1. Liga 4.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Mangelsdorfer Mannen 1 : 3
Torschützen:Meine Sonne (41.) *** Fabrizio Sotti (66., 89.), Dee Dee Bridgewater (10.)

Nach dieser Begegnung zogen die Fans der Chemiker enttäuscht von dannen. Mit diesem Spielermaterial hätte Blumenthal das Potential gehabt, sogar einen solchen Gegner auszuspielen - aber der Coach scheint sich seiner Möglichkeiten nicht wirklich bewußt zu sein.

Halifax Heroes - Lokomotive Albany 1830 4 : 0
Torschützen:Titanix (39., 62.), Simax (2.), Kovax (61.) *** ---

Im Prinzip machten die Eisenbahner denselben Fingerfehler wie gerade eben die Chemiker. Nicht, daß es hier eine Rolle spielte - denn Halifax kann das einfach noch viel besser und verwies den starken Neuling souverän in dessen Schranken.

Kraichgau Rangers - Banana Bulldogs 4 : 0
Torschützen:Knöfi (15., 17., 60.), Zocker (84.) *** ---
Rote Karten:Zocker (74.) *** ---
Gelbe Karten:Philipp *** ---

Über den Härteeinsatz der Rangers hatte ich bereits bei der Zugeingabe den Kopf geschüttelt - und der Schiedsrichter tat auch prompt wie befohlen und stellte einen Spieler aus der wichtigen Reihe vom Platz. Kraichgau war seinem Gegner allerdings derartig haushoch überlegen, daß solche Details keine Rolle spielten. Dafür dürfen wir hier das klassische Zeitparadoxon von UNITED bewundern...

Profexa Vorwärts - VfL Chaos 2003 0 : 0

Heimsieg und Punkteteilung waren fast exakt gleich wahrscheinlich, aber die Gäste schafften es, ihre Chance zu nutzen, die sie eigentlich überhaupt nicht besaßen - und das im doppelten Sinne. Profexa wartet weiterhin auf sein erstes Saisontor.

Wonderous Wirblers - AC Cinecittà 1 : 1
Torschützen:Cesar Cers (77.) *** Pierluigi (77.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:--- *** Pierluigi

Abgesehen von der 77. Spielminute, in der sich die Ereignisse förmlich überschlugen, lieferten beide Mannschaften eine eher unspektakuläre Partie ab. Immerhin hatten beide versucht, dem Gegner mit Härte die entscheidende Torchance in der starken Reihe wegzunehmen - und beiden war es am Ende gelungen.

Orkblut ist grün - Viking Raiders 0 : 3
Torschützen:--- *** Balder (31., 74.), Nanna (6.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Odin (89.)
Gelbe Karten:--- *** Angrboda, Nanna

Die Wikinger machten in der Tat genau das, was der Orks-Coach von ihnen erwartet hatte - aber in einer Höhe, bei denen den Gastgebern die Spucke wegblieb. Dank ihrer guten Taktik konnten die Orks immer noch mithalten, aber als die Tore dann alle auf der Seite der Gäste fielen, war es vorbei mit ihrer Herrlichkeit.