1. Liga 5.Spieltag

Wonderous Wirblers - Grashoppers Mannheim 1 : 1
Torschützen:Galileo Gallego (90.) *** R.D. Lanf (49.)
Gelbe Karten:Ricardo Riefne *** ---

Die Taktik der Mannheimer sah ziemlich schauerlich aus - aber sie waren hier die bessere Mannschaft! Die Generalprobe für das Pokalspiel brachte eine gerechte Punkteteilung, bei der beide Mannschaften durchaus mehr als einen Treffer verdient gehabt hätten.

American Soccer Club II - SG Chemie Blumenthal-Ost 3 : 0
Torschützen:Anführungszeichen (48., 56.), Ampersand (90.) *** ---

Taktisch hatten die Amis die Partie klar zu ihren Gunsten entschieden - auf dem Platz brauchten sie eine Halbzeit, um sich durchzusetzen. Als der Bann gebrochen war, fielen die Treffer wie reife Früchte.

Crossroads - J. B. Bookers Revival 3 : 3
Torschützen:Robert Lockwood (21.), Hank Williams (5.), Robert L. Burnside (44.) *** Lippoldräuber (10.), The Face (59.), Bad Hair Attack (36.)

Gerade eben lief das 4:4 zwischen Hannover 96 und Werder Bremen in der Glotze - und schon gibt es noch so ein fetziges Nord-Derby! Am Tag der offenen Tür gelang es den Musikern nicht, ihre klare taktische Überlegenheit in den verdienten Heimsieg umzusetzen.

Viking Raiders - AC Cinecittà 4 : 0
Torschützen:Tronje (53., 71.), Björn (70.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Gianni, Roberto, Silenzio

Wenn der Gegner so stark ist, dann muß es halt die Taktik reißen. Und das schafften die Wikinger wirklich überzeugend - die Italiener prallten wie von einer Mauer ab und liefen in eine Serie von Kontern, welche die Raiders mit traumwandlerischer Sicherheit abschließen konnten.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Fajitax (42.) *** ---

Zwei etablierte Teams spielen "gutes United" - mit dem bewährten Münzwurf um den zweiten Punkt, den die Heroes gewannen. Mit mehr Risikobereitschaft wäre für die Rangers mehr drin gewesen, denn sie hatten durchaus richtig geraten.

PS Spielerei - Aso Pauer 6 : 1
Torschützen:Coulthard (16., 26.), Hakkinen (29.), Barrichello (35.), Schumacher (78.), Heidfeld (78.) *** Social Distortion (89.)
Rote Karten:Heidfeld (41.) *** ---
Gelbe Karten:Barrichello *** ---

Die Prügelei hätten sich die Autos sparen können - leicht und locker schossen sie auch zu zehnt die Asos vom Platz, die sich alles andere als erstligatauglich zeigten. Das Ergebnis ist allerdings viel zu hoch ausgefallen.