2. Liga B 19.Spieltag

Profexa Vorwärts - VfL Chaos 2003 4 : 1
Torschützen:Augustus (19., 61.), Otho (28.) *** Heike Lehmann (55.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Birgit Plüme, Heiko Herfurth, Rainer Nithammer

Mit dieser souveränen Vorstellung räumt Profexa alle eventuellen Zweifel aus, wer in dieser Liga die beste Mannschaft hat. Und schon an diesem Spieltag könnte auch ihr Aufstieg endgültig besiegelt werden.

Titanic Players - Heavy-Metal-Maniacs 1 : 1
Torschützen:Unicorn (57.) *** Tracy Chapman (80.)
Gelbe Karten:Colossus, Rajko, Unicorn *** Beverly Craven, Sinead o'Connor, Tracy Chapman

Jeweils drei Gelbe Karten... dabei hatten die Metaller mit deutlich mehr Einsatz diese Begegnung herumgerissen und fast 50% Siegchance erkämpft. Es blieb dann aber bei einem Teilerfolg... naja, besser als gar nichts.

VFB Rasenschach - MAN United 7 : 4
Torschützen:Läuferduell (43., 66.), Der alte Tarrasch (54., 85.), Die schwarze Dame (72., 89.), Mattnetz (11.) *** O.G.Solskjaer (45.), R. Johnsen (66.), N. Butt (50.), D. Irwin (24.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** P. Scholes, R. Johnsen

Die Schachfiguren warfen alles nach vorne - und konnten tatsächlich die Briten, die freundlicherweise noch zwei Härtepunkte an die 3:1-Regel spendiert hatten, vom Platz schießen. Ihr Torverhältnis war ja schon vorher prima.

The Animals - Sesamstraßen Kicker 1 : 7
Torschützen:Fuchs (12.) *** Rummenigge (80., 89.), Reginald (44., 65.), Ratatouille (35.), Rufus (56.), Rabelais (7.)
Rote Karten:Katze (88.) *** ---
Gelbe Karten:Floh, Maus *** ---

Es ist keineswegs so, daß die Tiere sich nicht wehren wollen würden. Aber es reichte einfach nicht, was sie hier zu bieten hatten. Leicht und locker fuhren die Muppets drüber und haben nun auch wieder ein positives Torverhältnis.

Crossroads - Ritter der Tafelrunde 5 : 5
Torschützen:Johnny Cash (14., 57.), King Oliver (47.), Doc Watson (79.), Magic Slim (82.) *** Gareth (7., 44.), Kay der Seneschall (65.), Mordred (78.)
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)

Wenn Manager Grossmann dieses abenteuerliche Ergebnis geahnt hätte, dann hätte er sich vermutlich nicht an die mathematisch korrekte Analyse seiner eigenen Aufstellung gebunden gefühlt. Tatsächlich hatten die gegen Ende der Saison immer besser in Form kommenden Musiker mehr als 90% Siegchance und hätten diese Begegnung mit vier Treffern Unterschied gewinnen müssen.

BKK Freud - PFC Flensburg Nord 2 : 2
Torschützen:Hyperaktiv (26., 79.) *** T. Takemitsu (39.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** 1

Das sind die Partien, die einen Schuß Dramatik in den Abstiegskampf bringen. Freud war im Schlagabtausch klar besser, Flensburg kämpfte sich heran, und dann bekamen beide einen Elfmeter - und die Komponisten hatten endlich mal Glück!