1. Liga 16.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - American Soccer Club II 10 : 1
Torschützen:Meine Sonne (51., 61., 71., 79.), Thomas Schaaf (20., 46.), Scholl (9., 66.), Abdelaziz Ahanfouf (13.) *** Lago di Como (54.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Tilde (9.), Klammer (59.)

Nein, das wird Manager Kautzsch nicht glücklich machen. Dabei war der Einsatz von Härte eigentlich eine gute Entscheidung - denn damit hatten die Amis überhaupt erst die Vorraussetzung, erfolgversprechend aufzuspielen, auch wenn sie trotz guter Taktikwahl mit diesem Gegner nicht ganz mithalten konnten - auch nicht, als noch alle 11 Spieler auf dem Platz standen ...

AC Cinecittà - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Silvio (68.) *** ---

Es wird wieder spannend an der Tabellenspitze! Im absoluten Spitzenspiel der 1. Liga schaffen die Italiener gegen den übermächtigen Tabellenführer gerade mal eine ausgeglichene Begegnung, erzielen aber den einzigen Treffer des Tages und übernehmen damit selbst die Spitze der Tabelle.

Kraichgau Rangers - Halifax Heroes 6 : 4
Torschützen:Superstar (8., 37., 43.), Peter (59., 89.), Wacker (23.) *** Salsax (76.), Fajitax (23.), Novartix (16.), Affymetrix (45.)
Gelbe Karten:--- *** Fajitax, Genomix, Novartix

Und gleich das nächste Spitzenspiel: Im offenen Schlagabtausch hatten die Rangers leichte Vorteile sowohl auf dem Platz als auch beim Würfeln. Und mit diesem verdienten Erfolg rückt auch Kraichgau bis auf zwei Punkte an die Spitze heran.

Grashoppers Mannheim - Wonderous Wirblers 2 : 0
Torschützen:Erasmus Grasser (17.), Doedel (90.) *** ---

In Mannheim hatten die immer noch arg dezimierten Wirblers nun aber auch gar nichts zu bestellen. Dabei hatten sie noch eine ziemlich gute Taktik erwischt, aber auch das reichte nicht, um auch nur annähernd mithalten zu können. Und auch Mannheim bleibt in der Spitzengruppe der Tabelle ...

J. B. Bookers Revival - Crossroads 2 : 0
Torschützen:Mpenza (76.), Mob (21.) *** ---

Gegen immer noch nur 10 Musiker hatten die Bookers echte Probleme, so viele Torchancen zu vernichten, daß gerade mal 85% Siegchance übrig blieben. Diese reichten aus, um den Tabellennachbarn zu überholen; beide Vereine dürfen sich aber schon auf die nächste Saison im Unterhaus vorbereiten.

Aso Pauer - PS Spielerei 2 : 2
Torschützen:Junkie XL (2., 44.) *** Heidfeld (85.), Hakkinen (19.)

Und wieder ein Punkt für die Asos. Verdient war er nicht gerade, denn gegen Räikkonen hatten sie eigentlich wenig Überzeugendes aufgefahren, so daß die Autos selbst mit suboptimaler Taktik mehr als doppelt so viel Siegchance herausgespielt hatten. Allerdings: Wenn man beide Erwartungstor-Werte mathematisch rundet, kommt das Ergebnis tatsächlich hin ...