2. Liga B 3.Spieltag

Springfield Isotopes - Crossroads 0 : 0
Gelbe Karten:Hershel Krustofski, Nelson Muntz *** ---

Und auch der nächste chancenlose Gast übersteht eine Partie ohne Gegentreffer. Die Notanweisungen der Musiker ließen sich erfreulich leicht auswerten, so daß die Wettbewerbsleitung von der Verhängung einer Geldstrafe absehen konnte.

BKK Freud - PFC Flensburg Nord 7 : 0
Torschützen:Hyperaktiv (8., 44., 60., 70., 82.), Nachteule (87.), Aussen-Vor (52.) *** ---
Rote Karten:--- *** A. Adam (31.)
Gelbe Karten:--- *** A. Borodin

Auch ohne den absolut lächerlichen Platzverweis für Adam wären die Komponisten aus dem hohen Norden hier untergegangen. Die Bubis konnten schalten und walten, wie sie wollten, und nutzten diese ungewohnten Freiheiten zu einem Heimsieg in spektakulärer Deutlichkeit.

Ritter der Tafelrunde - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:Gawain (70.) *** ---

Mit einer überzeugenden Vorstellung erarbeiten sich die Ritter ihre ersten beiden Punkte in dieser Saison. Einem solchen Gegner keine Torchance zu erlauben, das ist schon eine ordentliche Leistung.

3. FC Eiderstedt - PS Spielerei 0 : 1
Torschützen:--- *** Trulli (9.)

Beide Manager scheinen recht eigenartige Vorstellungen über ihren jeweiligen Gegner zu haben. Dabei lagen die Autos mit ihrer Taktik absolut richtig und hatten etwas mehr Spielanteile. Eine Punkteteilung wäre dennoch gerechter gewesen.

MAN United - Brunswick Lions 3 : 1
Torschützen:N. Butt (53., 71.), P. Scholes (45.) *** C.Störer (79.)

Im englischen Lokalderby wirkten die Löwen eher wie zahme Kätzchen, die hier relativ tatenlos zusehen mußten, wie MAN United einen exakt in dieser Höhe verdienten Heimsieg einfahren durfte.

Titanic Players - VFB Rasenschach 0 : 1
Torschützen:--- *** Läuferduell (37.)

Huch? Aber in der Tat bekamen die Gäste zwei Torchancen, wenngleich nicht dort, wo sie das vermutet hätten. Natürlich hätten die Titanics hier selbst auch zwei Treffer erzielen müssen, aber es gibt Tage, an denen geht alles schief.