AUFSTIEG / 18. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 5 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2003-02-06

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Ein Zug kam immerhin per Brief einen Tag nach ZAT - also hat mindestens einer der Heft-Mitspieler sinnvollerweise den in der Auswertung veröffentlichten ZAT als relevant betrachtet und nicht die Angabe im 'Amtlichen' des Heftes. Von den E-Mails kamen auch diverse erst ziemlich spät, wie üblich - einer sogar erst nach den Ligaspielen. Nun ja, dann machen wir also eine kleine Winterpause ...

Momentan beschallt mich mein PC mit ziemlich ungewöhnlicher Musik - nämlich den Schallplatten aus meiner Schul- bzw. Studienzeit. Ich habe gestern damit begonnen, meine komplette Plattensammlung zu digitalisieren, um dann mit WinAmp und seiner Zufallsfunktion endlich 'Radio Schröpl' auf meinem Rechner (und durch entsprechende Verbindungskabel dann sogar auch über die Stereoanlage) laufen lassen zu können. Das wird allerdings ein paar Wochen oder gar Monate dauern, denn um eine Vinyl-Platte über die Soundkarte des Rechners zu empfangen und auf der Festplatte meines Rechners zu speichern (gleich in MP3-komprimierter Form natürlich), muß ich sie natürlich einmal komplett abspielen, und dies kann der Plattenspieler halt nur mit einfacher Geschwindigkeit. Das Brennen auf CD-ROM geht anschließend um Faktor 300 schneller ...

Der Umbau meines Rechners, dessen Termin mitten in diese Auswertung fiel, hat das gute Stück dann auch noch mit ein paar neuen Funktionen ausgestattet: Eine Netzwerkkarte (für den demnächst angestrebten DSL-Anschluß), eine zweite Festplatte (nun mit weiteren 60 GB - die ersten 20 GB waren inzwischen randvoll) und ein DVD-Player (ein DVD-Brenner war mir noch zu teuer) ergeben zusammen eine hübsche Runderneuerung.
Die ebenfalls geplante und eigentlich dringend notwendige RAM-Aufrüstung scheiterte am fehlenden Verständnis zwischen meinem Motherboard und den heutzutage verfügbaren Speicherchips - und auch für eine richtig große Festplatte war mein IDE-Controller nicht schlau genug und hätte ebenfalls ersetzt werden müssen. Ein gerade mal zwei Jahre alter Rechner ist halt schon nicht mehr zeitgemäß ... :-(

Die Lage

1. Liga: Mit Glückswürfler Viking Raiders, Halifax und Kraichgau setzt sich ein Trio an der Spitze ab. Dort gehören allerdings die drei besten Vereine dieser Saison hin, nämlich Cinecittà, der Rundenbeste Blumenthal und die Wirblers - welche allerdings in anderer Reihenfolge die drei Pechwürfler der Liga sind! Aso Pauer verdient zum dritten Mal in Folge als einziger Verein dieser Liga weniger als einen Punkt pro Runde; auch ASCII gehört vor dem Einkauf dieser Runde eher auf einen Abstiegsrang.

2. Liga A: Die weiterhin überragenden Orks rüsten ihr erfolgreiches Team jetzt auch noch um einen überstarken Feldspieler auf! Dahinter verdrängt der neue Glückswürfler Eiderstedt den Rundenbesten Schilda von deren Aufstiegsrang. Das Schoolclass-Team erwürfelt aus zwei eigentlich chancenlosen Partien bei den Liga-Spitzenteams immerhin einen Auswärtssieg - so bleibt also Oberpechmarie Bottrop im Besitz der Roten Laterne. Ohne Würfeleinfluß lägen zwischen Rang 3 und 11 der Tabelle weniger als zwei Punkte, und zwischen Rang 2 und 3 dagegen mehr als drei Punkte!

2. Liga B: Mit der stärksten Leistung dieser Runde übernimmt Mangelsdorf nun endlich die Tabellenführung, und zwar mit ebenso wie ohne Würfeleinfluß. Gleichzeitig kauft der Verein erfolgreich weiteres Trainingspotential ein. Oberglückskeks Spekulanten hat weiterhin sieben Tabellenplätze herausgewürfelt. Richtig schwache Leistungen von weniger als 1.2 verdienten Punkten zeigte in dieser Runde kein Verein dieser Liga; Run Like Hell (mit deutlich aufsteigender Tendenz) hat allerdings bisher wirklich nur diese 5 Punkte verdient, während deutlich davor sechs Vereine mit nur einem Punkt Differenz untereinander in der Erwartungswerttabelle gegen den zweiten Abstiegsrang kämpfen - angeführt von Pechwürfler Mangiare, die also momentan eher in die obere Tabellenhälfte gehören.

Die Viking Raiders sind aufgrund ihres Transferlisten-Angebots nach offiziellem Handelswert vorübergehend auf Rang 3 zurückgefallen (hinter Mangelsdorf und Cinecittà) - aber dafür ist ihr neuer Torwart gerade einsatzberechtigt geworden! Und trotzdem hat die 1. Liga im Schnitt die schlechtesten Hintermannschaften. Eine der drei Ligen hat nun endlich keinen Verein mehr, der nur eine zweistellige WP-Zahl auf den Platz stellen kann; die verbleibenden Teams mit weniger als 100 WP liegen auch in der Handelswerttabelle des Ligasystems auf den letzten Plätzen. Dort ist die Sesamstraße nach ihrem schönen Spielerkauf nun bereits zweibester aller Zweitligisten, während Lok Albany inzwischen handelswertbester Verein der 2. Liga A ist ... und ob der Verein mit den wenigsten Alter-I-WP des Ligasystems, welcher zudem in der laufenden Saison noch keinen einzigen WP in ein neues Talent trainiert hat, mit dieser Methode auf die Dauer glücklich werden kann, darf getrost bezweifelt werden.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (3): Detlef Kamlah, Jan Lehmann, Thomas Froschauer.

Dies & Das

Teamkader-Printout per Mail versandt an die NMRler Motörhead, Banana Bulldogs und Titanic Players. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt.

BKK Freud TEAMCHEF hätte Dich auf die aktuell gültige WP-Zahl des Heimvorteils aufmerksam gemacht ...
Banana Bulldogs NMR-Training Downhill, Island, SZ. 2. NMR in dieser Saison ... also bitte aufpassen, daß Dir das Team nicht zerfällt.
Leads United (-10 kKj.) Bitte passe Dich bei den Phasennummern den OBERFOUL-Konventionen (Phase 1-18) an, welche seit vielen Jahren auch für AUFSTIEG gelten. Ohne Deine ansonsten gute Beschriftung mit Phasenname und -nummer wäre die Strafe höher ausgefallen ...
IKL Mangiare 01 (-10 kKj.) Phase 10 existiert nicht - NL-Verkäufe wurden in Phase 12 durchgeführt.
MAN United TEAMCHEF hätte Dich auf die aktuell gültige WP-Zahl des Heimvorteils aufmerksam gemacht ... und ja, die Härteregel von AUFSTIEG ist anders als in vermutlich allen United-Ligasystemen, die Du kennst (die OBERFOUL-Härtematrix ermöglicht beispielsweise bei Härte 1 keine Roten Karten). Was genau anders ist, steht im Regelheft - und warum das so ist, kannst Du im United-Forum in epischer Breite nachlesen.
Motörhead NMR-Training Aldur, Immortal King, Trand Ouls, Whiplash. E-Mail nach den Ligaspielen noch eingetroffen, wurde ab dem Pokalspiel berücksichtigt - und immerhin kam dabei noch ein Spielerkauf zustande!
Run Like Hell Deine TEAMCHEF-Konfiguration weicht von den geltenden AUFSTIEG-Regeln ab, was Deine WP-Zahl auf dem Platz beeinflußt.
Titanic Players NMR-Training Troll, Unicorn, Warlock.