaufen versucht hast? Angesichts der angegebenen Spielerdaten (offenbar aus einer anderen Runde) habe ich Dich an der Versteigerung nicht teilnehmen lassen.
PS Spielerei: (-70 kKj) Diesmal war Dein Zugformat ziemlich mangelhaft. Ligaangabe und Vereinsname über jede Phase, bei den Spielen auch die Gegner angeben.
Schoolclass-Team: NMR-Training: Christian, Jakob. Eine Mail von Dir ist angekommen, aber Zug war keiner dabei.

1. Liga 5.Spieltag

Wonderous Wirblers - Grashoppers Mannheim 1 : 1
Torschützen:Galileo Gallego (90.) *** R.D. Lanf (49.)
Gelbe Karten:Ricardo Riefne *** ---

Die Taktik der Mannheimer sah ziemlich schauerlich aus - aber sie waren hier die bessere Mannschaft! Die Generalprobe für das Pokalspiel brachte eine gerechte Punkteteilung, bei der beide Mannschaften durchaus mehr als einen Treffer verdient gehabt hätten.

American Soccer Club II - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 0
Torschützen:Anführungszeichen (48., 56.), Ampersand (90.) *** ---

Taktisch hatten die Amis die Partie klar zu ihren Gunsten entschieden - auf dem Platz brauchten sie eine Halbzeit, um sich durchzusetzen. Als der Bann gebrochen war, fielen die Treffer wie reife Früchte.

Crossroads - J. B. Bookers Revival 3 : 3
Torschützen:Robert Lockwood (21.), Hank Williams (5.), Robert L. Burnside (44.) *** Lippoldräuber (10.), The Face (59.), Bad Hair Attack (36.)

Gerade eben lief das 4:4 zwischen Hannover 96 und Werder Bremen in der Glotze - und schon gibt es noch so ein fetziges Nord-Derby! Am Tag der offenen Tür gelang es den Musikern nicht, ihre klare taktische Überlegenheit in den verdienten Heimsieg umzusetzen.

Viking Raiders - AC Cinecittà 4 : 0
Torschützen:Tronje (53., 71.), Björn (70.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Gianni, Roberto, Silenzio

Wenn der Gegner so stark ist, dann muß es halt die Taktik reißen. Und das schafften die Wikinger wirklich überzeugend - die Italiener prallten wie von einer Mauer ab und liefen in eine Serie von Kontern, welche die Raiders mit traumwandlerischer Sicherheit abschließen konnten.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Fajitax (42.) *** ---

Zwei etablierte Teams spielen "gutes United" - mit dem bewährten Münzwurf um den zweiten Punkt, den die Heroes gewannen. Mit mehr Risikobereitschaft wäre für die Rangers mehr drin gewesen, denn sie hatten durchaus richtig geraten.

PS Spielerei - Aso Pauer 6 : 1
Torschützen:Coulthard (16., 26.), Hakkinen (29.), Barrichello (35.), Schumacher (78.), Heidfeld (78.) *** Social Distortion (89.)
Rote Karten:Heidfeld (41.) *** ---
Gelbe Karten:Barrichello *** ---

Die Prügelei hätten sich die Autos sparen können - leicht und locker schossen sie auch zu zehnt die Asos vom Platz, die sich alles andere als erstligatauglich zeigten. Das Ergebnis ist allerdings viel zu hoch ausgefallen.

1. Liga 6.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 0 : 2
Torschützen:--- *** Tronje (51., 80.)
Gelbe Karten:Kahn, Scholl *** ---

Mit einer überzeugenden taktischen Leistung erspielten sich die Wikinger hochverdient ihren zweiten Auswärtssieg. Dabei war Blumenthal gar nicht übel - aber die Raiders hatten ihren Gegner genau richtig eingeschätzt.

AC Cinecittà - Wonderous Wirblers 0 : 0

Da ist der Kommentator hin- und hergerissen: Cinecittà war deutlich besser - denn die Wirblers hatten zwar die richtige Taktik, aber eine eher mäßige Ausführung derselben gewählt. So mußten die Gäste also durch Glück kompensieren, was sie auf dem Platz nicht hingekriegt hatten - und das gelang ihnen dann prima.

Kraichgau Rangers - PS Spielerei 1 : 0
Torschützen:Superstar (14.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Die Idee war wieder richtig - die Ausführung reichte aber diesmal nicht. Kraichgau war gut genug, auch den zweiten Punkt zu behalten - der erste war ihnen nicht mehr zu nehmen, als ihr Torwart den Elfmeter pariert hatte.

Grashoppers Mannheim - Crossroads 2 : 2
Torschützen:Iwan (23.), Erasmus Grasser (77.) *** Robert L. Burnside (20.), Robert Lockwood (46.)
Gelbe Karten:--- *** Chet Atkins, Hank Williams, Memphis Minnie, Robert Lockwood, T-Bone Walker

Glück ist Geschick! Eigentlich sah die Lage der Musiker in diesem Wettwürfeln ziemlich hoffnungslos aus. Aber wenn schon, dann war dieser Härteeinsatz die einzige Rettung, auch wenn ihre Siegchance dadurch tatsächlich gerade mal zweistellig wurde. Danach mußten nur noch die Grashoppers beim Zielen versagen ... und das taten diese ausgiebig.

J. B. Bookers Revival - Halifax Heroes 2 : 2
Torschützen:The Face (47., 70.) *** Abgenix (87.), Guacamolix (8.)

Schwere Zeiten für die Bookers: Selbst mit der optimalen Taktik und dem Heimvorteil waren sie den verblüfften Heroes nur leicht überlegen - nicht genug jedenfalls, um diese Punkteteilung als ungerecht empfinden zu dürfen.

Aso Pauer - American Soccer Club II 0 : 2
Torschützen:--- *** Ausrufezeichen (22.), Dollar (31.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Limp Bizkit, O La Palöma Boy *** ---

Keine Torchance für die Asos - das ist sehr bedenklich. Wenn sie dann auch noch in der Hintermannschaft schwächeln, die nur einen einzigen Ball parieren konnte, dann haben sie auch den einen Punkt nicht verdient.

2. Liga A 5.Spieltag

Leads United - 3. FC Eiderstedt 0 : 0

Ich würde wirklich gerne wissen, wer da um wieviele Ecken gedacht hat. Denn das war das einzig Interessante an dieser Begegnung. Eine Torchance bekamen die Zuschauer nämlich nicht zu sehen, und einen Härtepunkt auch nicht.

Soccer Club Queen - Steinbock Schilda 1 : 1
Torschützen:Bicycle Race (13.) *** Klappstuhl (29.)

Der Galgenhumor der Steinböcke vor dem Anpfiff erschien durchaus angebracht. Während der Partie wuchs ihre Hintermannschaft allerdings mehr und mehr über sich hinaus - und am Ende hatten die Gäste einen Punkt erfunden, der anfangs noch nicht mal in Ansätzen zu erkennen gewesen war.

Lokomotive Albany 1830 - Orkblut ist grün 0 : 1
Torschützen:--- *** Morgion Doppelzorn (34.)
Gelbe Karten:Lok, RB *** ---

Die Lektüre des Ork-Zuges ist ein Genuß in Form wie Inhalt. Beide Torchancen hatten die Gäste, und eine davon nutzten sie zu einem glücklichen, aber doch clever herausgespielten Sieg. Die Tabellenspitze ist grün!

Wild Sabres Bottrop - Banana Bulldogs 0 : 0

Zwei völlig unterschiedliche Teams - aber eine gerechte Punkteteilung. Die Mannschaft mit der schlechteren Hintermannschaft hatte die Torchancen, aber nicht genug, um einen Treffer verdient zu haben.

Grobitown Rangers - SV Comixense 4 : 3
Torschützen:Bela Rentier (10., 19.), Lord Helmchen (86.), Rambo Zamba (70.) *** Schussolini (27.), Urd (24.), Valerian (66.)

Beide hielten sich für stark - und das sind sie auch! Dabei hatten die Gäste in diesem Schlagabtausch eigentlich mehr vom Spiel, aber die Rangers würfelten zweieinhalb Treffer heraus und kippten damit diese lebhafte Begegnung.

Motörhead - Schoolclass-Team 1 : 1
Torschützen:Su Spekt (73.) *** Bernhard (1.)

Als Neuling sollte man Stan Dard tunlichst nicht mit der Aufstellung seines Teams beauftragen. Was dieser aus dem ausgewürfelten Taktik-Gedächtnis fischte, jagt dem Betrachter einen Schauer den Rücken hinunter. Die Rocker waren allerdings so verwirrt darüber, daß sie vergaßen, mehr Tore zu schießen.

Sperren 1. Liga:
Wonderous Wirblers:Fred vom Pluto (6), Travis Tramontana (1)
Aso Pauer:Papa Roach (1)
PS Spielerei:Heidfeld (1)
Sperren 2. Liga A:
keine!
Sperren 2. Liga B:
Heavy-Metal-Maniacs:Candice Night (1), Sally Oldfield (1)
BKK Freud:Ich (1), Über-Ich (1)
Run Like Hell:Joanne Whalley (1)

2. Liga A 6.Spieltag

Steinbock Schilda - Wild Sabres Bottrop 0 : 0

Die Säbel gaben alles, was sie drauf hatten - den Steinböcken blieben am Ende genau drei Torchancen. Das hätte für einen Sieg reichen können - wenn sie eine davon verwertet hätten. Haben sie aber nicht.

Banana Bulldogs - Leads United 4 : 0
Torschützen:Letzte Hoffnung (38., 44.), Allerletzte Hoffnung (23.), August Macke (74.) *** ---

Bei so wenig Masse hatten die Gäste auch mit ihrer mutigen Taktik keinen Erfolg. Die Bulldogs hatten die Lage voll im Griff und erzielten einen Treffer nach dem anderen, während die Gäste ihre Torchancen in ebenfalls zweistelliger Anzahl komplett versiebten.

SV Comixense - Motörhead 0 : 0

Eine sehr schöne taktische Leistung der Rocker beschert ihnen einen völlig verdienten Auswärtspunkt. Zwar hatten sie nicht exakt getroffen, so daß beide Teams Torchancen hatten, aber die Remisbreite blieb bei mehr als 50%.

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Albany 1830 2 : 1
Torschützen:Zack (6.), Father (86.) *** Auf Zur (58.)

Die taktische Idee der Gäste erschließt sich mit nicht wirklich. Eiderstedt erspielte sich hinreichend viele Torchancen, um die Partie klar zu dominieren - der eine Patzer in ihrer Defensive hätte sie aber beinahe einen Punkt gekostet.

Orkblut ist grün - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Caleb Wampenmäher (34.), Elgar Eisenblut (61.) *** ---
Gelbe Karten:Ghorleth Schleimneider, Spurn Narbengnibbler *** ---

Denn sie wissen, was sie tun ... alle beide übrigens. Eine sehr schöne Partie, in der die Rangers allerdings am Ende die letzte technische Perfektion vermissen ließen, was ihnen den Gewinn eines Punktes verwehrte.

Schoolclass-Team - Soccer Club Queen 2 : 4
Torschützen:Mario (73., 88.) *** Tenement Funster (51., 65.), Bicycle Race (10.), Under Pressure (14.)

Tja, wenn man Stan Dard machen läßt, dann macht er auch. Es war nur ein kleiner, aber entscheidender Unterschied zwischen beiden Mannschaften - doch der entschied diese Begegnung, denn die Gäste hatten über 65% Siegchance.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (3): Detlef Kamlah, Jan Lehmann, Thomas Froschauer.

Mathias Betge hat die Verwaltung von BKK Freud übernommen und wird sich am Saisonende entscheiden dürfen, ob er den Verein behalten oder mit einem neuen Team ins Qualifikationsturnier gehen will.

2. Liga B 5.Spieltag

Titanic Players - IKL Mangiare 01 2 : 0
Torschützen:Archangel (53.), Ogre (67.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Auswärts machen die Italiener weiterhin keinen Stich. Die Titanics erwischten die richtige Taktik und gewannen diese Begegnung vollauf verdient, auch wenn den Gästen ein Ehrentreffer durchaus zugestanden hätte - mehr allerdings nicht.

VFB Rasenschach - MAN United 0 : 0

Diese Begegnung zweier verstärkter Nachwuchsmannschaften war sowas von einseitig, daß man sich eigentlich nur fragen konnte, wann denn endlich der Siegtreffer für die Schachfiguren fallen würde. Deren mangelhafte Ausnutzung der 3:1-Regel limitierte ihre Siegchance allerdings auf 80%, und ihr Härteeinsatz kostete sie auch etwas ... am Ende konnten nur die Gäste zufrieden sein.

Run Like Hell - Sesamstraßen Kicker 0 : 0
Rote Karten:Joanne Whalley (25.) *** ---
Gelbe Karten:Sara Pezzini *** ---

Bei den Mädels geht es derzeit drunter und drüber: Die stärkste Spielerin blieb auf der Bank sitzen, nur eine der fünf Reihenwertungen stimmte mit der Buchführung des Managements überein. Da können die Gastgeberinnen dem Würfel danken, daß er ihnen wenigstens einen völlig unverdienten Punktgewinn spendierte.

Die Spekulanten - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 6
Torschützen:--- *** Alannah Myles (44., 59.), Candice Night (27., 52.), Sinead ò Connor (74.), Sally Oldfield (68.)
Gelbe Karten:--- *** Candice Night, Jewel, Sally Oldfield, Sinead ò Connor

Die Maniacs fegten die verblüfften Spekulanten gnadenlos vom Platz. Schon vor dem entschlossenen Härteeinsatz waren sie taktisch besser, mit ihm wurde ihre Überlegenheit aber erst erdrückend. Am Ende bekamen die Gastgeber gar kein Bein mehr auf die Erde.

Ritter der Tafelrunde - BKK Freud 1 : 3
Torschützen:Morgause (80.) *** Ich (4., 43., 66.)
Gelbe Karten:--- *** Ich, Trotzköpfchen

Was für ein Einstand des neuen Managers! Eigentlich hatten die Ritter besser geraten, aber die Bubis waren durchaus nicht ohne Chancen und mit ihren Kontern immer gefährlich. Doch erst als die Angreifer der Tafelrunde auch beste Chancen nicht zu nutzen verstanden, entglitten den Gastgebern beide Punkte.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Guy Le Querrec (65.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Jaalin, Miraclus

Das sind die Spiele, die ein guter Manager gewinnt. Profexa hatte fast perfekt geraten, aber Mangelsdorf legte noch zwei Härtepunkte oben drauf und gewann damit zusätzliche 27% Siegchance! Da waren die Gäste wohl doch etwas zu gierig.

2. Liga B 6.Spieltag

MAN United - Die Spekulanten 2 : 2
Torschützen:D. May (18.), D. Beckham (75.) *** Sabine (28.), Angela (51.)

Beide Teams waren noch mit Jugendarbeit beschäftigt, so daß man nicht sehen konnte, was sie wirklich drauf haben. MANU war allerdings sowohl stärker als auch besser eingestellt und kam sogar mal ohne Härtestrafen davon - aber auch ohne den verdienten Heimsieg: Zwei Gegentore bei nur drei Chancen der Gäste waren einfach zu viel.

Heavy-Metal-Maniacs - Titanic Players 1 : 1
Torschützen:Pat Benatar (3.) *** Giant (56.)
Gelbe Karten:--- *** Giant, Lion, Warlock

Zweimal dieselbe Taktik - bei allerdings ganz unterschiedlichen Voraussetzungen: Die Metaller wollten das Spiel kontrollieren, die Titanics ein Tor schießen. Beides gelang - aber die Maniacs hatten sicherlich mehr Zählbares erhofft.

BKK Freud - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0
Gelbe Karten:Egomane, Ich *** ---

Zahlen sind etwas Wunderbares. Mit ihrem Härteeinsatz verwehrten die Bubis den Mannen nicht nur beide Torchancen, sondern erspielten sich sogar selbst die einzige; an der Verteilung der Wahrscheinlichkeiten - etwa 20% für die Gäste und fast der ganze Rest für Remis - änderte das allerdings kaum etwas.

IKL Mangiare 01 - Run Like Hell 2 : 0
Torschützen:Pizza Vegetaria (19.), Cafe Latte (53.) *** ---
Gelbe Karten:Lambrusco, Pizza Al Fredo, Tiramisu *** Brigitte Beko, Sara Pezzini

Es fehlte den Damen sichtlich an den Mitteln, ihre eigentlich richtige taktische Idee umzusetzen. Wenn am Ende dann doch 64% Siegchance für die Italiener dabei herauskommen, dann hat das richtige Raten gar nichts genutzt. Die beiderseitige Härte nutzte den Gastgebern deutlich mehr.

Sesamstraßen Kicker - Ritter der Tafelrunde 0 : 1
Torschützen:--- *** Gareth (13.)

So richtig überzeugend sah die Sesamstraße nicht aus: Für diese Spielweise hatte sie eigentlich zu wenig Masse, so daß die entschlossenen Gäste hier eine leichte Überlegenheit herausspielen konnten. Vor dem Tor waren beide eher unkonzentriert - es hätten auf beiden Seiten deutlich mehr Tore fallen können.

Profexa Vorwärts - VFB Rasenschach 4 : 1
Torschützen:Rigg (73.), Arete (15.), Miraclus (83.), Seko (52.) *** In drei Zügen matt (44.)

Beide werden mehr zu bieten haben, sobald sie endlich in ihrer besten Besetzung antreten können. Hier hatten die Römer auf das richtige Pferd gesetzt - die Gäste konnten mangels gezielter Taktik in dieser Begegnung nicht annähernd mithalten.

Ergebnisse der zweiten Pokal-Hauptrunde

Wonderous Wirblers - Grashoppers Mannheim 1 : 0 n.V. (0 : 0)
Torschützen:Flo Forano (104.) *** ---
Rote Karten:Travis Tramontana (51.) *** ---

Das war ein hartes Stück Arbeit für den Titelverteidiger! Aber auch ohne Tramontana waren die Winde die klar feldüberlegene Mannschaft und ließen den Gegner nur zweimal in ihren Strafraum kommen. Am Ende also ein verdienter Erfolg für die schon wieder verblüffend starken Wirblers.

Wild Sabres Bottrop - PS Spielerei 4 : 5 n.E. (1 : 1 n.V., 1 : 1)
Torschützen:Willi Wacker (60.) *** Heidfeld (21.)

Puh! Natürlich waren die Autos deutlich stärker als die Säbel, aber letztere hatten taktisch ausgezeichnet geraten und beide Seiten auf eine Handvoll Torchancen limitiert. So war denn das Elfmeterschießen die logische Folge - und erst dort setzte sich der Favorit, der Frentzen um zwei Stufen unterschätzt hatte, nunmehr glücklich durch.

Grobitown Rangers - Halifax Heroes 1 : 2 n.V. (1 : 1)
Torschützen:Spreewald Lienen (52.) *** Tamalpax (96.), Salsax (13.)

Halifax hatte den Gegner fast perfekt erwischt - doch als die Rangers ihre einzige Torchance verwandeln konnten, wurde es plötzlich richtig spannend. Erst Tamalpax bewahrte seine Heroes vor dem drohenden Elfmeterschießen.

Profexa Vorwärts - Aso Pauer 6 : 4
Torschützen:Rigg (83., 88.), Jaalin (19., 38.), Hoover (25., 64.) *** Linkin Park (35., 40.), Social Distortion (82.), Body Count (2.)
Rote Karten:--- *** Papa Roach (60.)
Gelbe Karten:--- *** Clawfinger

Leicht und locker fuhr der Zweitligist nach seinen beiden Spielerkäufen über die schlappen Asos drüber und ließ den Gegner auch ein paar Tore schießen, die nicht unbedingt hätten sein müssen. Sobald Profexas Verstärkungen ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht haben werden, wird das ein sehr schönes Team sein.

Sesamstraßen Kicker - Kraichgau Rangers 2 : 1 n.V. (1 : 1)
Torschützen:Rigobert (104.), Rasputin (71.) *** Peter (50.)

Au weia. In der Verlängerung hatte die Sesamstraße nur noch diese eine Torchance, und die machten die Kicker rein! Kraichgau hatte auch nicht arg viel mehr, hätte diese Partie aber schon in der regulären Spielzeit dank des besseren Teams mit der besseren Taktik sicher gewinnen müssen.

SV Comixense - Mangelsdorfer Mannen 1 : 3
Torschützen:Groo (28.) *** Kei Akagi (1., 84.), Frederic Rabold (60.)
Gelbe Karten:Offspring *** ---

Im Duell der beiden Meister aus den 80er Jahren des vergangenen Jahrtausends hatten beide ihre Chancen: Comixense hatte die bessere Taktik, Mangelsdorf das bessere Team. Letzteres reichte am Ende, um verdient die nächste Runde zu erreichen.

Steinbock Schilda - Heavy-Metal-Maniacs 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Candice Night, Sally Oldfield, Tanzmaus

Mit knallhartem Einsatz hatten es die Metaller geschafft, trotz der klar unterlegenen Mannschaft diese Begegnung exakt ausgeglichen zu gestalten. Daß die Entscheidung dann durch einen Strafstoß fiel, war also in Ordnung, nachdem beide Teams zuvor Torchancen in Hülle und Fülle versiebt hatten.

Die Zwirbler I - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 3
Torschützen:--- *** Jancker (46., 87.), Abdelaziz Ahanfouf (74.)

Die Amateure waren gar nicht erst angetreten. Die Chemiker hatten damit leichtes Spiel, bei weit über 90% Siegchance in der regulären Spielzeit - auch wenn der Bann erst nach der Pause brach. Das Ergebnis geht auch in der Höhe exakt in Ordnung.

Badische Erzrivalen - AC Cinecittà 0 : 2
Torschützen:--- *** Michelangelo (2., 61.)

Deutlicher geht es kaum noch: Die Italiener hatten 20 Torchancen, der Amateur nicht eine einzige! Da half den Badischen auch ihre optimale Hintermannschaft nicht weiter.

Battleground - J. B. Bookers Revival 3 : 14
Torschützen:--- *** Mpenza (6 Tore), Jancker (6 Tore), Alder (25., 75.)

Die perfekte Lösung: Den Amateur überlisten und dabei noch die letzten Talente einspielen! Die Bookers holen aus ihrem kümmerlichen Kader immerhin alles heraus, was drin ist.

AC Calzone 02 - Motörhead 1 : 2
Torschützen:--- *** Franz Iskaner (21.), Theo Rie (53.)

Fast dasselbe gleich nochmal: Auch Motörhead pfeift nach der vergangenen Saison auf dem letzten Loch, aber gegen einen Amateur 60% Siegchance zu erspielen, dafür reicht es gerade noch.

Borussia Babelsberg I - 3. FC Eiderstedt 4 : 5 n.V. (4 : 4)
Torschützen:--- *** Zack (23., 44., 101.), Oskar (46.), Lanzelot (76.)

Das sieht zwar schrecklich knapp aus, aber auch hier hatte Eiderstedt gegen den Amateur das Spiel über weite Strecken dominiert. Als Babelsberg dann einen Treffer mehr erzielte, als ihnen zustand, erreichte die Borussia immerhin eine Verlängerung, in welcher der Zweitligist dann nur noch eine einzige Torchance hatte. Diese reichte ihnen aber.

Memphis Jug Band - BKK Freud 2 : 3
Torschützen:--- *** Ich (12., 22.), Muttersöhnchen (38.)
Rote Karten:--- *** Über-Ich (5.)
Gelbe Karten:--- *** Einzelkind, Enfant terrible, Ich

Auch die amerikanischen Musiker waren nicht angetreten - da hätte sich Freud die Treterei sparen können. Aber auch zu zehnt waren die Kinder die klar bessere Mannschaft, obwohl die Amateure immerhin zwei ihrer drei Torchancen zu nutzen verstanden. Vor dem Platzverweis hätten sie gar keine gehabt ...

FC Good Bye I - Ritter der Tafelrunde 0 : 11
Torschützen:--- *** Kay der Seneschall (9., 36., 49., 59.), Gareth (23., 72., 79., 89.), Tristan (10., 32., 53.)

Die TEAMCHEF-abstinenten Ritter versuchten vergeblich, Bedivere zweimal auf den Platz zu stellen ... sehr lästig für den Spielleiter bei der Zugeingabe. Auf dem Platz war dann alles klar: Der Amateur hatte 7 Torchancen und keine Hintermannschaft.

Am. Nat. Soccer Institute - Run Like Hell 4 : 1
Torschützen:--- *** Alyssa Milano (67.)

Erwischt! Die Mädels sind ja ohnehin nicht so arg toll, aber der Amateur ließ ihnen nur eine einzige Torchance und spielte über 70% Siegchance heraus.

Grashoppers Light - Lilienberg Nord I 0 : 2

Wieder trat ein Amateur nicht an - der andere schon, und Lilienberg setzte sich dann auch hochverdient durch im einzigen Amateur-Duell der 2. Runde.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 210 120 +7 11:4 9:3 4 4.5 390 M.Schlumpberger
2) PS Spielerei 201 201 +9 14:5 8:4 14 4.5 470 T.Edbauer
3) Viking Raiders 201 201 +8 14:6 8:4 24 4 3700 R.Schediwy
4) Kraichgau Rangers 300 102 +4 12:8 8:4 14 3.5 1767 T.Schreckenberger
5) American Soccer Club II 111 201 +3 9:6 7:5 0 4.5 770 L.Kautzsch
6) Wonderous Wirblers 210 021 +3 8:5 7:5 42 4 -716 M.Paas
7) AC Cinecittà 210 102 -1 11:12 7:5 12 4 945 M.Pfeifer
8) Grashoppers Mannheim 021 030 -1 4:5 5:7 0 3 -693 B.Lickes
9) SG Chemie Blumenthal-Ost 201 003 +2 14:12 4:8 34 3 187 S.Bauer
10) Crossroads 111 012 -15 8:23 4:8 52 3 1795 A.Wicke
11) J. B. Bookers Revival 021 012 -8 11:19 3:9 0 4 -920 H.-J.Beinert
12) Aso Pauer 012 012 -11 2:13 2:10 36 2 1176 W.Moritz
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Orkblut ist grün 300 210 +15 16:1 11:1 8 4.5 599 M.Hellige
2) Steinbock Schilda 210 120 +4 6:2 9:3 0 4 2058 J.Haack
3) Soccer Club Queen 210 111 0 13:13 8:4 8 4 -25 M.Multhauf
4) 3. FC Eiderstedt 300 021 0 6:6 8:4 18 4.5 160 M.Ahlemeyer
5) Schoolclass-Team 201 111 +5 16:11 7:5 24 2.5 1160 M.Springer
6) Motörhead 111 111 +3 10:7 6:6 16 4.5 46 F.Eberl
7) Grobitown Rangers 210 012 -3 8:11 6:6 26 3.5 1596 G.Dehmer
8) Banana Bulldogs 120 012 -2 5:7 5:7 28 3.5 1245 G.Roth
9) Leads United 120 003 -2 9:11 4:8 0 3 -514 K.Bergenroth
10) Lokomotive Albany 1830 021 012 -3 1:4 3:9 18 2.5 994 A.Reschke
11) SV Comixense 111 003 -6 8:14 3:9 4 2.5 349 G.Bischoff
12) Wild Sabres Bottrop 012 012 -11 3:14 2:10 0 3.5 -230 T.Froschauer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Mangelsdorfer Mannen 300 111 +3 6:3 9:3 0 4.5 61 R.Gunst
2) Die Spekulanten 201 210 0 12:12 9:3 0 3 1538 T.Lauterbach
3) Heavy-Metal-Maniacs 021 210 +7 11:4 7:5 76 4 576 C.Neumann
4) Titanic Players 201 111 0 6:6 7:5 24 3.5 315 H.Springer
5) BKK Freud 120 102 +2 6:4 6:6 38 5 592 M.Betge
6) Profexa Vorwärts 300 003 +1 12:11 6:6 16 4.5 -468 M.Ewald
7) MAN United 111 111 -2 7:9 6:6 0 3.5 454 D.Moés
8) Ritter der Tafelrunde 102 201 -3 10:13 6:6 24 4 37 L.Grossmann
9) VFB Rasenschach 111 102 -2 7:9 5:7 20 2.5 900 M.Bähr
10) Sesamstraßen Kicker 102 021 +2 9:7 4:8 4 4 2128 H.Girke
11) IKL Mangiare 01 201 003 -3 11:14 4:8 24 3.5 92 T.Spindler
12) Run Like Hell 012 102 -5 7:12 3:9 22 3 198 M.Frenzel

Torschützenlisten:

1. Liga
6The Face(J. B. Bookers)
5Vasile Miriuta(SG Blumenthal)
5Rajko(Kraichgau Rang.)
5Robert Lockwood(Crossroads)
4Abdelaziz Ahanfouf(SG Blumenthal)
4Ausrufezeichen(A S C I I)
4Tronje(Viking Raiders)
4Guacamolix(Halifax Heroes)
4Abgenix(Halifax Heroes)
3Travis Tramontana(Wonder.Wirblers)
2. Liga A
7Caleb Wampenmäher(Orkblut = grün)
6Tenement Funster(SoccerCl. Queen)
5Mario(SchoolclassTeam)
4Sid Ingbull(Leads United)
4Under Pressure(SoccerCl. Queen)
4Nog Hammerhunger(Orkblut = grün)
4Bela Rentier(Grobitown Rang.)
3Bicycle Race(SoccerCl. Queen)
3Valerian(SV Comixense)
3Zack(3.FC Eiderstedt)
2. Liga B
5Angela(Die Spekulanten)
4D. Beckham(MAN United)
4Ich(BKK Freud)
4Tiramisu(IKL Mangiare 01)
4Rastelli(Sesamstr.Kicker)
4Gareth(R.d. Tafelrunde)
3Sinead ò Connor(Heavy-Metal-M.)
3Pizza Vegetaria(IKL Mangiare 01)
3Cafe Latte(IKL Mangiare 01)
3Sabine(Die Spekulanten)