2. Liga B 10.Spieltag

MAN United - Profexa Vorwärts 1 : 1
Torschützen:R. Giggs (71.) *** Galba (40.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Eine gerechte Punkteteilung in einer hochklassigen Begegnung zweier sehr verschiedener Mannschaften. Profexa hatte sich nicht so recht entscheiden können und den Gegner deshalb nicht optimal erwischt - und ihr Härteeinsatz kostete sie auch noch 2% an Überlegenheit.

VFB Rasenschach - Sesamstraßen Kicker 5 : 4
Torschützen:Powerbauer (1., 88.), In drei Zügen matt (55.), Der schiefe Turm (5.), Läufer rechts (21.) *** Rigobert (32., 49.)
Elfmetertore:- *** 2

Aber hallo - so viele Tore? Dabei hatten es beide Manager doch eher betulich angehen lassen. Doch am Tag der offenen Hintermannschaften hatte Rasenschach wenigstens ein bißchen mehr für den Spielaufbau getan und kassierte verdient beide Punkte ein.

Run Like Hell - BKK Freud 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Eros, Klein-Siegmund, Muttersöhnchen

Eine gerechte Punkteteilung in diesem Kellerduell. Die Mädels hatten zwar zwei Torchancen, aber für einen zählbaren Erfolg reichte das nicht. Run Like Hell bleibt also weiterhin ohne Heimsieg.

Die Spekulanten - IKL Mangiare 01 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Cafe Latte, Pasta, Piccobello

Der erste Auswärtspunkt für die Italiener! Dabei hatten sie beim Tabellenführer taktisch nicht überzeugen können, so daß die Spekulanten die Partie kontrollieren konnten und mehr als einen Treffer verdient gehabt hätten. Es gelang ihnen aber nicht, ihre Vorteile in einen Sieg umzusetzen.

Ritter der Tafelrunde - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Tristan (51.) *** ---

Ziemlich mühelos kassieren die Ritter gegen einen von Stan Dard eher unglücklich eingestellten Gegner zwei weitere Punkte ein. Das Ergebnis sieht zwar knapp aus, aber es gibt die tatsächlichen Stärkeverhältnisse nicht korrekt wieder.

Mangelsdorfer Mannen - Heavy-Metal-Maniacs 1 : 0
Torschützen:Kenny Garret (77.) *** ---

Obwohl die Maniacs an der richtigen Stelle dagegen hielten, konnten sie den Mannen doch eine Handvoll Torchancen und fast 60% Siegchance nicht verwehren. Mangelsdorf zeigt seine ganze Stärke und festigt seinen Tabellenplatz auf dem Weg zurück ins Oberhaus.