2. Liga A 6.Spieltag

Steinbock Schilda - Wild Sabres Bottrop 0 : 0

Die Säbel gaben alles, was sie drauf hatten - den Steinböcken blieben am Ende genau drei Torchancen. Das hätte für einen Sieg reichen können - wenn sie eine davon verwertet hätten. Haben sie aber nicht.

Banana Bulldogs - Leads United 4 : 0
Torschützen:Letzte Hoffnung (38., 44.), Allerletzte Hoffnung (23.), August Macke (74.) *** ---

Bei so wenig Masse hatten die Gäste auch mit ihrer mutigen Taktik keinen Erfolg. Die Bulldogs hatten die Lage voll im Griff und erzielten einen Treffer nach dem anderen, während die Gäste ihre Torchancen in ebenfalls zweistelliger Anzahl komplett versiebten.

SV Comixense - Motörhead 0 : 0

Eine sehr schöne taktische Leistung der Rocker beschert ihnen einen völlig verdienten Auswärtspunkt. Zwar hatten sie nicht exakt getroffen, so daß beide Teams Torchancen hatten, aber die Remisbreite blieb bei mehr als 50%.

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Albany 1830 2 : 1
Torschützen:Zack (6.), Father (86.) *** Auf Zur (58.)

Die taktische Idee der Gäste erschließt sich mit nicht wirklich. Eiderstedt erspielte sich hinreichend viele Torchancen, um die Partie klar zu dominieren - der eine Patzer in ihrer Defensive hätte sie aber beinahe einen Punkt gekostet.

Orkblut ist grün - Grobitown Rangers 2 : 0
Torschützen:Caleb Wampenmäher (34.), Elgar Eisenblut (61.) *** ---
Gelbe Karten:Ghorleth Schleimneider, Spurn Narbengnibbler *** ---

Denn sie wissen, was sie tun ... alle beide übrigens. Eine sehr schöne Partie, in der die Rangers allerdings am Ende die letzte technische Perfektion vermissen ließen, was ihnen den Gewinn eines Punktes verwehrte.

Schoolclass-Team - Soccer Club Queen 2 : 4
Torschützen:Mario (73., 88.) *** Tenement Funster (51., 65.), Bicycle Race (10.), Under Pressure (14.)

Tja, wenn man Stan Dard machen läßt, dann macht er auch. Es war nur ein kleiner, aber entscheidender Unterschied zwischen beiden Mannschaften - doch der entschied diese Begegnung, denn die Gäste hatten über 65% Siegchance.