1. Liga 18.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - PS Spielerei 1 : 0
Torschützen:Thomas Schaaf (52.) *** ---

Blumenthal rät richtig und bleibt oben dran! Die Autos hatten gar nicht versucht, ihre Stärke auszuspielen und dürften nach diesem Ergebnis die Spitzenplätze endgültig aus den Augen verloren haben.

American Soccer Club II - Halifax Heroes 4 : 2
Torschützen:Anführungszeichen (59.), Quote (20.) *** Salsax (28., 42.)
Elfmetertore:2 *** -
Rote Karten:--- *** Affymetrix (57.)
Gelbe Karten:--- *** Fajitax, Novartix

Diesmal streut der Schiedsrichter in die andere Richtung. Halifax hatte besser geraten und sich weitere Vorteile erkämpft, aber der Mann in Schwarz riß das Ruder heftig in die andere Richtung herum - und vom Elfmeterpunkt aus behielt ASCII die Nerven.

Crossroads - Viking Raiders 0 : 0

Da blitzte die Qualität des noch amtierenden Meisters noch einmal auf: Mit einer beeindruckenden taktischen Leistung hielten die Musiker den Tabellenführer auf jeweils einer Torchance pro Team und verdienten sich den Punktgewinn redlich.

Grashoppers Mannheim - AC Cinecittà 1 : 3
Torschützen:Powervoll (41.) *** Silenzio (82.), Ligo (59.), Toto (19.)

Cinecitta kämpft! Ohne Härteeinsatz wäre die Begegnung völlig ausgeglichen gewesen, mit ihr zogen die Gäste 7% auf ihre Seite herüber und verteidigten auch in diesem schweren Begegnung ihre Tabellenführung.

J. B. Bookers Revival - Kraichgau Rangers 0 : 0
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Lippoldräuber, Saufziege, Staffan *** ---

So ganz habe ich nicht verstanden, was Kraichgau sich hier zum Ziel gesetzt hatte. Jedenfalls hatten sie die Entschlossenheit der Bookers bei weitem unterschätzt. Die Gastgeber hatten sich leichte Vorteile erkämpft, konnten aber ebenso keine ihrer Chancen verwerten wie die Gäste.

Aso Pauer - Wonderous Wirblers 1 : 4
Torschützen:Junkie XL (17.) *** Galileo Gallego (45., 72.), Travis Tramontana (26.)
Elfmetertore:- *** 1 (2 verschossen)
Gelbe Karten:Body Count, Eminem, H-Blockx, Papa Roach *** ---

Tja, so funktioniert es nicht. Durch den an sich richtigen Härteeinsatz wurde die Siegchance der Asos immerhin zweistellig, aber ob das dann vier Gelbe Karten wert war? Die Wirblers sind halt doch eine gute Klasse stärker als der nunmehr erste feststehende Absteiger.