1. Liga 12.Spieltag

SG Chemie Blumenthal-Ost - Viking Raiders 0 : 1
Torschützen:--- *** Balder (18.)
Gelbe Karten:--- *** Frey, Skadi

Na also! Beim zweiten Versuch benötigten die Wikinger gegen einen etwas schwächeren, aber genau wie Profexa eingestellten Gegner einen Härtepunkt weniger für dieselbe Aufstellung, aber diesmal reichte es für fünfmal soviel Siegchance und einen verdienten Auswärtssieg. Diese Raiders sollte man im Titelkampf noch lange nicht abschreiben.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 3 : 2
Torschützen:Simax (6.), Piepmax (90.) *** Herzbube (20.), Der unglaubliche Heinz (4.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Schorsch, Wiesel, Zocker

Stan Dard probierte dieselbe Taktik noch einmal - und diesmal paßte sie ideal. Die Fans der haushoch überlegenen Heroes mußten allerdings buchstäblich bis zur allerletzten Minute um den hochverdienten Heimerfolg zittern.

Mangelsdorfer Mannen - Banana Bulldogs 11 : 4
Torschützen:Dillon Russell (11., 17., 36., 79., 90.), Dee Dee Bridgewater (16., 52., 84.), Kevin Breit (3., 47.), Thad Jones (55.) *** Sehr wenig zu Frieden (55., 82.), Schiefe Turm von Köln (3.), Dosenpfand (78.)
Gelbe Karten:--- *** Dosenpfand, PisaStudie, Schiefe Turm von Köln

Gnadenlos deckten die Mannen strukturelle Defizite der hoffnungslos überforderten Gäste auf und schickten diese mit einer selbst in dieser Höhe noch mehr als verdienten Packung nach Hause. Der widersprüchlich formulierte Härteeinsatz der Bulldogs spielte diesmal glücklicherweise keine Rolle.

AC Cinecittà - Lokomotive Albany 1830 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1 (1 verschossen)
Rote Karten:Giuseppe (7.) *** ---
Gelbe Karten:Gianfranco, Pierluigi *** ---

Erneut versuchte es Cinecittà auf die harte Tour, und erneut mußten sie den größten Teil dieser Begegnung mit nur 10 Mann absolvieren. Allerdings hatte Albany ohnehin richtig geraten, und der Feldverweis tat den Italienern in dieser Begegnung gar nicht so weh, wie er es in der kommenden Runde tun wird.

Wonderous Wirblers - VfL Chaos 2003 1 : 3
Torschützen:Boris Bochorno (56.) *** Sven Olef (47., 76.), Andrea Vogt (22.)
Rote Karten:Paul Ponente (36.) *** ---

Zum Abschluß der Runde bekommen die Zuschauer noch zwei besonders lebhafte Partien geboten. Wunder treten bekanntlich am ehesten dann ein, wenn man an sie glaubt; dabei war dieser überraschende Auswärtssieg des VfL noch nicht einmal das unwahrscheinlichste der drei möglichen Ergebnisse. Und schon verlassen die Chaoten die Abstiegsränge!

Orkblut ist grün - Profexa Vorwärts 3 : 1
Torschützen:Schnödel Augenknapser (19., 64., 73.) *** Augustus (12.)

Völlig zu Recht fürchteten die Römer das ausgezeichnete taktische Gespür der Orks, die kurzen Prozeß machten und einmal heftig über Profexa drüberfuhren. Beide bleiben damit auf Rang 2 der Tabelle, allerdings aus verschiedenen Richtungen.