1. Liga 7.Spieltag

Wonderous Wirblers - Aso Pauer 20 : 2
Torschützen:Flo Forano (7 Tore), Luigo Libeccio (6 Tore), Galileo Gallego (6 Tore), Chili Chichili (39.) *** Body Count (25.), Limp Bizkit (76.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Flo Forano, Joda *** ---

Der Niedergang der Aso Pauer in den beiden letzten Saisons ist schon erschreckend. Während die Wirblers ihre Sperre locker wegstecken konnten, brachten die Gäste nicht mal Amateurniveau auf den Platz ... entsprechend fiel das Ergebnis dann auch aus.

AC Cinecittà - Grashoppers Mannheim 0 : 0

Nicht weniger als 16 Torchancen mußten die selbst fast chancenlosen Gäste überstehen, bevor sie in dieser Begegnung einen glücklichen Punkt mit nach Hause nehmen konnten. Taktisch hatten die Italiener alles richtig gemacht - nur beim Würfeln versagten sie.

Kraichgau Rangers - J. B. Bookers Revival 6 : 4
Torschützen:Ferkel (16., 61.), Wacker (10., 54.), Heinz (73.), Superstar (50.) *** Bad Hair Attack (11., 22.), Mpenza (38.), Mob (79.)

In der ersten Halbzeit hatten die Rangers erstaunliche Probleme mit dem Gegner - drei Gegentore innerhalb kurzer Zeit brachten sie doch arg in Bedrängnis. Nach der Pause rückten die Gastgeber die wahren Stärkeverhältnisse allerdings schnell wieder zurecht.

Viking Raiders - Crossroads 6 : 3
Torschützen:Behemoth (20., 64.), Odin (40.), Björn (70.), Thor (17.) *** String (71.), Dock Boggs (18.), T-Bone Walker (48.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Chet Atkins, Hank Williams, Robert L. Burnside, String

Nein, auf dieses Ergebnis hätte ich vorher auch nicht getippt - genauso wie die beiden Manager. Es war schon sehr seltsam, was Meister und Vizemeister der vergangenen Saison hier boten ... aber das Ergebnis geht schon irgendwie in Ordnung.

Halifax Heroes - American Soccer Club II 3 : 3
Torschützen:Affymetrix (13., 78.) *** Fragezeichen (71.), Dollar (86.), Ampersand (21.)
Elfmetertore:1 *** -

Das einzig Positive an diesem Ergebnis für die Heroes ist, daß sie weiterhin als einziges Team ihrer Liga ungeschlagen bleiben. Diese Partie hier hätten sie nämlich mit gut drei Treffern Differenz gewinnen müssen, nachdem sie um eine Ecke mehr gedacht hatten als ihre Gäste.

PS Spielerei - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1

Hoppla! Der erste Auswärtssieg der Chemiker, und dann auch noch gleich beim Tabellenzweiten und Mitaufsteiger. Aber taktisch war das eine schöne Leistung, was die Gäste hier boten - und auch im Team steckt mehr, als der aktuelle Tabellenplatz aussagt.