2. Liga A 5.Spieltag

Motörhead - American Soccer Club II 5 : 1
Torschützen:Daddy Lomax (7., 33.), Stan Laurel (46.), Aldur (58.), Anna Log (66.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Aldur, K.K.Lake, Lichtsäbel, Su Spekt *** ---

Mit diesen wild entschlossenen Rockern konnten die Amis nicht mithalten. Endlich wieder mit einem richtigen Manager am Ruder überfuhr Motörhead den Gast und schoß sich den Frust der verpatzten Saisonplanung von der Seele.

Aso Pauer - Hexenkessel SV 1 : 1
Torschützen:Guano Apes (86.) *** Kickaha (1.)

Beide Teams werden wir in dieser Saison eher in der hinteren Hälfte der Tabelle zu sehen bekommen, fürchte ich. Den Gästen reichte eine solide Taktik für eine ausgeglichene Begegnung, und die Asos mußten bis zum Ende gegen die drohende Niederlage anrennen, wurden schließlich aber doch noch belohnt.

Goaldies - Lucky Losers 7 : 3
Torschützen:Rüstü (5., 52., 88.), Fillol (14., 62.), Taffarel (22., 43.) *** Superstar (15.), Eckentreter (34.), Freistosser (50.)

Na, das sah doch gleich viel überzeugender aus. Wie schade, daß die taktisch überlegenen Gäste durch zahlreiche Würfel-Patzer in ihrer Hintermannschaft um die Früchte ihrer guten Leistung gebracht wurden... Stan Dard nahm das Geschenk dankend an.

Grashoppers Mannheim - Grobitown Rangers 1 : 0
Torschützen:Doedel (52.) *** ---

Schade. Der Härteeinsatz der Gäste war nämlich prima und hatte die Begegnung exakt ausgeglichen. Nur hätten anschließend auf jeder der beiden Seiten knapp zwei Treffer fallen müssen, von denen die Zuschauer jedoch lediglich einen einzigen zu sehen bekamen.

Die Spekulanten - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Liebste (79.) *** ---

Aufgrund ausstehender Jugendarbeit mußte Schilda dieses Spiel nahezu kampflos abschenken - da haben die Spekulanten Glück gehabt. Wer weiß, ob sie gegen Steinböcke in voller Kampfstärke auch so gut ausgesehen hätten...

FC Hollywood - SpVgg Kieselstein 2 : 2
Torschützen:John Travolta (29., 33.) *** Hundla (72.), Ente (45.)
Gelbe Karten:--- *** Ente, Hundla, Zauberer

Hätten die Kieselsteine hier wirklich voll auf Sieg gespielt, dann wäre dabei mehr zustande gekommen als exakt 50% Siegchance. Da sie aber erkennbar sekundäre Ziele verfolgten, blieb den konsequenter eingestellten Schauspielern ein ebenfalls respektabler Spielanteil, den sie immerhin zu einem Teilerfolg nutzen konnten.