2. Liga A 22.Spieltag

Steinbock Schilda - Orkblut ist grün 0 : 1
Torschützen:--- *** Morgion Doppelzorn (21.)

In dieser Saison ist den Orks wirklich alles gelungen und Schilda nichts. Diese beiden Vereine hätten aufsteigen müssen ... zum Glück haben die Steinböcke wenigstens riesig eingekauft und werden nächste Saison noch stärker sein als diesmal.

Soccer Club Queen - 3. FC Eiderstedt 3 : 0
Torschützen:Bicycle Race (45., 85.), Under Pressure (22.) *** ---

Eiderstedt hatte die Reihe richtig erraten, nicht aber die Höhe - so war die Partie eigentlich völlig ausgeglichen. Aber im letzten Saisonspiel verläßt die Enten das Glück ... und was ist nun mit ihrem sagenhaften neuen Glückswürfelrekord?

Lokomotive Albany 1830 - Schoolclass-Team 1 : 0
Torschützen:Energie (90.) *** ---

Eine Minute länger ohne Tor, und Comixense wäre abgestiegen gewesen! Dabei hatte Albany bei diesem Stan-Dard-internen Duell alle Vorteile auf seiner Seite gehabt und fast 80% Siegchance herausspielen können. Aber wie soll Comixense nun beim Schlußlicht in Bottrop einen Sieg mit 7 Treffern Differenz schaffen?

Wild Sabres Bottrop - SV Comixense 2 : 2
Torschützen:Stewe (14.), Carten Jancker (76.) *** Urd (88.), Micky Maus (45.)
Gelbe Karten:--- *** Spiderman

Tja, es hat nicht sollen sein. Gegen Stan Dard fand Comixense immerhin Sturm gegen Mittelfeld, aber im Erwartungswert war das nur ein einziger Treffer Unterschied, und 7 hätten es sein müssen. Comixense muß also auf die Relegationsrunde hoffen - bei so vielen aufgelösten Vereinen ist das eine echte Chance!

Grobitown Rangers - Banana Bulldogs 0 : 0

Auch im letzten Saisonspiel holen die Bulldogs das Maximum aus ihren Chancen heraus und enden tatsächlich auf dem dritten Platz. Grobitown kann keine der vier Torchancen nutzen und muß sich nach einer mäßigen Saison mit einem Platz in der unteren Tabellenhälfte zufrieden geben.

Motörhead - Leads United 2 : 2
Torschützen:Trang Ouls (83.), Immortal King (11.) *** Buy Jing (67.), Sid Ingbull (73.)

Mißlungene Generalprobe der Rocker vor dem Pokalfinale: Gegen Stan Dards Engländer war Motörhead buchstäblich haushoch überlegen, versagte aber jämmerlich in der Abwehr. Das muß nachher besser werden, wenn sich der Einkauf wirklich gelohnt haben soll!