2. Liga A 12.Spieltag

Motörhead - Aso Pauer 9 : 2
Torschützen:Aldur (47., 61., 78.), Immortal King (20., 71.), Daddy Lomax (44., 86.), Lichtsäbel (5.), Trang Ouls (75.) *** White Stripes (82.), Guano Apes (34.)

Wieder lag Stan Dard bei der Taktik für seine Asos völlig daneben, und diesmal wurde es richtig teuer, was das Torverhältnis angeht. Fast jeder Schuß war ein Treffer - die Rocker wußten kaum, wie ihnen geschah, denn so leicht hatten sie sich die Sache denn doch nicht vorgestellt.

Grobitown Rangers - Steinbock Schilda 0 : 0
Gelbe Karten:Berta *** Charlotte, Cheyenne, Loesecke, Michel

Diese packende Begegnung der beiden besten Teams dieser Liga hatte fast alles zu bieten: Knackigen Einsatz auf beiden Seiten, verschenkten Heimvorteil bei den TEAMCHEF-abstinenten Rangers... bloß keine Tore. Und das geht auch in Ordnung so, denn so richtig verdient hatte keines der beiden Teams einen Treffer.

Goaldies - Hexenkessel SV 4 : 3
Torschützen:Dida (10.), Baia (51.), Fillol (7.), Higuita (85.) *** Mikmak (20., 74.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Fillol, Higuita *** Impetus, Mikmak

Das erste Erfolgserlebnis für Neu-Manager Frenzel, und noch dazu hochverdient in diesem wichtigen Spiel um den Klassenerhalt. Damit verteidigen die Goalies den wichtigen 10. Tabellenplatz und halten den direkten Verfolger hinter sich.

Grashoppers Mannheim - Lucky Losers 1 : 2
Torschützen:--- *** Netzflicker (58., 80.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Auswechsler, Lattenknaller, Netzflicker

Hoppla! Eigentlich waren die Losers hier auf dem völlig falschen Dampfer, aber die entsprechend deutlich überlegenen Grashoppers versiebten eine Chance nach der anderen und patzten in der eigenen Defensive genau einmal zu viel. Genau anders herum wäre das Ergebnis in Ordnung gegangen - der Elfmeter allein rettete Mannheim nicht mehr.

Die Spekulanten - SpVgg Kieselstein 1 : 0
Torschützen:Kamal (74.) *** ---

Genau so mußte diese Begegnung ausgehen. Die Steinchen hielten zwar an der richtigen Stelle dagegen, aber es reichte einfach nicht, um die Spekulanten auf deutlich weniger als ein Erwartungstor zu halten. Und ihre einzige eigene Chance semmelten die Gäste auch daneben.

FC Hollywood - American Soccer Club II 1 : 1
Torschützen:George Clooney (12.) *** Prozent (84.)

Beide Manager ließen ihre Spieler rotieren - doch am Ende hatte Hollywood klare Feldvorteile herausgespielt. Nur hätten sie diese anschließend eben auch in Tore umsetzen müssen - nach Erwartungswert hätte ihnen jedenfalls noch ein zweiter Treffer zugestanden, und damit auch ein zweiter Punkt.