2. Liga A 2.Spieltag

Grobitown Rangers - Goaldies 1 : 0
Torschützen:Arschtritt Kumbernuss (13.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Schmeichel (18.)
Gelbe Karten:--- *** Higuita, Pfaff

Einmal mehr war es der Heimvorteil, mit dem Stan Dard eine eher unscheinbare Aufstellung derartig aufbessern konnte, daß die Rangers eine klare Überlegenheit gegen den Neuling herausspielen konnten. Nach dem Platzverweis für Schmeichel brachen die Gäste dann völlig ein und können mit dem knappen Ergebnis noch zufrieden sein.

Steinbock Schilda - Lokomotive Albany 1830 3 : 4
Torschützen:Störtebeker (3.), Delaware (47.), Michel (24.) *** Energie (22., 71.), Zorin (45., 78.)
Gelbe Karten:--- *** Es, William Mason

Das Schlagerspiel der 2. Liga A endet mit einem verblüffenden Ergebnis: Aus fünf Torchancen machen die Gäste vier Treffer! Schilda hatte aufgrund des Heimvorteils mehr vom Spiel, versiebte den verdienten Heimsieg aber in der Defensive.

American Soccer Club II - SpVgg Kieselstein 0 : 1
Torschützen:--- *** Paulchen (76.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Ein kapitaler Fehlstart der Amis. Trotz leichter Überlegenheit gegen den störrischen Neuling schaffte es der Rekordmeister nicht, einen Treffer zu erzielen, während die Gäste eine ihrer beiden Torchancen zum Siegtreffer verwandelten.

Motörhead - Soccer Club Queen 2 : 0
Torschützen:Su Spekt (51., 61.) *** ---

Das bisher einseitigste Spiel dieser Runde mit über 95% Siegchance für die Hardrocker, die gegen die Königlichen einen höheren Sieg verdient gehabt hätten. Bei diesen Voraussetzungen dürfte es dem Soccer Club nicht leicht fallen, an die Leistungen früherer Saisons anzuknüpfen.

Banana Bulldogs - Leads United 4 : 3
Torschützen:Deutsche Bank AG (53., 57.), Guatemala Mexico (36.), Downhill (9.) *** Jack Pot (33.), Joe Cohamma (76.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Island (62.) *** ---
Gelbe Karten:Expo 2000 *** Joe D. Checkter

Die Bananenhunde wären auch ohne Härteeinsatz überlegen gewesen ... und nach dem Platzverweis waren sie immer noch so viel besser, daß der knappe Sieg in einer interessanten Begegnung in Ordnung geht.

Aso Pauer - Hexenkessel SV 5 : 2
Torschützen:Apollo 440 (41., 67.), Eminem (6., 87.), Body Count (21.) *** L.H. Becker (11.), Kickaha (75.)
Gelbe Karten:Linkin Park *** ---

Ein hart erkämpfter Sieg für die Asos! Wenn man bedenkt, daß die Hexen satte 73% Siegchance hatten, bevor die Gastgeber durch ihren Härteeinsatz die Partie herumreißen und sogar eine leichte Überlegenheit erzielen konnten, kann man die Leistung von Manager Moritz gar nicht genug loben.