1. Liga 15.Spieltag

Orkblut ist grün - 3. FC Eiderstedt 0 : 0
Rote Karten:Ripley Quallenzerrer (77.) *** ---
Gelbe Karten:Morgion Doppelzorn, Sundunak Krisenblender *** Stan

Das Ergebnis sieht nicht danach aus - aber beide Teams zeigten den Zuschauern einen offenen Schlagabtausch und fast alle zwei Minuten eine Torchance! Daß am Ende nicht eine einzige davon zu einem zählbaren Erfolg führte, das ist nur zum Teil dem nicht ganz regelkonformen Härteeinsatz der unterlegenen Gäste zuzuschreiben.

Wonderous Wirblers - AC Cinecittà 5 : 9
Torschützen:Galileo Gallego (45., 71.), Ricardo Riefne (3., 32.), Jeff Cressman (57.) *** Francesco (11., 21., 85.), Silvio (13., 30.), Michelangelo (4.), Paolo (46.), Gianfranco (84.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Travis Tramontana *** ---

Was sich Manager Paas bei diesem Härteeinsatz gedacht haben mag, entzieht sich meiner Kenntnis. Er brachte seinen Winden jedenfalls eine Verbesserung ihrer Siegchance auf etwa 5% und eine angesichts ihrer Sperren immer noch standesgemäße Niederlage.

Mangelsdorfer Mannen - Viking Raiders 2 : 0
Torschützen:Airto Moreira (56.), Dillon Russell (49.) *** ---

Die Mannen hatten taktisch um genau eine Ecke weiter gedacht als die Wikinger und damit dreimal so viele Torchancen erspielt wie ihre Gäste. In der Summe kommt die Anzahl der tatsächlich erzielten Tore ungefähr hin, wenngleich nicht in exakt dieser Verteilung.

Kraichgau Rangers - Grashoppers Mannheim 0 : 1
Torschützen:--- *** Doedel (58.)
Rote Karten:Ferkel (42.) *** ---
Gelbe Karten:Wiesel *** ---

Es tut richtig weh, ein solches Ergebnis zu kommentieren. Zehn Kraichgauer waren aufgelaufen, und selbst zu neunt waren sie den Gästen aus Mannheim noch immer überlegen. Aber einen der beiden verdienten Treffer zu erzielen war ihnen nicht vergönnt, und die Doppelsperre für Ferkel wird die Rangers zusätzlich schmerzen.

PS Spielerei - Halifax Heroes 1 : 5
Torschützen:Barrichello (16.) *** Max (39., 59.), Ballax (8.), Titanix (1.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Gelbe Karten:Heidfeld, Räikkönen *** ---

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht. Auch Halifax hatte mit nur 10 Spielern sein Heil in der Flucht nach vorne gesucht, aber gegen 11 Autos plus Heimvorteil nicht mithalten können. Doch als es ans Verwerten der herausgespielten Torchancen ging, da zeigte der Oberglückskeks der Spielerei, wieso er an der Tabellenspitze steht...

Die Spekulanten - SG Chemie Blumenthal-Ost 0 : 4
Torschützen:--- *** Deisler (4., 75.), Jancker (82.)
Elfmetertore:- *** 1
Rote Karten:Ayla (42.) *** ---
Gelbe Karten:Liebste, MyGirl *** ---

Als Ayla sich vorzeitig zum Pausentee abmeldete, brachen bei den Spekulanten alle Dämme, und Blumenthal fuhr dann doch etwas heftiger drüber. Mit ihrem eigentlich untypischen Härteeinsatz hatten die Gastgeber zuvor ihre Siegchance immerhin verdoppeln können.