AUFSTIEG / 18. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2002-12-19

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Dank meiner Virusinfektion zum eigentlichen Auswertungstermin konnten zwei Nachzügler die fehlenden Züge noch rechtzeitig nachreichen - also wieder eine Runde ohne NMR. Das macht mir Mut ...

Die Lage

1. Liga: Die Viking Raiders machen Druck: Zuerst übernehmen sie als neuer Glückswürfler der Liga die Tabellenführung, und danach kaufen sie noch zwei heftige Spieler! Zwar sind bis Platz 9 nur drei Punkte Abstand, aber diesen enormen Handelswert nun auf den Platz stellen zu können, wird den Skandinaviern im Titelkampf sicherlich helfen. In der Erwartungswerttabelle wäre ja eigentlich Cinecittà als bester Verein dieser Runde nun vorne, die aber gleichzeitig Pechwürfler dieser Liga sind. Allerdings ist die Zufallsstreuung in dieser Liga so klein, wie ich das bisher nur selten erlebt habe - jeweils nur 1.5 Punkte Abweichung in beide Richtungen. Aso Pauer zementiert seine Rote Laterne in so ziemlich allen Wertungen.

2. Liga A: Hier wird schon deutlich mehr gewürfelt. Die Orks sind weiterhin Glückswürfler ihrer Liga, haben aber auch weiterhin die meisten Punkte des Ligasystems verdient. Die Banana Bulldogs legen eine besonders starke Runde hin, während das Schoolclass-Team erneut ziemlich enttäuschend auftritt. Bottrop und Comixense teilen sich den Titel der Oberpechmarie des Ligasystems mit jeweils 4 fehlenden Punkten - keiner von beiden gehört eigentlich auf einen Abstiegsplatz.

2. Liga B: Oberglückskeks Spekulanten hält sich weiter an der Tabellenspitze, wo das Team bei weitem nicht hin gehört. Während in der Erwartungswerttabelle die Ritter der Tafelrunde als rundenbestes Team die Führung einer engen Vierergruppe übernehmen, kann Run Like Hell einmal mehr am wenigsten überzeugen und übernimmt damit die Rote Laterne von Pechwürfler Mangiare.

Sowohl bei den WP-Zahlen als auch beim Handelswert ist die Spitzengruppe des Ligasystems enger zusammen gerückt. Die Viking Raiders halten trotz ihrer beiden Spielerkäufe mit jeweils versteckten Werten ihre Spitzenposition in der Handelswerttabelle - eine tolle Leistung! Lustig finde ich, daß die maximale WP-Zahl im Ligasystem seit der vorherigen Runde um 1 zurück gegangen ist ... sehr ungewöhnlich. In der entsprechenden Tabelle werden Spieler mit Langzeitsperren (mehr als 2 Spiele) allerdings noch nicht berücksichtigt ... hm.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (3): Detlef Kamlah, Jan Lehmann, Thomas Froschauer.

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an Titanic Players. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt.

Banana Bulldogs: (-30 kKj) Pfui Teufel! Deine Micro$oft-Office-Mail fällt bei Verarbeitung durch standardkonforme Programme völlig auseinander (doppelter Zeilenabstand, Pseudo-XML-Fetzen mitten im Inhalt usw.). Also: plain ASCII, bitte schön - und keinen proprietären Gruselwusel.
BKK Freud: Glück gehabt - Dein Zug 6 Tage nach ZAT konnte noch berücksichtigt werden.
SV Comixense: Glück gehabt - Dein Zug 8 Tage nach ZAT konnte noch berücksichtigt werden.
VFB Rasenschach: Beim Einfügen Deines Zuges in die Mail gehen alle Leerzeichen am Zeilenanfang verloren - das macht die Aufstellungen für mich schlechter lesbar. Probiere es doch mal als attachment ... oder mit einem besseren Mail-Client.
PS Spielerei: Eine Kopie Deines letzten Zuges ging als Mail zurück an Dich. Die Vereinsnamen standen an einer Stelle, die ich nicht mehr als Teil der Überschrift der jeweiligen Phase erkennen konnte - die TEAMCHEF-Formatierung hebt so etwas viel deutlicher hervor.
Sesamstraße: (-50 kKj.) Ligaangabe fehlte in allen Phasen.
Wieviel Härte hast Du denn eingesetzt, bei Deiner 'United-Simulation'? ;-)