AUFSTIEG / 19. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 8 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2004-05-06

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Amtsblatt-Herausgeber Mike Blumöhr meinte, ich solle in der per E-Mail versandten Auswertung mal wieder erwähnen, daß selbige auch in einem Heft auf echtem Papier abgedruckt wird, welches man abonnieren und per Post beziehen kann. Das Amtsblatt hat auch seine eigene Website, auf der man Näheres nachlesen kann.

Selbiges Amtsblatt gibt mir auch den jeweils nächsten Redaktionstermin vor, so daß meine Auswertungen aufgrund eines Oster-Urlaubs des Herausgebers erst 13 Tage nach ZAT im Heft erscheinen werden, womit der nächste Zugabgabetermin erst in 5 Wochen liegt.

Ausgerechnet nach der letzten Handelsrunde, wo die Anzahl der Spieler in den meisten Mannschaftskadern deutlich geschrumpft ist, häufen sich die Sperren - eine Situation, in welcher eine gute Buchführung noch mehr Wert hat als sonst: Zu wissen, wer noch was auf der Bank hat, kann es überflüssig machen, bei der Taktikwahl richtig zu raten.

Die Lage

1. Liga: Oberglückskeks Halifax Heroes auf der Jagd nach dem ewigen Glückswürfelrekord und Cinecittà als mal wieder Rundenbester seiner Liga werden die Meisterschaft untereinander ausspielen, obwohl Mangelsdorf würfelbereinigt auf Platz 2 liegen müßte.
Schwächster Verein sind diesmal die Grashoppers Mannheim, die in dieser Saison noch nie zwei ganze Punkte in einer Runde verdient hatten - dennoch liegen sie nun vor den schwer sperrengeschädigten Kraichgau Rangers und dem langsam aber sicher erstarkenden 3. FC Eiderstedt. Oberpechmarie PS Spielerei und Die Spekulanten verlieren am Tabellenende den Anschluß.

2. Liga A: In einer Runde mit zahlreichen Schlagerspielen setzt sich Lokomotive Albany 1830 nun deutlich an die Tabellenspitze, während Glückswürfler SpVgg Kieselstein mit zwei Niederlagen auf Platz 4 zurück fällt. Motörhead bleibt die Zuverlässigkeit in Person - bisher hat das Team in jeder Runde dieser Saison mindestens zwei Erwartungspunkte herausgespielt. Schwächstes Team der Runde ist Aso Pauer jenseits von Gut und Böse, aber stärkstes Team der Runde ist sensationellerweise der Soccer Club Queen, der mit zwei hochverdienten Heimsiegen die Pechwürfler vom Hexenkessel SV auf einen Abstiegsplatz verdrängen kann!

2. Liga B: Hier gibt es nichts Neues zu vermelden: VfL Chaos 2003 und Profexa Vorwärts sind mal wieder die beiden stärksten Teams dieser Runde und führen mit wie ohne Würfeleinfluß die Tabelle im Formationsflug souverän an.
Am Tabellenende gewinnen die Ritter Tafelrunde ihr Schicksalsspiel gegen den VFB Rasenschach, welche aber ihrerseits Crossroads schlagen und damit nun sogar die Heavy-Metal-Maniacs, den Drittplatzierten nach Erwartungswert, überholen können. Die weiterhin führerlosen Animals sind nicht nur erneut schwächstes Team der Runde, sondern inzwischen auch Pechwürfler ihrer Liga - das war's dann wohl. Um so erschreckender die Erkenntnis, daß Glückswürfler MAN United in dieser Saison immer noch die wenigsten Punkte aller Vereine dieser Liga verdient hat.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versendet an BKK Freud und VFB Rasenschach. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Banana Bulldogs: Nichtligaverkäufe in Runde 8 Phase 2 gibt es nur nach einem NMR in Runde 7.
Chemie Blumenthal: Nichtligaverkäufe in Runde 8 Phase 2 gibt es nur nach einem NMR in Runde 7.
3. FC Eiderstedt: Beachte Regel 3.2.2.e.
VFB Rasenschach: Läufer rechts hast Du in Runde 7 an die Nichtliga verkauft.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (4): Thomas Spindler, Guido Bischoff, Robert Kranich, Jessica Böttger.

Erneut kein Zug von Holger Meisenbach für The Animals. Mal sehen, ob sich für diesen Verein noch ein Verwalter für die letzten drei Runden der Saison finden läßt.

Regeldiskussion

Die meisten Antworten auf meine Frage nach Preisvorstellungen der Manager beim An- bzw. Verkauf von Talenten ging in die Richtung: "Das kann man so nicht sagen - das hängt davon ab, ob...". So ungefähr hatte ich mir das auch vorgestellt. Die tatsächlich genannten Preise lagen dann aber alle unterhalb der TFL-Beschränkung von 140% - mit Ausnahme von Talenten der Stufe 2, für welche auch bis zu vierstellige Preise genannt wurden.

Ein Trainings-WP in einem Verein hat laut Handelswertformel einen Verkehrswert von 350 kKj., USW bewertet ihn geringfügig niedriger, und die Manager scheinen mit dieser Bewertung tendenziell einverstanden zu sein. Aber die Differenzen im Handelswerte bei Talenten niedriger Stufen ist höher als ein WP - und das ist absichtlich der Fall, weil nur dadurch Stan Dard beim NMR-Training zurückhängende Talente vorrangig trainiert, statt sie versehentlich verhungern zu lassen.

Wenn man einen weiteren WP in ein Feldtalent steckt, welches man anschließend dann doch verkaufen muß, dann kann man bis zu 140% dieser überhöhten Wertdifferenz in Cash zurück erhalten. Wobei diese Überhöhung im Laufe der Saison immer mehr nachläßt - denn irgendwann gibt auch Stan Dard sinnvollerweise den Versuch auf, ein zurückgebliebenes Talent noch zu retten, weil dieses bereits überwiegend als X I 2 nach dem Altern bewertet wird. In Zahlen sieht das folgendermaßen aus:

einsetzbar in Runde 3 4 5 6 7
S nT 2 GHW 436 406 376 345 315
140% 610 568 526 483 441
S nT 3 GHW   804 735 666 598
140%   1125 1029 932 837
S nT 4 GHW     1075 973 871
140%     1505 1362 1219
S nT 5 GHW       1278 1150
140%       1789 1610

Es ist also in beiden Fällen günstiger, den zu verkaufenden Spieler zu trainieren, falls der Markt eine entsprechende Nachfrage nach solchen Spielern hat (und die Preise für Talente auf dem GM-Angebot liegen ja üblicherweise noch höher als die hier genannten Werte), denn für den Trainings-WP bekommt man in Cash wahrscheinlich deutlich mehr als seinen Gegenwert zurück.

Selbst bei einem Verkauf in Runde 6 kann jeder weitere WP in einem Feldtalent immer noch knapp 400 kKj. erzielen.

Mein Fazit dieser Diskussion lautet also: Jeder Manager sollte sich bewußt sein, daß er im Zweifelsfalle nicht ein zurückgebliebenes Talent mit Stufe 2 verkaufen sollte, sondern eher ein Talent mit Stufe 3 oder 4. Oder anders ausgedrückt: In AUFSTIEG (mit dessen auf NMR-Training optimierten Handelswerttabelle) hat ein Feldtalent der Stufe 2 tatsächlich Ähnlichkeit mit einem Sonderspieler, was seine Handelbarkeit angeht - für Talente der Stufen 3 bzw. 4 gilt dies aber nicht mehr.

Aufgrund dieser Erkenntnisse sehe ich keinen Bedarf mehr nach einer Regeländerung. Da ich mich aber bemühe, mit meinem GM-Angebot nicht mit den von den Managern angebotenen Spielern zu konkurrieren, werde ich zukünftig für das GM-Angebot eher Talente der Stufe 2 erzeugen als Talente der Stufen 3 bzw. 4 wie bisher.

1. Liga 15.Spieltag

Orkblut ist grün - 3. FC Eiderstedt 0 : 0
Rote Karten:Ripley Quallenzerrer (77.) *** ---
Gelbe Karten:Morgion Doppelzorn, Sundunak Krisenblender *** Stan

Das Ergebnis sieht nicht danach aus - aber beide Teams zeigten den Zuschauern einen offenen Schlagabtausch und fast alle zwei Minuten eine Torchance! Daß am Ende nicht eine einzige davon zu einem zählbaren Erfolg führte, das ist nur zum Teil dem nicht ganz regelkonformen Härteeinsatz der unterlegenen Gäste zuzuschreiben.

Wonderous Wirblers - AC Cinecittà 5 : 9
Torschützen:Galileo Gallego (45., 71.), Ricardo Riefne (3., 32.), Jeff Cressman (57.) *** Francesco (11., 21., 85.), Silvio (13., 30.), Michelangelo (4.), Paolo (46.), Gianfranco (84.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Travis Tramontana *** ---

Was sich Manager Paas bei diesem Härteeinsatz gedacht haben mag, entzieht sich meiner Kenntnis. Er brachte seinen Winden jedenfalls eine Verbesserung ihrer Siegchance auf etwa 5% und eine angesichts ihrer Sperren immer noch standesgemäße Niederlage.

Mangelsdorfer Mannen - Viking Raiders 2 : 0
Torschützen:Airto Moreira (56.), Dillon Russell (49.) *** ---

Die Mannen hatten taktisch um genau eine Ecke weiter gedacht als die Wikinger und damit dreimal so viele Torchancen erspielt wie ihre Gäste. In der Summe kommt die Anzahl der tatsächlich erzielten Tore ungefähr hin, wenngleich nicht in exakt dieser Verteilung.

Kraichgau Rangers - Grashoppers Mannheim 0 : 1
Torschützen:--- *** Doedel (58.)
Rote Karten:Ferkel (42.) *** ---
Gelbe Karten:Wiesel *** ---

Es tut richtig weh, ein solches Ergebnis zu kommentieren. Zehn Kraichgauer waren aufgelaufen, und selbst zu neunt waren sie den Gästen aus Mannheim noch immer überlegen. Aber einen der beiden verdienten Treffer zu erzielen war ihnen nicht vergönnt, und die Doppelsperre für Ferkel wird die Rangers zusätzlich schmerzen.

PS Spielerei - Halifax Heroes 1 : 5
Torschützen:Barrichello (16.) *** Max (39., 59.), Ballax (8.), Titanix (1.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Gelbe Karten:Heidfeld, Räikkönen *** ---

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht. Auch Halifax hatte mit nur 10 Spielern sein Heil in der Flucht nach vorne gesucht, aber gegen 11 Autos plus Heimvorteil nicht mithalten können. Doch als es ans Verwerten der herausgespielten Torchancen ging, da zeigte der Oberglückskeks der Spielerei, wieso er an der Tabellenspitze steht...

Die Spekulanten - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 4
Torschützen:--- *** Deisler (4., 75.), Jancker (82.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Ayla (42.) *** ---
Gelbe Karten:Liebste, MyGirl *** ---

Als Ayla sich vorzeitig zum Pausentee abmeldete, brachen bei den Spekulanten alle Dämme, und Blumenthal fuhr dann doch etwas heftiger drüber. Mit ihrem eigentlich untypischen Härteeinsatz hatten die Gastgeber zuvor ihre Siegchance immerhin verdoppeln können.

1. Liga 16.Spieltag

Orkblut ist grün - Wonderous Wirblers 2 : 0
Torschützen:Ripley Quallenzerrer (52.), Ashnak Skullknapser (41.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Durch den Härteeinsatz schafften es die Winde, ihre Siegchance zu verdreifachen und diese Partie dann auch ausgeglichen zu gestalten. Aber die Orks hatten jeweils kurz vor und kurz nach der Pause zwei lichte Momente, in denen sie diese Begegnung für sich entscheiden konnten - sehr zur Überraschung ihres eigenen Managers.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Ballax (39.) *** ---

Wieder in voller Kampfstärke lösen die Heroes auch die nächste Aufgabe, und diesmal aufgrund perfekter taktischer Vorbereitung ziemlich souverän. Manager Schreckenberger wird sich damit trösten müssen, auch von einem solchen Gegner absolut ernst genommen worden zu sein.

3. FC Eiderstedt - Grashoppers Mannheim 2 : 2
Torschützen:Zack (65., 74.) *** Richard Bourbon (20.), Flunder (11.)
Gelbe Karten:Longstar, Stan, Wolfgang *** ---

Eine Riesenportion Glück bescherte den Gästen hier einen Punktgewinn, und ein erneut nicht ganz legaler Härteeinsatz den Gastgebern die eine oder andere vermeidbare Gelbe Karte. Dabei hätte Eiderstedt auch schon ohne Härte mehr als 70% Siegchance gehabt.

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Klose (19.) *** ---
Rote Karten:--- *** Widar (2.)
Gelbe Karten:Klose, Meine Sonne *** ---

Im Verfolgerduell wäre vieles möglich gewesen. Aber beide Teams beschlossen, etwas zu tun, was ihren eigenen Stärken so gar nicht entspricht, und so wäre eine ausgeglichene Begegnung zustande gekommen - hätte Widar nicht kurz nach Spielbeginn die Nerven verloren.

PS Spielerei - Mangelsdorfer Mannen 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Alonso *** ---

Wenn man Mangelsdorf das tun läßt, was es mit diesem Kader am besten kann, dann ist das Team eben doch so stark, wie es der Handelswert ahnen läßt. Leicht und locker spielten die Mannen auf des Gegners Platz mehr als 60% Siegchance heraus, auch wenn sie am Ende die Hilfe des Schiedsrichters benötigten, um auch den zweiten Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Die Spekulanten - AC Cinecittà 0 : 1
Torschützen:--- *** Gianfranco (62.)
Gelbe Karten:Ayla, Phil Jackson *** ---

Relativ mühelos verhaftet der Meister zwei weitere Zähler beim Schlußlicht der Tabelle. Mit diesem Kader werden die Spekulanten sicherlich das Ende dieser Saison herbei sehnen, um in der nächsten Spielzeit auch wieder etwas mit ihren Taktiken bewirken zu können.

2. Liga A 15.Spieltag

Lokomotive Albany 1830 - Goaldies 1 : 0
Torschützen:Zorin (22.) *** ---

Die Idee der Goaldies war nicht ganz verkehrt - aber Albany war einfach zu deutlich überlegen, um nicht wenigstens eine seiner Torchancen zum dann sicheren Heimsieg zu verwerten. Damit halten die Eisenbahner einen ihrer direkten Verfolger auf Abstand.

SpVgg Kieselstein - Aso Pauer 1 : 3
Torschützen:Igel (35.) *** Beginner (37.), Eminem (45.), Henri Texier (51.)

Dieses Ergebnis wird Manager Drexler wahrscheinlich mit einem leicht bedröppelten Gesicht zur Kenntnis nehmen: Da waren seine Kieselsteine mal wirklich klar überlegen, und dann wendet sich Fortuna unversehens von seinem Team ab! Sowas aber auch...

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 0 : 0

Punkte wollte Manager Kamlah haben - ob er mit diesem Teilerfolg im Karlsruher ptv-Lokalderby zufrieden sein wird, nachdem ASCII keine einzige Torchance besaß und die Rangers immerhin deren sieben? Mit einem verdienten Sieg hätte Grobitown den Gegner immerhin in der Ligatabelle überholt.

Motörhead - Banana Bulldogs 0 : 0

Die Bulldogs praktizierten einmal mehr die Kunst des Machbaren und holten völlig verdient einen Auswärtspunkt beim Tabellenführer. Ihre taktische Konsequenz hat ihnen in dieser Saison schon den einen oder anderen Zähler beschert, den man ihnen bei diesem Mannschaftskader nicht zugetraut hätte.

Hexenkessel SV - Steinbock Schilda 3 : 0
Torschützen:Crane (40., 79., 85.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Bega, Crane, Musashi, Ninja *** ---

Wirtschaftlich sieht bei den Steinböcken alles bestens aus, aber auf dem Platz bringen sie die Leistung einfach nicht rüber. So durfte Neu-Manager Hogetoorn in dieser Begegnung den ersten Sieg mit seinem neuen Team feiern, und dies aufgrund der richtigen Taktik auch völlig verdient.

Soccer Club Queen - Leads United 12 : 6
Torschützen:Killer Queen (17., 25., 46., 70.), love of my life (36., 54., 57., 65.), Bohemnian Rhapsody (40., 81.), Tenement Funster (32., 59.) *** Calvin Klein (68., 83.), Zaubermaus (64.), Lucky Luke (26.), Mary X. Mas und ein weiterer Schütze
Gelbe Karten:'39, Bohemnian Rhapsody, Tenement Funster *** ---

Im Duell der beiden Schlußlichter dieser Liga konnte man deutlich erkennen, woran es beiden Vereinen hapert. Auch diese Begegnung wurde in der Defensive entschieden - da half den Gästen auch ein halbes Dutzend eigener Treffer nicht wirklich weiter, denn jetzt müssen sie wieder vier Punkte aufholen.

Sperren 1. Liga:
Orkblut ist grün:Ripley Quallenzerrer (1)
Viking Raiders:Widar (1)
Kraichgau Rangers:Ferkel (2)
Die Spekulanten:Ayla (1)
Sperren 2. Liga A:
Goaldies:Radenkovic (1)
Hexenkessel SV:Musashi (1)
Soccer Club Queen:love of my life (1)
Sperren 2. Liga B:
Titanic Players:Archangel (1), Unicorn (2)
VFB Rasenschach:Bollwerk (1), Mattnetz (1)

2. Liga A 16.Spieltag

Lokomotive Albany 1830 - SpVgg Kieselstein 3 : 0
Torschützen:Zorin (46.), Doc (10.), William Mason (48.) *** ---

Souverän besiegt Albany auch den nächsten Verfolger und baut seine Position an der Tabellenspitze Schritt für Schritt weiter aus. Noch sind die Eisenbahner nicht so gut wie Mangelsdorf vor einem Jahr, aber daß sie in der 1. Liga locker mithalten können werden, steht für mich bereits fest.

Steinbock Schilda - Motörhead 1 : 0
Torschützen:Kinkerlitzchen (74.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Immortal King, Schaftstopper, Su Spekt

Schildas überlegene Taktik versuchten die Gäste mit echten Rockermethoden zu kontern, und sie schafften es auch tatsächlich, ihre Siegchance um satte 20% nach oben zu drücken. Aber ausgerechnet gegen einen solchen Gegner hatten die Schildbürger dann das Glück auf ihrer Seite und konnten ihren Kasten sauber halten.

Goaldies - Banana Bulldogs 5 : 4
Torschützen:Zubizarreta (11., 69., 86.), Baia (24.), Fillol (4.) *** Guatemala Mexico (6., 30.), Sehr wenig zu Frieden (45.), Downhill (88.)
Gelbe Karten:Radenkovic *** ---

Spätestens nach dieser Begegnung wird es Zeit für eine Torhüterdiskussion bei den Goaldies, die ihre Gäste eigentlich nach Belieben beherrscht hatten, aber in der Defensive beinahe noch den Sieg verspielt hätten. Aber immerhin stehen sie nun auf Rang 3!

Leads United - Grobitown Rangers 1 : 0
Torschützen:Lucky Luke (11.) *** ---
Gelbe Karten:Jack Pot, Mary X. Mass *** ---

Seh'nsewohl: Wenn der Gegner keine Torchance hat, dann kann er auch keine Tore schießen! Ein Sieg, ein echter Sieg für Leads! Und Grobitown schielt ängstlich nach unten: Die werden doch nicht plötzlich alle...

Hexenkessel SV - American Soccer Club II 1 : 1
Torschützen:Musashi (84.) *** Euro (14.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Mat, Ninja, Trick 17 *** ---

So richtig toll sind die derzeit beide nicht, aber ASCII besitzt immerhin gewisse Qualitäten und genügend Durchschlagskraft, um hier sogar die leicht überlegene Mannschaft zu sein. Insgesamt geht das Ergebnis jedenfalls in Ordnung.

Soccer Club Queen - Aso Pauer 4 : 1
Torschützen:Tenement Funster (8., 52.), Killer Queen (64.), love of my life (9.) *** Henri Texier (11.)
Gelbe Karten:Tenement Funster, We will rock you, love of my life *** ---

Von den drei Abstiegskandidaten macht der SoccerClub spielerisch den deutlich besten Eindruck. Mit einer überzeugenden Leistung schießen sie hier die Asos vom Platz - und sind nun bereits in Reichweite des Mittelfelds der Tabelle!

2. Liga B 15.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - VFB Rasenschach 2 : 1
Torschützen:Kay der Seneschall (68., 82.) *** Läuferduell (68.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Mattnetz (2.)
Gelbe Karten:--- *** Bollwerk

In diesem Schicksalsspiel waren die Ritter hoch überlegen und setzten sich knapp, aber verdient durch. Rasenschach hatte versucht, einen nicht mehr existierenden Spieler aufzustellen und dabei eine Taktik gewählt, die mit 11 Mann auf dem Platz durchaus erfolgversprechend ausgesehen hätte - nicht aber mit nur noch 9 Mann.

Sesamstraßen Kicker - BKK Freud 0 : 4
Torschützen:--- *** Psychotest (25., 51.), Hypochonder (45.), Hyperaktiv (79.)

In einem absolut ausgeglichenen Schlagabtausch zwischen zwei Tabellennachbarn trifft Freud alles und die Sesamstraße buchstäblich nichts. Dieser überraschende Auswärtssieg spült die Bubis nun gar noch in die Spitzengruppe der Tabelle - wer hätte das gedacht?

PFC Flensburg Nord - Profexa Vorwärts 1 : 2
Torschützen:A. Adam (2.) *** Augustus (5., 20.)

Mit einer souveränen Vorstellung spielen die taktisch exzellent eingestellten Römer den zweiten Auswärtssieg dieser Saison heraus. Zwar war Flensburg durch seinen Kampfgeist deutlich gefährlicher, als Manager Ewald dies geahnt hatte, aber Profexa hatte trotzdem doppelt soviel Siegchance wie die Komponisten.

The Animals - Crossroads 1 : 4
Torschützen:Hund (7.) *** King Oliver (32., 63.), Alan Lomax (45.), String (41.)

Nachdem die schlimmsten Klippen dieser Saison elegant umschifft wurden, blasen die Musiker zum Angriff: Leicht und locker schießt Crossroads die weiterhin führerlosen Tiere aus deren eigenen Käfig und setzt sich vorübergehend auf Rang 3.

VfL Chaos 2003 - Titanic Players 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Archangel, Giant, Unicorn

Taktisch hatten die Chaoten ihren Gast absolut richtig eingeschätzt. Aber die Titanics wehrten sich mit Mann und Maus, parierten ein Dutzend Torchancen und nahmen am Ende einen glücklichen Auswärtspunkt beim Tabellenführer mit, der jedoch immer noch vier Punkte Vorsprung auf Rang 3 behält.

Heavy-Metal-Maniacs - MAN United 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Und wieder ist ein Punkt weg, der die Metaller aus ihrer unbefriedigenden Lage hätte befreien helfen können. Die Briten waren zwar schwächer, aber sie hatten dafür besser geraten und den Maniacs kein ganzes Erwartungstor gelassen.

Auslosung zum Pokal-Halbfinale

  1. Viking Raiders - Kraichgau Rangers (1-1)
  2. Lokomotive Albany 1830 - Halifax Heroes (2A-1)

2. Liga B 16.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Sesamstraßen Kicker 4 : 5
Torschützen:Uther Pendragon (30., 52.), Gawain (90.), Iwein (85.) *** Ratatouille (48., 64., 72.), Rabelais (43.), Rummenigge (62.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Iwein, Uther Pendragon *** ---

Tja, so ist das mit dem Wettwürfeln. Alles sprach für die Ritter, nachdem sich der Fingerfehler der Sesamstraße hier besonders lästig auswirkte - aber die Hintermannschaft der Tafelrunde parierte nur ein Drittel der Gäste-Torchancen, und das war einfach zu wenig. Das Bangen geht weiter...

Titanic Players - The Animals 2 : 0
Torschützen:Unicorn (34.), Titan (29.) *** ---

Gemütlich verspeisten die Titanen das taktische Freilos, welches Stan Dard als Verwalter der Animals ihnen spendiert hatte. Und schon stehen die Player wieder auf Platz 3 der Ligatabelle.

VFB Rasenschach - Crossroads 2 : 1
Torschützen:Mattnetz (18.), Läuferduell (11.) *** Magic Slim (48.)
Gelbe Karten:--- *** Doc Watson, Dock Boggs

Und noch ein Spiel, in dem die Fans alle zwei Minuten eine Torchance bestaunen durften. Die meisten davon wurden zwar kläglich versiebt, aber die Schachfiguren schossen immerhin nur einen Treffer zu wenig, nicht gleich drei wie die Musiker.

MAN United - Profexa Vorwärts 2 : 3
Torschützen:R. Johnsen (85.) *** Rigg (47., 69.), Otho (67.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Claudius

Gegen einen gleichwertigen Gegner wäre der Härteeinsatz der Gäste sicherlich nützlicher gewesen als gegen die hier in jeder Hinsicht klar unterlegenen Briten. So hätte der verwandelte Elfmeter Profexa beinahe noch in Schwierigkeiten bringen können, da die Offensivabteilungen auf beiden Seiten nicht ihren besten Tag erwischt hatten.

VfL Chaos 2003 - PFC Flensburg Nord 4 : 1
Torschützen:Andrea Vogt (43., 70.), Heike Lehmann (19.), Sven Olef (30.) *** T. Takemitsu (39.)
Gelbe Karten:--- *** A. Adam

Und wieder ein Spiel, bei dem es 90 Minuten lang rauf und runter ging. Diesmal gewann die bessere Mannschaft ziemlich souverän, und die Zahl der erzielten Treffer ging auch so halbwegs in Ordnung - auch wenn Flensburg mehr drauf hatte, als das Ergebnis aussagt.

Heavy-Metal-Maniacs - BKK Freud 0 : 1
Torschützen:--- *** Hyperaktiv (43.)

Die Maniacs fallen in der Tabelle hinter den VFB Rasenschach zurück! Langsam wird das wirklich die Gruselsaison für den Handelswertriesen. Freud hatte richtig geraten, war fast gleichwertig und machte dann mehr aus seinen wenigen Chancen als die Metaller.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Halifax Heroes 810 511 +31 42:11 28:4 64 4.5 2125 M.Schlumpberger
2) AC Cinecittà 611 710 +26 43:17 28:4 20 4 829 M.Pfeifer
3) SG Chemie Blumenthal-Ost 711 313 +26 49:23 22:10 20 4 27 S.Bauer
4) Mangelsdorfer Mannen 601 234 +11 50:39 19:13 16 4.5 2298 R.Gunst
5) Viking Raiders 332 404 +11 33:22 17:15 74 2 2463 R.Schediwy
6) Orkblut ist grün 422 125 +2 28:26 14:18 40 3.5 -360 M.Hellige
7) Wonderous Wirblers 304 315 -4 37:41 13:19 52 2.5 284 M.Paas
8) Grashoppers Mannheim 322 216 -14 30:44 13:19 0 3.5 1283 B.Lickes
9) Kraichgau Rangers 142 225 -7 14:21 12:20 68 2 469 T.Schreckenberger
10) 3. FC Eiderstedt 333 025 -32 23:55 11:21 30 3.5 1207 M.Ahlemeyer
11) PS Spielerei 306 025 -20 23:43 8:24 46 2.5 1800 T.Edbauer
12) Die Spekulanten 215 026 -30 18:48 7:25 38 2 2370 T.Lauterbach
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Lokomotive Albany 1830 701 413 +15 42:27 23:9 38 4 2291 A.Reschke
2) Motörhead 430 342 +15 20:5 21:11 44 2.5 1060 F.Eberl
3) Goaldies 711 124 +1 31:30 19:13 90 3.5 925 T.Martin
4) SpVgg Kieselstein 421 414 +1 23:22 19:13 12 2.5 515 P.Drexler
5) Banana Bulldogs 511 234 +9 34:25 18:14 60 2.5 419 M.Tölle
6) Steinbock Schilda 531 124 -3 18:21 17:15 18 3.5 1870 J.Haack
7) American Soccer Club II 241 243 +4 15:11 16:16 16 3.5 1766 L.Kautzsch
8) Aso Pauer 413 224 -7 22:29 15:17 30 3.5 -358 W.Moritz
9) Grobitown Rangers 431 026 +3 25:22 13:19 38 3 124 D.Kamlah
10) Soccer Club Queen 323 125 -2 31:33 12:20 60 4 -224 M.Frenzel
11) Hexenkessel SV 432 007 -5 24:29 11:21 54 3.5 1044 D.Hogetoorn
12) Leads United 405 007 -31 45:76 8:24 62 3 -539 K.Bergenroth
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) VfL Chaos 2003 540 421 +25 35:10 24:8 20 4 816 P.Herrmann
2) Profexa Vorwärts 620 341 +20 39:19 24:8 18 4 2148 M.Ewald
3) Titanic Players 621 133 +6 29:23 19:13 80 4 1030 H.Springer
4) BKK Freud 503 413 +3 30:27 19:13 38 4 1276 M.Betge
5) Crossroads 610 216 -1 22:23 18:14 38 3 339 A.Wicke
6) Sesamstraßen Kicker 412 243 -1 46:47 17:15 64 3.5 744 H.Girke
7) MAN United 513 214 -5 30:35 16:16 24 2.5 1941 D.Moés
8) PFC Flensburg Nord 241 216 0 32:32 13:19 8 2.5 1186 P.Lakemeier
9) VFB Rasenschach 432 025 -3 19:22 13:19 44 3 -336 M.Bähr
10) Heavy-Metal-Maniacs 332 125 -8 13:21 13:19 42 2.5 -214 C.Neumann
11) Ritter der Tafelrunde 422 017 -14 27:41 11:21 32 3 707 L.Grossmann
12) The Animals 106 117 -22 16:38 5:27 12 2.5 1400 [Stan Dard]

Torschützenlisten:

1. Liga
13Dee Dee Bridgewater(Mangelsdorf)
11Galileo Gallego(Wonder.Wirblers)
11Frederic Rabold(Mangelsdorf)
11Lueckenfueller(Grash. Mannheim)
11Gianfranco(AC Cinecittà)
10Ballax(Halifax Heroes)
10Meine Sonne(SG Blumenthal)
9Asgard(Viking Raiders)
9Angrboda(Viking Raiders)
9Heidfeld(PS Spielerei)
2. Liga A
18Lucky Luke(Leads United)
13Downhill(Banana Bulldogs)
11Zubizarreta(Goaldies)
9Jack Pot(Leads United)
8Guatemala Mexico(Banana Bulldogs)
8Apollo 440(Aso Pauer)
7Atlantic(Lok.Albany 1830)
7Fanti(SpV.Kieselstein)
7Fillol(Goaldies)
7Crane(Hexenkessel SV)
2. Liga B
14Rabelais(Sesamstr.Kicker)
11Ratatouille(Sesamstr.Kicker)
11Rummenigge(Sesamstr.Kicker)
11N. Butt(MAN United)
11Hyperaktiv(BKK Freud)
10Claudius(Profexa Vorw.)
10Sven Olef(VfL Chaos 2003)
9Augustus(Profexa Vorw.)
9Andrea Vogt(VfL Chaos 2003)
8Gareth(R.d. Tafelrunde)