2. Liga B 8.Spieltag

MAN United - Ritter der Tafelrunde 1 : 5
Torschützen:S. Bruce (14.) *** Uther Pendragon (31., 34., 42.), Gareth (74.), Lanzelot (26.)
Rote Karten:R. Giggs (6.) *** ---
Gelbe Karten:D. May *** ---

Grummel ... irgendwie gehörte MANU schon bestraft für den Versuch, denselben Spieler zweimal aufzustellen, aber das hier überstieg das Maß des Vertretbaren doch bei weitem. Durch die bessere technische Ausführung ihrer Taktik waren die Ritter ohnehin leicht überlegen, aber der Platzverweis zerriß die sehr viel fairer spielenden Gastgeber völlig, und das einmal mehr zu Unrecht. Dabei hatten die Ritter gar nicht mit diesem Gegner gerechnet ...

VFB Rasenschach - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Der schiefe Turm (30.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Läufer rechts (39.) *** ---
Gelbe Karten:In drei Zügen matt, Powerbauer *** ---

Im eigenen Stadion ist Rasenschach gut ... und selbst nach dem unverdienten Platzverweis waren es noch mehr als 60% Siegchance. Aber wenn es schon mal schief geht, dann geht auch gleich alles schief, und die Gäste erfanden hier einen Auswärtspunkt, von dem sie vorher nicht zu träumen gewagt hätten.

Run Like Hell - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0
Rote Karten:Gina Wild (87.) *** ---
Gelbe Karten:Celeste *** ---

Die Entscheidung, dem übermächtigen Gast die einzige Torchance der gesamten Begegnung mit Härte wegzunehmen, erwies sich für die Mädels kurzfristig als richtig - wie das am 9. Spieltag aussehen wird, das wird man abwarten müssen. Irgendwie haben die Schiedsrichter heute einen Hang zu harten Maßnahmen...

IKL Mangiare 01 - BKK Freud 0 : 0
Gelbe Karten:Cafe Latte, Tortellini *** ---

Beide Vereine erleben gerade am eigenen Leib, daß die zweite Saison in diesem Ligasystem, nach dem ersten Alterungsschock, oftmals die schwerste in der Entwicklung eines Vereins ist. Auf dem Platz passierte nicht viel - Freud hatte die richtige Taktik gewählt und den Italienern nur drei Torchancen gelassen. Die Gäste sollten allerdings diese Art ihres Härteeinsatzes hinterfragen.

Sesamstraßen Kicker - Titanic Players 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Archangel, Archangel, Lion, Unicorn

Noch eine torlose Punkteteilung. Diesmal hatte die Sesamstraße allerdings taktisch das bessere Händchen, bei immerhin 7:1 Torchancen; die Gäste mußten daher erheblich zittern, bis sie diesen Auswärtspunkt erfunden hatten.

Profexa Vorwärts - Heavy-Metal-Maniacs 4 : 1
Torschützen:Jaalin (50., 64.), Rigg (4.), Hoover (21.) *** Candice Night (77.)

Auch im vierten Heimspiel behalten die Römer ihre weiße Weste. Die Maniacs waren taktisch auf dem völlig falschen Dampfer und mußten den Gastgebern mehr als 70% Siegchance zugestehen. Profexa schoß dann zwei Treffer zu viel, aber das machte keinen großen Unterschied.