2. Liga B 17.Spieltag

Profexa Vorwärts - Titanic Players 5 : 1
Torschützen:Vespasian (4., 7.), Otho (17.), Miraclus (57.), Tiberius (65.) *** Troll (1.)

Bei zwei solchen Sperren blieb den Titanics nichts anderes übrig, als die Punkte nahezu kampflos bei den Römern abzuliefern. Profexa bessert damit sein Torverhältnis auf, das bei diesem Kopf-an-Kopf-Rennen noch entscheidend für die Meisterschaft ihrer Liga werden kann.

Sesamstraßen Kicker - Heavy-Metal-Maniacs 0 : 0

Bei Heavy-Metal beginnt das Muffensausen - aber das Management bewahrt kühlen Kopf und verhaftet erst mal einen absolut sicheren Auswärtspunkt. Dabei hatten die Maniacs hier sogar die einzige Torchance der Begegnung.

PFC Flensburg Nord - MAN United 4 : 4
Torschützen:A. Adam (47., 70., 77.), M.Spahlinger (80.) *** R. Johnsen (22., 81.), D. Beckham (13.), D. Irwin (86.)

Sieht das aus wie mehr als 90% Siegchance für Flensburg? Das sind die Punkte, denen man am Saisonende hinterher trauern könnte. Für die Briten ging es schon um fast nichts mehr, aber sie schossen zwei Treffer mehr und kassierten zwei Treffer weniger als nötig.

The Animals - Ritter der Tafelrunde 5 : 6
Torschützen:Hund (40., 44., 67.), Fuchs (13., 49.) *** Iwein (43., 89.), Morgana (61.), Uther Pendragon (26.), Gareth (78.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** 1

Die Animals wehrten sich nach Kräften! Aber arg viele Kräfte sind das halt nicht, und bei den beiden Elfmetern hätte die Sache durchaus auch anders herum ausgehen können. So kann die Tafelrunde zur Konkurrenz aufschließen und den Klassenerhalt wieder fest ins Auge fassen.

Crossroads - VfL Chaos 2003 1 : 1
Torschützen:King Oliver (26.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Der Tabellenführer setzte alles auf eine Karte - und brauchte dennoch eine Riesenportion Glück, um ohne jede Torchance einen Treffer zu erzielen. Aber mit solchen Erfolgen steigt man auf - und Crossroads muß auf die nächste Saison warten.

BKK Freud - VFB Rasenschach 3 : 0
Torschützen:Psychotest (38., 88.), Unten-Durch (40.) *** ---

Gegen das Rumpfteam der Rasenschacher konnte Freud sich auch leisten, dank einer Identitätskrise zwei WP auf der Bank verschimmeln zu lassen. Für den VFB wird die Lage immer kritischer, nachdem die Tafelrunde zuletzt unermüdlich gepunktet hat.