2. Liga A 15.Spieltag

Lokomotive Albany 1830 - Goaldies 1 : 0
Torschützen:Zorin (22.) *** ---

Die Idee der Goaldies war nicht ganz verkehrt - aber Albany war einfach zu deutlich überlegen, um nicht wenigstens eine seiner Torchancen zum dann sicheren Heimsieg zu verwerten. Damit halten die Eisenbahner einen ihrer direkten Verfolger auf Abstand.

SpVgg Kieselstein - Aso Pauer 1 : 3
Torschützen:Igel (35.) *** Beginner (37.), Eminem (45.), Henri Texier (51.)

Dieses Ergebnis wird Manager Drexler wahrscheinlich mit einem leicht bedröppelten Gesicht zur Kenntnis nehmen: Da waren seine Kieselsteine mal wirklich klar überlegen, und dann wendet sich Fortuna unversehens von seinem Team ab! Sowas aber auch...

American Soccer Club II - Grobitown Rangers 0 : 0

Punkte wollte Manager Kamlah haben - ob er mit diesem Teilerfolg im Karlsruher ptv-Lokalderby zufrieden sein wird, nachdem ASCII keine einzige Torchance besaß und die Rangers immerhin deren sieben? Mit einem verdienten Sieg hätte Grobitown den Gegner immerhin in der Ligatabelle überholt.

Motörhead - Banana Bulldogs 0 : 0

Die Bulldogs praktizierten einmal mehr die Kunst des Machbaren und holten völlig verdient einen Auswärtspunkt beim Tabellenführer. Ihre taktische Konsequenz hat ihnen in dieser Saison schon den einen oder anderen Zähler beschert, den man ihnen bei diesem Mannschaftskader nicht zugetraut hätte.

Hexenkessel SV - Steinbock Schilda 3 : 0
Torschützen:Crane (40., 79., 85.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Bega, Crane, Musashi, Ninja *** ---

Wirtschaftlich sieht bei den Steinböcken alles bestens aus, aber auf dem Platz bringen sie die Leistung einfach nicht rüber. So durfte Neu-Manager Hogetoorn in dieser Begegnung den ersten Sieg mit seinem neuen Team feiern, und dies aufgrund der richtigen Taktik auch völlig verdient.

Soccer Club Queen - Leads United 12 : 6
Torschützen:Killer Queen (17., 25., 46., 70.), love of my life (36., 54., 57., 65.), Bohemnian Rhapsody (40., 81.), Tenement Funster (32., 59.) *** Calvin Klein (68., 83.), Zaubermaus (64.), Lucky Luke (26.), Mary X. Mas und ein weiterer Schütze
Gelbe Karten:'39, Bohemnian Rhapsody, Tenement Funster *** ---

Im Duell der beiden Schlußlichter dieser Liga konnte man deutlich erkennen, woran es beiden Vereinen hapert. Auch diese Begegnung wurde in der Defensive entschieden - da half den Gästen auch ein halbes Dutzend eigener Treffer nicht wirklich weiter, denn jetzt müssen sie wieder vier Punkte aufholen.