1. Liga 13.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - AC Cinecittà 0 : 0

Mit einer grundsoliden taktischen Leistung spielten sich die Italiener in diesem keineswegs einfachen Auswärtsspiel sogar leichte Feldvorteile heraus und konnten einen völlig verdienten Punkt nach Hause mitnehmen. Das torlose Ergebnis war allerdings keineswegs so sicher, wie es aussieht.

American Soccer Club II - Crossroads 1 : 1
Torschützen:Fragezeichen (31.) *** Dock Boggs (88.)
Gelbe Karten:--- *** Hank Williams, Robert Lockwood, Sleepy John Estes

Das Beste an der Vorstellung der Gäste war ihre Moral, die ihnen am Ende einen äußerst glücklichen Punktgewinn bescherte. ASCII hatte viermal so viel Siegchance wie die Gäste und die Begegnung eigentlich voll im Griff - jedenfalls bis zwei Minuten vor dem Abpfiff. Die Musiker müssen diesen Teilerfolg allerdings mit zwei Sperren bezahlen.

Kraichgau Rangers - Wonderous Wirblers 2 : 5
Torschützen:Superstar (8.), Greg (73.) *** Galileo Gallego (35., 74.), Chili Chichili (24.), Luigo Libeccio (54.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:--- *** Fred vom Neptun, Fred vom Pluto, Whirl Wizard

Ein spektakuläres Ergebnis in diesem Klassiker der beiden vielfachen Titelträger! Die Wirblers waren wohl doch etwas stärker, als die Rangers das erwartet hatten, und waren bei gleichwertigen Taktiken leicht überlegen. Die Defensiv-'Leistung' der Gastgeber in dieser Partie darf allerdings wahrlich nicht als Maßstab gelten ...

Grashoppers Mannheim - Halifax Heroes 4 : 0
Torschützen:Guido (16., 45.), Erasmus Grasser (1.), Lueckenfueller (52.) *** ---

Laut Ligatabelle sollte dies ein Verfolgerduell sein ... Mannheim hatte aber taktisch so viel besser geraten, daß eine ziemlich einseitige Angelegenheit daraus wurde. Halifax konnte nur versuchen, die Niederlage in Grenzen zu halten - und nicht mal das gelang so richtig. Dafür ist Mannheim nun Zweiter!

J. B. Bookers Revival - PS Spielerei 1 : 2
Torschützen:Mob (17.) *** Hakkinen (25.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Ansgar Brinkmann (66.) *** ---
Gelbe Karten:Mob, Staffan *** ---

Mit berechtigten Hoffnungen fuhren die Autos nach Hannover - und trotz heftigem Härteeinsatz waren die Bookers in der Tat nicht gleichwertig. Den Ausschlag gab am Ende allerdings doch der Schiedsrichter, denn in anderen Fällen ist eine solche Treterei ja auch schon mal gut gegangen ... hier nicht.

Aso Pauer - Viking Raiders 1 : 3
Torschützen:Limp Bizkit (64.) *** Tyr (2., 14.), Thor (18.)

Das ist der im Augenblick extremste Stärkeunterschied, den das Ligasystem zu bieten hat. So überlegen wie die Wikinger hier auf des Gegners Platz war an diesem Spieltag keine Heim-Mannschaft ... wen interessieren da noch Details wie etwa die Taktik?