2. Liga B 18.Spieltag

MAN United - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Durch die bessere Taktik war Mangelsdorf auch in dieser Begegnung deutlich überlegen; beide Hintermannschaften hielten ihre Strafräume aber sauber, und die Punkteteilung war auch nicht gerade unwahrscheinlich. Und in diesem Fall nützt der eine Punkt ausnahmsweise mal beiden Vereinen.

VFB Rasenschach - Ritter der Tafelrunde 2 : 0
Torschützen:Springermanöver (77.), Durch die Mitte (90.) *** ---

Da gehen sie dahin, die Aufstiegshoffnungen der Ritter. Der VFB hatte seinen Gast klar unterschätzt und diesem viel zu viele Freiheiten gestattet - aber die Tafelrunde verstand es nicht, daraus einen klaren Sieg zu machen. Rasenschach schließt wieder zum Mittelfeld auf - und was macht die Konkurrenz?

Run Like Hell - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Gina Wild (88.), Kei Akagi (65.) *** ---
Gelbe Karten:Bridget Fonda, Eva Padberg, Lara Croft *** ---

Na endlich! Da ist er, der erste Heimsieg von Run Like Hell in dieser Saison. Und noch dazu hochverdient, denn die Mädels hatten ihre Gäste regelrecht ausgespielt und fast 70% Siegchance zustande gebracht. So gut waren sie in dieser Saison noch nie ...

IKL Mangiare 01 - Heavy-Metal-Maniacs 3 : 6
Torschützen:Tronje (14.), Cafe Latte (21.) *** Alannah Myles (6., 36., 79.), Candice Night (56., 83.), Tracy Chapman (1.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Candice Night

Der Meisterplan von Manager Neumann, was Punkte und Sperren aus dieser Runde angeht, ist perfekt aufgegangen. Dabei waren die Metaller in diesem Schlagabtausch sogar etwas schwächer als die Italiener, aber ihr Härteeinsatz war weitaus effektiver als derjenige auf der Gegenseite.

Sesamstraßen Kicker - BKK Freud 0 : 0

Sehr nobel von der Sesamstraße, auf den 8. Punkt des Heimvorteils zu verzichten - ja, so sind sie halt, die TEAMCHEF-losen Manager. Auf dem Platz war Freud ungefähr um diesen einen Punkt besser, aber die Torchancen ließen sich auf jeder der beiden Seiten an den Fingern einer Hand abzählen.

Profexa Vorwärts - Titanic Players 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Warlock

Nach der Pleite im Spiel zuvor mußten sich die Titanics hier etwas einfallen lassen. Dies gelang ihnen beinahe optimal - der Härtepunkt war wohl eher keine so tolle Idee, aber er brachte das sehr wahrscheinliche Unentschieden auch nicht übermäßig in Gefahr. Das Verfolgerfeld fächert nun etwas auf, aber Profexa bleibt in Schlagdistanz zu Rang 2.